while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX-Zwischenkorrektur am Ziel ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 26. April 2016

DAX-Zwischenkorrektur am Ziel ?

Die kurze Einschätzung der Lage

Das heutige Tief bei 10209 hat im DAX gegenüber der gestrigen Analyse nicht viel geändert. In der Nebenvariante könnte die Zwischenkorrektur abgeschlossen worden sein und es fehlt nach wie vor ein Hoch oberhalb 10524. In der Hauptvariante dürfte sich der laufende Rücksetzer nach einem kurzen Zwischenanstieg weiter fortsetzen.
Seit Abschluss der grünen A/W als Flat bei 9300 läuft die grüne B/X. In der grünen B/X wurde die lila A (bzw. grüne Alt: X) bei 11431 markiert und die lila B verläuft als überschiessende Korrektur. Von den möglichen Zielen ist die 127er Ausdehnung 8721 bereits abgearbeitet, weitere Ziele könnten die 138er Ausdehnung 8487 oder die 161er Ausdehnung 7984 sein (braune Fibos).
Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B in den letzten vier Wochen, die entweder ein Flat-X-Zigzag oder ein Doppelflat mit roter W bei 10121, roter X bei 10879 und der roten Y bildet.
Lila B als Doppelflat (farbig umrandete Beschriftung, Hauptvariante)
In der roten Y wurde die braune A als Zigzag (blaue a=9791, blaue b=9927, blaue c=8695) beendet. Die braune B hat bereits seit einiger Zeit ihr 38er Mindestziel 9529 abgearbeitet.
Die braune B verläuft als Zigzag-X-Flat (farbig hinterlegte Beschriftung) mit der blauen w=9996, blauen x=9395 und blauen y. In der blauen y wurde die orangene a=10118 und orangene b=9441 beendet. Ein mögliches Ziel der orangenen c könnte die 161er Ausdehnung der orangenen a sein (10611 – hellgrüne Fibos). Auch wenn die orangene c auf den ersten Blick einen impulsiven Eindruck macht – der letzte Anstieg seit 9911 passt aufgrund der internen Strukturen bislang deutlich besser zu einem korrektiven Verlauf (Hauptvariante), trotzdem muss ein Impuls als Nebenvariante weiterhin beachtet werden. 
  • Orangene c als EDT (umrandete Beschriftung, orangene Eindämmungslinien, blauer Pfad, Hauptvariante)
    Die orangene c hat bei 10524 ihre hellgrüne i als Triplezigzag mit der grauen w=9754, grauen x=9655, grauen y=10106, grauen x2=9911 und grauen z=10524 markiert. Es läuft die hellgrüne ii mit Zielbereich zwischen 9855 (MOB) und 10268 (orangene Fibos) nebst Bruch der unteren orangenen Eindämmungslinie (derzeit bei 1008x). Bei 10226 könnte eine graue a/w als Flat und bei 10386 eine graue b/x gezählt werden. Der weitere Rücksetzer auf 10209 ist für eine graue c zu kurz und scheint ein Zigzag zu sein. Es könnte sich um eine graue y und damit erst um die a der hellgrünen ii oder überschiessende Korrektur in der grauen b handeln. Die hellgrüne ii ist noch nicht am Ziel und es gibt auch keine zeitliche Beschränkung für die Zielerreichung. Es fehlt anschliessend noch mindestens ein Hoch im Rahmen der hellgrünen iii/v.
  • Orangene c als Impuls (normale Beschriftung, grauer Pfad)
    Es können eine hellgrüne i=9677, hellgrüne ii=9521, graue i=9754, graue ii=9655, graue iii=10106, graue iv=9911 und graue v/hellgrüne iii=10524 gezählt werden, wobei die internen Strukturen der grauen v nicht zu einem Impuls passen. Die hellgrüne iv kann mit dem Tief bei 10209 als Flat-X-Zigzag fertig gezählt werden. Aus zeitlicher Sicht ist in der hellgrünen iv kein weiteres Tief mehr zulässig. Es fehlt danach noch ein Hoch im Rahmen der hellgrünen v.
Die hellgrüne v wird die orangene c/blaue y/braunen B markieren. Im Anschluss zur braunen B steht der Rücksetzer zur braunen C nebst einem neuen Tief unterhalb 8695 an.
Lila B als Flat-X-Zigzag (normale Beschriftung, Nebenvariante)
Die rote Y kann mit der blauen a=9791, blauen b=9927 (als Expanding Triangle – lila Eindämmungslinien) und der blauen c=8695 als Abschluss lila Alt: B der fertiggezählt werden. Der korrektive Start der lila Alt: C mit Ziel der violetten 0-b-Linie (derzeit 1101x – orangener Pfad) passt zu einem Verlauf der grünen B/X als Triangle. Dabei könnte die lila Alt: C sogar oberhalb 11431 enden.
Vermutlich wurde eine rote Alt: W=9996 und rote Alt: X=9395 bereits beendet und es läuft derzeit eine rote Alt: Y als Flat mit blauer Alt: a=10118, blauer Alt: b=9441 und der laufenden blauen Alt: c (detaillierte Zählweise siehe orangene c im Szenario Doppelflat).
Fazit: 
Ein fehlendes Tief unterhalb 8695 im DAX ist weiterhin das klar präferierte Szenario, obwohl der DAX den laufenden Anstieg immer noch nicht beendet hat. Als Zielbereich bietet sich hierfür die Marke 1061x an. Ein Ansteuern der violetten 0-b-Linie ist als Nebenvariante im DAX immer noch möglich. Mit dem Fall der Marke 17978 dürfte im DJI der anstehende Rücksetzer oberhalb 15451 bleiben – sofern der aktuelle Anstieg die 18335 nicht überschreitet. 
Nach dem Tief dürfte es eine Sommerrallye geben – diese könnte den DAX durchaus über die Marke 11431 führen und im DJI sogar ein neues Allzeithoch erzeugen.         
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Ich entschuldige vorab schon einmal die schlechte graphische Auflösung des Charts. Ich habe leider Schwierigkeiten mit meinem Windows-PC und musste heute auf das iPad bei der Erstellung des Charts ausweichen. Mehr als diese Auflösung habe ich im Zusammenspiel zwischen Guidants, Blogger-App und dem iOS nicht hinbekommen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Robby, ändere das Datum bitte auf Dienstag. Wo verläuft morgen die orangene Eindämmungslinie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis - ist korrigiert. Die untere orangene Eindämmungslinie ist derzeit bei 1008x.

      Löschen
  3. Und die sollte (muss!) ja in der Hauptvariante gebrochen werden ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so - es gibt aber wegen der Guidants-Probleme mit der 24-Stundenindikation eine gewisse Unschärfe. Ob die sich in irgendeiner Form noch auswirken wird muss sich noch zeigen.

      Löschen
    2. Guten Morgen Robby. Das Thema mit der unteren orangenen Eindämmungslinie ist ja so eine Sache: Schuegi hatte gestern gepostet, dass diese bereits gestern um 12:25 Uhr bei 10150 liegen würde anhand einer anderen Indikation. Mit dem jetzigen Stand bei 10220 wird das langsam brenzlig, wenn ich es hochrechne. Wie kann man das Problem lösen? LG Thorsten

      Löschen
    3. Der Vergleich mit dem DJI bietet sich hier an. Auch hier muss das 23er Mindestziel bei 17850 nebst Bruch der lila Eindämmungslinie erreicht werden

      Löschen
  4. Hallo Robby, Du schreibst zwar im Fazit, dass ein Tief unterhalb 8695 nach wie vor das favorisierte Szenario ist, aber im Text schwingt ein wenig durch, dass Du die Nebenvariante etwas wahrscheinlicher geworden ist als noch die Tage zuvor. Ist das so oder habe ich das nur falsch aufgefasst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da interpretierst Du zuviel in den Text hinein. Eigentlich sind die Texte der letzten Posts nur Kopien der Vortage mit leichten Veränderungen (gibt ja auch nicht viel wirklich Neues zu berichten).

      Löschen
  5. Das Hoch bei 10300 in der Overnight-Indikation war zu wenig für einen Aufwärtsimpuls und ist daher seit 10206 als Zigzagmuster einzuschätzen. Dieses würde zu einem weiteren anstehenden Tief unterhalb 10206 passen, womit die hellgrüne iv und damit die Nebenvariante obsolet würden. In einer hellgrünen v könnten die 10300 als Triplezigzag nur die i eines Expanding EDTs sein.

    Das ändert wenig an den Analysen aus den letzten Posts. Das Ziel einer hellgrünen ii bleibt die untere orangene Eindämmungslinie (derzeit bei 1010x), bei einem Hoch oberhalb 10524 kann der DAX jederzeit mit der braunen B fertig sein.

    AntwortenLöschen
  6. Um wieviel punkte in etwa steigt die eindämmungslinie tick 30min, start 10uhr? das 38 retrace um 1014x ruft laut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Eindämmungslinie sollte auf der tiefsten verfügbaren Zeitebene gewählt werden. Sie steigt in 2 Std um ca. 5 Punkte

      Löschen
    2. danke. auf der Basis sind wir dann aktuell wo genau? sagen wir mal 12Uhr

      Löschen
    3. Derzeit ist die Linie bei 10120

      Löschen
    4. Servus Robby, Dow im Daily Chart wurde die Aufwärtstrendlinie gebrochen.Lässt sich Dow oben fertig zählen oder wäre das unter keinen Umständen möglich?

      Löschen
    5. Er lässt sich nicht fertig zählen. Die Ausdehnungen und Rückläufe passen nicht zusammen.

      Löschen
  7. Hallo Robby,

    wie siehst Du die jetzige Aufwärtsbewegung im Dax? Könnten wir bereits auf dem Weg zum neuen (und letzten) Hoch über 105xx beim Dax sein oder muss vorher absolut zwingend noch ein neues Low unter 10206 ausgebildet werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe das korrektiv und denke es fehlt noch ein Tief

      Löschen
  8. Denke es ist gut möglich, dass es nach der Bekanntgabe der Fed-Entscheidung gegen 20.15. Uhr einen kurzen Absacker unter die 10206 im Dax gibt und anschließend startet die finale Aufwärtsbewegung im Dax über die 105xx. Dann wäre Deine Zählung perfekt Robby:-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt hat aber der DAX noch nicht das Mindestziel 10327 für eine b (die 10206 als a) erreicht obwohl er die 0-b-Linie der Abwärtsbewegung seit 10524 gebrochen hat. Wenn ein weiterer Rücksetzer ansteht dürfte der etwas heftiger ausfallen (mind. 196 Punkte)

      Löschen
    2. Also bei mir wurden die 10326,4 erreicht!? IG Markets

      Löschen
    3. Da fehlt dann noch 1 Punkt ...

      Löschen
    4. Hi Robby, von wo aus 196 Punkte, von 10206 noch weitere 196 Punkte ? Und wie kommst Du auf die Punktzahl? Danke!

      Löschen
    5. Das ist die 61er Ausdehnung der a und muss oberhalb 10327 starten.

      Löschen
  9. Robby, welchem Szenario schenkst du mehr glaubwürdigkeit, fertige IV obder doch noch runter unter 10209 zur c. Klar ist das eine 50/50-situation aber einfach mal so. ohne jegliche kaufentscheidung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist die laufende hellgrüne ii die klar favorisierte Hauptvariante

      Löschen
    2. Verstehe ich das aber richtig, dass es vorher nochmal über die 10327 muss, bevor es runtergeht?

      Löschen
    3. Nicht zwingend. Es passt aber dann besser ins Bild

      Löschen
    4. Ok, danke Dir. Fehlt dem DJI eigentlich immer noch die 18168?

      Löschen
  10. Hallo Robby,

    wie immer Vielen Dank fuer Deine taegliche und in meinen Augen hervorragende Arbeit, ich hatte mich schon einige Male dazu geaeussert; und schaetze Dich & Deine Entwicklung sehr. Fuer mich bist Du einer der Besten EW-Kenner im deutschspracigen Raum. Weiter so. Leider kann ich zur Zeit nicht so folgen wie ich das gern wuerde.
    Ich moechte an dieser Stelle wenn Du es gestattest auf etwas Einzigartiges hinweisen: Bitte sieh Dir / seht euch diesen Artikel an.

    https://zero2one-inside-hps.com/2016/04/27/der-werkzeugkasten/

    Good Trades

    Sonnige Gruesse
    surftheday

    AntwortenLöschen
  11. @ surftheday

    Danke für den Link.

    Klingt richtig spannend. Bei dem Preis kann man ja nichts falsch machen denke ich.

    AntwortenLöschen

Anzeige