while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Blick von der Seitenlinie auf DAX und DJI

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 21. Mai 2016

Blick von der Seitenlinie auf DAX und DJI

 
Ausgangslage
 
Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

  
Aktuelle Entwicklung im DAX
 
Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Hoch 12404 im April 2015. Der anschliessende Rücksetzer zur grünen A/W wurde bei 9300 als Flat mit der lila A=10864, lila B=11804 als Expanding Triangle und lila C=9300 beendet.
 
Seit Abschluss der grünen A/W als Flat bei 9300 läuft die grüne B/X. In der grünen B/X wurde die lila A (bzw. grüne Alt: X) bei 11431 markiert und die lila B verläuft als überschiessende Korrektur. Von den möglichen Zielen ist die 127er Ausdehnung 8721 bereits abgearbeitet, weitere Ziele könnten die 138er Ausdehnung 8487 oder die 161er Ausdehnung 7984 sein (braune Fibos).
 
Nach der lila B wird die lila C oberhalb des 38er Mindestziel (10486 – blaue Fibos) nebst Bruch der violetten 0-b-Linie die grüne B/X beenden. Danach erfolgt die finale grüne C zum Abschluss der Korrektur – idealerweise mit Ziel unterhalb 8151 nebst Bruch der unteren hellgrünen 0-B-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 753x).
 
 
Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B in den letzten vier Wochen, die entweder ein Flat-X-Zigzag oder ein Doppelflat mit roter W bei 10121, roter X bei 10879 und der roten Y bildet.
 
Lila B als Doppelflat (farbig umrandete Beschriftung, blauer Pfad)
 
In der roten Y wurde die braune A als Zigzag (blaue a=9791, blaue b=9927, blaue c=8695) beendet. Die braune B hat bereits seit einiger Zeit ihr 38er Mindestziel 9529 abgearbeitet.
 
Die braune B verläuft als Zigzag-X-Flat (farbig hinterlegte Beschriftung) mit der blauen w=9996, blauen x=9395 und blauen y. In der blauen y wurde erst die orangene a=10118 beendet. Die orangene b verläuft entweder als Doppelflat oder als Triangle mit der hellgrünen w/a=9441 und hellgrünen x/b=10524. Die hellgrüne y/c hat das 38er Mindestziel bei 9842 (orangene Fibos) abgearbeitet und könnte bei 9732 beendet worden sein.
 
Der Anstieg auf 10110 kann korrektiv in Form eines Doppelzigzags (graue w=10071 graue x=9952, graue y=10110) gezählt werden. Der Rücklauf auf 9770 kann als Doppelflat interpretiert werden (graue w=9759, graue x=10082, graue y=9770). Der folgende Anstieg auf 9924 kann sowohl impulsiv als auch korrektiv interpretiert werden.
 
Trotz der grossen Variantenvielfalt bleiben die bekannten Szenarien gültig - diese spiegeln die Marktunsicherheit deutlich wieder:
 
Orangene b als Triangle (blauer/grauer Pfad)
 
Die hellgrüne c wurde bei 9732 abgeschlossen. Die hellgrüne d läuft als Flat mit dunkelgrüner a=10110 und dunkelgrüner b=9770. Das Mindestziel der impulsiven dunkelgrünen c ist 10128 (50er RT – graue Fibos) ist nahe dem 100er Idealziel bei 10148. Das Mindestziel der hellgrünen e/orangenen b ist 9842 (38er RT – orangene Fibos). Das Ziel der orangenen c liegt oberhalb 10524.
 
Orangene b als Flat (umrandete Beschriftung, blauer/ brauner oder türkisfarbener/brauner Pfad)
 
Die violette a wurde bei 9732 abgeschlossen. Die violette b läuft als Flat (dunkelgrüne a=10110, dunkelgrüne b=9770, laufende dunkelgrüne c). Das Mindestziel der dunkelgrünen c ist 10035 (graue Fibos), das 100er Idealziel ist 10148. Die violette c wird die orangene b unterhalb 9732 markieren (blauer/grauer/brauner Pfad).
 
Alternativ könnte auch eine violette Alt: w bei 9732, eine violette Alt: x bei 10110 und eine laufende violette Alt: y gezählt werden. Diese sollte ein neues Tief unterhalb 9732 markieren (türkisfarbener/brauner Pfad). Im Falle einer grauen Alt: a bei 9759 und graue Alt: b bei 10082 könnte eine graue Alt: c auf direktem Weg das neue Tief ansteuern.
 
Das Ziel der orangenen c liegt oberhalb 10524.
 
Orangene c als Expanding EDT (lila Eindämmungslinien, blauer Pfad)
 
Die orangene Alt: b wurde bei 9732 abgeschlossen. Die orangene c läuft als Expanding EDT mit hellgrüner Alt: i=10110 und hellgrüner Alt: ii=9770. Das Mindestziel der laufenden hellgrünen Alt: iii ist 10148, das Maximalziel liegt an der oberen lila Eindämmungslinie. Das Ziel der orangenen c liegt oberhalb 10524. Die orangene c wird die blaue y/braune B beenden.
 
Im Anschluss zur braunen B steht der Rücksetzer zur braunen C nebst einem neuen Tief unterhalb 8695 an.
 
Lila B als Flat-X-Zigzag (normale Beschriftung, orangener Pfad)
 
Die rote Y kann mit der blauen a=9791, blauen b=9927 und der blauen c=8695 als Abschluss lila Alt: B der fertiggezählt werden. Der korrektive Start der lila Alt: C mit Ziel der violetten 0-b-Linie (derzeit 1093x) passt zu einem Verlauf der grünen B/X als Triangle. Dabei könnte die lila Alt: C sogar oberhalb 11431 enden.
 
Vermutlich wurde eine rote Alt: W=9996 und rote Alt: X=9395 bereits beendet und es läuft derzeit eine rote Alt: Y als Flat mit blauer Alt: a=10118, blauer Alt: b=9441 und der laufenden blauen Alt: c (normale Beschriftung) bzw. eine blaue y (umrandete Beschriftung). Die detaillierte Zählweise entspricht den beiden Alternativen im Szenario Doppelflat.
 
 
Aktuelle Entwicklung im Dow Jones
 
 
Im DJI läuft seit März 2009 entweder eine schwarze 3 oder schwarze 5 (siehe Big Picture). Diese kann in der Hauptvariante impulsiv (normale Beschriftung, lila Pfad) oder in der Nebenvariante korrektiv als normales EDT (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad, blaue Eindämmungslinien) interpretiert werden.
  • In der impulsiven Variante könnte die grüne A der orangenen 2 bei 15253 beendet worden sein. Ein möglicher Zielbereich für die schwarze 3 bzw. 5 zeichnet sich noch nicht ab.
  • In der korrektiven Variante hat die lila 2 bereits die lila 0-B-Linie gebrochen und das 23er Mindestziel abgearbeitet. Das Maximalziel liegt bei 11008 (61er RT und MOB). Das Ziel der lila 3 sollte unterhalb der oberen blauen Eindämmungslinie und das Ziel der lila 4 oberhalb der unteren blauen Eindämmungslinie sein. 
 
Der Tageschart zeigt den Verlauf mit Abschluss der orangenen 1 bzw. lila 1 sowie den Rücksetzer zur grünen A und grünen B der orangenen 2 bzw. lila 2. Die grüne B scheint sich zu einem Doppelflat zu entwickeln.
 
Die Aufwärtsbewegung vom Tief 15253 nach 17978 lässt sich nicht impulsiv zählen und bildet ein Flat. Dieses hat mit dem Bruch der dunkelgrünen 0-b-Linie bereits das Pflichtprogramm des Anstiegs erledigt und kann als rote W gezählt werden. In diesem wurde die blaue a bei 16936 als Doppelzigzag (mit der c der orangenen y als Expanding EDT), die blaue b bei 15903 (als Zigzag-X-Flat, in der c der y wiederum ein Expanding EDT) und die blaue c bei 17978 beendet.
 
Die Abwärtsbewegung seit 17978 bildet eine komplexe Korrektur als Flat-X-Zigzag mit blauer w=17098, blauer x=17750 und blauer y=15451 und kann als rote X interpretiert werden.
 
Der Anstieg seit 15451 muss nach dem Bruch der Marke 17335 neu interpretiert werden. Am plausibelsten scheint ein Doppelflat oder Flat zu sein mit blauer w/a=16662, blauer x/b=16162 und blauer y/c. Die bisher erreichten 18168 würden zu einer orangenen a/i und der Rücklauf auf 17328 zu einer orangenen b/ii passen, wobei im Falle einer blauen c wegen des korrektiven Hochs bei 18168 von einem EDT auszugehen wäre (Zielbereich orangene ii ist zwischen 17694 und 16928 – graue Fibos). Die orangene b/ii hätte zwar bereits alle Bedingungen erfüllt und könnte bereits abgeschlossen sein (blauer/grauer Pfad), jedoch sehen die Muster noch nicht fertig aus und es könnte auch noch ein weiteres Tief im Rahmen der c eines Doppelflats (graue w=17542, graue x=17933, graue y) anstehen (blauer Pfad). 
 
Die Aufwärtsbewegung von 15451 nach 18168 würde weiterhin zu einer braunen A einer roten Y bzw. roten Alt: Y passen. Nach Abschluss der braunen A wird die braune B als Ziel die graue 0-b-Linie (derzeit bei 1570x) anvisieren und vermutlich oberhalb 15451 abschliessen, bevor die braune C die rote Y/grüne B beenden wird. Es ist aber auch ein direktes Anlaufen der grauen 0-b-Linie ohne erneutes Hoch oberhalb 18168 denkbar (hellgrüner Pfad).
  
 
Wie geht es weiter ?
 
Mit dem Bruch der Marke 17335 hat auch im DJI die Variantenvielfalt zugenommen. Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Diese könnten in den nächsten Tagen und Wochen noch weiter die Geduld weiter strapazieren. In solchen Phasen bietet sich ein Blick von der Seitenlinie an.
 
Ob sich der DAX bei seinem ausstehenden Anstieg bereits vor Erreichen der violetten 0-b-Linie zu einem neuen Tief unterhalb 8695 aufmacht oder zuvor die violette 0-b-Linie anlaufen wird, bleibt weiterhin offen. 
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Zweimal dow und nur ein dax-bildchen :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis - ist korrigiert

      Löschen
  2. Die Variante mit erst 9600 kommt für mich nach einem Hoch bei etwa 10050 ganz bestimmt.
    Das ergibt sich aus dem noch ausstehenden Tief.

    AntwortenLöschen
  3. Der Anstieg von 9850 auf 9937 in der Overnight-Indikation scheint ein Flat und damit korrektiv zu sein (ein Impuls mit Extensions ist zwar noch nicht ausgeschlossen, wäre aber bereits aufgrund der Anzahl der Extensions grenzwertig und ist damit nicht erste Wahl).

    In einem impulsiven und korrektiven Zigzag-Count seit 9770 könnte es sich seit 9850 um eine b bzw. x handeln. Es wäre aber auch eine komplexe Korrektur als Zigzag-X-Flat denkbar mit w=9924, x=9850 und der 9937 als a der y oder sogar bereits der vollständigen y.

    Auch wenn auf der Oberseite bereits ein Abschluss möglich wäre so ist eine Fortsetzung des Anstiegs die wahrscheinlichere Alternative. Es winkt auf der Oberseite der Bruch der 0-b-Linie 10110-10082 (derzeit bei 1006x).

    AntwortenLöschen
  4. Das Sentiment ist extrem bullisch - das kann eigentlich nur nach unten gehen ...

    AntwortenLöschen
  5. Mit dem Hoch oberhalb 9943 kann seit 9924 eine Korrektur als Flat (a=9850, üb=9943, c=9808) sowie einem anschliessenden Aufwärtsimpuls (entweder graue iii oder a einer grauen y) gezählt werden.

    Wenn bereits bei diesem bullischen Sentiment die Aufwärtsbewegung so heftig ausfällt - was passiert dann wenn das Sentiment dreht ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Sentiment hat schon gedreht. Das sieht heute irgendwie gefährlich aus.

      Löschen
    2. Was heisst gefährlich? ;) Für die Bären nehme ich an

      Löschen
    3. Das Sentiment spielt Flipper und geht schnell in die Extreme. Für mich bedeutet das, dass der DAX heute sehr choppy aussehen könnte und damit nicht prognostizierbar oder handelbar, also gefährlich.

      Löschen
  6. Was meinst Du mit "gefährlich"?

    Gruß, TheTick

    AntwortenLöschen
  7. Nach einem Impuls sieht die Aufwärtsbewegung von 9808 nach 9973 nicht aus - es gibt keine passenden internen Strukturen. mir fehlen insbesondere die iv'er.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die 9902 eine i waren und aktuell die ii mit a=9788, b=9973 und c läuft, so könnte nach Bruch der 0-b-Linie der b (9788-9789) ein Aufwärtsimpuls starten. Derzeit verläuft die Linie im Bereich des heutigen Tagestiefs.

      Löschen

Anzeige