while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX dehnt Anstieg weiter aus

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 26. Mai 2016

DAX dehnt Anstieg weiter aus

Die kurze Einschätzung der Lage
  
 
Der DAX hat seinen Abstieg noch etwas weiter bis 10279 ausgedehnt. Auf der Oberseite sind bereits alle Ziele abgearbeitet, doch es fehlen weiterhin die Indikatoren für ein Abschlussmuster. Es muss trotzdem jederzeit mit der fälligen Gegenbewegung gerechnet werden.
 
Seit Abschluss der grünen A/W als Flat bei 9300 läuft die grüne B/X. In der grünen B/X wurde die lila A (bzw. grüne Alt: X) bei 11431 markiert und die lila B verläuft als überschiessende Korrektur. Von den möglichen Zielen ist die 127er Ausdehnung 8721 bereits abgearbeitet, weitere Ziele könnten die 138er Ausdehnung 8487 oder die 161er Ausdehnung 7984 sein (braune Fibos).
 
Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B in den letzten vier Wochen, die entweder ein Flat-X-Zigzag oder ein Doppelflat mit roter W bei 10121, roter X bei 10879 und der roten Y bildet.
 
Lila B als Doppelflat (farbig umrandete Beschriftung, blauer Pfad)
In der roten Y wurde die braune A als Zigzag (blaue a=9791, blaue b=9927, blaue c=8695) beendet. Die braune B hat bereits seit einiger Zeit ihr 38er Mindestziel 9529 abgearbeitet.
 
Die braune B verläuft als Zigzag-X-Flat (farbig hinterlegte Beschriftung) mit der blauen w=9996, blauen x=9395 und blauen y. In der blauen y wurde erst die orangene a=10118 beendet. Die orangene b verläuft entweder als Doppelflat oder als Triangle mit der hellgrünen w/a=9441 und hellgrünen x/b=10524. Die hellgrüne y/c hat das 38er Mindestziel bei 9842 (orangene Fibos) abgearbeitet und könnte bei 9732 beendet worden sein.
 
Der Anstieg seit 9732 scheint ein Flat zu bilden mit der dunkelgrünen a=10110 als Doppelzigzag (graue w=10071 graue x=9952, graue y=10110) und der dunkelgrünen b=9771 als Triangle (graue a=9759, graue b=10082, graue c=9770, graue d=9973, graue e=9771). Der folgende Anstieg zur dunkelgrünen c ist impulsiv (i=9793, ii=9787 mit üb, iii=9930, iv=9888, v bisher bei 10289) und hat bereits alle seine Ziele abgearbeitet. Die v lässt sich bislang nur abschnittsweise impulsiv zählen und könnte zum Abschluss ein EDT bilden. Es fehlt aber noch ein ausreichend tiefer Rücklauf (derzeit 10194) zur Bestätigung des Abschlussmusters - die v kann aber auch jederzeit fertig sein. Das nächste noch offene Ziel könnte die 161er Ausdehnung der grünen a bei 10382 (hellgrüne Fibos) sein.
 
An den bekannten Szenarien hat sich nichts geändert:
  • Orangene b als Triangle (blauer/brauner Pfad)
    Die hellgrüne c wurde bei 9732 abgeschlossen. Die hellgrüne d läuft als Flat mit dunkelgrüner a=10110, dunkelgrüner b=9771 und der laufenden dunkelgrünen c. Deren Mindestziel ist mit dem Überschreiten des 61er RT bei 10221 (graue Fibos) mehr als erfüllt. Das Mindestziel der hellgrünen e/orangenen b ist 9842 (38er RT – orangene Fibos). Das Ziel der orangenen c liegt oberhalb 10524.
  • Orangene b als Flat (umrandete Beschriftung, blauer Pfad)
    Die violette a wurde bei 9732 abgeschlossen. Die violette b läuft als Flat (dunkelgrüne a=10110, dunkelgrüne b=9770, laufende dunkelgrüne c). Die dunkelgrüne c hat alle ihre Ziele erfüllt. Die violette c wird die orangene b idealerweise unterhalb 9732 markieren – dies ist jedoch seit dem Überschreiten des 61er RTs bei 10221 (graue Fibos) keine Pflicht mehr. Die 61er Ausdehnung bei 9800 (lila Fibos) würde bereits reichen. Das Ziel der orangenen c liegt oberhalb 10524.
 
Im Anschluss zur braunen B steht der Rücksetzer zur braunen C nebst einem neuen Tief unterhalb 8695 an.
 
Lila B als Flat-X-Zigzag (normale Beschriftung, orangener Pfad)
Die rote Y kann mit der blauen a=9791, blauen b=9927 und der blauen c=8695 als Abschluss lila Alt: B der fertiggezählt werden. Der korrektive Start der lila Alt: C mit Ziel der violetten 0-b-Linie (derzeit 1091x) passt zu einem Verlauf der grünen B/X als Triangle. Dabei könnte die lila Alt: C sogar oberhalb 11431 enden.
 
Vermutlich wurde eine rote Alt: W=9996 und rote Alt: X=9395 bereits beendet und es läuft derzeit eine rote Alt: Y als Flat mit blauer Alt: a=10118, blauer Alt: b=9441 und der laufenden blauen Alt: c (normale Beschriftung) bzw. eine blaue y (umrandete Beschriftung). Die detaillierte Zählweise entspricht den beiden Alternativen im Szenario Doppelflat.
 
Fazit: 
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Diese könnten in den nächsten Tagen und Wochen noch weiter die Geduld weiter strapazieren. Ob sich der DAX bei seinem ausstehenden Anstieg bereits vor Erreichen der violetten 0-b-Linie zu einem neuen Tief unterhalb 8695 aufmacht oder zuvor die violette 0-b-Linie anlaufen wird, bleibt weiterhin offen. 
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Achtung - Info an Robby. Schuegi, Oli ect.

    Im Xetra-Chart sind noch zwei GAPS offen aus der letzten Abwärtsbewegung. Eines bei 10.314 und das zweit bei 10.428 Pkt.

    Ich denke beide können schon heute oder am Montag direkt im Rahmen der lfd. Aufwärtsbewegung geschlossen werden (Kerzen, Indikatoren + DOW geben das her, denke der DOW ziehlt auf rd. 18.030 Pkt. ab).

    Darüber verläuft dann bei rd. 10.700 Pkt. schon die "herrschende" Abwärtstrendlinie/Flagge der gesamten Korrektur und knapp darüber das "Mega-GAP" bei 10.743 Pkt.

    Gruß!

    Wahrheitsliebender


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Overnight-Indikation hat der DAX das Spiel der letzten beiden Tage fortgesetzt und mit 10318 das nächste Hoch in der dunkelgrünen c markiert. Die laufende v seit 9888 ist immer noch die plausibelste Variante und es fehlt nach wie vor ein aussagefähiger Rücksetzer zum 23er RT (derzeit bei 10216). Solange dieser Rücksetzer fehlt kann sich das Spiel immer weiter fortsetzen.

      Die internen Strukturen der v passen weiterhin nicht so richtig auf einen Impuls, so dass ein laufendes EDT anzunehmen ist. Sollten die 10318 die i sein, so läge der Zielbereich der ii zwischen 10216 und 10052 (MOB) nebst Bruch der 0-b-Linie 9888-9889.

      Löschen
    2. was heißt in dem fall bruch genau - muss oder könnte die 0-B gebrochen werden? denn wenn MoB durch, dann heißt das kein EDT mehr oder wie meinst du das?

      Löschen
    3. Wenn eine 0-b-Linie gebrochen wird ist eine korrektive Aufwärtsbewegung abgeschlossen.

      In diesem Fall: die 0-b-Linie wurden gebrochen - das Hoch 10318 ist eine signifikante Marke. Entweder es war eine i oder es ist oben fertig.

      Wenn eine MOB gebrochen wird ist ein Muster ungültig.

      In diesem Fall: fällt der DAX unter 10052 ist kein EDT mehr möglich. Der DAX dürfte den direkten Weg nach unten nehmen

      Löschen
    4. danke. war der impuls zur i dazu fertig..23er rücksetzer war nicht da oder etwa doch

      Löschen
    5. Der 23er Rücksetzer wäre bei 10216 - siehe mein Kommentar von 6:49.

      Löschen
    6. ich nochmals :-) 8.18 schreibst du es ist wahrscheinlichst die i, aber jener 23er fehlt nach wie vor. dann käme doch erst die v zur i schlussendlich. mir fehlt da was

      Löschen
    7. Entweder ist die dunkelgrüne c bei 10318 fertig oder es ist die i der v. Die ii der v müsste mindestens 10216 erreichen.

      Löschen
    8. wie kommst du auf 10216..zur i mit impuls laut deiner obigen zusammenfassung- 9770 bis 10318 - ist das minimum nicht 10188?

      Löschen
    9. Es ist die i und ii der v seit 9888

      Löschen
    10. Hallo Robby,
      liegt Deine x der korrektiven Aufwärtsbewegung seit 9888 bei 9910?

      Löschen
    11. Ich habe bei dem Anstieg Schwierigkeiten etwas vernünftiges zu zählen. Wenn es überhaupt eine x gibt kann das nur 9910 oder 9927 sein. Was danach kommt passt nur zu einem Zigzag.

      Löschen
    12. Ich dachte nur, Du hättest eine x, weil Du von einem signifikanten Bruch der 0-b Linie geschrieben hast. Wenn es bisher keine x gibt, kann der laufende Rücksetzer ja auch eine x anstatt einer ii sein, trotz Bruch der 0-b Linie.

      Löschen
    13. Das macht im EDT keinen Unterschied. Die ii muss eine neue Eindämmungslinie bilden.

      Löschen
    14. Ja, da hast Du Recht, das macht eigentlich keinen Unterschied.

      Löschen
  2. Es heißt doch gemäß EW "Die Kurse machen die News".
    Was könnte demnach bei der Yellen Rede passieren?

    AntwortenLöschen
  3. Müsste eigentlich runtergehen, egal was sie sagt.
    Ist nur der Auslöser für die nach EW erwartete Richtung.

    AntwortenLöschen

Anzeige