while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX erledigt Hausaufgabe

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 13. Juni 2016

DAX erledigt Hausaufgabe

Die kurze Einschätzung der Lage


Mit dem Bruch der 9732 hat der DAX seine Hausaufgaben erledigt. Damit wäre der DAX prinzipiell wieder bereit für einen erneuten Anlauf der violetten 0-b-Linie - auch wenn auf der Unterseite noch etwas fehlen sollte.

Seit Abschluss der grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine grüne B/X als Triangle oder eine grüne Y als Flat. Die grüne B/X bzw. grüne Y ist in ihrer lila C bzw. lila B.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die vermutlich Zigzag-X-Flat mit roter W bei 9996, roter X bei 9395 und der roten Y bildet. Durch den korrektiven Verlauf in den letzten Wochen lässt sich jetzt die Variantenvielfalt etwas besser eingrenzen. Der DAX hat anscheinend die violette 0-b-Linie (derzeit bei 1086x) ins Visier genommen.

In der roten Y wurde die blaue a=9524 beendet. Die blaue b scheint ein Doppelflat zu bilden mit orangener w=9732, orangener x=10373 und der orangenen y. Diese ist nach der hellgrünen a=10037, hellgrünen b=10316 in der hellgrünen c mit Zielbereich von 9732 bis 9434 (MOB – hellgrüne Fibos). In der hellgrünen c scheint nach der grauen i=10254 und grauen ii=10266 die graue iii entweder kurz vor dem Abschluss zu stehen oder bei 9606 beendet zu sein. Ausgehend von den bisher erreichten 9606 läge das 23er Mindestziel der grauen iv bei 9758 (graue Fibos). Die graue v könnte unter Berücksichtigung des DJI-Verlaufes noch einiges Abwärtspotenzial beinhalten.

Der DJI ist noch ein ganzes Stück von der Marke 17328 entfernt. Somit könnte der derzeitige Rücksetzer auch erst eine hellgrüne Alt: a sein. Es wäre in diesem Fall ein Rücklauf zur hellgrünen 0-b-Linie als hellgrüne Alt: b zu erwarten, bevor mit einer hellgrünen Alt: c ein erneutes Tief unter der hellgrünen Alt: a angepeilt würde (grauer Pfad). Der Bruch der hellgrünen 0-b-Linie wäre aber keine Pflicht.

Nach Abschluss der orangenen y/blauen b steht die blaue c mit Ziel der violetten 0-b-Linie an.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Diese könnten in den nächsten Tagen und Wochen die Geduld weiter strapazieren. Der aktuelle Rücklauf seit 10373 hat im DAX seine Ziele abgearbeitet, im DJI ist der erneute Anlauf der 17328 weiterhin offen.

Der DAX könnte damit jederzeit wieder zu seinem oberhalb 10524 drehen. Obwohl es immer noch keine Pflicht ist wäre alles andere als das direkte Anlaufen der violetten 0-b-Linie eine Überraschung. Für dieses Szenario dürfte der DAX wohl erst dann bereit sein, wenn auch der DJI seine Hausaufgaben erledigt hat.                 

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige



Kommentare:

  1. Gegenüber gestern morgen ist die Ausgangssituation unverändert. Das Ganze bewegt sich nur eine Etage tiefer.

    Erneut hat der DAX mit 9564 ein Tief in der Overnight-Indikation hingelegt. Dies könnte erneut die graue iii sein (das Spiel lässt sich auch noch nach Belieben fortsetzen …) – es könnte auch bereits der Abschluss der hellgrünen c sein. Das 23er Mindestziels der grauen iv liegt bei 9730, der Start des Anstiegs bei 9730 kann impulsiv interpretiert werden und auf der Oberseite lockt immer noch die offene violette 0-b-Linie.

    Auf der Unterseite gelten weiterhin die drei bekannten Marken zur Verifikation der Zählweise (keine Relevanz fürs Trading):
    - 9434 als MOB für eine hellgrüne c,
    - 9395 als MOB für eine blaue b und
    - 8695 als bisheriges Tief (falls eine rote Alt: B läuft).

    Im DJI ist die Marke 17328 weiterhin offen. Es ist aber unklar ob der DJI bereits auf den Weg dorthin ist oder kurzfristig noch einmal umkehrt. Das bisherige Tief 17694 aus der Overnight-Indikation hat die 0-b-Linie des letzten Anstiegs seit 17662 gebrochen und liegt sowohl oberhalb 17662 als auch oberhalb der lila Eindämmungslinie aus der Wochenendanalyse. Das wäre für einen erneuten Anlauf der 18019 der ideale Ausgangspunkt – was im DAX dem grauen Pfad aus dem Post entsprechen würde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Läuft da immer noch die iii?

      Löschen
    2. Das ist durchaus möglich. Noch ist der DJI oberhalb 17662. Wenn die Marke fällt dürfte im DJI 17328 anstehen - das ergibt auch im DAX noch Abwärtspotenzial.

      Löschen
    3. Update:
      mittlerweile ist auch die Marke für die graue iv auf 9687 gerutscht.

      Löschen
    4. bis 9.608 könnte die a der grauen iv sein - die b hat die a bereits um 38 % korrigiert - dann könnte jetzt die c der grauen iv laufen - was meinst robby? würd das passen?

      Löschen
    5. Das ist möglich, sofern die 9508 ein impulsiver Abschluss sind. Bevor nicht die 9687 erreicht wurden ist alles noch offen.

      Löschen
    6. Wann wüssten wir ob wir auf dem Grauem Pfad sind? Wenn es höher als eine IV steigt ? oder fast nicht abzuschätzen?

      Löschen
    7. Das wäre mit Bruch der grauen i bei 10254 - was aber nicht wirklich weiter hilft.

      Löschen
    8. Nun scheint die c der iv zu laufen ... für ein wenig Klarheit wäre es wirklich wünschenswert, wenn die jetzt die benötigten 9687 erreichen würde.

      Löschen
    9. Kann das noch eine c der iv sein? Ich denke nicht, aber bei dem Durcheinander bin ich mir nicht mehr sicher.

      Löschen
    10. die frage ist eher kann das noch die b der grauen iv sein??

      beim dow hält die lila eindämmungslinie derzeit noch oder?

      Löschen
  2. Junge Junge was hüpft der hin und her ... Seitenlinie ist da auch schön, wenn man nicht bereits weit oben short eingestiegen ist.

    AntwortenLöschen
  3. Die Bullen sind schon ein komisches Völkchen. Monatelang brechen sie sich einen ab, um den DAX nach oben zu quälen und jetzt gibt es seit der 10316 keine einzige vernünftige Gegenreaktion. Hat irgendjemand denen den Buy-Button weggenommen oder sind sie eventuell in Schockstarre gefallen o.ä.?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WOW - läuft da gerade die erste Mini-Gegenbewegung - wir hoffen es gibt mal wieder ein Lebenszeichen der Bullen ...

      Löschen
    2. Lesen die hier mit? :-)

      Kaum geschrieben und schon haben sie den Buy-Button nochmal gesucht und wieder gefunden. :-)

      Löschen
    3. Ja, schon unglaublich zu was die im Grunde völlig irrelevante Brexit-Abstimmung alles taugt.....

      Ob die Briten nun austreten oder nicht, ist für die Wirtschaft in Kontinentaleuropa im Grunde völlig egal.

      Und für den Rest vom Schützenfest gilt, daß der großteils in die Zwangsjacke/dem Zerstörungsmechanismus Euro eingesperrt ist, aus dem es kein einfaches/billiges entrinnen gibt, weshalb die Entscheidung der Briten für die Euromitglieder auch keine Ansteckungsgefahr in dem Sinne birgt und kein Entkommen offeriert...

      Die Börsen-Kurskapriolen sind vor diesem Hintergrund als irrelevante Spielchen einzustufen, die sich nach der Abstimmung, egal wie sie ausgeht, wieder legen werden...

      Wahrheitsliebender

      Löschen
  4. Hallo Robby,
    die 9508 ist korrektiv erreicht worden und ein normales EDT oder die i eines normalen EDTs kann es nicht sein. Dann bleibt doch nur noch ein expanding EDT oder eine üb/üx über, oder?
    Bei einer üb/üx wäre noch ziemlicher Druck nach unten vorhanden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 9508 sehen in der Tat nicht impulsiv aus. Die Hand würde ich hier aber nicht ins Feuer legen. In den letzten Bewegungen waren so gut wie alle Impulse in der v sehr unsauber.

      Zumindest der DJI zeigt immer noch Abwärtspotenzial an.

      Löschen
    2. Hallo Robby. Der DJI ist jetzt auf 17649. Damit dürfte es sowohl noch weiter gen Süden bei DJI und Dax gehen, wie oben geschreiben?! LG Thorsten

      Löschen
    3. Running Triangle hatte ich noch als Variante vergessen. Macht aber keinen großen Unterschied zur üb/üx.
      Die Chancen hierfür sehen mittlerweile auch sehr gut aus. Das könnte was werden.

      Löschen
  5. Das Ziel von 9600 letzter Woche, was einige hatten ( nach oben war kaum noch was zu erwarten), ist nun erreicht. Es wird umgeschwenkt auf Long, als Stopp kann man dann wohl den Gewinn aus dem Short nehmen.
    Bin nun gespannt, ob es das nach unten war.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Robby, ist nun davon auszugegen, dass der Dax dem DJones bis 173xx Richtung Süden folgt? Wäre super wenn Du ein kurzes Update zur aktuellen Lage geben könntest. Vielen Dank & VG!! Ralf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der DJI hat die lila Eindämmungslinie gebrochen - das dürfte in Richtung 173xx gehen

      Löschen
    2. Gibt es die Möglichkeit "Fehlausbruch" ?

      Löschen
    3. Die Möglichkeit gibt es immer

      Löschen

Anzeige