while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX auf dem Weg zum Zwischenanstieg ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 6. Juli 2016

DAX auf dem Weg zum Zwischenanstieg ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Es spricht einiges dafür, dass der DAX seine Abwärtsbewegung bei 9302 beendet hat sich bereits auf dem Weg zum Zwischenanstieg oberhalb 9811 befindet. Im DJI besteht immer noch die offene Marke 1810x. Der DAX hat aber dennoch sein Pflichtprogramm bereits erfüllt und es steht ein Tief unterhalb 9155 aus, was durch die korrektiv interpretierbaren Bewegungen seit dem Brexit-Rutsch auf 9155 unterstützt wird.


Seit Abschluss der grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine grüne B/X als Triangle oder eine grüne Y als Flat. Die grüne B/X bzw. grüne Y ist in ihrer lila C bzw. lila B.

Die rote B kann als Doppelflat oder Flat mit der blauen a/w=9732, der blauen b/x=10468 sowie der laufenden blauen c/y interpretiert werden. Mit dem Tief 9155 hat die blaue c/y bereits alle ihre Ziele abgearbeitet. Aufgrund der nicht passenden internen Strukturen könnte bei 9155 erst die orangene a einer blauen y oder die orangene i der blauen c als EDT beendet worden sein.

Daraus ergeben sich die bekannten Alternativen für die Zählweise des Tiefs bei 9155:

Orangene a der blauen y (Hauptvariante; normale Beschriftung - blauer Pfad)
Es läuft der Anstieg zur orangenen b. Diese bildet ein Flat und hat mit dem bisherigen Hoch bei 9811 bereits das 38er Mindestziel 9656 abgearbeitet. Sie kann damit jederzeit fertig werden, obwohl das Maximalziel auf der Oberseite 10468 ist. Die orangene b befindet nach der hellgrünen a=9718 immer noch in der hellgrünen b, in der nach der grauen a=9213, grauen b=9811 jetzt auch die graue c=9302 gezählt werden kann. Mit dem Bruch der Marke 9502 (hellgrüne Fibos) ist auch bereits das Mindestziel der hellgrünen b erledigt.

Nach Abschluss der hellgrünen c oberhalb 9811 wird die orangene c vermutlich unterhalb 9155 enden. Ausgehend von 9811 ist das 61er Mindestziel der orangenen c bei 8995 (orangene Fibos).

Als Alternative wäre auch ein Abschluss einer hellgrünen Alt: a oder sogar der orangenen Alt: b bei 9811 denkbar, wobei in beiden Fällen die internen Strukturen der beiden Wellen nur schwer zu interpretieren wären. In diesem Fall könnte bei 9302 bereits die hellgrüne Alt: i der orangenen c beendet worden sein und es würde ohne ein neues Zwischenhoch oberhalb 9811 das ausstehende Tief angelaufen.

Orangene i der blauen c (Nebenvariante; farbig hinterlegte Beschriftung - blauer Pfad)
Der Verlauf eines EDTs in einer blauen c lässt sich kaum von einer blauen y unterscheiden, solange die orangenen ii unterhalb der MOB-Marke 9966 (lila Fibos) bleibt. Die Zählweise der orangenen ii ist dabei analog der orangenen b in der blauen y. Die orangene iii/v wird die blaue c unterhalb 9155 beenden. Sie darf auch oberhalb der Marke 8995 bleiben.

Blaue y (Nebenvariante; farbig hinterlegte und umrandete Beschriftung - hellgrüner Pfad)
Ein Abschluss der blauen y bei 9155 kann zwar final nicht ausgeschlossen werden, doch sollte dieses Szenario aufgrund der internen Strukturen der blauen y sehr unwahrscheinlich und mittlerweile nur noch statistischer Natur sein. Diese Alternative ist deshalb zur Vereinfachung nicht mehr im Chart explizit beschriftet.

Nach Abschluss der blauen c/y und somit der roten B steht die rote C mit Ziel der violetten 0-b-Linie (derzeit bei 1079x) an.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Diese könnten in den nächsten Tagen und Wochen die Geduld weiter strapazieren. Der Brexit-Rutsch auf 9155 im DAX bzw. 17058 im DJI lässt keine bearischen Wünsche mehr offen – lediglich die internen Strukturen des Rücksetzers im DAX sind ein Indiz für ein zu erwartendes Tief unterhalb 9155.

Der DAX könnte damit bald wieder zu seinem Zielbereich oberhalb 10524 drehen. Obwohl es immer noch keine Pflicht ist wäre alles andere als das direkte Anlaufen der violetten 0-b-Linie eine Überraschung.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige




Kommentare:

  1. Der Anstieg seit den gestrigen Tief bei 9302 kann impulsiv interpretiert werden (i=9327, ii=9309 (mit üb), iii=9437, iv=9405, v=9439), womit bei 9439 die graue a/i der hellgrünen c beendet sein könnte. Der Rücklauf auf 9405 hat gerade einmal das 23er RT erreicht (38er Mindestziel einer grauen ii wäre bei 9386) und der folgende Anstieg auf 9450 sieht eher korrektiv aus.

    Der DAX könnte demnach bereits auf dem Weg zu seinem avisierten Hoch oberhalb 9811 sein. Es fehlt aber noch das starke Indiz eines ausreichenden Rücklaufs für eine graue ii. Allerdings kommt ein Impuls selten alleine – selbst bei einem möglichen korrektiven Anstieg seit 9302 sollte es zunächst noch ein Stück nach oben geben.

    Der DJI bleibt der Taktgeber für den DAX. Solange er noch nicht die braune 0-b-Linie (derzeit 1810x) erreicht hat sollte auch im DAX auf der Oberseite noch etwas fehlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Kassa war Schlusskurs 9375 - evtl. geht's zuerst dorthin um die ii zu vollenden...

      Löschen
    2. Moin Robby,kannst du es auschließen das es evtl. eine iv in der Abwärtsbewegung ist und das Overnight hoch eine c gestriges tagestief eine üb der b der iv der c

      Löschen
    3. Ausschließen kann man so etwas nie. ein Impuls kann sich in einer v immer beliebig weiter auffächern

      Löschen
  2. Morgen also wenn der Dow heute mal Druck nach oben aufbaut könnte er es zur 181xx Schaffen. Nur der Dax wird wohl kaum Explodieren wie es aussieht.(Robby die 98xx im Dax sind kein muss oder?) grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die 9811 eine graue üb waren sind die 9811 ein Muss

      Löschen
    2. sieht eher danach aus als ob sie die 496 ansteuern wollen, für weitere short posis

      Löschen
  3. Das Ziel für den Rücklauf müsste sich doch verschoben haben ?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Robby,
    warum schenkst Du der hellgrünen b als Running Triangle eigentlich keine Aufmerksamkeit? Wenn ich in zu vielen Bewegungen nacheinander raten muss, was es sein könnte (und das tuen wir hier seit über einer Woche), deutet dass immer darauf hin, dass die Bewegungen alle korrektiv sind und wir uns in einem Triangle befinden. Im aktuellen Anstieg fehlt wiederum eine entsprechende Korrektur für einen Impuls, also spricht das wieder für einen korrektiven Anstieg, was zur d des Triangles passen würde. Mindestziel wäre die 9556.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Running Triangle ist durchaus möglich. Für mich spielt das derzeit aber nur eine untergeordnete Rolle, da so oder so ein Hoch oberhalb 9811 zu erwarten ist und ich mich stark an der offenen 0-b-Linie im DJI orientiere.

      Mittlerweile sieht der Anstieg seit 9302 nicht mehr impulsiv aus. Es könnte also eine graue d laufen.

      Löschen
    2. Das habe ich mir fast gedacht. Erwähnenswert wäre es vielleicht schon gewesen:

      Ich habe immer gerne 2 schlüssige Varianten, um dann die gemeinsamen Richtungen zu traden, so wie gerade. Sowohl eine laufende hellgrüne c als auch eine graue d haben die gleiche Richtung. Sowas erhöht natürlich die Wahrscheinlichkeit eines Anstiegs und deshalb trade ich sowas sehr gerne (ist eigentlich der gleiche Grund, warum es bei Dir nur eine untergeordnete Rolle spielt, aber das sieht hier ja wahrscheinlich nicht jeder).

      Das soll aber jetzt wirklich keine Kritik sein. Bitte nicht falsch verstehen.

      Löschen
  5. Hallo Schuegi,

    schlüssiger und nachvollziehbarer Einwand. Die Idee mit dem RT ist auch in meinem Kopf.

    AntwortenLöschen
  6. Wenn das heutige Hoch bei 9507 ein expanding EDT in der v war könnte das der Abschluss einer grauen i sein. Nach der grauen ii (9401 - schulmäßig unter dem Ausgangspunkt des EDTs) könnte jetzt bereits die graue iii laufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön wärs wenn er sich daran hält ;)

      Löschen
    2. Sorry wenn ich nachfrage: Die graue iv müsste dann tiefer gehen als die graue ii?

      Gruß, TheTick

      Löschen
    3. Bei dem unterschiedlichen Tempo ist aber kaum vorstellbar, dass der DAX parallel bei 9811 steht, wenn der Dow Jones die 18100 erreicht.

      Löschen
    4. @The Tick
      Das EDT ist bereits abgeschlossen und hat keinen Einfluss auf den weiteren Verlauf des Impulses

      Löschen
    5. @Robby die iii sollte aber schon etwas zügiger laufen, für mich ist das die totale verarsche gerade, mit dem gejuckel!

      Löschen
    6. Irgendwie habe ich's geahnt, dass er sich die 9400 noch mal holt...

      Löschen
  7. sieht aktuell sehr komplex aus die ganzen Bewegungen...hast du einen möglichen verlauf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. letzte Haltestelle sollte 380 sein denke ich wenn die bricht gibt es noch ein tief

      Löschen
    2. das könnte jetzt die c der ii gewesen sein!!!

      Löschen

    3. Korrekturen sind IMMER komplex :)
      Bin mir ganz sicher, dass alles nach Plan verläuft. Zeit spielt ja keine Rolle;

      LG

      Löschen
    4. kommt noch ein tief, morgen down gap

      Löschen
    5. Es kann sein, dass auch im Dow ein Expanding EDT gelaufen ist (ist aber nicht ganz so perfekt). Das musste auch erstmal bestätigt werden, was aber jetzt erledigt ist. Wenn es jetzt nicht bald hoch geht, stimmt was nicht.

      Löschen
    6. ich gehe davon aus das wir die 9056 127% er fibo sehen werden und das evtl. oben bei 9812 die c fertig ist.

      Löschen
    7. 9180 161% /127% 9249 falls es nochmals ein hoch geben sollte wie Robby sagt.

      Löschen

Anzeige