while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX ohne Orientierung

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 18. Juli 2016

DAX ohne Orientierung

Die kurze Einschätzung der Lage



Mit dem morgentlichen Anstieg auf 10167 hat der DAX den Freitagabend-Schreck überwunden und im Hinblick auf seine noch ausstehenden Ziele ein Zeichen gesetzt. Im Laufe des restlichen Tages hat dann etwas die Orientierung gefehlt, die aber wohl bald wieder zurückkehren wird. Im DJI fehlt immer noch der aussagefähige Rücklauf vor dem letzten Anstieg, so dass dies auch zu weiteren Hochs im DAX führen sollte.

Seit Abschluss der blauen A bzw. grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine blaue B als Flat oder eine grüne B/X als Triangle. Die blaue B bzw. grüne B/X ist in ihrer lila B bzw. lila C.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die sehr wahrscheinlich ein Flat mit roter A bei 10524, der roten B bei 9155 und der laufenden roten C bildet. Das Ziel der lila B bzw. C scheint die violette 0-b-Linie (derzeit bei 1075x) zu sein.

Die rote B kann als Doppelflat oder Flat mit der blauen w=9732, der blauen x=10468 sowie der blauen y=9155 interpretiert werden. Mit dem Tief 9155 hat die blaue y bereits alle ihre Ziele abgearbeitet. Aufgrund der nicht passenden internen Strukturen könnte bei 9155 aber auch erst die orangene a einer blauen y beendet worden sein.

Es sind noch die beiden bekannten Alternativen für die Zählweise des Tiefs bei 9155 im Rennen:

Blaue y (Hauptvariante; normale Beschriftung - hellgrüner Pfad)
Zu einem Abschluss der blauen y bzw. roten B bei 9155 wollen zwar weder die internen Strukturen der blauen y noch der impulsive Start der blauen i passen, doch rückt diese Variante aufgrund der internen Strukturen des Anstiegs seit 9302 immer stärker in den Fokus. Damit würde eine rote C mit blauer i=9718, blauer ii=9302 (graue a=9213, graue b=9811, graue c=9302) und laufender blauer iii gezählt werden. Deren 161er Ziel liegt bei 10212 (hellgrüne Fibos).

Die blaue iii ist nach der grauen i=9507 und grauen ii=9362 in der grauen iii – letztere dürfte sich nach dem heutigen Anstieg auf 10164 zumindest bis 10282 ausdehnen. Die laufende rote C mit Ziel der violetten 0-b-Linie wäre bei Bruch der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit 1045x) bestätigt.

Orangene a der blauen y (Nebenvariante; farbig hinterlegte Beschriftung - blauer Pfad)
Der Anstieg zur orangenen b kann als Flat (Maximalziel ist Bruch der hellgrünen 0-b-Linie – derzeit 1045x) interpretiert werden. In der orangenen b lassen sich die hellgrüne a=9718, hellgrüne b=9302 und hellgrüne (bisher 10164) zählen. Die anstehende orangene c wird vermutlich unterhalb 9155 enden – wobei aber bereits das 61er Mindestziel bei 9349 (orangene Fibos – ausgehend von 10164) reichen würde. Das 100er Idealziel befindet sich derzeit bei 8845.

Nach Abschluss der blauen y und somit der roten B steht die rote C mit Ziel der violetten 0-b-Linie an.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Diese könnten in den nächsten Tagen und Wochen die Geduld weiter strapazieren. Mit der fehlenden iv im DJI dürfte sich der DAX auf dem direkten Weg zur violetten 0-b-Linie befinden, was auch dem DJI noch etwas Auftrieb geben dürfte.

Nachhaltig dürfte dieser Anstieg wohl kaum sein - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI empfindliche Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16000.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.



Anzeige



Kommentare:

  1. Hallo Robby,
    habe mal ne Detailfrage:
    Ist die Fibo-Mindestausdehnug der c in einem Zigzag eigentlich in Stein gemeisselt, insbesondere in der y eines Doppelzigzags? Dort beobachte ich sehr häufig Bewegungen, die sehr gut als Doppelzigzag zählbar wären, aber die Ausdehnung der c in der y nur 50% der a betragen. Wie beispielesweise gerade um 21:03 Uhr die Bewegung von 10146 bis 10067. Da trifft das haargenau zu. Sieht aus wie ein lupenreines Doppelzigzag, aber die c der y ist genau 50% der a. Und dann rätsel ich immer, was das seien könnte. Für diese Bewegung würde mir dann nur noch ein Impuls einfallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die c im Zigzag hat definitiv zumindest eine 61er Ausdehnung - wie auch die c eines Flats.

      Kürzere Wellen können dann eben keine c sein.

      Löschen
    2. Ok, habe ich mir gedacht. Also in Stein gemeisselt. Habs verstanden. Ich wollte nur wissen, ob Du solche Beobachtungen auch öfters machst. Danke.

      Löschen
  2. Durch den Rücksetzer auf 10015 in der Overnight-Indikation hat der DAX wieder fast das Niveau des gestrigen Tagestiefs erreicht. Nach wie vor scheint immer noch die blauen iii aus der Hauptvariante zu laufen:
    graue i=9507, graue ii=9362, graue iii mit i=9409, ii=9364, iii=9655, iv=9561, .i=9800, .ii=9776 (mit üb), .iii=10015, .iv=9899, ..i=10111. Die ..ii könnte mit a=9975, b=10165 und c=10010 fertig gezählt werden. Die 10015 könnten aber auch erst eine a (einer i eines EDTs) oder i sein. Das Maximalziel und MOB der ..ii ist 9899. Solange sich der DAX oberhalb 10010 bewegt kann bereits die ..iii laufen. Die .v läuft als gedehnte Welle und muss mindestens 10282 erreichen. Sie wird aber erst die graue iii und noch nicht die blaue iii abschliessen.

    Sollte sich der Rücksetzer weiter nach unten ausdehnen könnte ab 9920 eine blaue iv (nach 10015 als blaue iii) gezählt werden. In diesem Fall wäre die blaue iii als kurze Welle gelaufen. In diesem Fall wäre eine gedehnte blaue v zu erwarten – was die überschiessende b im Rahmen der blauen iv bei 10164 erklären könnte.


    Im DJI bleibt der 23er Rücksetzer weiterhin offen - solange dieser fehlt dürfte sich die Aufwärtsbewegung fortsetzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die c bei 10010 als Impuls oder EDT?

      Löschen
    2. Die c als Impuls mit der v als Expanding EDT

      Löschen
    3. In einem Expanding EDT muss Welle iv länger als Welle ii sein.

      Löschen
    4. Das ist sie auch - Ausgangspunkt ist 10087:
      i=10052, ii=10083, iii=10032, iv=10078, v=10010

      Die Eindämmungslinie passen ebenfalls, die Gegenbewegung ging in-Time über den Ausgangspunkt.

      Löschen
    5. Vielen Dank. Das ist durch die versteckte i aber wirklich nicht leicht zu erkennen. Hut ab :-).

      Löschen
    6. Hallo,
      sind wir evtl. in der gedehnten v. wie weit kann die laufen?
      kb

      Löschen
  3. Meine Einschaetzung: 9900-10200 seitwaertsgeplaenkel. Aufloesung fuehrt dann als naechstes Ziel an die 10350/400.

    AntwortenLöschen
  4. Endlich eine Korrektur. Ist eine Wohltat ;) hoffen wir das der DJ die 23,6% erreciht um da weiter zukommen im Zählen !grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die aktuelle Korrektur im Dow passt nicht zu einer iv. Wurde hier schon des öfteren angesprochen.

      Löschen
    2. @P.Werner: wo liegt aktuell das 23RT im DJI? Danke

      Löschen
    3. Ja leider aber wir brauchen halt das Retracement noch ;(

      Löschen
    4. @ Thorsten die Liegt bei ca.18367 also noch bissel weg. Robby korrigier mich wenn es nicht stimmt.

      Löschen
    5. Das ist so. Selbst wenn bei 18571 als reguläres Hoch würde noch einiges fehlen.

      Löschen
  5. @P. Werner Hast Recht - wirklich Wohltat!

    AntwortenLöschen
  6. sind wir in der blauen iv???

    AntwortenLöschen
  7. wie weit kan die c der blauen iv abhängig a laufen? siehe dein kommentar 6:55

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es eine c ist so hat diese Platz bis 9853

      Löschen
    2. Dann könnte wir erst in der III der C sein (wenn es eine ist)

      Löschen
    3. Was könnte es sonst sein, Robby?

      Löschen
    4. Ich sehe gerade - ich habe die falsche Frage beantwortet. Ich hatte im Falle einer a bei 10010 die c bei 9853 gemeint (Zigzag seit 10164).

      Wenn seit 10164 eine impulsive c läuft, so könnte diese mit i=10010, ii=10103, iii=9921 gezählt werden. Mindestziel für die iv wäre 9964. Es würde ein knappes Tief reichen. Ausgehend von 10111 ist das Mindestziel einer blauen iv bei 9920.

      Löschen
    5. Danke Dir. Jetzt bin ich wieder "drin". Ich seh das auch eher als Impuls.

      Löschen
    6. Wie hoch dürfte die graue iv gehen?

      Löschen
    7. 10010 - das Mindestziel 9964 ist auf jeden Fall geknackt

      Löschen
    8. Danke. Für mich sieht die graue iv (wenn es eine ist) oben auch noch nicht fertig aus. Für Dich?

      Löschen
    9. Sie kann auch fertig sein

      Löschen
  8. Das ist aber unten noch nicht fertig.

    AntwortenLöschen
  9. @Robby Dh ab Bruch der 9853 würde die derzeitige Nebenvariante (Tief bei mindestens 9350) wieder zur Hauptvariante werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein - dazu passt das ausstehende Hoch im DJI nicht. Ausserdem sind DAX und DJI im Big Picture in den anstehenden grösseren Bewegungen so schön synchron, das die violette 0-b-Linie im DAX eigentlich Pflicht sein müsste.

      Löschen
  10. Jetzt kann auch die 9934 als iii eines Impulses seit 10164 gezählt werden und die 9921 als üb/üx. Dann könnte die 9988 die iv sein und es könnte jetzt eine gedehnte v kommen (wegen üb/üx). Mindestziel der v wären dann 9738. Dann würde ich aber wieder zur Nebenvariante tendieren.

    AntwortenLöschen
  11. Ich hätte das jetzt als III im Tief gesehen, die IV oder a der IV könnte bald ihr Abschluss finden. Meine Meinung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich tendiere zur Zeit auch zur iii am Tief.

      Löschen
    2. Die iv muss bei 9996 fertig sein. Wenn noch ein Hoch käme, wäre die Zeitdauer zu lang. Dann kann es keine iv mehr sein.

      Löschen

Anzeige