while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Bereitet sich der DAX auf einen Rutsch vor ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 10. August 2016

Bereitet sich der DAX auf einen Rutsch vor ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat sich heute doch noch für eine Fortsetzung seines Anstieges entschieden, scheint dies aber wegen des zu kurzen Rücklaufs nach Erreichen der gestrigen 10703 in Form eines Abschlussmusters zu machen. Damit fehlt im DAX noch mindestens ein weiteres Hoch, das jedoch eher knapp ausfallen dürfte.

Anzeige




Seit Abschluss der blauen A bzw. grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine blaue B als Flat oder eine grüne B/X als Triangle. In der blauen B bzw. grünen B/X könnte die lila B bzw. lila C kurz vor dem Abschluss stehen.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C (bisher 10710) bildet. Die violette 0-b-Linie als Ziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Die internen Strukturen der roten C lassen sich mehrdeutig impulsiv interpretieren. Unabhängig von der Interpretation der internen Strukturen markiert die violette 0-b-Linie den Beginn des Zielbereichs.

Impuls mit gedehnter Welle iii (Normale Beschriftung, blauer Pfad)
Die rote C kann mit der blauen i=9718, blauen ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), blauen iii=10474 und blauen iv=10092 gezählt werden. Die blaue v hat bisher 10710 erreicht und befindet sich anscheinend in einem EDT als Abschlussmuster, womit nach einem Rücklauf bis maximal 10563 noch ein weiteres Hoch unterhalb der oberen lila Eindämmungslinie anstehen würde. Nach diesem Hoch könnte bereits die rote 1 der lila C bzw. lila D starten. Ein Ausdehnen der blauen v ist aber jederzeit möglich und der aktuelle Anstieg könnte auch erst die orangene Alt: i der blauen v markieren. In diesem Fall würden auf der Oberseite noch zwei Hochs im Rahmen der orangenen Alt: iii und orangenen Alt: v fehlen.

Impuls mit gedehnter Welle v (farbig umrandete Beschriftung, hellgrüner/grauer Pfad)
Die blaue i=9718, blaue ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), kurze blaue iii=10164 sowie blaue iv=9921 sind bereits abgeschlossen. Die blaue v wäre in diesem Szenario als gedehnte Welle zu erwarten und sollte mindestens die 161er Ausdehnung erreichen (10832 - lila Fibos).

Die blaue v kann sowohl impulsiv als auch korrektiv verlaufen. In ihrer impulsiven Form ist sie nach der orangenen i=10474 und orangenen ii=10092 immer noch in der orangenen iii (bisher 10710), wozu aber das anscheinend laufende EDT als Abschlussmuster mit dem Ausgangspunkt 10476 nicht so richtig passen würde. Nach Abschluss der orangenen iii oberhalb 10710 liegt der Zielbereich der orangenen iv derzeit zwischen 10564 und 10475 (farbig umrandete Beschriftung, hellgrüner Pfad). Dieser Verlauf mit einer flachen orangenen iv würde aber nicht zu einem deutlichen Rücksetzer im DJI passen.

In der blauen v könnte sich auch ein EDT (lila Eindämmungslinien, farbig umrandete und hinterlegte Beschriftung, grauer Pfad) bilden. Das EDT wäre immer noch in der orangenen i (hellgrüne a=10474, hellgrüne b=10092, hellgrüne c bisher 10710). Im Rahmen der orangenen ii würde ein Rücksetzer zur unteren lila Eindämmungslinie anstehen (Zielbereich derzeit zwischen 10524 und 10222 - orangene Fibos), wobei sich die untere lila Eindämmungslinie aktuell noch ausserhalb der Reichweite der orangenen ii befindet.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Der DAX hat sein Mindestziel - violette 0-b-Linie - erreicht und könnte sich mit einem Abschlussmuster auf seinem Weg zu einem neuen Jahrestief vorbereiten. Der DJI ist noch nicht am Ziel - hellgrüne Trendlinie oberhalb 18635 - angekommen. Nachhaltig ist der Anstieg zur violetten 0-b-Linie nicht - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI heftige Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16000.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige




Kommentare:

  1. Hallo Robby,
    aktuell - vor allem auch heute - liest man quasi fast überall dann nun endlich die ganz wichtige Markte von 10.485 - 10.510 gebrochen wurde und man jetzt gesichert einsteigen kann mit Ziel 11.430.
    Wie wäre es einmal mit der Überschrift: "Robby gegen die Chart-Techniker !"
    Wäre doch mal ein Schmankerl - oder ? aber natürlich etwas polemisierend und wir wollen ja nicht noch mehr Emotionen hier ins Spiel bringen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich ist es mir egal was Charttechniker als Analysen in die Welt setzen. Allein deshalb wäre so eine Überschrift schon unpassend.

      Löschen
    2. Einen wunderschönen guten Tag;

      irgendetwas oder irgendjemand wird den Dax schon runterholen;

      LG soko1

      Löschen
  2. Ist nur eine kurze Verschnaufpause - bis September geht es mit den Amis weiter nach oben. Gruß von Elafonissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst sicher den Goldspot;

      Maja

      Löschen
  3. Hallo Robby,

    Geht es ohne neues Hoch nun tiefer läuft die II des EDT bis maximal 10222?

    Kann das anschließende Hoch im Dax auch der Abschluss im Dow sein? Wie tief müssen wir jetzt im Dow mindestens laufen?

    Ich lese deine Texte intensiv habe aber dennoch einige Verständnisfragen.

    Danke für deine Antworten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich läuft nur ein kleines EDT (ausgehend von 10476) in der v der grauen v. Die 10710 wären die i und aktuell läuft die ii.

      Ob das nächste Hoch im DAX auch gleichzeitig das abschliessende Hoch im DJI ist muss sich noch zeigen. Nichts ist unmöglich- wahrscheinlich ist das nicht, da die Ausschläge in DAX und DJI zu unterschiedlich wären.

      Der anstehende Rücksetzer im DJI sollte mindestens 18244 ein.

      Löschen
  4. @ Robby

    was glaubst du, bekommt der Dow sozusagen "den Arsch" in der B nochmal hoch oder haben wir das Top bereits hinter uns?

    Noch hält der Dow zwar mehr schlecht als recht noch die 0-b-Linie, was aber da zuletzt nach unten lief sieht schon fast wie eine 1-2, 1-2 (der C?)aus...

    Wahrheitsliebender

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube der DJI baut bastelt gerade an einer b-Welle. Das ist entweder die b der grauen b oder sogar eine Wellenebene tiefer die b der y der grauen b. Damit würde noch ein weiterer Anstieg im Rahmen der grauen b zwischen 18585 und 18635 anstehen.

      Löschen
  5. Sorry Robby eine blöde Frage: was hat diese Linie eigentlich für eine Relevanz, wenns nach EW ja trotzdem noch bis 11430 gehen kann...dann shortet man bei Erreichung der Linie und lässt im schlimmsten Fall die Position 700 Punkte gegen sich laufen?
    Ist kein Angriff will es nur verstehen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis zu der Linie gab es eine klare und risikolose Long-Strategie: Rücksetzer kaufen - Anstiege verkaufen.

      Ab dieser Linie kann es jederzeit fallen und ist die Suche nach Abschlussmustern gefragt. Ab so einem Muster gibt es eine Strategieumkehr.

      Löschen
  6. Der DAX ist immer noch in der grauen v der blauen v. Die graue v kann mit i=10443, ii=10412, kurze iii=10498, iv=10476 und der laufenden v gezählt werden. Die v könnte ein EDT bilden mit i=10710 und der ii mit Zielbereich zwischen 10649 und 10563. Das Tief 10625 aus der Overnight-Indikation würde als ii ausreichen – allerdings hat der folgende Anstieg die untere Eindämmungslinie 10476-10625 bereits gebrochen, was eher eine a bei 10625 und eine laufende b signalisiert. Damit dürfte es im Rahmen der ii zunächst noch ein Stück weiter nach unten gehen, bevor dann der nächste Anlauf zur iii/v oberhalb 10710 einsetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollten die 10710 brechen wäre das EDT negiert. In diesem Fall wäre das Tief 10625 eine reguläre iv (mit üb) gewesen und der aktuelle Anstieg würde direkt die graue v abschliessen.

      Löschen
    2. das heisst wir wären oben komplett und es könnte fallen?

      Löschen
    3. Wir wären dann erst einmal auf der Oberseite komplett. Ob dann mit dem ausstehenden DJI-Hoch auch der DAX nochmals ein Hoch macht muss sich zeigen.

      Löschen
    4. man kann den start der abwärtsbewegung bei 10741 derzeit impulsiv zählen - was zu einem abschluss bei 10741 passen würde oder?

      Löschen
    5. würd die i bei 10711 - die zwei bei 10718 - dann wäre das ziel der iii bei 10688 - besser noch bei 10669 ...

      Löschen
    6. Das sieht nicht impulsiv aus. Die ii bei 10718 ist zu kurz und spricht eher für ein Zigzag.

      Löschen
    7. start 10714 - i bei 10711 - ii bei 10718 hat 23er erreicht - iii bei 10684 - iv bei 10697 - ziel der gedehnten v wäre dann 10642 - bin ich da echt total falsch unterwegs?

      Löschen
    8. sollte start 10741 heißen ...

      Löschen
    9. Mittlerweile kann ein Impuls gezählt werden:
      gedehnte i=10711, kurze ii=10718, kurze iii=10692, iv=10701, v=10683
      Auch hier ist wieder für eine i die ii=10698 zu kurz (23er RT) - ausser auch das wäre wieder eine gedehnte i

      Löschen
    10. ... und es scheint wieder eine gedehnte i zu sein:
      i=10683, ii=10698, iii=10671, iv=10682, v=10656
      Mal sehen ob das Spiel so weitergeht

      Löschen
    11. Bei 10631 waren für eine Impulszählung zu tief. Das sieht jetzt stark nach laufenden korrektiven Muster aus.

      Löschen
    12. würde bedeuten wir sehen ein a-b-c-abschlussmuster oder? a bei 10631 - b hätte mindestziel schon erreicht - c sollte unterhalb 10631 gehen oder?

      Löschen
    13. Das kommt darauf an auf welcher Wellenebene die Korrektur ist. Bei einer orangenen iv wäre das Mindestziel 10588. Es kann aber auch bei 10631 als Unter-ii der v der grauen fertig sein.

      Löschen
  7. guten morgen robby ( und alle mitleser )! wenn ich mir den Chart so ansehe, ist eine impulszählung von 9300 nicht machbar. auf daily Close evtl. 5-3-5 ?? egal. es gibt vom muster eine ähnlichkeit der vom nov 15. und wenn beide annahmen zutreffen, dann sind wir am endpunkt angekommen ( einige Pünktchen sind immer noch drin ) und es wird die nächsten tage zumindest auf 10300 rutschen, evtl. zum ultimo aug. auch schon die 10000 von unten ansehen. der greed index in USA ist sehr hoch - von dort kann es also auch mal neg. vorgaben geben. rsi daily oben. Stimmung: nicht mehr ängstlich. fazit: sich auf schwächere kurse einstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich ist eine Impulszählung von 9300 machbar (siehe Detailcounts im Chart vom Post)

      Löschen
  8. ist die graue v fertig oder sind wir evtl in der unter-iii dieser v? somit mind ein hoch ausstehnd. die mind. 1083x sähen damit gar nicht so schlecht aus. ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die graue v kann fertig gezählt werden

      Löschen
    2. Ich komme gerade durcheinander mit blauer v und grauer v. Wie sind da die Wellenebenen? War die 10742 das fehlende Hoch oder kommt noch eines?

      Löschen
    3. somit auch die blaue v vollstreckt?? ano

      Löschen
    4. Die graue v hätte der Abschluss der blauen v sein können - wenn der heutige Rücksetzer impulsiv gewesen wäre. Das war er aber nicht. Also scheint noch etwas in der blauen v zu fehlen.

      Löschen
    5. da lag ich nicht so falsch mit "unter iii der v"...das meinte ich, welche farbe auch immer :-)

      Löschen
  9. Hallo Zusammen,
    bin noch ein Elliott-Anfänger und lese den DAX vereinfacht wie folgt im Monatschart.
    Start einer A bei 12412 bis 9302
    Start einer B bei 9302 bis 11434
    Start einer C bei 11434 bis 8696
    Start einer 1 bei 8696 bis 10538
    Start einer 2 bei 10538 bis 9162
    Start einer 3 bei 9162 bis xxxxx

    Was haltet Ihr davon?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Monatschart kannst Du den DAX nur zählen, wenn Du auch auf der untersten Zeitebene (je nach Verfügbarkeit 60 Min./5 Min./1 Min. Chart) gezählt hast. Die Muster müssen auf allen Zeitebenen konsistent und passend sein. Aus diesem Grund kann auch die Abwärtsbewegung von 11431 nach 8695 keine C und der aktuelle Anstieg kein Aufwärtsimpuls sein.

      Löschen
  10. lassen die EW regen eigtl zu, dass wenn nun ein größerer downimpuls anlaufen sollte, dass deren 2 über das hoch 10741 laufen kann, ähnlich einer üb bzw fake? ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine 2 darf maximal zum Ausgangspunkt der Bewegung zurück. Sie darf niemals überschießen.

      Löschen
  11. Hallo Robby
    Ist es möglich, dass der Dax von 10500 oder 10600/20 auch nochmal ein neues Hoch (über 10741 Pkt) erreichen kann?
    Viele Grüße,Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die heutige Abwärtsbewegung scheint korrektiv zu sein, damit ist von einem weiteren Hoch über 10741 auszugehen

      Löschen
    2. Da der DOW noch nicht fertig ist, wird das wohl so kommen;

      LG soko1

      Löschen
  12. nach diesem neuen hoch (>10741), ist dann die v der blauen v somit fertiggezählt oder ist noch Auffächerung möglich, oder muss man dann umcounten, da ja Zone bis 1143x "Niemandsland" ist? ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt darauf an ob der DAX direkt über 10741 steigt oder noch einen Umweg über 10588 einlegt

      Löschen
    2. somit eine graue alt.iv(nicht im Chart) oder doch gleich die umrandete orangene iv als minimum? ano

      Löschen
    3. Kann auch die ii des skizzierten EDTs in der v der grauen v (ab 10476) gewesen sein. Die 10741 wären dann die i.

      Löschen
  13. Tja, das war jetzt knapp kein Hoch, aber der Beginn der Abwärtsbewegung schaut ja auf den ersten Blick impulsiv aus. Also vielleicht Umweg und dann das Hoch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und dann kann die blaue v fertig sein.
      TheTick

      Löschen
  14. Robby, wie kommst Du auf die 10588 als möglichen Umweg?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre die farbig umrandete orangene iv aus dem Chart

      Löschen
    2. Du meinst also den grünen Verlauf?
      TheTick

      Löschen
  15. Och komm, ist der DJI jetzt echt 3 Pkt vor dem neuen hoch eingeknickt und muss nochmal Luft holen gehen? Junge Junge ... Dann wären wir endlich fertig gewesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na bitte, geht doch ... den Umweg hätte er sich nur sparen können.

      Löschen
    2. Robby, muss der DAX jetzt auch nochmal ein Hoch machen?

      Löschen
    3. Ja - über welchen Weg auch immer

      Löschen
    4. Der Dow wird wohl erst sein Gap schließen.
      TheTick

      Löschen
    5. So, neues Hoch ist da, wenn auch nur super knapp.

      Löschen
    6. War der Hoch, hoch genug, oder fehlt noch was ?

      Grüße
      TOM

      Löschen
  16. Das Gezuckel riecht nach Trendfortsetzung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 10633 könnten ein expanding triangle als iv gewesen sein und der Rücklauf nach 10736 eine i

      Löschen
    2. Das Gezuckel stinkt zum Himmel mein Lieber!aber rechte Hand !
      MAJA

      Löschen
  17. Robby, kann das nun evtl. sogar doch ein Impuls sein und keine b-Welle, so daß es auch deutlich über 18.635 gehen könnte?

    Was meinst du?

    Wahrheitsliebender

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Anstieg über 18635 passt nicht so richtig ins Bild. Deswegen glaube ich erst einmal nicht daran

      Löschen
    2. Habe mir gerade nochmal die Indikatoren-Lage/Bollinger angeschaut und komme da zu dem klaren Ergebnis - beide = das Xetra-Hoch und das Hoch der Indikation werden fallen....

      Bzw. sind vielleicht gerade gefallen...

      Wie schauen die Alternativen aus?

      Läuft ein Impuls oder kann das ganze oben auch korrektiv mit neuen Hochs enden?

      Wahrheitsliebender

      Löschen
    3. Das Senti ist aber noch sehr bearish aktuell....

      Löschen
    4. Absurde Situation im DAX - hat heute Mega-GAP-Schluß um 0,17 Pkt. verfehlt....
      Dax könnte sich auf XETRA-Basis in der 3 der 5 der III befinden oder einer überschießenden b einer 4?

      Ich denke für morgen muß auf Xetra-Basis auf jeden Fall mit einem Aufwärts-GAP gerechnet werden...

      Natürliche Mindest-Ziele der Aufwärtsbewegung bleiben eigentlich weiterhin A = C bei 10.989,19 Pkt. und für morgen der Horizontalwiderstand nebst Aufwärtsflaggenbegrenzung bei 10.860 - 10.920 Pkt.

      Meinungen?

      Gruß!

      Wahrheitsliebender

      Löschen
  18. Damit sollte alles passen, oder?
    DOW unter 18635, und neues Hoch gemacht, DAX auch mit neuem Hoch.
    Gibt es eine Kursmarke DAX/DOW, die diese Zählung bestätigen würde?

    Danke für deine tagesaktuelle Betreuung des Blogs!

    AntwortenLöschen
  19. muss neu gezählt werden oder ?

    im DOW noch die III oder hat die V begonnen ?

    AntwortenLöschen

Anzeige