while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX mit Anstieg für Geniesser ...

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 30. August 2016

DAX mit Anstieg für Geniesser ...

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat den Weg zu seinem Zielbereich oberhalb 10807 ohne grosse Eile und dennoch konsequent fortgesetzt. Heute war ein Tag um sich entspannt zurückzulehnen und den Anstieg zu geniessen. Lediglich der eher korrektiv als impulsiv einzuschätzende Verlauf im DJI mahnt zur Vorsicht und könnte ein Indiz für die Nebenvariante sein.

Anzeige




Seit Abschluss der blauen A bzw. grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine blaue B als Flat oder eine grüne B/X als Triangle. In der blauen B bzw. grünen B/X könnte die lila B bzw. lila C kurz vor dem Abschluss stehen.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C (bisher 10807) bildet. Die violette 0-b-Linie als Mindestziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Die internen Strukturen der roten C lassen sich mehrdeutig impulsiv interpretieren. Es bleibt aber völlig offen wie viel Aufwärts-Potenzial im DAX noch vorhanden ist. Von einem knappen Hoch oberhalb 10807 bis zu einem Anstieg deutlich über 11431 ist alles möglich.

Impuls mit gedehnter Welle iii (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)
Die rote C kann mit der blauen i=9718, blauen ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), blauen iii=10474 und blauen iv=10092 gezählt werden. Die blaue v hat bisher 10807 erreicht, wobei es sich bei dem Hoch 10807 um eine orangene i und bei dem Tief 10387 um eine orangene ii handeln (blauer Pfad, normale Beschriftung). Der Bruch der lila Eindämmungslinie negiert ein mögliches EDT und signalisiert damit einen impulsiven Verlauf.

Der Start des Anstieg seit 10387 lässt sich impulsiv mit hellgrüner i bzw. grauer a=10626 und hellgrüner ii bzw. grauer b=10438 (graue w=10516, graue x=10653, graue y=10438) interpretieren. Die Aufwärtsbewegung seit 10438 lässt sich impulsiv mit grauer i=10540, grauer ii=10490 sowie grauer iii (bisher 10690) oberhalb der 161er Ausdehnung ("magische Marke") zählen. Für den Abschluss der grauen iii fehlt noch ein aussagefähiger Rücklauf zum 23er Mindestziel einer grauen iv (derzeit 10643 - ausgehend von 10690) - allerdings würde der aktuelle Rücklauf zeitlich bereits deutlich zu lange dauern.

Die impulsive Zählweise würde sowohl zu der orangenen iii eines Impulses als auch zu einem weiteren fehlenden Tief unterhalb 10387 in der orangenen ii (hellgrüne a/w=10387, laufende hellgrüne b/x bisher bei 10690) passen (grauer Pfad). Dabei liegt die Präferenz klar auf Seiten des impulsiven Counts, für den es derzeit keine Obergrenze gibt. Das Mindestziel für eine graue c oberhalb 10653 und das Mindestziel für eine hellgrüne iii (10684) sind - wie auch das 100er Ziel für die hellgrüne iii bzw. graue c (10677) bereits abgearbeitet. Die 161er Ausdehnung ("magische Marke" für einen Impuls) liegt bei 10824.

Nach der orangenen ii stehen noch zwei Hochs im Rahmen der orangenen iii (im impulsiven Verlauf ist das Mindestziel oberhalb 10936; das 161er Ziel oberhalb 11544) und orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Ein Abschluss der lila B bzw. lila C (hellgrüner Pfad) bei 10807 lässt sich weder mit dem Verlauf des DJI, noch mit den korrektiven internen Strukturen des Rücklaufs seit 10807 erklären und kann mit dem aktuellen impulsiven Anstieg so gut wie ausgeschlossen werden. Sollte der Rücklauf seit 10807 die Marke 10308 (violette Fibos) erreichen, könnte bei 10807 auch eine türkisfarbene Alt: W beendet worden sein. Der weitere Verlauf mit türkisfarbener Alt: X unterhalb 10308 und türkisfarbener Alt: Y oberhalb 10807 würde dann kaum von der Nebenvariante (grauer Pfad) zu unterscheiden sein.

Impuls mit gedehnter Welle v (farbig umrandete Beschriftung, grauer Pfad)
Die blaue i=9718, blaue ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), kurze blaue iii=10164 sowie blaue iv=9921 sind bereits abgeschlossen. Die blaue v kann in diesem Szenario nur noch als gedehnte Welle in Form eines EDT verlaufen (orangene Eindämmungslinie) und steht knapp vor der 161er Ausdehnung als Mindestziel (10832 - lila Fibos).

Die blaue v ist nach der orangenen i (hellgrüne a=10474, hellgrüne b=10092, hellgrüne c=10807) in der orangenen ii mit Maximalziel 10259 (orangene Fibos). Diese hat noch nicht ihr Mindestziel – Bruch der orangenen Eindämmungslinie (derzeit bei 1039x) – erreicht und könnte damit nach der hellgrünen a/w=10387 in der laufenden hellgrünen b/x (graue a=10626, graue b=10438 und laufende graue c bisher bei 10690) sein. Nach der orangenen ii stehen noch zwei Hochs im Rahmen der orangenen iii (es reicht ein knappes Hoch oberhalb 10807) und orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Der DAX hat sein Mindestziel - violette 0-b-Linie – abgearbeitet und könnte bei 10807 auch bereits fertig sein. Da jedoch der DJI weder am Ziel - hellgrüne Trendlinie oberhalb 1874x - angekommen ist noch seine Impulsstrukturen (Ziele oberhalb 18771) abgeschlossen hat, dürfte er mit seinem zähen Anstieg auch den Verlauf im DAX prägen. Zeitlich kann sich der langsame Anstieg durchaus noch eine ganze Weile ausdehnen. Nachhaltig ist der Anstieg zur violetten 0-b-Linie nicht - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI heftige Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16000.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.



Anzeige



Kommentare:

  1. interessant...ein mögliches tief unter 10387 ist für dich (noch nicht!) vom tisch..obwohl der impuls ordentlich gas gibt..bin gespannt..ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor dem neuen Hoch lässt sich die Nebenvariante einfach nicht ausschliessen. Die magische Marke liegt erst bei 10824 und damit oberhalb der 10807.

      Löschen
    2. Robby das heisst auch beim grauen Pfad muss es zuerst ueber 10807 oder waere der graue Pfad erst dann negiert?

      Löschen
    3. Oberhalb 10807 ist der graue Pfad negiert

      Löschen
    4. versteh nicht ganz..der graue pfad hat doch das mindestziel 10832 aus deinem text?? oder ist das die umrandete abc?

      Löschen
    5. Der graue Pfad hat zwar das Mindestziel 10832 - das muss aber über ein neues Tief erreicht werden

      Löschen
  2. Die Aufwärtsbewegung seit 10438 lässt sich im DAX impulsiv mit grauer i=10540, grauer ii=10390 sowie grauer iii (bisher 10690) oberhalb der 161er Ausdehnung ("magische Marke") zählen. Der Rücklauf seit 10690 hat mit dem Tief bei 10635 zwar das 23er Mindestziel einer grauen iv erreicht, hat aber für eine graue iv zeitlich zu lange gedauert. Vermutlich hat sogar erst der zweite Anschlag an 10635 während der Overnight-Indikation die Korrektur beendet. Damit ist der Rücklauf eher als eine Unter-ii oder Unter-iv der grauen iii einzuordnen. Für den Abschluss der grauen iii fehlt damit noch mindestens ein Hoch (10690 würde genügen) nebst einem aussagefähigen Rücklauf zum 23er Mindestziel einer grauen iv (derzeit 10643 - ausgehend von 10690).

    Im DJI ist die Lage deutlich unklarer. Das Mindestziel 18771 für die graue iii steht weiterhin im Raum – allerdings ist unklar, ob bei 18332 ein sehr schräger Aufwärts-Impuls oder eine –Korrektur gestartet wurde. Es könnte demgemäss sowohl direkt auf der Oberseite als auch auf der Unterseite unterhalb 18332 weitergehen. Sollte der DJI ein neues Tief parallel zur grauen iv im DAX markieren, dann dürfte im DAX die 11k-Marke sehr deutlich überwunden werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Robby. Wie lange dürfte denn eine iv nach einem neuen Hoch >690 dauern und was wäre das Maximalziel der iv? 38erRT?

      Löschen
    2. Fazit: so lange wir kein 23er haben - sind wir noch in der grauen iii und brauchen mindestens nochmals das hoch von gestern

      Löschen
    3. @Max
      Die iv dürfte maximal 3,5 Std. dauern. Das Maximalziel der iv ist der Schnitt mit der i (10540)

      Löschen
    4. hallo robby
      wir hätten ja die iv - aber zeitlich nicht korrekt. ist dies ein muss, dass dies zeitlich auch noch passt?

      Löschen
  3. würde es für die nebenvariante das hoch von gestern genügen um den Abverkauf einzuleiten?
    oder ist dies mit der anderen variante gekoppelt und erst dann relevant?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von der Höhe her würde es reichen, die internen Strukturen passen nicht und im DJI fehlen vier Hochs

      Löschen
  4. was läuft gerade wenn keine iv?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann von der Tiefe her nur eine ii sein

      Löschen
    2. und das heisst? daschte wir sind in der iii?

      Löschen
    3. Das war eine schöne Nachkaufgelegenheit.

      Löschen
    4. hoi robby kannst du das mit der ii nochmals erklären

      Löschen
    5. Jeder Impuls besteht aus 5 Wellen, jede der drei Impulswellen 1, 3 und 5 ist ein Impuls. Also gibt es auch in jeder Teilwelle eine Welle 2.

      Löschen
    6. ok - aber das heisst, wir wären noch gar nicht in der iii gewesen und sind es jetzt?

      Löschen
    7. Eine Welle 3 besteht auch aus 5 Wellen

      Löschen
  5. Hm, was wird das wohl, wenn es fertig ist? Sind wir immer noch in einer unter-iv oder unter-ii? Der läuft bereits recht weit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, jetzt ... Senti stimmt auch wieder. So wie das aussieht, werden wir eine ganze Ecke über der 11k landen.

      Löschen
  6. Sind wir auf dem Weg zu 10.300?

    AntwortenLöschen
  7. Ich lese ja nun schon einige Zeit mit und habe mir Grundkenntnisse EW angeeignet - Experte werde ich eher nicht. Robby im Moment stützt Du Dich fast nur auf diese vier Hochs im Dow. Ich habe den Eindruck, ansonsten tappst Du schon ziemlich im Dunkeln ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Quatsch - seit einer Woche schreibe ich bereits das ein Aufwärtsimpuls läuft. Anscheinend willst Du das nicht hören.

      Löschen
    2. Wer entscheidet eigentlich darüber welche "empfohlene Links" hier auftauchen auf deiner Seite.
      Ich finde den link "Arnold´s Tradingblog" ziehmlich unpassend oder nicht?
      Hast du dir die Inhalte selbst schon mal angesehen ?

      soko1

      Löschen
    3. Die Links trage ich selber ein. Arnold hatte mich diesbezüglich angefragt und deshalb habe ich diesen Link aufgenommen.

      Löschen
  8. Sorry war mein Bauchgefühl - ich möchte Dich nicht kritisieren, Du machst grundsätzlich eine tolle Arbeit und im Moment ist der DAX wohl auch ziemlich schwierig - Entschuldigung!!!

    AntwortenLöschen
  9. ES ist ganz einfach. Die 4 fehlenden Hochs fehlen in der aktuell präferierten Variante.

    soko1

    AntwortenLöschen
  10. Für den Anstieg seit der 10438 ist es eigentlich egal, was der Dow macht. Das muss ein Impuls werden, ob nun iii oder c, das weiss man eh vorher nie. Und für einen Impuls fehlt eine iv (die kann meiner Meinung nach diesmal auch nicht in einer Minutenkerze stecken).

    Also läuft der Impuls weiter.

    AntwortenLöschen
  11. Schoen das 38er retrace exakt abgearbeitet 432 - gestriges hoch und raufgedonnert.
    Mindestziel 705 - idealziel 787 mal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In welchem Chart bist Du denn unterwegs?

      Löschen
  12. reicht das tief von heute 10646 schon aus ... Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Tief heute war bei 10594,50

      Löschen
    2. @robby..wenn die 594 zeitlich keine iv sein können, wie lässt sich das nach der 594 bisher im sinne einer iii weiterzählen? ano

      Löschen
    3. Dann müssen die 10594 eine Unter-ii (auf welcher Zeitebene auch immer) in der grauen iii sein. Es gibt dann natürlich wieder eine iii, iv und v auf der Unter-Zeitebene.

      ... und immer wenn eine ii auftaucht bricht Panik aus ...

      Löschen
    4. Die ii scheint noch nicht beendet bei 10594.

      Löschen
    5. Robby, sehen wir seit 10690 gerade eine ABC-Korrektur in der ii mit A 10594, B 10665 und laufender C unter 10594?
      LG Dave

      Löschen
    6. Es sieht so aus als ob die Korrektur noch nicht fertig ist. Ob es nochmals unter 10594 geht ist offen.

      Löschen
    7. Das Sentiment hat ebenfalls ins Plus gedreht. Wie weit könnten wir deiner Meinung nach fallen? LG D

      Löschen
    8. Da nicht klar ist auf welcher Wellenebene die i ist gibt es auch kein Maximalziel für die ii

      Löschen
    9. und woher schliesst ihr, dass die korrektur noch nicht fertig ist?

      Löschen
    10. Die Fibos und Ausdehungen des Anstiegs auf 10665 passen nicht zu einem Impuls

      Löschen
    11. schön wäre eine korrektur - kann man nachkaufen :-)

      Löschen
    12. Die Korrektur kann aber auch überschießen. Dies würde zu einer ii durchaus passen.

      Löschen
    13. Schuegi .... kannst die Katze bitte mal wieder aufwecken?

      Löschen
    14. Habe kein Riechsalz mehr :-(
      Nächste Lieferung ist Freitag. Marke: NFPs

      Löschen
    15. wsa heisst eine korrektur kann auch überschiessen? sie geht unter 594?

      Löschen
  13. Auch heute bewegt sich der DAX wieder sehr elegant von links nach rechts wie ich finde. Sonnige Grüße von Elafonissi

    AntwortenLöschen
  14. Ich hab das Gefühl, dass der DJI noch weiter Richtung Süden will ... Robby, gibt es für den DJI einen spätesten Umkehrpunkt, damit die 4 Hochs vor einem neuen Tief (unter 18337) realistisch bleiben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst unter 18244 reduziert sich die Anzahl der Hochs

      Löschen
  15. robby gibt's ein update. ist das tief nun drin?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich noch nicht. Ich gehe wegen des korrektiven Anstiegs auf 10524 davon aus das der DJI noch ein Tief unter 18332 macht

      Löschen
    2. Schön, dass wir gestern so lange über die 18524 geredet haben und jetzt die Antwort kennen :-)

      Zählst Du die 18332 jetzt als a? Ich finde, man kann das neue Tief bei 10329 auch als Triplezigzag zählen.

      Löschen
    3. Ich gehe auch davon aus das die 10329 ein Abschluss sind

      Löschen
  16. was wenn die 540 fallen würden..ist das mittlerweile irrelevant wegen einer unter-ii? mal aus sicht der EW-regeln. ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine ii kann tief gehen - im Zweifelsfall bis 10490

      Löschen
  17. Robby, bei einer ii haben dann alle die Hosen voll. Wie Recht du hast! ;-)
    Was sagt dein Gefühl? Sehen wir jetzt den Anstieg zur 11k oder vorher noch die 10300?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zunächst einmal ist die Marke 10807 relevant. Wenn nichts ungewöhnliches passiert (z.B. ein laufendes EDT in der hellgrünen c) sollten die 10807 brechen. Erst nach einem Bruch sind die 10300 vom Tisch.

      Löschen
    2. Und wenn es keine ii ist sondern was anderes? Ist es nicht viel wahrscheinlicher, dass wir zuerst die 10300 sehen?

      Löschen
    3. hallo,
      leider komme ich mit diesen unterwellen noch nicht so klar. nehmen wir an die 10552 war die ii. wo setze ich die fibos an für das errechnen der iii. bei 10438 zum hoch 10693 ? (ist dies dann welle i ?)

      Löschen
    4. Wenn die 10690 eine i sind dann ist der Ausgangspunkt 10490. Der ist dann auch die Basis für die Fibos.

      Löschen
    5. Robby, wo nimmst Du die 490 her? Ich finde die nicht. Kannst Du bitte mal sagen, wann die war?

      Löschen
    6. Ist bei 490 dann der Beginn der grauen i der grünen iii? Und die 438 - 540 sind die grüne i (sowie 540 - 490 die grüne ii)?

      Löschen
    7. Im Post ist allerdings genau an dieser Stelle ein Tippfehler. Dort steht 10390 anstatt 10490 für die graue ii.

      Löschen
    8. Danke, aber im Post (sowohl oben als auch im Morgen-Update) steht "Die Aufwärtsbewegung seit 10438 lässt sich im DAX impulsiv mit grauer i=10540, grauer ii=10390" und das kann/konnte ich nicht einordnen, denn eine 390 finde/fand ich nicht. Wenn das ein Tippfehler ist und 490 sein soll, dann kann ich das wieder zuordnen :-)

      Löschen
    9. Danke für den Hinweis - ist korrigiert

      Löschen
  18. War 552 das Tief oder fehlt unten noch ein Tief?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine ii kann tief gehen - im Zweifelsfall bis 10490 ... verstanden ????!!!

      Löschen
    2. Bei 10551 kann auf jeden Fall ein Flat fertig gezählt werden. Ob das bereits das Tief war muss sich zeigen. Zumindest ist der DJI bereits sehr tief gelaufen und kann ebenfalls fertig sein.

      Löschen
    3. Der Dax bekommt einfach keinen Impuls zustande. Sieht nach einem weiteren Tief aus, es sei denn die 10596 ist ne üb (kann ich mir aber nicht vorstellen).

      Löschen
    4. Es gibt aber keinen Grund die üb auszuschliessen zumal der Start impulsiv zählbar ist

      Löschen
    5. Wenn sie so weit überschießt, neige ich immer dazu, sie eher auszuschließen.

      Löschen
    6. Das habe ich mir mittlerweile abgewöhnt. Starke Überschiesser kommen als ii'er Wellen doch recht häufig vor.

      Löschen

Anzeige