while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX untermauert Impulsmuster

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 8. August 2016

DAX untermauert Impulsmuster

Die kurze Einschätzung der Lage



Mit dem heutigen Anstieg über das bisherige Hoch bei 10474 hat der DAX den impulsiven Charakter des Anstiegs seit 9155 untermauert. Auf den weiteren Weg zum unverändert gültigen Zielbereich hat dies nur einen begrenzten Einfluss.
Es ist immer noch ein deutlicher Rücksetzer vor dem letzten Anstieg zu erwarten, wobei jedoch das heutige Hoch dessen Abwärtspotenzial reduziert hat.

Anzeige




Seit Abschluss der blauen A bzw. grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine blaue B als Flat oder eine grüne B/X als Triangle. Die blaue B bzw. grüne B/X ist in ihrer lila B bzw. lila C.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und laufender roten C bildet. Das Ziel der lila B bzw. C scheint die violette 0-b-Linie (derzeit bei 1070x) zu sein.

Die internen Strukturen der roten C lassen sich mehrdeutig impulsiv interpretieren. Unabhängig von der Interpretation der internen Strukturen markiert die violette 0-b-Linie den Beginn des Zielbereichs.

Impuls mit gedehnter Welle iii (Normale Beschriftung, blauer Pfad)
Die blaue i=9718, blaue ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), blaue iii=10474 und blaue iv=10092 sind bereits beendet. In der blauen v (graue i=10262, graue ii=10179 mit üb, graue iii bisher bei 10479) läuft vermutlich erst die orangene i, so dass noch ein deutlicher Rücksetzer im Rahmen der orangenen ii vor dem Abschluss der roten C oberhalb der violetten 0-b-Linie ausstehen würde.

Impuls mit gedehnter Welle v (farbig umrandete Beschriftung, blauer/grauer Pfad)
Die blaue i=9718, blaue ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), kurze blaue iii=10164 sowie blaue iv=9921 sind bereits abgeschlossen. Die blaue v wäre in diesem Szenario als gedehnte Welle zu erwarten und sollte mindestens die 161er Ausdehnung erreichen (10832 - lila Fibos).


Die blaue v kann sowohl impulsiv als auch korrektiv verlaufen. In ihrer impulsiven Form ist sie nach der orangenen i=10474, orangenen ii=10092 in der orangenen iii mit Ziel oberhalb 10592 (farbig umrandete Beschriftung, grauer Pfad). Dieser Verlauf mit einer flachen orangenen iv würde aber nicht zu einem deutlichen Rücksetzer im DJI passen. Alternativ wäre deshalb die Zählung einer überschiessenden b-Welle in der orangenen ii denkbar (keine Beschriftung, blauer Pfad) - allerdings weisen die internen Strukturen des Anstiegs seit 10092 eher auf ein Impulsmuster als auf eine korrektive b-Welle hin.

In der blauen v könnte sich auch ein EDT (lila Eindämmungslinien, farbig umrandete und hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad) bilden. Das EDT wäre immer noch in der orangenen i (hellgrüne a=10474, hellgrüne b=10092, hellgrüne c bisher 10479). Im Rahmen der orangenen ii würde ein Rücksetzer zur unteren lila Eindämmungslinie anstehen (Zielbereich wäre derzeit zwischen 10347 und 10134 - orangene Fibos).  

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Das Ziel - im DAX die violette 0-b-Linie, im DJI die hellgrüne Trendlinie - weist den Weg. Auf welchen Pfaden das Ziel letztendlich angesteuert wird ist dabei unerheblich. Im Rahmen des verbleibenden Anstieges ist noch ein letzter deutlicher Rücksetzer Ziel zu erwarten, bevor sowohl im DAX als auch im DJI ein zügiger Zieleinlauf ansteht.

Nachhaltig ist der Anstieg zur violetten 0-b-Linie nicht - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI heftige Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16000.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige




Kommentare:

  1. In der impulsiven Interpretation des Anstiegs seit 10092 kann bislang eine graue graue i=10262, graue ii=10179 mit üb und graue iii (bisher bei 10479) gezählt werden. Der Rücklauf auf 10407 würde für eine graue iv ausreichen. Es würde dann aber in der grauen iii eine ausreichend tiefe Unter-iv fehlen (ausser diese würde sich in der Wochenendindikation verstecken). Es ist damit in der impulsiven Interpretation mindestens noch ein Hoch, vermutlich sind sogar zwei Hochs offen.

    Bei einer korrektiven Interpretation (b-Welle) würde nach der a=10282 und b=10179 in der c vermutlich ebenfalls noch ein Hoch fehlen, was aber wegen der impulsiven a (bei einer korrektiven a hätte die b wegen der 0-b-Linie tiefer korrigieren müssen) und der daraus resultierenden Maximalausdehnung der c von 10487 kaum mehr möglich sein dürfte. Ein Abschluss der c bei 10479 ist wegen des korrektive Rücklauf auf 10407 (Fibo-Ausdehnungen sind nicht impulsiv) eher unwahrscheinlich.

    Es dürfte damit zunächst noch ein Stück weiter nach oben gehen, bevor dann der DJI-Rücksetzer noch einmal den nötigen Schwung für den Zielanstieg holt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die korrektive Interpretation ist mit den 488 dann wohl jetzt durch.

      Löschen
  2. eigentlich ganz einfach - seit klar ist, dass die violette Linie das ziel ist, heisst es buy the Dips...einfache aber treffende analyse

    AntwortenLöschen
  3. zigzagvariante mit hoch über 486 auch vom tisch oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - das Zigzag hat sich erledigt

      Löschen
    2. Sind die Spitzen um ca. 9:20 und 10:08 als die fehlenden 2 Hochs interpretierbar oder fehlen nach wie vor 1-2 Hochs, da die Rückläufe zu gering waren?

      Löschen
    3. Der gesamte Anstieg zählt erst als ein Hoch und ist auch noch nicht fertig. Es müsste dann noch eine graue iv und graue v zur Komplettierung des Anstiegs folgen.

      Löschen
    4. meiner meinung nach könnte der anstieg jetzt aber fertig gezählt werden - sprich das hoch bei 10499 als v und jetzt fehlt noch eine iv und eine weitere v -> könnte das passen?

      Löschen
    5. Das könnte passen. Wenn die 10499 die graue iii sind dann wäre das Mindestziel für die graue iv bei 10423 und es würde im Rahmen der grauen v noch ein Hoch fehlen.

      Löschen
    6. die iv in richtung 10423 müsste sich dann ja aber etwas ziehen zeitlich und eher korrektiv verlaufen da die ii ja recht impulsiv war oder?

      Löschen
    7. Ich sehe die graue ii als Flat mit üb und scharfer c an. Aus dieser Formation lässt sich nicht allzu viel für die graue iv ableiten. Sie kann kurz und scharf aber auch zeitlich gedehnt verlaufen

      Löschen
    8. Rechnest Du mit einem knappen Hoch zum Abschluss der grauen v?

      Löschen
    9. Allzu hoch wird es kaum sein, da sonst der DJI ebenfalls ansteigen müsste. Der hat nicht mehr allzu viel Luft bis 18635.

      Löschen
  4. Das zieht jetzt ganz schön und es ist noch keine iv in Sicht. Also sind wir oben noch nicht fertig.
    TheTick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn DAXi so weitermacht kann das auch bereits die komplette blaue v werden. Dann sind wir schneller oben als gedacht.

      Der DJI-Rücklauf mit dem fehlenden Hoch kann auch synchron zur Abwärts-1 und -2 im DAX laufen.

      Löschen
    2. Aber Ziel der blauen v wären doch 10832 also oberhalb der violetten 0b-Linie. Sollte nicht diese Linie erst nach dem deutlichen Rücksetzer brechen?

      Löschen
    3. Die 10832 sind nur in der Variante mit der gedehnten blauen v Pflicht. In der Variante mit der gedehnten blauen iii reicht der einfache Bruch der violetten 0-b-Linie aus.

      Der DJI-Rücklauf kann auch synchron zur 1 des Abwärts-Impulses im DAX laufen, dann würde das fehlende DJI-Hoch mit der DAX 2 erzielt. DAX und DJI müssen nicht zwingend synchron ihr Hoch erreichen.

      Löschen
  5. Den Anstieg von 1009x kann man Wunderbar als 1-2 12345 -3 zählen somit fehlt uns die 4 und 5 noch. würde ja gut passen robby oder ? (die 4 dann mit dem Dow zusammen, vielleicht wenn die Amis kommen) grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn ja, wo ist die 1/2 und 3 bei dir? ano

      Löschen
    2. Die I wäre bei 10282 die II bei 10179. Das Retrace passt auch. Dann erfolgt eine Auffächerung der III in 12345 die 5 läuft gerade. Am besten sieht man es im Stundenchart ! So würde ich es sehen grüße

      Löschen
    3. sieht ja nicht schlecht aus für die III der V ^^

      Löschen
  6. robby, was ist deine Einschätzung..die ominöse lila 0-B Linie...könnte diese gar heute auch noch getoucht werden? gruß ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das könnte durchaus passieren. Allerdings traue ich dem DAX diesen Kraftakt nach seinem bisherigen Anstieg nicht in dieser Geschwindigkeit zu.

      Löschen
    2. Sieht doch danach aus. Wo genau verläuft denn die Linie aktuell?

      Löschen
  7. Meint ihr die violette gestrichelte Linie?

    GS?

    AntwortenLöschen
  8. robby, zum Verständnis: kann der orange teilimpuls in deiner Beschreibung oben zur blauen 5 als Unterimpuls 41--10472, 42--10092 43(beinhaltet grauen impuls) (Szenario gedehnte wellev)gesehen werden? ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine der beiden Impulsvarianten. In diesem Fall müsste der aktuelle Anstieg mindestens 10592 erreichen. Das Mindestziel der blauen v wäre 10832.

      Löschen
  9. Kann es sein, dass die kleine 5 der kleinen 3 vielleicht gerade noch alss EDT verläuft und das Ziel irgendwo bei 10603 ist ? Und dann die iv nach unten um die finale v zu starten ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde nur schwer zum Rücklauf passen. Das sieht aktuell eher nach einem Impuls aus.

      Löschen
  10. Hallo Robby, ich bekomm grad die 0-b-Linie nicht gezeichnet in meinem Chart - welche Punkte verbindet diese Linie nochmal? DANKE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Ausgangspunkt der Abwärtsbewegung bei 11431 und der am weitesten vorstehende Rücklauf in der 24-Stundenindikation auf der tiefsten verfügbaren Zeitebene.

      Löschen
  11. Robby, wenn der aktuelle Anstieg schon die v wäre, wo siehst du das Ende der Fahnenstange?
    LG Dave

    AntwortenLöschen
  12. Sieht beinahe so aus als wollte der Dax noch heute bis zur violetten 0-b-Linie steigen:-)))
    Der Dax hat ja ganz schön Power. So sieht ein Impuls aus dem Lehrbuch aus!

    AntwortenLöschen
  13. Jetzt ist die violette 0-b-Linie doch bestimmt geknackt? Wie geht's danach weiter?

    AntwortenLöschen
  14. @ Robby er scheint es durchziehen zu wollen wo war die 0-B 70x ? grüße

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Robby,

    hast du für den 0-Punkt den der Lila A genommen? Und wenn ja, welches RT hast du für die B genommen um die Violette 0-B Linie zu bestimmen? 61.8?

    Gruß
    Sven

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehe meine Antwort an Hannes um 16:04 Uhr

      Löschen
    2. Hi Robby,

      sorry, hab nicht verstanden welchen 2ten Punkt du da genommen hattest.

      Gruß
      Sven

      Löschen
    3. 1ten Punkt 30.11.2015 um 12:00= 11431 ------2ten Punkt 01.12.2015 um 02:00= 11428

      MfG
      pepi

      Löschen
    4. Das sind die Koordinaten

      Löschen
  16. Die violette 0-b-Linie ist Geschichte. Der DAX ist im Ziel. Alles was jetzt noch kommt ist Zugabe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat es tatsächlich geschafft (heute)

      Löschen
    2. Kommen tut aber in meinen Augen schon noch was...
      So kann es schlecht Enden... In meinen Augen läuft eine 4 der 5 der III der C. Danach noch die IV und V.

      Ziele sind der MEGA-GAP-Close bei 10.742 Pkt., danach der Horizontalwiderstand bei 10.879 und danach bei A = C knapp 11.000 Pkt.

      Und momentan spricht eigentlich nicht wirklich viel gegen zumindest A = C oder? Der mfr. Abwärtstrend/Flagge wurde heute brachial nach oben verlassen/durchschlagen. Außer Horziontalwiderständen, gibt es nun eigentlich nichts mehr was A = C verhindern kann und normalerweise sollte bei dieser Ausgangslage die C eher länger, zumindest aber kaum kürzer sein als die A - oder?

      Gruß!

      Wahrheitsliebender

      Löschen
    3. Wer mir mehr Kopfzerbrechen bereitet ist der DOW - scheint heute ja wieder eine überschießende b abgespult zu haben....

      Robby, ist der DOW für dich ebenfalls in einer Impulsbewegung und die Zählung der lfd. Aufwärtsbewegung weitestgehend analog zum DAX oder nicht?

      Wahrheitsliebender

      Löschen
    4. Nein - den DJI sehe ich in einem EDT und den heutigen Anstieg als b-Welle

      Löschen
  17. Aso Robby den Weit weggeräumten Count vom Exp Triangle wäre der noch Intakt ? Oder hättest du Notfalls noch was mit nem Exp EDT in der 5? (nur Interesse halber ! )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein normales EDT in der blauen v ist durchaus noch möglich. Wahrscheinlich ist das aber nicht mehr.

      Löschen
  18. Das EUWAX-Sentiment liegt aktuell bei minus 54

    AntwortenLöschen
  19. Den Tag heute hat der Dax aber ziemlich exklusiv. Euro Stoxx "nur" 1,5%, Italien sogar nur 0,3% plus, FTSE 0,6%, Schweiz 0,7%. Was hat den Dax heute so getrieben, war es nur die violette 0-b Linie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Durchbruch der Abwärtsflagge seit 12.400 = Shorteindeckungen und wohl massiver Longeinstieg von allen, die schon lange auf den Bruch des Abwärtstrendes gewartet haben...

      Ich wäre vor diesem Hintergrund auch sehr vorsichtig diesen Ausbruch schon bald Shorten zu wollen...

      Gruß!

      Wahrheitsliebender

      Löschen
  20. die 1070x heute waren/sind bisher die graue iii. demnach "szenario gedehnte graue iii" zur blauen 5, da der impuls doch ordentlich langen bumms hatte. kann man das so wahrscheinlich sagen oder was spricht dagegen. ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sieht eher nach einem Abschluss aus

      Löschen

Anzeige