while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX erhöht Panikpegel

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 1. September 2016

DAX erhöht Panikpegel

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DJI hat auf der Unterseite noch einmal nachgelegt und auch im DAX für eine Ausdehnung des Rücklaufs nebst Erhöhung des Panikpegels gesorgt. An den bekannten Varianten ändert sich nichts – ausser das der DJI mit seinem heutigen Tagestief sein Mindestziel auf der Oberseite erhöht hat.

Anzeige



Seit Abschluss der blauen A bzw. grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine blaue B als Flat oder eine grüne B/X als Triangle. In der blauen B bzw. grünen B/X könnte die lila B bzw. lila C kurz vor dem Abschluss stehen.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C (bisher 10807) bildet. Die violette 0-b-Linie als Mindestziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Die internen Strukturen der roten C lassen sich mehrdeutig impulsiv interpretieren. Es bleibt aber völlig offen wie viel Aufwärts-Potenzial im DAX noch vorhanden ist. Von einem knappen Hoch oberhalb 10807 bis zu einem Anstieg deutlich über 11431 ist alles möglich.

Impuls mit gedehnter Welle iii (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)
Die rote C kann mit der blauen i=9718, blauen ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), blauen iii=10474 und blauen iv=10092 gezählt werden. Die blaue v hat bisher 10807 erreicht, wobei es sich bei dem Hoch 10807 um eine orangene i und bei dem Tief 10387 um eine orangene ii handeln (blauer Pfad, normale Beschriftung).

Der Start des Anstieg seit 10387 lässt sich impulsiv mit hellgrüner i=10626, hellgrüner ii=10438 (graue w=10516, graue x=10653, graue y=10438) und laufender hellgrüner iii interpretieren, in der bereits die graue i=10690 und graue ii=10490 beendet wurden. Der impulsiv zählbare Anstieg würde zu einer grauen iii passen. Das Mindestziel der grauen iii ist 10751, das Mindestziel der orangenen iii ist 10936 und deren 161er Ziel ("magische Marke") oberhalb 11544. Es steht in der blauen v danach noch ein weiteres Hoch im Rahmen der orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Alternativ wäre in der Hauptvariante aber auch ein laufendes EDT denkbar (farbig hinterlegte Beschriftung, brauner Pfad). In dem EDT wäre das Hoch 10807 erst die hellgrüne a der orangenen i. Die hellgrüne b scheint ein Triangle (hellgrüne Eindämmungslinien) zu bilden mit violetter a=10387, violetter b=10690 und laufender violetter c mit Ziel untere hellgrüne Eindämmungslinie (derzeit 1047x).

Ein Abschluss der lila B bzw. lila C bei 10807 lässt sich weder mit dem Verlauf des DJI, noch mit den korrektiven internen Strukturen des Rücklaufs seit 10807 erklären und kann mit dem aktuellen impulsiven Anstieg so gut wie ausgeschlossen werden. Sollte der Rücklauf seit 10807 die Marke 10308 (violette Fibos) erreichen, könnte bei 10807 auch eine türkisfarbene Alt: W beendet worden sein. Der weitere Verlauf mit türkisfarbener Alt: X unterhalb 10308 und türkisfarbener Alt: Y oberhalb 10807 würde dann kaum von der Nebenvariante (grauer Pfad) zu unterscheiden sein.

Impuls mit gedehnter Welle v (farbig umrandete Beschriftung, grauer Pfad)
Die blaue i=9718, blaue ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), kurze blaue iii=10164 sowie blaue iv=9921 sind bereits abgeschlossen. Die blaue v kann in diesem Szenario nur noch als gedehnte Welle in Form eines EDT verlaufen (orangene Eindämmungslinie) und steht knapp vor der 161er Ausdehnung als Mindestziel (10832 - lila Fibos).

Die blaue v ist nach der orangenen i (hellgrüne a=10474, hellgrüne b=10092, hellgrüne c=10807) in der orangenen ii mit Maximalziel 10259 (orangene Fibos). Diese hat noch nicht ihr Mindestziel – Bruch der orangenen Eindämmungslinie – erreicht und könnte damit nach der hellgrünen a/w=10387 und hellgrünen b/x (graue w=10626, graue x=10438, graue y=10690) in der hellgrünen y sein, in der lediglich die Marke 10387 erreicht werden muss. Nach der orangenen ii stehen noch zwei Hochs im Rahmen der orangenen iii (es reicht ein knappes Hoch oberhalb 10807) und orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Der DAX hat sein Mindestziel - violette 0-b-Linie – abgearbeitet und könnte bei 10807 auch bereits fertig sein. Da jedoch der DJI weder am Ziel - hellgrüne Trendlinie oberhalb 1874x - angekommen ist noch seine Impulsstrukturen (Ziele oberhalb 18784) abgeschlossen hat, dürfte er mit seinem zähen Anstieg auch den Verlauf im DAX prägen. Zeitlich kann sich der langsame Anstieg durchaus noch eine ganze Weile ausdehnen. Nachhaltig ist der Anstieg zur violetten 0-b-Linie nicht - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI heftige Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16000.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige



Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ich eine Variante die nicht eingezeichnet ist.

      soko1

      Löschen
  2. Ist für Dich die graue c gestorben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die macht mit dem tiefen DJI-Rutsch keinen Sinn

      Löschen
    2. Wenn sich das mit den versteckten Wellen in der hellgrünen und grauen i wirklich bestätigt, dann ziehe ich hochachtungsvoll den Hut und gebe einen aus :-)

      Löschen
  3. Das einzig wirklich "runde" wäre ein Verlauf entsprechend dem grünen w-x-y Count (auch unter Berücksichtigung der klassischen Faktoren). Wir hätten dann ein Durchlaufen zum unteren Bollinger im Tageschart, der Rücklauf/Pullback auf die Ausbruchsflagge wäre endlich vollzogen und das GAP bei 10.367 zu (kommt so oder so...).

    Den grauen, impulsiven Count kann ich gleichzeitig, aus der Xetra-Chart-Beschau, ausschließen. Egal wie sich das Geschehen weiterentwickelt - es läuft kein Imuls...

    Gruß!

    Wahrheitsliebender

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, Robby!
    Sehe ich das richtig, dass deine Analysen - egal welche Variante - ein Maximalziel unten bei 10259 vorsehen? Gibt es keine Variante, die tiefer laufen könnte? Lg dave

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nicht richtig. Eine orangene ii könnte bis 10092 gehen und die 10308 wären das Mindestziel einer türkisfarbenen Alt: X. Es macht nur keinen Sinn diese Verläufe im Chart zu reflektieren.

      Löschen
  5. Wenn der blaue Pfad laeuft dann muss 438 halten oder?

    AntwortenLöschen
  6. Die Overnight-Indikation bringt keine neuen Erkenntnisse. Im DAX lässt sich der Anstieg seit dem gestrigen Tief auf 10576 als abgeschlossener Impuls zählen und könnte damit eine i sein. Das 38er RT für eine ii (10543) wurde bislang ganz knapp (0,4 Pkte.) verfehlt. Sollte eine graue iii laufen wäre ein Abarbeiten des Mindestziels zumindest zu erwarten. Oberhalb 10690 wäre die graue iii so gut wie bestätigt, darunter kann es jederzeit einen Rückschlag mit einem weiteren Tief geben.

    Auch im DJI kann der Anstieg seit dem gestrigen Tief bei 10291 impulsiv interpretiert werden. Es ist eine i=18333, ii=18298, iii=18407, iv=18356 zählbar. Die v könnte mit Extension laufen, da sich bereits zwei i’er zählen liessen (i=18402, ii=18361, i=18415, ii bisher 18387). Es fehlen nach wie vor vier Hochs, wobei sich das Mindestziel durch das gestrige Tief leicht auf 18784 erhöht hat. Aber auch im DJI ist immer noch etwas Platz auf der Unterseite (bis 18244) ohne das der impulsive Count angepasst werden muss.

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Robby,

    Sollte eine graue iii laufen wäre ein Abarbeiten des Mindestziels zumindest zu erwarten

    wie hoch ist das Mindestziel ? Vielen Dank im Voraus

    AntwortenLöschen
  8. könnte die 490 auch ein üb in der b sein? damit ein weiteres tief und eine c der dann noch lfd. b über 690 möglich?? ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein - die 10490 wurden impulsiv erreicht

      Löschen
    2. dann könnte gerade eine unter ii (unter i war 583) laufen..was meinst du robby? ano

      Löschen
    3. aber die hauptvariante "edt" ist aktuell nach wie vor im rennen...oder wo ist hier das KO-Kriterium - anstieg im moment über 10568? ano

      Löschen
    4. Die ist auch im Rennen aber noch nicht aktiviert. Dazu müsste die untere hellgrüne Eindämmungslinie (derzeit bei 1048x) gebrochen werden.

      Löschen
  9. Das 38er RT für eine ii (10543) wurde bislang ganz knapp (0,4 Pkte.) verfehlt.

    war das heutige tief die ii ( 10522 )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das heutige Tief lag (bisher) bei 514,50 und hat bereits das 61,8er RT durchstossen. Da es durchstossen wurde, könnte es durchaus auch noch etwas tiefer gehen. Mindestziel ist aber abgearbeitet.

      Löschen
    2. Das Tief 10514 kann die ii sein - muss aber nicht. Die ii hätte Platz bis 10490

      Löschen
  10. Hallo Robby,

    ich steh auf dem Schlauch. Wie kann ich die 10751 für eine graue 3 und die 10543 nachvollziehen?.

    Bei Guidants habe die folgende Projektionen eingegeben:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/13948213/Dax%2002.09.2016.JPG
    Orange: Orangene 3vs 1
    Dunkel Grün: Hellgrüne 3 vs 2
    hellgrün Hellgrüne 3 vs 1
    Grau: graue 3 vs1

    Ich kann aber nirgendwo auf die beiden Zahlen. Was mach ich falsch?

    Gruß
    Sven

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt in Guidants hierfür keine Unterstützung in den Fibo-Projektionen. Die Mindestziele für eine 3 müssen manuell berechnet werden.

      Wenn eine 3 als kurze Welle läuft, so muss diese so weit ansteigen das eine ausreichend tiefe 4 keinen Schnittpunkt mit der 1 hat. Die Mindestlänge der 3 ist damit die Länge der 2 geteilt durch 0,764 und das Mindestziel der Ausgangspunkt der 2 plus die Mindestlänge der 3.

      Löschen
    2. Man kann auch das Fibo Level benutzen mit der 100% auf die 10490 und dann die 0% so hoch schieben, bis die 23,6% einen Wert von 10690 anzeigt. Dann steht bei 0%: 10751.

      Löschen
  11. Für ein neues Tief brauchen wir wahrscheinlich die Arbeitsmaktdaten. Dann eben wieder auf die harte Tour...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da das Mindestziel für die ii erfüllt ist, wird kein neues Tief -benötigt-

      Löschen
    2. Aber es passt alles doch so gut: Unten ist noch Luft, Arbeitsmarktdaten, lange rote Kerze, neues Tief,45 Minuten Gezuckel und Start Richtung 10807. Das hatten wir schon öfter so oder so ähnlich.

      Löschen
  12. Wenn ich das Ausschlussverfahren anwende, komme ich auf eine i/a bei 10576 und eine üb/üx bei 10583. Es könnte damit um 14:30 Uhr also erstmal nach oben gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mal sehen was der Rest des Tages bringt

      Löschen
    2. Boah ist das zäh. Da wird man ja porös.

      Löschen
    3. Kam die Lieferung heute etwa nicht??? :o Oder ist 15:30 Zustellung? :-)

      Löschen
    4. Immer schön cremig bleiben, Mädels

      Löschen
    5. @Max
      Irgendwie traue ich dem Braten nicht. Vielleicht war die Lieferung ja ne Mogelpackung :-)

      Löschen
    6. Aah, jetzt hat er gezündet.

      Löschen
    7. Aber gleich richtig heute ... Deine Riechsalz Marke ist sehr effizient. Hoffentlich nicht schon wieder alle :-)

      Löschen
  13. Abgesichert ist der Anstieg erst oberhalb 690, richtig?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So gut wie. Richtig abgesichert erst oberhalb 10807.

      Löschen
    2. ...bei dem bearischen Sentiment könnte das klappen

      Löschen
    3. Magische Marke hab i no net ganz verstanden. Was bedeutet die und wie siehst du nun den kurzzeitigen Verlauf? Danke und lg dave

      Löschen
    4. Die magische Marke ist die 161er Ausdehnung einer Welle 3. Wird die Marke überschritten läuft mit großer Wahrscheinlichkeit ein Impuls.

      Löschen
    5. Ah, Danke! Lg dave

      Löschen
  14. Was heißt das "Magische Marke" ist durch?

    AntwortenLöschen
  15. Könnte dann jetzt ab 690 die graue iv anlaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mindestziel graue iii ist 10751

      Löschen
    2. Oh, dachte von der hätten wir die 161er Ausdehnung jetzt schon gehabt. War das dann "nur" die Unter-ii der grauen iii?

      Löschen
    3. Das ist erst die iii der grauen iii

      Löschen
    4. Ok, danke.
      Wo siehst Du den DJI gerade?

      Löschen
    5. In der ii der v der grauen iii

      Löschen
    6. Wie lange könnte die iv der grauen iii laufen (zeitlich & preislich)? Preislich 630?

      Löschen
    7. Preislich muss die graue iv oberhalb 10690 bleiben. Zeitlich kann sie lange dauern

      Löschen
    8. Oberhalb 690? Hm, dann sind wir da wohl noch nicht soweit ...

      Löschen
    9. Sonst gäbe es auch nicht das Mindestziel 10751

      Löschen
    10. @Robby
      Max meint die iv der grauen iii. Nicht die graue iv ;-)

      Löschen
    11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    12. Wo liegt das 162 magische marke?

      Löschen
    13. Man könnte fast den Eindruck bekommen, dass DAXi die 751 heute noch abarbeiten will ... oO

      Löschen
    14. @Inter Mailand
      Für die graue iii liegt die magische Marke bei 10899

      Löschen
    15. Sieht derzeit verdächtig danach aus. DAX und DJI sind so wie es aussieht absolut synchron und im DJI fehlt noch ein ganzes Stück zum Mindestziel 18784. Die graue iii hat das Potenzial zur längsten Teilwelle des verbleibenden Anstiegs.

      Löschen
  16. Siehst Du häufiger EDTs in der v einer iii?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt häufiger vor - dann läuft die v meist als kurze Welle.

      Löschen
  17. Bin ein stiller Leser im Hintergrund. Wollte aber trotzdem mal ein Dankeschön weitergeben: Man kann viel auf dieser Seite lernen. Vielen Dank für deine mühevollen und sehr aufschlussreichen ANALYSEN, Robby (habe vormals schon die EW-Ausführungen von Durden genossen). Dir (und deiner family) ein angenehmes Wochenende.
    lg
    Knox

    AntwortenLöschen
  18. Ciao Robby kann man den blauen Pfad bestaetigen oder sagen wieviel prozent du dieser variante beimisst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der blaue Pfad ist erst über 10807 bestätigt. Wegen der Synchronizität zum DJI ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch.

      Löschen
  19. Das soll wohl Synchronität heißen.

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Robby,
    sieht ja im Moment alles recht gut aus. Könntest Du mir dennoch nochmal beim Detailcount auf die Sprünge helfen. Und zwar bei der Bewegung von 10617 bis 10695. Ich gehe davon aus, dass die 10617 eine Unter-iv ist und wir uns seitdem mal wieder in einer unsauber zählbaren impulsiven v befinden, zumindest was den Start betrifft. Könntest Du Deinen Count für diese Bewegung vielleicht posten? Ich werde diesmal auch keine Diskussion über versteckte Wellen oder so starten :-)
    Vielen Dank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke das wir uns aktuell in der v der iii der grauen iii befinden. Start der iii ist 10514:
      .i=10564, .ii=10563 (mit üb=10595), .iii=10658, .iv=10617, ..i=10688, ..ii=10665 (mit üb), ..iii=10728, .iv=10697

      Löschen
    2. Danke erstmal, aber ich habe genau den Detailcount gemeint, der zwischen der .iv=10617 und der ..i=10688 liegt. Eigentlich interessiert mich nur, wo Du da die Unter-i und die Unter-ii vermutest.

      Löschen

Anzeige