while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX und DJI mit Anstieg wie geplant ...

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 3. September 2016

DAX und DJI mit Anstieg wie geplant ...



Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige




 
Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Hoch 12404 im April 2015. Der anschliessende Rücksetzer zur blauen A bzw. grünen A/W wurde bei 9300 als Flat mit der lila A=10864, lila B=11804 als Expanding Triangle und lila C=9300 beendet. Seit Abschluss der blauen A bzw. grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine blaue B als Flat oder eine grüne B/X als Triangle. Die blaue B bzw. grüne B/X ist in ihrer lila B bzw. lila C.

Blaue B als Flat (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)

Nach der blauen A bei 9300 wurde die grüne A bei 11431 beendet. Es läuft die grüne B mit der lila A=8695 und der laufenden lila B. Diese hat mit dem Bruch der violetten 0-b-Linie ihren Zielbereich (bis maximal 11431) erreicht. Nach Abschluss der lila B steht im Rahmen der grünen B noch die lila C mit Ziel unterhalb 8695 an. Diese wird die grüne B beenden. Es folgt danach eine grüne C zum Abschluss der blauen B sowie die blaue C mit Ziel unterhalb 8151 nebst Bruch der unteren hellgrünen 0-B-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 769x). Der Verlauf im DJI ist ein Indiz zur Einstufung dieser Variante als Hauptvariante.

Grüne B/X als Running Triangle (umrandete Beschriftung, blauer/orangener Pfad, Nebenvariante) 
In dem Running Triangle wurde bereits die lila A=11431 und lila B=8695 beendet. Es läuft die lila C, die sich seit dem Bruch der violetten 0-b-Linie im Zielbereich (bis maximal 11431 in einem Running Triangle, oberhalb 11431 in einem Expanding Triangle). Nach Abschluss der lila C steht im Rahmen der grünen B/X noch eine lila D und E an, bevor die grüne C die rote Y und damit auch die lila 2 aus dem Big Picture abschliessen kann – idealerweise mit Ziel unterhalb 8151 nebst Bruch der unteren hellgrünen 0-B-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 769x).



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C (bisher 10807) bildet. Die violette 0-b-Linie als Mindestziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Die internen Strukturen der roten C lassen sich mehrdeutig impulsiv interpretieren. Es bleibt aber völlig offen wie viel Aufwärts-Potenzial im DAX noch vorhanden ist. Von einem knappen Hoch oberhalb 10807 bis zu einem Anstieg deutlich über 11431 ist alles möglich.

Impuls mit gedehnter Welle iii (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)  

Die rote C kann mit der blauen i=9718, blauen ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), blauen iii=10474 und blauen iv=10092 gezählt werden. Die blaue v hat bisher 10807 erreicht, wobei es sich bei dem Hoch 10807 um eine orangene i und bei dem Tief 10387 um eine orangene ii handeln (blauer Pfad, normale Beschriftung).

Der Start des Anstieg seit 10387 lässt sich impulsiv mit hellgrüner i=10626, hellgrüner ii=10438 (graue w=10516, graue x=10653, graue y=10438) und laufender hellgrüner iii interpretieren, in der bereits die graue i=10690 und graue ii=10490 beendet wurden. Der impulsiv zählbare Anstieg (bisher 10728) würde zu einer grauen iii passen. Das Mindestziel der grauen iii ist 10751, das Mindestziel der orangenen iii ist 10936 und deren 161er Ziel ("magische Marke") oberhalb 11544. Es steht in der blauen v danach noch ein weiteres Hoch im Rahmen der orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Ein Abschluss der lila B bzw. lila C bei 10807 lässt sich weder mit dem Verlauf des DJI, noch mit den korrektiven internen Strukturen des Rücklaufs seit 10807 erklären und kann mit dem aktuellen impulsiven Anstieg so gut wie ausgeschlossen werden. Sollte der Rücklauf seit 10807 die Marke 10308 (violette Fibos) erreichen, könnte bei 10807 auch eine türkisfarbene Alt: W beendet worden sein. Der weitere Verlauf mit türkisfarbener Alt: X unterhalb 10308 und türkisfarbener Alt: Y oberhalb 10807 würde dann kaum von der Nebenvariante (grauer Pfad) zu unterscheiden sein.

Impuls mit gedehnter Welle v (farbig umrandete Beschriftung, grauer Pfad)

Die blaue i=9718, blaue ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), kurze blaue iii=10164 sowie blaue iv=9921 sind bereits abgeschlossen. Die blaue v kann in diesem Szenario nur noch als gedehnte Welle in Form eines EDT verlaufen (orangene Eindämmungslinie) und steht knapp vor der 161er Ausdehnung als Mindestziel (10832 - lila Fibos).

Die blaue v ist nach der orangenen i (hellgrüne a=10474, hellgrüne b=10092, hellgrüne c=10807) in der orangenen ii mit Maximalziel 10259 (orangene Fibos). Diese hat noch nicht ihr Mindestziel – Bruch der orangenen Eindämmungslinie (derzeit bei 1041x) – erreicht und könnte damit nach der hellgrünen a/w=10387 und hellgrünen b/x (graue w=10626, graue x=10438, laufende graue y bisher 10728) in der hellgrünen y sein, in der lediglich die Marke 10387 erreicht werden muss. Nach der orangenen ii stehen noch zwei Hochs im Rahmen der orangenen iii (es reicht ein knappes Hoch oberhalb 10807) und orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Anzeige





Aktuelle Entwicklung im Dow Jones
 


Im DJI läuft seit März 2009 die schwarze B einer schwarzen 2 oder schwarzen 4 (siehe Big Picture). Diese bildet ein Flat, das in der Hauptvariante bei 18364 die blaue 3 der lila C und bei 15253 die blaue 4 abgeschlossen hat und sich in der blauen 5 als Expanding EDT befindet. In der Nebenvariante läuft die überschiessende rote B der lila B, in der bei 18364 die lila A und bei 15253 die rote A der lila B markiert wurde. Der Tageschart zeigt den Verlauf seit Abschluss der blauen 3 bzw. lila A.

Hauptvariante

In der Hauptvariante läuft die blaue 5 der lila C als Expanding EDT (blaue Eindämmungslinien). In dem Expanding EDT kann bereits die orangene 1 (17978, mit roter W=16936, roter X=15903, roter Y=17978), die orangene 2 (15451, als Flat-X-Zigzag mit roter W=17098, roter X=17750 und roter Y=15451) sowie die orangene 3 (bisher 18636, mit roter W=16662, roter X=16162, roter Y=18168, roter X2=17058 und roter Z). Die blaue c der roten Z (MOB 19266 – orangene Fibos) steht mit dem Hoch bei 18668 bereits kurz vor dem 100er Idealziel und hat damit bereits ihr Soll bereits erfüllt. Sie sollte mit ihrem Abschluss eine neue hellgrüne Trendlinie (derzeit bei 1075x) markieren. Die blaue c kann wegen des erneuten Hochs oberhalb 18635 (ohne Rücksetzer unterhalb 18244) nur noch impulsiv mit einem ungewöhnlichen Verlauf (orangene i=17959, orangene ii=17897, die laufende orangene iii ist derzeit in der grauen iii mit i=18668 und ii=18291 einer zeitlich und preislich extrem gedehnten v) interpretiert werden. Aus dieser Zählweise lassen sich vier fehlende Hochs oberhalb 18784 ableiten, womit sich der laufende Anstieg zeitlich noch etwas strecken dürfte. Nach Abschluss der blauen c/roten Z/orangene 3 steht ein deutlicher Rutsch im Rahmen der orangenen 4 mit Ziel der grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1596x) an, bevor die orangene 5 oberhalb der orangenen 3 enden wird.

Nebenvariante

In der Nebenvariante läuft die rote B der lila B als Flat. In dem Flat kann bereits die orangene A (17978, mit roter W=16936, roter X=15903, roter Y=17978) und in der orangene B die grüne A (15451, als Flat-X-Zigzag mit roter W=17098, roter X=17750 und roter Y=15451) sowie grüne B (bisher 18668, mit roter W=16662, roter X=16162, roter Y=18168, roter X2=17058 und roter Z) gezählt werden. Das Ziel der grünen C bzw. orangenen B ist die graue 0-b-Linie (derzeit bei 1596x), bevor die orangene C oberhalb der grünen B enden wird.


Wie geht es weiter ?

Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Der DAX hat sein Mindestziel - violette 0-b-Linie – abgearbeitet und könnte bei 10807 auch bereits fertig sein. Da jedoch der DJI weder am Ziel - hellgrüne Trendlinie oberhalb 1875x - angekommen ist noch seine Impulsstrukturen (Ziele oberhalb 18784) abgeschlossen hat, dürfte er mit seinem zähen Anstieg auch den Verlauf im DAX prägen. Zeitlich kann sich der langsame Anstieg durchaus noch eine ganze Weile ausdehnen. Nachhaltig ist der Anstieg zur violetten 0-b-Linie nicht - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI heftige Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16000.        

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige



Kommentare:

  1. Der Chart sieht ja recht übersichtlich aus und wir kommen jetzt langsam in den Bereich, in dem es sich entscheidet, ob wir in einer grauen c (graue y) sind oder in der hellgrünen iii. Es wird nächste Woche also spannend.

    Ich tendiere immer noch zur grauen c, da die Impulszählungen für mich persönlich einige Fragezeichen aufwerfen (ich lerne aber gerne dazu, falls ich falsch liege). Hinzu kommt, dass der Dow nicht so aussieht, als wäre er auf dem Weg zu einem neuen ATH, aber diese Betrachtung ist auch eher subjektiv und daher nicht relevant. Der Dow könnte aber locker noch ein Tief unter 18244 vertragen, dann wäre die 18668 halt eine üx.

    Es bleibt also abzuwarten, was im DAX in der Abwärtsbewegung nach dem laufenden Impuls (graue iii/c) genau passiert und wie hoch er überhaupt laufen wird. In solchen Situationen macht das traden doch richtig Spaß :-)

    Ich wünsche allen happy trades.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Sonntagmorgen;

    @Logikerin

    eine Frage zur Elliotwellendisskusion allgemein ( Weltgeschehen);

    Wenn nun jedwede Existenz sinnlos ist, also Leben & Tod und das ganze Universum selbst, welchen Sinn macht dann diese Erkenntnis selbst. Macht sie einen Sinn?

    soko1

    AntwortenLöschen
  3. @ soko1

    das ist eine gute Frage; ich denke grade darüber nach:)

    Logikerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Philosophie am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen ...

      Führst Du immer Selbstgespräche ?

      Löschen
    2. Guten Morgen;

      https://www.google.de/search?q=Dialektik&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=q8bLV52BMeXG8AePwIXYCg

      Das mache ich;

      soko1

      Löschen
    3. @ICH
      Pass mal etwas besser auf Deine ganzen Freunde auf, die machen sich gerade wieder selbstständig.

      Löschen
    4. Das Ziel ist die Selbständigkeit. Manche verstehen die einfachsten Zusammenhänge nicht!

      Grit Sokolow

      Löschen
    5. Macht sich da jetzt etwa die echte Identität selbstständig?

      Die Zusammenhänge sind mir eigentlich ziemlich Wurst bei so einem Kinderkram.

      Löschen
  4. Guten Morgen allerseits. Ich könnte mir vorstellen, dass wir morgen mit einem Upgap starte, dann zügig zum Ziel der grauen iii ziehen, um dann so ab ca. 11 den Rest des Tages mit der grauen iv zu verbringen, da die Amis ja morgen labor day haben und sich mit shoppen, grillen und trinken beschäftigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joa, klingt nicht unwahrscheinlich :)

      Löschen
    2. Irgendwie scheint der Plan nicht aufzugehen. Ohne die Amis bekommt der DAX seinen Arsch wohl nicht hoch ...

      Löschen
    3. Das mit dem Upgap stimmte doch schonmal (falls Du den Future oder den Xetra meintest) :-)

      Das ist doch schon mal was.

      Löschen
  5. Dialektik

    Der Sinn der Erkenntnis liegt in der Hoffnung, dass diese Erkenntnis einen Sinn ergibt;
    Der eigentliche Sinn und die Antriebskraft sind die Hoffnungen, dass letztlich alles einen Sinn ergibt;
    Solange Konder geboren werden wird immer wieder Hoffnung geboren , jeder Tod und die folgende Geburt ist bildlich gesprochen ein Neustart des Systems, quasie F5 und zwar jeder einzelne Mensch.

    https://www.google.de/search?q=Dialektik&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=q8bLV52BMeXG8AePwIXYCg

    So und nun allen einen entspannten Sonntag noch;

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Gedankenexperiment zum Sonntag Abend: Nehmen wir mal an, es gäbe ein Regelwerk mit dem man die Bewegung des DAX statistisch signifikant vorhersagen könnte. Was würde dann wohl passieren? Grüsse von Elafonissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glücklicherweise gibt es eine Menge Leute die permanent Störgeräusche und Unsicherheit in den Markt tragen. Dadurch würde es die große Masse der Marktteilnehmer nicht einmal merken.

      Deswegen leisten solche Wortmeldungen einen wichtigen Beitrag zur Markthygiene ...

      Löschen
    2. @ Elafonissi

      Der unbemerkte Moment war offensichtlich der Punkt, wo sich die Wege von Affen & Menschen getrennt haben, so etwa vor 500 Millionen Jahren.
      Mit dem Menschen und dessen Bewusstsein betrat eine neue Macht das Universum;
      Die die den Tod besiegt;

      soko1

      Löschen
  7. Mit dem Hoch 10741 könnte in der grauen iii (mit i=10576, ii=10514 mit üb) die iii fertig gezählt werden:
    .i=10564, .ii=10563 (mit üb=10595), .iii=10658, .iv=10617, ..i=10688, ..ii=10665 (mit üb), ..iii=10728, ..iv=10697, ..v/.v=10741. Dazu müsste die iv mindestens das 23er RT bei 10687 erreichen. Bleibt der aktuelle Rücklauf oberhalb dieser Marke so könnte das Hoch 10741 auch erst die ..i der .v sein und sich die .v der iii auch noch weiter ausdehnen. Im Rahmen der ..ii wäre ein Rücklauf zum 38er RT (10693) zu erwarten, für eine gedehnte .i würde aber auch das 23er RT (10711) reichen. Wie auch immer - die graue iii ist noch nicht fertig und hat das Potenzial auf deutlich mehr.

    Im DJI kann der Anstieg seit dem Tief bei 10291 ebenfalls impulsiv interpretiert werden. Es ist eine i=18333, ii=18298, iii=18407, iv=18356 zählbar. Die v hat bei 10547 erst ihre .i und bei 10435 vermutlich die ..ii beendet, womit ebenfalls bereits die .iii laufen könnte. Es fehlen nach wie vor vier Hochs mit Mindestziel 18784.

    AntwortenLöschen
  8. sieht für dich die gruae iii nun fertig aus? Mindestziel wurde erreicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein - außerdem wurde das Mindestziel 10751 immer noch nicht erreicht

      Löschen
    2. Hallo Robby,

      und 10750 als Mindestziel ???

      Löschen
    3. ...seit wann werden Mindestziele im Näherungsverfahren bestimmt ? Was steht im Post ?

      Löschen
    4. wenn wir hier alle EW- verstehen würden dann wärst du, bestimmt mit sicherheit das kleinste licht in diesem raum. also immer ..... und lesen können wir alle, aber mit dem verstanden ist und bleibt nunmal ein gelesen JA Verstanden NEIN !!

      Löschen
    5. hoch bei ig war 10754
      10751 bei guidants nicht erreicht?

      Löschen
    6. @Anonym 8:32 Uhr
      Mit etwas mehr Aufmerksamkeit klappt das auch mit dem Verstehen. Ich verstehe nicht warum immer die gleichen Fragen gestellt werden die bereits im Post und auch mehrfach in Kommentaren beantwortet worden sind.

      Löschen
    7. @Anonym 8:51
      IG ist für EW zu unsicher

      Löschen
    8. @Anonym

      1. selbst wenn alle hier im Blogg Elliot verstehen würden wäre dieser Blogg das größte Licht im Orion
      2.nur was überhaupt Licht ist kann ein wie auch immer geartetes kleines oder größeres oder großes Licht sein.

      Grit Sokolow

      Löschen
    9. futurehoch war ja auch 754

      Löschen
    10. Der Orion ist ein Sternbild der die Milchstraße letztlich die Erde enthält.
      Wozu gehört selbiger selbst eigentlich?

      Löschen
  9. ab wann könnte die graue variante starten? was ist oben deren mindestziel?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch 60 Punkte und der graue Pfad ist mausetot. Wir haben nicht einmal die iii des laufenden Impulses abgeschlossen. Warum sollte es Sinn machen sich überhaupt mit dem grauen Pfad zu beschäftigen ?

      Löschen
    2. Praeferier blau - schuegi ist doch eher fuer grau

      Löschen
    3. Nicht patzig werden ;-). Begründung steht oben.

      Ist doch im Moment alles wunderbar. Bei dem count des aktuellen Impulses kann man ganz entspannt long drin bleiben und wenn der Dax über die 10807 geht, bleibt man eben weiterhin drin und muss nicht mehr mit dem grauen Pfad rechnen. Perfekt!

      Löschen
  10. Guten Morgen Robby, danke wie immer für die Wochenendanalyse und das allmorgendliche Update. Ich bin nicht sicher, ob ich es überlesen habe. Was ist das Mindestziel der grünen v? Ich habe nur die Mindestziele für die graue und die orangene v im Post gesehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme an Du meist die jeweiligen iii'er anstelle der v'er. Das Mindestziel der hellgrünen iii ist bereits abgearbeitet.

      Löschen
    2. Ah. Ja das mag sein. Im 60m Chart ist die grüne v direkt unterhalb der orangenen 3 bei 936. Sollte das dann also sein. Danke :-)

      Löschen
    3. robby, laut post meinst du bestimmt die graue iii, die >=751 sein muss, nicht hellgrün. stimmen für die graue iii auch die strukuren bisher

      Löschen
    4. Bisher passt das sehr gut zu der grauen iii

      Löschen
  11. zwei fragen an dich robby: als impuls dürfte die graue iii nicht unter die i(10690). wenn ja ist es auch möglich, dass die hellgrüne iii (grauer unterimpuls) auch ein edt sein kann, wenn wir <690 (mit annahme es läuft gerade die graue iv) gehen würden? oder ist das down aktuell nur ein unterimpuls - wie dann gezählt.? danke und gruß ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. EDTs passen in diesem Impuls nicht ins Bild. Wenn dann wären diese nur in Unterwellen zu erwarten

      Löschen
  12. Hi Robby,
    im grossen Bild vom aktuellen Samstags Report hat der DAX sein nächstes grosses Tief zwischen 9300/8500 Ende September und Ende Oktober ist er wieder bei cirka 10.800 oben.
    In deinem DJ Chart hast Du Ende September hingegen ein Hoch bei cirka 19.200 und das nächste grosse Tief bei 16.200 erst Ende November.

    Wieso ist hier in zeitlicher Hinsicht zwischen DAX und DJ so eine krasse Diskrepanz gegeben? Müsste dies nicht etwas synchroner verlaufen?

    Danke. JO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Charts stellen die grundsätzlichen Bewegungen ohne zeitlichen Bezug dar. Das ist in einer beschränkte.Bildschirmauflösung nicht anders möglich

      Löschen
  13. Robby, sieht das für Dich wie die iv der grauen iii aus oder was könnte der Rücklauf gerade darstellen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die skizzierte Unter-ii aus dem Post

      Löschen
    2. @Robby
      Zu Deinem Count um 7:59 Uhr:

      Da sich die Bewegung von 10574 bis 10540 (Fr. 12:45 bis 14:30 Uhr) wunderbar als Expanding EDT zählen läßt, könnte die 10540 eine c eines Running Flats mit üb bei 10574 sein. Es käme dann noch eine Unter-ii bei 10540 hinzu und die akuell laufende Bewegung konnte auch eine iv sein. Zeit für die iv wäre bis morgen früh:

      .i=10564, .ii=10540 (mit üb=10574), ..i=10595, ..ii=10563, ..iii=10658, ..iv=10617, ..v/.iii=10747

      Löschen
    3. Könntet Ihr zwei mal bitte zusammen ein mehrtägiges Seminar machen :)

      Löschen
    4. @Max
      Ein Seminar hierzu bringt eigentlich gar nicht so viel, außer die Regeln kennenzulernen und einige Beispiele anzuschauen, aber Zugriff aufs Regelwerk hast Du ja und Beispiele siehst Du auch hier bei Robby. Dann hilft eigentlich nur noch selber counten, counten, counten bis der Arzt kommt und dabei immer Falschcounts analysieren und korrigieren und das übergeordnete Bild mit einbeziehen. Und nicht aufgeben, wenn man kurz vor der Verzweiflung steht. Ich habe beispielsweise 1 Jahr tagtäglich für mehrere Stunden geübt und ich übersehe immer noch einiges (passiert aber immer seltener). Robby ist da eigentlich der Meister [noch ;-)].

      @Robby
      Falls Du Dir meinen Count angeschaut hast, hast Du da einen Regelverstoß gesehen oder spricht was anderes dagegen?

      Löschen
    5. Ich habe mir Deinen Count noch nicht ansehen können - ich habe gerade zeitlich einige Engpässe.

      Löschen
    6. Kein Problem. Und wenn Du gar nicht dazu kommst ist es auch nicht schlimm. :-)

      Löschen
  14. Robby was war das Hoch bei deinem Anbieter?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. komisch - future war aber beim mindestziel

      Löschen
    2. In Future sind auch die Zinsen eingepreist. Deshalb ist der Future preislich immer verfälscht

      Löschen
    3. Die Zinsen sind negativ derzeit, damit sollte der Future unterhalb der Kasse handeln. (keine Dividenden)

      NordlichtimExil

      Löschen
    4. Das ändert wenig daran das der Future immer preislich leicht verfälscht ist und sich deshalb für EW nicht eignet (noch weniger als der XETRA).

      Da ich alle Ziele auf der 24-Stundenindikation beziehe ist diese auch maßgeblich für die Zielerreichung.

      Löschen
  15. zur skizzierten b/x, dann c/y im 60min Chart - muss diese über 10808? oder würde 10753 auch reichen

    AntwortenLöschen
  16. Warum sind eigentlich alle so geil auf das Mindestziel? Wenn die 10751 erreicht werden, ändert sich eigentlich gar nichts am Gesamtbild.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber wer mit tvk arbeitet und unten wieder zukauft, verkauft dann dort evtl halt was

      Löschen
    2. Warum sind ...? kann ich dir sagen .ES geht um die Freiheit. Um nichts geringerES.
      Selbständiges Bewusstsein. Der Count von DAX/ DJ/ etc. pp ist nur die Plattform.

      Grit Sokolow

      Löschen
    3. Das kann man ja machen, aber erst wenn die Unter-iv abgearbeitet ist. Die Fragen, ob wir das Mindestziel schon erreicht haben, kamen aber schon, als weit und breit von einer Unter-iv noch nichts zu sehen war.

      Löschen
    4. @Soko
      Ich denke eher, dass das Mindestziel falsch interpretiert wird.

      PS: Du bist echt ein witziges Persönchen. Scheinst Dich viel mit Psychologie zu beschäftigen, vielleicht ja auch zu viel :-). Ist das denn jetzt Dein richtiger Name?

      Löschen
    5. Die Frage muss lauten ist einer der hier verwendeden Namen dein Richtiger?
      Mr oder Ms Borkmann ?

      Löschen
  17. Es ist eigentlich sehr traurig anzuschauen, wie schwach der deutsche Finanzmarkt ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gleich kommt der durchgehend Strich, Patient ohne Herzschlag :o

      Löschen
    2. Fragt sich nur von welchem Patienten wir reden nicht?

      soko1

      Löschen
  18. ciao robby - bis wohin kann die unter iv laufen im max?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also kann das noch ein stück gehen...bzw. minimalziel ja erreicht.

      Löschen
  19. Die 10672 reichen jetzt sowohl für die iv der grauen iii als auch für die ..ii der .v der iii der grauen iii aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab nachgelongt...sollte meines erachtens auch fertig sein. Evtl noch retest ausbruch

      Löschen
    2. ciao robby sind wir unten fertig?

      Löschen
    3. Kann sein - kann auch nicht sein

      Löschen
    4. gilt die 10575 gleichermaßen auch für die ..ii? oder ist der unterunter-impuls unabhängig?

      Löschen
    5. Die ..ii kann bis 10617 gehen. In einem Impuls sind aber alle diese Maximalziele eine sinnlose Übung. Die 10747 könnten auch eine erneute i sein und dann wäre das Maximalziel sogar bei 10514.

      Löschen
  20. Hello.. Ich gratuliere dir robby zu diesen tollen analysen. Seit längeren bin ich schon stiller leser hier.

    Ich hätte eine frage:

    Könntest du irgendwann mal deine sicht der dinge aus Ew Sicht zum Thema Gold geben? Vl findest du einmal Zeit dafür. Ich glaube das dieses Thema einige interessieren würde.

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus zeitlichen Gründen beschränkte ich derzeit meine Analysen ausschliesslich auf den DAX und DJI. Eine Ausdehnung der Analysen auf andere Anlagenklassen habe ich in absehbarer Zeit nicht geplant.

      Löschen

Anzeige