while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX ohne Richtungsentscheidung

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 5. Oktober 2016

DAX ohne Richtungsentscheidung

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX blieb am heutigen Handelstag unter dem gestrigen Tageshoch, womit weiterhin alle Optionen über den weiteren Verlauf gültig bleiben. Lediglich der mutmasslich korrektive Rücklauf seit dem gestrigen Hoch lässt auf einen weiteren Anstieg schliessen.

Anzeige




Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C bei 10807 bildet. Die violette 0-b-Linie als Mindestziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Der korrektive Verlauf seit dem Hoch 10807 würde für den Abschluss einer türkisfarbenen W sprechen (Hauptvariante, blauer Pfad). Die türkisfarbene X bzw. deren rote A (bisher 10183) hat mit einem 5-Flat-Muster bereits ihr Mindestziel 10308 (violette Fibos) abgearbeitet. Es können drei Aufwärts- und zwei Abwärtsflats gezählt werden:
  • Flat 1 von 10807 nach 10387
  • Flat 2 von 10387 nach 10780
  • Flat 3 von 10780 nach 10245
  • Flat 4 von 10245 nach 10707
  • Flat 5 von 10707 nach 10183

In einem Doppelflat können sich aber nur maximal drei Flats in einer Zeitebene als w, x, y befinden, so dass in der türkisfarbenen X bzw. roten A mindestens zwei Zeitebenen gezählt werden müssen – dies lässt viel Raum für Kombinationen und unterschiedliche Interpretationen des Verlaufs – die im Chart dargestellten Pfade repräsentieren lediglich die drei wichtigsten Kombinationen:
 
Flat 1 und Flat 5 auf einer Zeitebene (blauer Pfad, normale Beschriftung)
Die türkisfarbene X bzw. rote A wurde als Doppelflat mit blauer w=10387, blauer x=10707 (als Doppelflat mit orangener w=10780, orangener x=10245, orangener y=10707) und blauer y=10183 beendet. Es läuft bereits die türkisfarbene Y bzw. rote B mit Mindestziel lila 0-b-Linie (derzeit 1075x). Es kann bei 10647 eine orangene a/i als vollständiger Aufwärtsimpuls mit hellgrüner i/a=10552 (graue i=10224, graue ii=10207, graue iii=10316, graue iv=10251, graue v=10552), hellgrüner ii=10455 knapp unterhalb 23er RT bei 10465 (graue w=10502, graue x=10559, graue y=10455), hellgrüner iii=10629, hellgrüner iv=10574 und hellgrüner v=10647 fertig gezählt werden. Der Rücklauf auf 10484 (orangene b/ii?) ist bislang oberhalb dem 38er RT bei 10469 (hellgrüne Fibos) geblieben. Der Anstieg seit 10484 kann sowohl impulsiv als auch korrektiv interpretiert werden – dementsprechend könnte bereits die orangene c/iii (Mindestziel orangene iii bei 10697, Mindestziel orangene c bei 10770) oder aber erst die Fortsetzung der orangenen b/ii? laufen.
 
Alternativ könnte sich auch ein Zigzag mit hellgrüner Alt: a=10552, hellgrüner Alt: b=10455 und laufender hellgrünen Alt: c (Zielbereich zwischen 10682 und 11051 - graue Fibos) bilden. Die hellgrüne Alt: c wäre nach der grauen Alt: i=10647 und grauen Alt: ii=10484 in der grauen Alt: iii mit Mindestziel 10697.
 
Flat 1 und Flat 2 auf einer Zeitebene (grauer Pfad, normale Beschriftung mit Alt:)
Die türkisfarbene X bzw. rote A ist noch nicht beendet und befindet sich nach blauer w=10387, blauer Alt: x immer noch in der blauen Alt: y. In der blauen Alt: y wurde bei 10183 die orangene Alt: a als Doppelflat (hellgrüne Alt: w=10245, hellgrüne Alt: x=10707, hellgrüne Alt: y=10183) beendet. Das Mindestziel der orangenen Alt: b ist die grüne 0-b-Linie (derzeit bei 1064x), das Maximalziel die lila 0-b-Linie (1075x). Die orangene Alt: c sollte im Anschluss die blaue Alt: y möglichst unterhalb 10183 (kein Muss) beenden. Erst danach würde die rote B bzw. türkisfarbene Y zur lila 0-b-Linie aufbrechen.
 
Flat 1 und Flat 2 auf einer Zeitebene (orangener/grauer Pfad, farbig umrandete Beschriftung)
Die türkisfarbene X bzw. rote A ist noch nicht beendet und befindet sich nach blauer w=10387, blauer Alt: x immer noch in der blauen y. In der blauen y wurde bei 10245 die orangene a beendet. Die orangene b wurde als Flat mit hellgrüner a=10707, hellgrüner b=10183 und der hellgrünen c=10647 knapp unterhalb der grünen 0-b-Linie beendet. Die orangene c sollte die blaue y als Impuls oder EDT möglichst unterhalb 10183 (kein Muss) abschliessen, was jedoch nicht zu dem korrektiven Rücklauf seit der orangenen b passt. Erst danach würde die rote B bzw. türkisfarbene Y zur lila 0-b-Linie aufbrechen.
 
Alternative Zählweisen
  • Ein Abschluss der lila B bzw. lila C bei 10807 lässt sich weder mit dem Verlauf des DJI, noch mit den korrektiven internen Strukturen des Rücklaufs seit 10807 erklären und kann so gut wie ausgeschlossen werden.
  • Bei einer impulsiven Fortsetzung der roten C kann von einem Impuls mit einer gedehnten Welle iii ausgegangen werden, die sich nach der blauen i=9718, blauen ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), blauen iii=10474 und blauen iv=10092 in der blauen v befindet. Die blaue v hat bisher 10807 erreicht, wobei es sich bei dem Hoch 10807 um eine orangene i und bei dem Rücksetzer auf 10183 um die orangene ii (MOB 10092) handeln könnte. Die Zählweise ist dabei identisch zum blauen Pfad.
    Das Mindestziel der orangenen iii ist 10999 (ausgehend von 10183) und deren 161er Ziel ("magische Marke") oberhalb 11339. Es steht in der blauen v danach noch ein weiteres Hoch im Rahmen der orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.
 
Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Der DAX hat sein Mindestziel - violette 0-b-Linie – abgearbeitet und könnte bei 10807 auch bereits fertig sein. Da jedoch der DJI noch nicht am Ziel - hellgrüne Trendlinie oberhalb 1882x - angekommen ist, dürfte er mit seinem zähen Anstieg auch den Verlauf im DAX prägen, der seinerseits auch noch auf der Oberseite offene Ziele zu erledigen hat. Nachhaltig ist der Anstieg seit dem Jahrestief bei 8695 nicht - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI heftige Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16100.
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Ich habe gerade eine Fee getroffen und hatte einen Wunsch frei. Und da habe ich mir gewünscht, dass der aktuelle Anstieg die türkisfarbene y wird und damit dann endlich diese bekackte lila B (bei mir auf dem Bildschirm ist sie pink) beendet ist. :-) Die läuft jetzt schon seit 8 Monaten.

    AntwortenLöschen
  2. Bekackt...genau, Du sprichst mir aus der Seele :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 8 Monate sind doch gar nichts ...haha

      sucht euch die Passende aus *grins* Wir nehmen die 365-370 lach
      https://de.wikipedia.org/wiki/Tr%C3%A4chtigkeit#Tr.C3.A4chtigkeitsdauer_.28Tragzeit.29

      Lg an die Nature

      Löschen
    2. Lg an die Nature ( den Geist der Naturgesetze )auch von mir uns

      https://www.youtube.com/watch?v=s1b1Rw4vHvY

      Lg Maja

      Löschen
  3. Die Overnight-Indikation bringt keine neuen Erkenntnisse. Der DAX-Rücksetzer von 10647 nach 10484 sieht korrektiv aus, womit der orangene Pfad so gut wie aus dem Rennen ist und zumindest ein Bruch der grünen 0-b-Linie zu erwarten wäre. Der Rücklauf auf 10484 ist bislang oberhalb dem 38er RT bei 10469 (hellgrüne Fibos) geblieben, womit das zu erwartende Mindestziel einer orangenen ii bislang nicht erreicht wurde. Der Anstieg seit 10484 kann sowohl impulsiv (i=10561, ii=10529, i=10625, ii bislang 10576) als auch korrektiv (a=10561, b=10529, c=10576) interpretiert werden mit Tendenz zur korrektiven Variante. Daher könnte immer noch die orangene b/ii laufen. Sollte jedoch bereits ein Aufwärtsimpuls gestartet sein, so wären die nächsten Ziele:
    Orangene iii: Mindestziel 10697, Maximalziel 10942
    Orangene c: Mindestziel 10770, Maximalziel 11229
    Hellgrüne Alt: c: Mindestziel 10697, Maximalziel 11051

    Auch im DJI lässt sich die Aufwärtsbewegung von 10110 nach 18314 impulsiv zählen, womit die graue iii der orangenen c jetzt mit drei i'er zum Start (10366, 10370, 18314) interpretiert werden kann. Damit wäre die maximale Anzahl der möglichen i'en in der grauen iii ausgeschöpft und es würde die erste iii anstehen. Nach wie vor kann hier von einem impulsiven Anstieg seit 17903 ausgegangen werden.

    AntwortenLöschen
  4. also wenn das tief drin ist, dann haben wir ein mindestziel von 10697 - ansonsten würde noch die orange ii/c laufen - wo eigentlich das 38er offen hat unten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wann waere eine laufende iii/c bestaetigt? Bei bruch gruene linie?

      Löschen
    2. Mit Erreichen des Mindestziels

      Löschen
  5. Hoffe der Dj gibt mal gas - oben ist der deckel bei den 11k drauf. Spaetestens dort droht ein scharfer ruecksetzer

    AntwortenLöschen
  6. wo verläuft die grüne Linie robby? schon gebrochen worden jetzt mit dem anstieg?

    AntwortenLöschen
  7. Die grüne 0-b-Linie ist Geschichte und damit auch der orangene Pfad

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Robby,

    und bei Bruch der lila 0-b-Linie wäre dann der graue Pfad Geschichte? Verstehe ich das richtig?

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Der Anstieg von 10484 auf 10646 kann mit einem Expanding EDT als v impulsiv gezählt werden und kann damit die i einer orangenen iii/c sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das EDT bei 10576 beginnt, fehlen 0,3 Punkte im Rücklauf.

      Löschen
  10. jetzt geht es nur darum, ob wir jetzt runtergehen oder zuerst die lila Linie noch brechen - wenn ich richtig interpretiere, sollte aber danach in beiden fällen noch ein finaler anstieg fehlen oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es fehlt auf jeden Fall ein Hoch oberhalb 10807. In dem engen Fenster zwischen der lila 0-b-Linie und der Marke 10807 könnte der DAX noch einmal nach unten abtauchen.

      Sollte der heutige Anstieg auf 10646 eine i sein dürfte die lila 0-b-Linie wohl fallen.

      Löschen
    2. Nach Xetra keine i sondern eine klare b in einem "wunderschönen B-Wellen-Flat"...

      Gruß!

      Wahrheitsliebender

      Löschen
    3. Wie macht der Esel ?

      IA

      Löschen
  11. Wie weit nach unten könnte es gehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Unter-ii der orangenen c/iii hat Platz bis 10484, darunter wäre es eine orangene b/ii.

      Löschen
    2. Wie viel Platz hätte die orangene b/ii?

      Löschen
  12. Robby, ich muß nochmal mit dem DOW nerven....

    Ich denke nachwievor, daß deine orange a ein Hoch zu früh angesiedelt ist (wenn es erst die a und nicht schon die ganze rote Z dort ist...).

    Rücken wir die orange a ein Hoch weiter auf die graue x (das Allzeithoch) haben wir in meinen Augen auch eine wesentlich bessere Übereinstimmung mit dem DAX und müssen "nicht jetzt schon ständig nach einem C-Wellen-Impuls ausschau halten, wo noch keiner begonnen hat/zu erwarten ist und wie im DAX erst eine B-Welle läuft"....

    Wie wärs damit?

    Gruß!

    Wahrheitsliebender

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 18668 wären für einen Abschluss zu kurz und die hellgrüne Trendlinie wurde nicht erreicht. Da bleibt nicht mehr viel anderes als eine üb/üx übrig.

      Löschen
  13. Im DJI ist noch das 38er RT bei 18236 offen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und bei knapp 18170 wurde gestern ein GAP nach oben gerissen, dessen Schluß im Kassa-Handel ebenfalls einzuplanen ist....

      Der ganze Rücklauf seit 18450 läßt sich für mich schon wieder in ein Dreieck zimmern (b-Welle).

      Der gestrige Anstieg im Dow ist allerdings auch wieder nur eine a = Dow befindet sich für mich weiterhin in einer weitestgehend analogen Anstiegssituation mit dem DAX....

      Wahrheitsliebender

      Löschen
    2. Robby was muss geschehen, dass der DJ nicht die 108xx machen muss? muss es viel tiefer gehen? gibt's absolut kein Szenario?

      Löschen
    3. wo wäre das minimalziel im grauen pfad aktuell?

      Löschen
    4. @Anonym 14:19 Uhr
      Der DJI müsste runter zur grauen 0-b-Linie

      Löschen
    5. @Anonym 14:22 Uhr
      Unverändert bei 10697

      Löschen
    6. also ich dachte bruch grüne Linie reicht für downer? meinte wo ist das mindesziel unten - die Linie ist ja jetzt gebrochen...

      Löschen
    7. Die Fragen haben sich auch auf den DJI bezogen

      Löschen
  14. Ab jetzt Angriff auf die 0-b-Linie im Dax möglich, Robby?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möglich - sieht bislang nur etwas merkwürdig aus

      Löschen
  15. Hallo Robby,
    da die grüne 0-b Linie ohne neues Hoch gebrochen wurde und man dadurch derzeit keine 0-b Linie anlegen kann, ist ein Hoch über 10647 doch so gut wie Pflicht, bevor er unter die 10183 fallen kann, oder? Ob dann in einem die lila 0-b Linie gebrochen wird, sei mal dahingestellt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst Du das komische Ding seit der 10535 impulsiv zählen? Manchmal würde ich zu gerne wissen, wie so ein Gezappel zustande kommt, also was die Marktteilnehmer da für Einstiegssignale sehen.

      Löschen
    2. Nein. Ich vermute insgeheim das dies die b der b der orangenen b ist. Der heutige Aufwärtsimpuls wäre die a der b und die würde überschießen.

      Löschen
    3. Und mir wird deine Prognosequalität langsam "unheimlich" :):)


      Maja

      Löschen
    4. Der heutige Aufwärtsimpuls?

      Löschen
    5. @Maja
      Und Du wirst mir langsam "unheimlich". Du kennst die Qualität dieser Prognose doch noch gar nicht.

      Löschen
    6. der Vorteil dieses Blogs liegt darin, dass die Beiträge vor Veröffentlichung moderiert werden und nicht wie bei Wallstreet online zum Beispiel erst nachträglich moderiert werden. So landen sie da wo sie hingehören immer.

      soko1

      Löschen
  16. https://www.youtube.com/watch?v=-8VnvIbv4h8
    https://www.youtube.com/watch?v=ydNQjIMdW9Y

    Ovel office speaks

    AntwortenLöschen

Anzeige