while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Reicht die Kraft in DAX und DJI ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 8. Oktober 2016

Reicht die Kraft in DAX und DJI ?



Ausgangslage
 
Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.
 
Anzeige




Aktuelle Entwicklung im DAX 
 
Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Hoch 12404 im April 2015. Der anschliessende Rücksetzer zur blauen A bzw. grünen A/W wurde bei 9300 als Flat mit der lila A=10864, lila B=11804 als Expanding Triangle und lila C=9300 beendet. Seit Abschluss der blauen A bzw. grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine blaue B als Flat oder eine grüne B/X als Triangle. Die blaue B bzw. grüne B/X ist in ihrer lila B bzw. lila C. 
 
Blaue B als Flat (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante) 
 
Nach der blauen A bei 9300 wurde die grüne A bei 11431 beendet. Es läuft die grüne B mit der lila A=8695 und der laufenden lila B. Diese hat mit dem Bruch der violetten 0-b-Linie ihren Zielbereich (bis maximal 11431) erreicht. Nach Abschluss der lila B steht im Rahmen der grünen B noch die lila C mit Ziel unterhalb 8695 an. Diese wird die grüne B beenden. Es folgt danach eine grüne C zum Abschluss der blauen B sowie die blaue C mit Ziel unterhalb 8151 nebst Bruch der unteren hellgrünen 0-B-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 774x). Der Verlauf im DJI ist ein Indiz zur Einstufung dieser Variante als Hauptvariante. 
 
Grüne B/X als Running Triangle (umrandete Beschriftung, blauer/orangener Pfad, Nebenvariante) 
 
In dem Running Triangle wurde bereits die lila A=11431 und lila B=8695 beendet. Es läuft die lila C, die sich seit dem Bruch der violetten 0-b-Linie im Zielbereich (bis maximal 11431 in einem Running Triangle, oberhalb 11431 in einem Expanding Triangle). Nach Abschluss der lila C steht im Rahmen der grünen B/X noch eine lila D und E an, bevor die grüne C die rote Y und damit auch die lila 2 aus dem Big Picture abschliessen kann – idealerweise mit Ziel unterhalb 8151 nebst Bruch der unteren hellgrünen 0-B-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 774x).
 
 
 
Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C (bisher 10807) bildet. Die violette 0-b-Linie als Mindestziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.
 
Der korrektive Verlauf seit dem Hoch 10807 würde für den Abschluss einer türkisfarbenen W sprechen (Hauptvariante, blauer Pfad). Die türkisfarbene X bzw. deren rote A (bisher 10183) hat mit einem 5-Flat-Muster bereits ihr Mindestziel 10308 (violette Fibos) abgearbeitet. Es können drei Aufwärts- und zwei Abwärtsflats gezählt werden:
  • Flat 1 von 10807 nach 10387
  • Flat 2 von 10387 nach 10780
  • Flat 3 von 10780 nach 10245
  • Flat 4 von 10245 nach 10707
  • Flat 5 von 10707 nach 10183
 
In einem Doppelflat können sich aber nur maximal drei Flats in einer Zeitebene als w, x, y befinden, so dass in der türkisfarbenen X bzw. roten A mindestens zwei Zeitebenen gezählt werden müssen – dies lässt viel Raum für Kombinationen und unterschiedliche Interpretationen des Verlaufs. Der Bruch der grünen 0-b-Linie lässt zwei Kombinationen erwarten:
 
Flat 1 und Flat 5 auf einer Zeitebene (blauer Pfad, normale Beschriftung)
 
Die türkisfarbene X bzw. rote A wurde als Doppelflat mit blauer w=10387, blauer x=10707 (als Doppelflat mit orangener w=10780, orangener x=10245, orangener y=10707) und blauer y=10183 beendet. Es läuft bereits die türkisfarbene Y bzw. rote B mit Mindestziel lila 0-b-Linie (derzeit 1075x). Es kann bei 10647 eine orangene a/i als vollständiger Aufwärtsimpuls mit hellgrüner i/a=10552 (graue i=10224, graue ii=10207, graue iii=10316, graue iv=10251, graue v=10552), hellgrüner ii=10455 knapp unterhalb 23er RT bei 10465 (graue w=10502, graue x=10559, graue y=10455), hellgrüner iii=10629, hellgrüner iv=10574 und hellgrüner v=10647 fertig gezählt werden. Der Rücklauf auf 10450 (orangene b/ii mit hellgrüner w=10484, hellgrüner x=10646 und hellgrüner y) hat mittlerweile das 38er RT bei 10469 (hellgrüne Fibos) abgearbeitet.
 
Das bisherige Tief der hellgrünen y bei 10450 hat bereits alle seine Ziele erledigt. Es scheint korrektiv und damit noch nicht der Abschluss der orangenen b/ii zu sein. Es lässt sich eine graue a/w=10472, graue b/x=10574 und bei 10450 entweder eine graue Alt: y (orangener Pfad) oder graue i (eines EDTs – blauer Pfad) der grauen c zählen, womit noch ein Rücksetzer unter 10450 fehlen würde.
 
Ausgehend von 10450 liegt der Zielbereich der orangenen c zwischen 10737 und 11200 (orangene Fibos) und das Mindestziel der orangenen iii oberhalb 10711.
 
Flat 1 und Flat 2 auf einer Zeitebene (grauer Pfad, normale Beschriftung mit Alt:)
 
Die türkisfarbene X bzw. rote A ist noch nicht beendet und befindet sich nach blauer w=10387, blauer Alt: x immer noch in der blauen Alt: y. In der blauen Alt: y wurde bei 10183 die orangene Alt: a als Doppelflat (hellgrüne Alt: w=10245, hellgrüne Alt: x=10707, hellgrüne Alt: y=10183) beendet. Das Mindestziel der orangenen Alt: b wurde mit Bruch der grünen 0-b-Linie bereits abgearbeitet, das Maximalziel ist die lila 0-b-Linie (1075x). Ohne ein weiteres deutliches Tief im Rahmen des Rücklaufs seit 10647 dürfte bei der aktuellen Projektion des 61er Mindestziels einer c (10737 – orangene Fibos) der graue Pfad nur schwer realisierbar sein. Die orangene Alt: c sollte im Anschluss die blaue Alt: y möglichst unterhalb 10183 (kein Muss) beenden. Erst danach würde die rote B bzw. türkisfarbene Y zur lila 0-b-Linie aufbrechen.
 
Alternative Zählweisen
  • Ein Abschluss der lila B bzw. lila C bei 10807 lässt sich weder mit dem Verlauf des DJI, noch mit den korrektiven internen Strukturen des Rücklaufs seit 10807 erklären und kann so gut wie ausgeschlossen werden.
  • Bei einer impulsiven Fortsetzung der roten C kann von einem Impuls mit einer gedehnten Welle iii ausgegangen werden, die sich nach der blauen i=9718, blauen ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), blauen iii=10474 und blauen iv=10092 in der blauen v befindet. Die blaue v hat bisher 10807 erreicht, wobei es sich bei dem Hoch 10807 um eine orangene i und bei dem Rücksetzer auf 10183 um die orangene ii (MOB 10092) handeln könnte. Die Zählweise ist dabei identisch zum blauen Pfad.
    Das Mindestziel der orangenen iii ist 10999 (ausgehend von 10183) und deren 161er Ziel ("magische Marke") oberhalb 11339. Es steht in der blauen v danach noch ein weiteres Hoch im Rahmen der orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Anzeige




Aktuelle Entwicklung im Dow Jones
 

 
Im DJI läuft seit März 2009 die schwarze B einer schwarzen 2 oder schwarzen 4 (siehe Big Picture). Diese bildet ein Flat, das in der Hauptvariante bei 18364 die blaue 3 der lila C und bei 15253 die blaue 4 abgeschlossen hat und sich in der blauen 5 als Expanding EDT befindet. In der Nebenvariante läuft die überschiessende rote B der lila B, in der bei 18364 die lila A und bei 15253 die rote A der lila B markiert wurde. Der Tageschart zeigt den Verlauf seit Abschluss der blauen 3 bzw. lila A.
 
Hauptvariante
 
In der Hauptvariante läuft die blaue 5 der lila C als Expanding EDT (blaue Eindämmungslinien). In dem Expanding EDT kann bereits die orangene 1 (17978, mit roter W=16936, roter X=15903, roter Y=17978), die orangene 2 (15451, als Flat-X-Zigzag mit roter W=17098, roter X=17750 und roter Y=15451) sowie die orangene 3 (bisher 18668, mit roter W=16662, roter X=16162, roter Y=18168 und laufender roter X2). Die rote X2 ist nach der blauen a/w=17058 in der blauen b/x, in der eine orangene a=10636 (als Zigzag-X-Flat) und eine orangene b (bisher 17901 – als Doppelflat) gezählt werden kann. Der impulsiv interpretierbare Start könnte auf die orangenen c mit dem 61er Mindestziel 18876 (orangene Fibos) hinweisen.
 
Es lassen sich in der orangenen c die graue i=18359, graue ii=18049 (bisher 18049 mit üb bei 18449) sowie graue iii mit grauer i=18366 und laufender grauer ii (a=18076, b mit a=18076 und b=18146 als Running Triangle in der c) zählen. Es könnte aber auch ein EDT (graue Eindämmungslinien, umrandete Beschriftung) entstehen, da sich der Anstieg auf 18449 als Doppelzigzag interpretieren lässt. Dieses EDT wäre wegen der noch nicht absehbaren Verlaufsform in einer frühen Phase. Das Mindestziel der blauen c/y bzw. roten X2 ist unterhalb 17539 (türkisfarbene Fibos). Es lässt sich zudem nicht ausschliessen, dass bei 17901 erst die a der orangenen b beendet wurde und der aktuelle Anstieg die b der orangenen b ist – in diesem Fall würde im Rahmen der orangenen b (Ziel vermutlich oberhalb 18449) noch ein Rücksetzer unterhalb 17901 fehlen (orangener Pfad). Nach Abschluss der roten X2 folgt noch der Anstieg zur roten Z, die eine neue hellgrüne Trendlinie (derzeit bei 1884x) markieren sollte (blauer Pfad).
 
Ein Abschluss der der roten Alt: Z mit der orangenen c passt nicht zu den internen Strukturen des Anstiegs, kann aber auch nicht final ausgeschlossen werden (grauer Pfad).
 
Nach Beendigung der blauen c/roten Z/orangene 3 steht ein deutlicher Rutsch im Rahmen der orangenen 4 mit Ziel der grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1604x) an, bevor die orangene 5 oberhalb der orangenen 3 enden wird.
 
Nebenvariante

In der Nebenvariante läuft die rote B der lila B als Flat. In dem Flat kann bereits die orangene A (17978, mit roter W=16936, roter X=15903, roter Y=17978) und in der orangene B die grüne A (15451, als Flat-X-Zigzag mit roter W=17098, roter X=17750 und roter Y=15451) sowie grüne B (bisher 18668, mit roter W=16662, roter X=16162, roter Y=18168, roter X2) gezählt werden. Das Ziel der grünen C bzw. orangenen B ist die graue 0-b-Linie (derzeit bei 1604x), bevor die orangene C oberhalb der grünen B enden wird.
 

Wie geht es weiter ?
 
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Der DAX hat sein Mindestziel - violette 0-b-Linie – abgearbeitet und könnte bei 10807 auch bereits fertig sein. Da jedoch der DJI noch nicht am Ziel - hellgrüne Trendlinie oberhalb 1884x - angekommen ist, dürfte er mit seinem zähen Anstieg auch den Verlauf im DAX prägen, der seinerseits auch noch auf der Oberseite offene Ziele zu erledigen hat. Es bleibt unklar ob in beiden Indizes genügend Kraft für eine direkte Abarbeitung der Ziele vorhanden ist oder ob beide zuvor noch einmal Schwung holen müssen. Nachhaltig ist der Anstieg seit dem Jahrestief bei 8695 nicht - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI heftige Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16100.
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.
 
Anzeige




Kommentare:

  1. Hallo Robby, nach deinem dax chart sollte die ca 7800 im April 2017 erreicht werden. Ist das so oder ist im chart das eher zufällig eingezeichnet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Charts zeigen nur die preisliche Entwicklung ohne Zeitbezug auf. Letzteres ist mit einer begrenzten Bildschirmauflösung auch aus technischen Gründen nicht möglich. Daher sind in den Charts auch keinerlei zeitliche Aussagen enthalten, was mit EW auch grundsätzlich nicht möglich ist.

      Löschen
    2. Zeit wird einerseits völlig überbewertet ( Entwicklung DAX & Dow )
      andererseits völlig unterschätzt ( Elliot Weltgeschehen )

      Orden des Phönix

      BILDERRFLUT BEHERRSCHEN :)
      https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/aktiv-helfen/aktionen/aktiv-helfenaktionenbilderflut-in-deutschen-wohnzimmern/

      Löschen
  2. Das der Dow seit der grauen y ein Triangle gebaut hat und am Fr. dessen e abgeschlossen hat, ist für dich wg. der inneren Strukturen kein Szenario, richtig?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist für mich wegen der Eindämmungslinien derzeit kein Szenario. Das bislang einzige abgeschlossen zählbare Triangle-Szenario ist das skizzierte Running Triangle aus dem Post mit Auflösung nach oben.

      Es kann natürlich sein das dieses Running Triangle noch kein abgeschlossenes Muster sondern nur ein Teil eines grösseren Triangles ist. In diesem Fall müssten sich aber noch entsprechende Eindämmungslinien ausbilden - die derzeitigen sind dafür nicht geeignet.

      Löschen
    2. Das Running Triangle ist so, wie es im Text steht, nicht nachvollziehbar. Ich denke, Du musst die a korrigieren auf 18370. Auflösen sollte sich das Dreieck dann aber nach unten, aber maximal bis 18049.

      Löschen
    3. Es ist so wie im Text beschrieben:
      Ausgangspunkt 18366 mit a=18076, b=18370, c=18110, d=18333, e=18146

      Löschen
    4. So ist es nachvollziehbar, das kann ich im Text aber leider nicht finden:

      "mit grauer i=18366 und laufender grauer ii (a=18076, b mit a=18076 und b=18146 als Running Triangle in der c) zählen"

      Es kann dann die 18366 aber doch keine i sein.

      Löschen
    5. @ schuegie,

      wie passt dann die Meldung: Bundesfinanzminister stärkt Deuscher Bank den Rücken
      bisher " alles nur Gerede" ?

      soko1

      Löschen
    6. @Schuegi
      Die 18366 sehe ich als a an.

      Löschen
    7. @Robby
      Ok, dann ist es jetzt klar.

      Löschen
    8. @soko1
      Habe ich noch nichts von gehört/gelesen.

      Löschen
  3. Hallo Robby

    Wie paast folgende Meldung in die skizzierten Bewegungen:

    Sonntag, 09. Oktober 2016
    Gespräch mit US-Behörden
    Deutsche Bank-Chef schafft keine Einigung

    Kein Durchbruch für John Cryan in Washington: Der Chef der Deutschen Bank scheitert einem Bericht zufolge bei dem Versuch, mit dem US-Justizministerium eine Vereinbarung zu möglichen Strafzahlungen zu erreichen.

    DEUTSCHE BANK AG NA O.N.
    11,600 €
    -0,775 €
    -6,26 %
    18:59:12

    Lang & Schwarz TradeCenter AG & Co. KG
    Sonntag 9. Oktober 2016

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. EW bildet den weltweiten Preisbildungsprozess ab - das hat nichts mit aktuellen Meldungen zu tun. Wenn ein reales Ereignis Einfluss auf den Preisbildungsprozess nimmt ist dies in den Mustern entweder bereits angelegt oder abgebildet.

      Löschen
    2. Einen wunderschönen guten Morgen;

      als Verantwortlicher für die IT in einem großen Unternehmen, geh ich fest davon aus, dass du den Satz : "EW bildet den weltweiten Preisbildungsprozess ab"
      hier reinkopiest *grins* und nicht eintippst.
      Währe ja sonst schade um deine persönliche Lebenszeit;;

      Lg soko1

      Löschen
    3. Die wichtigsten Phrasen habe ich mittlerweile immer Griffbereit für CTRL-C und CTRL-V

      Löschen
  4. Der DAX-Anstieg von 10450 nach 10518 in der Overnight-Indikation sieht korrektiv aus, der Rücklauf hat die Eindämmungslinie 10574 nach 10518 gebrochen. Damit dürfte das Tief 10450 als graue a der hellgrünen y einzuschätzen sein, auch wenn unterhalb 10527 auch immer noch die Möglichkeit eines EDTs besteht. Das Mindestziel der grauen b wäre 10524, das Maximalziel 10646. Es wird eine graue c zum Abschluss der hellgrünen y unterhalb 10450 erwartet.

    AntwortenLöschen
  5. so wie ich dich verstehe robby ist ein tief unter 450 pflicht vor dem upper..?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nur Pflicht solange die graue b unterhalb 10570 bleibt, geht sie graue b darüber muss die graue c kein neues Tief mehr machen.

      Löschen
  6. ich wir haben auch noch was zum Thema "Zeit"

    https://www.youtube.com/watch?v=6U9_d3rlqu8

    Lg Maja

    AntwortenLöschen
  7. Kurzes Update
    Mit dem Anstieg auf 10552 kann von einer grauen b ausgegangen werden. Das Mindestziel 10524 ist abgearbeitet und die MOB für die ii eines EDTs in der grauen c gebrochen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dax & Dow scheinen deine Überschrift heute zu beherzigen ;;

      Lg soko1

      Löschen
  8. Hey Robby sollte man EW möglichst in der kleinste Zeitebene betreiben oder eher in der großen ?? (was kannst du als Erfahrungsbericht sagen ? ) grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je kleiner desto besser - also immer in der tiefsten verfugbaren Zeitebene

      Löschen
    2. Alles klar danke. Ist dir mal aufgefallen ob die Zeitebenen zueinander passen EW Technisch? Ich meine wenn du zb. eine I (Impuls im 1er zählen kannst) Das in der 5 exakt passt manchmal habe ich den Eindruck das die Zeiteinheiten nicht ganz passen. Zb. 1min chart zum 5er sind 5 mal soviel der 5 zum 15 er nur 3 usw... Konntest du da mal was erkennen über die Jahre ? grüße und sorry für solche Fragen, aber wüsste nicht wenn ich sonst Fragen soll.

      Löschen
    3. Sofern für die unterschiedlichen Zeitebenen auch die gleiche Indikation verwendet wird passt das auch EW-technisch zusammen.

      Löschen
    4. Dann ist das wohl meine Einbildung ! Danke.

      Löschen
  9. @Robby Bin gerade nicht im Thema - also erwartest du kein Tief mir unter 10.450?Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Anstieg über 10589 ist ein Tief unterhalb 10450 keine Pflicht. Wenn die 10450 korrektiv waren würde noch ein Rücklauf zur 0-b-Linie des Anstiegs seit 10450 anstehen - das kann dann auch noch einmal unter 10450 gehen. Wenn die 10647 fallen geht es direkt nach oben.

      Löschen
    2. Was hältst Du für wahrscheinlicher? Nimmt er die 10.647 gleich raus oder erst nochmal down?

      Löschen
  10. Nächstes Ziel 10.737?

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Robby er hat die 10647 rausgenommen - was nun? Kein ruecksetzer mehr moeglich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt wird er sich wohl die lila 0-b-Linie auf direktem Weg abholen.

      Löschen
    2. Aber was ich nicht ganz verstehe: du skizzierst einen downer aber der dann schon wieder und erneut zur linie geht...wann ist endlich genug?bzw wieviele male muss die linie noch gebrochen werden? Kann das vorhin kein ueberschiessen gewesen sein?

      Löschen
    3. Hi Robby wo ist der 0- Online?

      Löschen
    4. Es geht um die lila 0-b-Linie, nicht die grüne. Die muss einmal gebrochen werden. Wenn der DAX zusätzlich ein neues Hoch oberhalb 10807 mit einem Zigzag macht kann es oben bereits fertig sein.

      Löschen
    5. Aber die wurde doch schon mal gebrochen vor ca. Einem monat???

      Löschen
    6. Das war die violette 0-b-Linie. Durch das 5-Flat-Muster ist eine zusätzliche lila 0-b-Linie entstanden.

      Löschen

Anzeige