while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Der DAX im Abkühlmodus

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 3. November 2016

Der DAX im Abkühlmodus

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX muss sich nach dem scharfen Rücksetzer noch etwas Abkühlen und hat im Laufe des Tages seine Abwärtsbewegung leicht fortgesetzt. Das ändert nichts an der gestrigen Lageeinschätzung - es sind alle Ziele und Bedingungen für eine korrektive Interpretation erfüllt und der DAX könnte sich in Kürze wieder auf den Weg zu einem neuen Hoch oberhalb 10829 begeben.

Anzeige




Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C bei 10807 bildet. Die violette 0-b-Linie als Mindestziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Der korrektive Verlauf seit dem Hoch 10807 würde für den Abschluss einer türkisfarbenen W sprechen (blauer Pfad). Die rote A der türkisfarbenen X wurde als Doppelflat mit blauer w=10387, blauer x=10707 (als Doppelflat mit orangener w=10780, orangener x=10245, orangener y=10707) und blauer y=10183 beendet. Die rote B hat mit Bruch der lila 0-b-Linie ihr Mindestziel und mit dem Hoch bei 10829 alle ihre Ziele erledigt.

In der roten B kann ein Zigzag-X-Flat mit orangener w=10647, orangener x=10346 und orangener y= 10829 (hellgrüne a=10471, hellgrüne b=10486, hellgrüne c=10829) als blaue a oder rote Alt: B fertig gezählt werden, was durch den Rücklauf von 10829 nach bisher 10310 nebst Bruch der orangenen 0-b-Linie bestätigt wurde. Dabei scheint der Rücklauf korrektiv zu sein und kann als Flat (hellgrüne a=10575, hellgrüne b=10743, hellgrüne c bisher bei 10310) interpretiert werden. Die beiden bekannten Szenarien sind damit unverändert gültig:

Blaue a (blauer Pfad)
Bei 10829 wurde die blaue a der roten B beendet. Die blaue b (MOB 10183) kann mittlerweile fertig gezählt werden und läuft als Flat. Das Mindestziel bei 10582 (orangene Fibos) wurde von der blauen b im Rahmen der hellgrünen a bereits abgearbeitet, der obligatorische Bruch der orangenen 0-b-Linie wurde von der hellgrünen c erledigt. Diese kann mit grauer i=10636, grauer ii=10696, grauer iii=10570, grauer iv=10609 und gedehnter grauer v (bisher 10310) gezählt werden. Die graue v scheint aber noch nicht fertig zu sein. Es ist jedoch unklar ob sich hinter der grauen i noch eine zweite i verbirgt.

Die blaue c (Mindestziel 10829, 100er Idealziel bei 10955 – graue Fibos ausgehend von 10310) wird entweder die rote Alt: B oberhalb 10829 oder aber erst deren braune a/w beenden. Nach einem Rücksetzer zur brauen b/x fehlt noch der finale Anstieg zur braunen c/y und Abschluss der roten B. Nach Abschluss der roten B ab ist ein neues Tief unterhalb 10183 zu erwarten - idealerweise beim 38er RT 10000 (violette Fibos; blauer Pfad). Dieses Tief ist jedoch keine Pflicht, da das 23er RT bei 10308 bereits für eine türkisfarbene X ausreichen würde.

Rote Alt: B (hellgrüner Pfad)
Bei 10829 wurde die rote Alt: B beendet. Die rote Alt: C befindet sich nach der hellgrünen Alt: i=10629 und hellgrünen Alt: ii=10734 immer noch in der hellgrünen Alt: iii (bisher 10310). Das 61er Mindestziel der roten Alt: C (10444 - hellgrüne Fibos) ist bereits erledigt – zu erwarten ist im Rahmen der türkisfarbenen Alt: X ein Anlaufen der 10308 (violette Fibos). Die türkisfarbene Y könnte die lila Alt: B/Alt: C oberhalb 10829 beenden.

Aber:
Die internen Strukturen der hellgrünen Alt: i und hellgrünen Alt: ii passen nicht so richtig zu einem impulsiven Verlauf. Eine korrektive rote Alt: C wäre aber in einer türkisfarbenen Alt: X als Triangle möglich. In diesem Fall sollte die rote Alt: C deutlich unter 10308 beendet werden.

Alternative Zählweise
Bei einer impulsiven Fortsetzung der roten C kann von einem Impuls mit einer gedehnten Welle iii ausgegangen werden, die sich nach der blauen i=9718, blauen ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), blauen iii=10474 und blauen iv=10092 in der blauen v befindet. Die blaue v hat bisher 10807 erreicht, wobei es sich bei dem Hoch 10807 um eine orangene i und bei dem Rücksetzer auf 10183 um die orangene ii (MOB 10092) bzw. deren a handeln könnte. Die Zählweise ist dabei identisch zum blauen Pfad.

Das Mindestziel der orangenen iii ist 10999 (ausgehend von 10183) und deren 161er Ziel ("magische Marke") oberhalb 11339. Es steht in der blauen v danach noch ein weiteres Hoch im Rahmen der orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Der DAX hat sein Mindestziel mit dem Anstieg auf 10807 abgearbeitet und könnte auch bereits fertig sein. Da jedoch der DJI noch nicht am Ziel - hellgrüne Trendlinie oberhalb 1889x - angekommen ist, dürfte er mit seinem zähen Anstieg auch den Verlauf im DAX prägen. Letzterer hat auf der Oberseite alle seine Pflichtziele erledigt. Dieser zähe Anstieg könnte sich noch über einige Wochen bzw. Monate hinziehen. Nachhaltig ist der Anstieg seit dem Jahrestief bei 8695 nicht - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI heftige Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16100.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige




Kommentare:

  1. Einen guten Abend,

    also mir persönlich reichen die täglichen Ausgaben, die "Untertagekommentare" bringen eher Chaos. EW sind eh nicht für´s Daytrading geeignet.
    Also wenn du kein WLAN hast oder keine Zeit, kein Problem;

    Lg soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du machst Dir hier echt Freunde.

      Löschen
    2. Wenn man weiß wer die echten Freunde sind!
      soko1

      Löschen
  2. Und täglich grüßt das Murmeltier...

    Auch heute hat der DAX in der Overnight-Indikation noch einmal nachgelegt und in der hellgrünen c mit 10285 ein weiteres knappes Tief markiert. In der blauen b gibt es keine offenen Ziele mehr - es ist aber auf der Unterseite auch noch Luft bis 10183 ausdehnen. Die blaue c kann jederzeit starten bzw. bereits gestartet sein.

    Zum Alternativcount einer roten Alt: C passen die internen Strukturen der hellgrünen Alt: i und hellgrünen Alt: ii nur sehr schlecht. Die Variante muss aber trotzdem unter Beobachtung bleiben. Bei einem korrektiven Verlauf der roten Alt: C sollte die 10308 deutlich unterboten werden, da in diesem Fall die türkisfarbene X als Triangle zu erwarten wäre.

    In beiden Varianten fehlt aber nach wie vor ein Hoch oberhalb 10829.

    Im DJI ist der blaue Pfad (laufendes Expanding EDT) immer noch gültig. Allerdings wären die 17902 für eine graue ii sehr tief gelaufen. Der orangene Pfad mit laufender grauer Alt: b ist mittlerweile die deutlich wahrscheinlichere Variante. Diese kann mit grauer a=10449 sowie grauer b=10902 gezählt werden. Es würde in diesem Count die c - idealerweise oberhalb 10449 - fehlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen wunderbaren guten Morgen,

      manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht;
      Einen erfolgreichen Handelstag !

      Lg soko1

      Löschen
  3. "Im DJI ist der ....." ".... Diese kann mit grauer a=10449 sowie grauer b=10902 gezählt werden. Es würde in diesem Count die c - idealerweise oberhalb 10449 - fehlen." -Sprung in den 10Tausender Bereich beim DJ? Schreibfehler von gestern kopiert? :-) LG heiwimoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Copy&Paste Fehler. Da es nicht viel Neues gibt habe ich den Text von gestern kopiert und leicht angepasst.

      Löschen
  4. Einen wunderbaren guten Morgen Robby,

    eine Frage an dich persönlich. Wenn man ganz also bei 0 mit dem Thema Elliot anfangen wollen würde, sollte man da mit der Mathematik anfangen?
    Muss man Mathe studiert haben oder reicht die normale Schulbildung? ich bitte expliziet um deine persönliche Einschätzung!

    RainerMariaRilke !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube persönlich, obwohl ich wie immer nicht gefragt wurde; der gesunde Menschenverstand und die normale Schulbildung + Robbys Hilfe sollten reichen.
      Aber mal sehen was der Meister persönlich denkt;

      Lg soko1

      Löschen
    2. Ich weiß, du möchtest von Robby eine Antwort erhalten, aber was veranlasst dich so eine frage zu stellen??! Was hat der Börsenhandel mit Mathe zu tun!? In der Elliottwellen Theorie geht es um Massenpsyschologie da reicht es wenn du bis 5 zählen kannst!

      Löschen
    3. Ja, ich habe mein komplettes Depot übertragen .Ich wollte mich vorher nur emotional absichern, aber ist nun gemacht. ES ist geschafft worden.

      soko1

      Löschen
  5. falls die rote alt.C laufen sollte/könnte...wo ist da das 161 der roten A - bzw anfang und ende dieser A exakt? ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls Robby wieder kein WLAN hat:

      9821
      Anfang A: 10807
      Ende A: 10183

      Zur Zeit befinden wir uns am 100er der A.

      Löschen
  6. hat sich erübrigt..steht ja drin :-) ano

    AntwortenLöschen
  7. Das Sentiment passt nicht für ein up

    AntwortenLöschen
  8. Der Dow hats geschafft. Neues Tief.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das im DJI seit 18449 eine c ist, so läuft gerade eine iii mit Mindestziel 17962

      Löschen
    2. Ich denke eher, dass wir uns immer noch in einer komplexen a (Doppelflat) der grauen y befinden und demnach seit der 18449 in der y der a. Seit der 18276 läuft gerade die c der y der a. Mindestziele abgearbeitet. Wahrscheinlich fehlt noch eine iv und eine v in der c.

      Löschen
    3. Die 17976 würde für die iv reichen.

      Löschen
    4. Das ist auch eine gute Variante und würde das heftige Rumgezuckel der letzten Wochen erklären.

      Löschen
    5. Jetzt hätten wir auch die v.

      Löschen
    6. Robby, ist mit dem Bruch beim DJ der EW-Kompass zu ändern?
      Gruß
      H.A.

      Löschen
    7. Nein - der EW-Kompass ist gerade frisch angepasst worden.

      Löschen
  9. A=C wäre erreicht. A=10800-10180 / B=10180-10830 /C=10830-10210

    AntwortenLöschen
  10. @Robby oder Schuegi,
    kann das einer von euch zu Ende zählen ?

    Oliver

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Ende zählen kann man die hellgrüne c schon lange. Die v in der hellgrünen c fächert sich aber immer weiter auf. Das kann jetzt endlos so weiter gehen, es kann aber auch bei 10210 fertig sein. Die MOB der hellgrünen c (blauen b) ist 10183.

      Löschen
    2. Die 10183 ist die MOB der blauen b. Die hellgrüne c kann im Rahmen der roten Alt: C auch unter 10183 gehen (z. B. bei einem Expanding Triangle)

      Löschen
    3. Ja, stimmt. Ich habe es nur als blaue b betrachtet. Die hellgrüne c hat die MOB bei 10078.

      Löschen
    4. Geht jemand von euch beiden Long ?

      Löschen
    5. Mittlerweile ja, mit Stop auf der MOB der blauen b.

      Löschen
  11. Robby kannst du den dax wirklich nicht fertig zaehlen oben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehe mein Kommentar von gestern um 18:40 Uhr und Antworten.

      Löschen
    2. Danke - ich frag mich hier schon lange wieso ihr euch selbst "bestraft" - ihr zaehlt es fertig bzw. Sagt, dass es das und das braucht um fertig zu sein - es trifft ein und dann longt ihr immer und immer wieder? /'shortet doch oben mit knappem stop. Soll kein angriff sein, aber verstehe die logik hier nicht.
      Bricht die 10200 dann ist ein widersehen mit dem 10k bereich wahrscheinlich.

      Löschen
    3. Die Abwärtsbewegung habe ich zum größten Teil geshortet. Ich habe das hier auch mehrmals angedeutet, aber es ist halt Robbys Blog. Daher ist seine Zählung hier das Thema. Ich stelle meine Counts hier nur rein, wenn ich denke, er hat vielleicht was übersehen oder ich habe vielleicht etwas falsch gezählt. So wie gestern. Im Moment bin ich Flat und warte auf gute Gelegenheiten für Longs, da ich ein weiteres Hoch erwarte, solange die MOBs halten.

      Löschen
    4. Weil diese Trader eben nach dem Trend und nicht dagegen handeln!!

      Löschen
    5. @Inter
      Ich habe mal eine Frage an Dich. Du bist ja bei IG und tradest dort den DAX Future CFD. Wie hoch ist dort eigentlich die Mindestpositionsgröße? Ich lese bei denen auf der Seite immer was von 5€/Punkt. Stimmt das oder gehts auch kleiner. 5€ pro Punkt wäre mir zu groß. Ich hätte aber gerne die Overnight-Indikation, die IG anbietet.

      Löschen
    6. analysiere den future aber trade den normalen ig kontrakt welcher auf kassa basiert, weil der spread viel besser ist. 1 punkt zwischen 9-17.30, 2 punkte 8-9, 17.30 - 22.00 - 5 punkte overnight.
      kontrakte hast du von 1euro pro punkt, 5 euro pro punkt, 25 euro pro punkt und kannst beliebig viel einkaufen also 3 Positionen des 1 euro kontrakt zum Beispiel - somit auch locker tvk machbar.

      Löschen
    7. Alles klar. Vielen Dank für die Info.

      Löschen
    8. Schon mal FXFlat angeschaut? 0,6 bis 0,9 8:00 bis 22:00 overnight 6,0
      LG
      Felix

      Löschen
    9. https://www.dropbox.com/s/80zf1mtpaxp13y1/DE30M5.jpg?dl=0

      Löschen
    10. @Felix
      Nein, habe ich noch nicht. Werde ich machen. Danke für den Tipp. Ich wusste nicht, dass es dort auch Overnight geht. Mindestpositionsgröße auch ab 1€ pro Punkt?

      Löschen
  12. robby, kann man beim alternativen (blauen) pfad seit 10094 kein edt in der v mit 1=01807, 2=10183, 3=10830, 4=(bisher)10210 dann noch die 5, unterstellen. käme deinem fehlenden hoch doch auch nahe. was spricht dagegen? ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht reicht Dir ja auch eine Antwort von mir:

      Das ist nicht regelkonform. Es müsste ein Expanding EDT sein. Dafür ist aber die iii zu kurz. Die iii muss länger sein als die i in einem Expanding EDT.

      Löschen
  13. Nachbörslich hat am Freitag der DAX das grüne Fibo mit 10.201 gebrochen

    AntwortenLöschen
  14. Depot ist bei CMC , da ETX Capital war nicht mehr sicher. Zuviele Häckerangriffe in letzter Zeit;

    Allen ebenso Betroffenen einen fröhlichen Sonntag Abend und gute Träume;
    Lg soko1

    AntwortenLöschen

Anzeige