while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Der wenig motivierte DAX

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 15. November 2016

Der wenig motivierte DAX

Die kurze Einschätzung der Lage


Ein Handelstag ohne grosse Bewegungen – der DAX verarbeitete seine hektischen Bewegungen aus der Vorwoche in einem sowohl wenig motivierten wie auch korrektiven Auf und Ab. Demzufolge gibt es auch in Analyse kaum Veränderungen zum Vortag.

Anzeige




Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C bei 10807 bildet. Die violette 0-b-Linie als Mindestziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Hauptvariante: lila B/lila C kurz vor Abschluss
Der korrektive Verlauf seit dem Hoch 10807 würde für den Abschluss einer türkisfarbenen W/A sprechen (blauer Pfad). Die türkisfarbene X/B hat mit Erreichen von 9934 das 38er RT abgearbeitet (violette Fibos). Die rote A der türkisfarbenen X/B wurde als Doppelflat mit blauer w=10387, blauer x=10707 und blauer y=10183, die rote B als Zigzag-X-Flat mit blauer w=10647, blauer x=10346 und blauer y=10829 sowie die rote C als Impuls mit blauer i=10629, blauer ii=10743, blauer iii=10201, blauer iv=10618 und blauer v=9934 beendet.

Der Start der türkisfarbenen Y/C zum Abschluss der lila B/lila C ist wegen des korrektiven Hochs bei 10801 vermutlich korrektiv mit blauer a=10450 und kurzer blauer b=10301 zu interpretieren. Die blaue c kann mit orangener i=10798 und laufender orangener ii (hellgrüne w=10574, hellgrüne x=10801, hellgrüne y mit grauer a=10675, grauer b=10750) gezählt werden, wobei in der orangenen ii auch immer noch die hellgrüne x laufen könnte. Das Maximalziel der blauen c ist 11136 (graue Fibos). Eine impulsive Auslegung des Anstiegs seit 9934 würde einen Abschluss der roten A/1 bei 10798 und eine laufende rote B/2 voraussetzen.

Das Mindestziel für die türkisfarbene Y als Zigzag oder Flat ist 10829, das Mindestziel für die türkisfarbene C als Impuls oder EDT ist 11239 (hellgrüne Fibos). Nach Beendigung der lila B/lila C steht zumindest ein Rutsch zur brauen 0-b-Linie (derzeit 964x) an. Zu erwarten ist ein Rücksetzer im Rahmen der lila C unterhalb 8695.

Alternative Zählweisen
  • Ein Abschluss der türkisfarbenen Y als Zigzag bei 10829 und damit einer lila Alt: B/lila Alt: C kann nicht final ausgeschlossen werden, obwohl die orangene b der blauen y für eine iv zeitlich etwas zu lang und preislich sehr tief gefallen ist. In diesem Fall wäre nach Abschluss der roten Alt: B/X=10801 (MOB 10829) im Rahmen der roten Alt: C/Y zumindest ein Anlaufen der braunen 0-b-Linie (derzeit 964x) zu erwarten (farbig hinterlegte Beschriftung).
  • Mit dem korrektiven Hoch bei 10801 ist eine mögliche türkisfarbene Alt: Y (nach 10183 als türkisfarbene Alt: X) als Running oder Expanding Triangle mit roter Alt: A=10829, roter Alt: B=9934 sowie laufender roter Alt: C (bisher 10801) so gut wie nicht mehr regelkonform konstruierbar und deshalb im Chart auch nicht mehr reflektiert. Dieses Szenario lässt sich ebenfalls aber auch noch nicht ausschliessen.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern, die entweder bereits alle Ziele erledigt haben (DJI – Bruch hellgrüne Trendlinie) oder kurz vor deren Erfüllung stehen (DAX – Hoch oberhalb 10829). Die Jahresendrallye könnte weiterhin als leicht ansteigende Seitwärtsbewegung laufen und die fast einjährige korrektive Aufwärtsbewegung beenden. Es drohen im DAX und im DJI neue Tiefs unterhalb 8695 bzw. 16200.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Ist DAXi bereits auf der letzten Geraden über die 829 (sprich, die graue c hat er irgendwo versteckt) oder ist das aktuell noch die Fortsetzung der grauen b?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich nicht - damit rechnen muss man allemal

      Löschen
    2. Moin, aus Sicht der Charttechnik, könnte dies eine Krückstockformation sein!?

      Löschen
    3. Was ist denn eine "Krückstockformation"?

      Löschen
    4. :-0 sollte ein scherz sein bezgl. des Chart Bildes und dem gedaddel mom.

      Löschen
    5. OK danke für diese Info! Trifft es auf den Punkt irgendwie :)

      Löschen
  2. Läuft immer noch die orangene ii im DAX oder ist es doch bereits die orangene iii ? Diese Frage dürfte erst oberhalb dem Mindestziel einer orangenen iii (10863) beantwortet sein.

    In einer laufender orangener ii kann sowohl eine hellgrüne w=10574, hellgrüne x=10801 und hellgrüne y mit grauer a=10675, grauer b=10795) als auch eine hellgrüne a/w=10574 und hellgrüne b/y als Doppelflat mit grauer w=10801, grauer x=10664) gezählt werden.

    Bei einer laufenden orangenen iii wäre die orangene ii als Doppelflat (w=10574, x=10713, y=10585) beendet worden und das Hoch 10801 bereits die i und der Rücksetzer auf 10664 eventuell die ii der orangenen iii gewesen.

    In allen Szenarien ist aber weiterhin von einem neuen Hoch oberhalb 10829 als Mindestziel auszugehen. Ab 10829 kann der DAX jederzeit fertig werden.

    Im DJI ist der Anstieg seit dem Trump-Tief nur schwer und mehrdeutig zählbar. Für das Hoch bei 18970 bietet sich eine korrektive Interpretation als überschiessende Korrektur mit 18889 als i/a an. Es dürfte demnach noch etwas auf der Oberseite fehlen - dabei sind alle Hausaufgaben abgearbeitet und es könnte daher jederzeit fertig werden.

    AntwortenLöschen
  3. Der Rücklauf sieht jetzt verdächtig nach der fehlenden grauen c in der orangenen ii aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine laufende orangene iii wäre bei einem Anstieg demnach mit Überschreiten der 10.801 bestätigt? Danke!

      Löschen
    2. Erst oberhalb 10863 kann von einer orangenen iii ausgegangen werden. Es gibt immer noch eine korrektive Interpretation mit einem EDT in der v der blauen c und dort wäre das Hoch bei 10801 erst die w der i.

      Löschen
    3. Muß die graue c (der grünen y der orangen ii) unterhalb 10574 (grüne w) enden?

      Gruß
      Sven

      Löschen
    4. wenn wir jetzt in der grauen c sind wo setzt du da die welle i und ii an ?
      Mfg kb

      Löschen
    5. Für die graue c gibt es kein Mindestziel, oder?

      Löschen
    6. Diese Frage verstehe ich nicht.

      Löschen
    7. @keba
      Siehe Chart und Text im Post

      Löschen
    8. @Schuegi: Es ging dabei um etwas, was Robby vorgestern geschrieben hat:

      Robby14. November 2016 um 19:41

      Wenn das heutige Tageshoch eine korrektive b war, so sollte wegen der korrektiven a bei 10574 zumindest 10661 erreicht werden. Das ist aber alles kein Muss. Pflicht ist nur das neue Hoch bei 10829.

      Ich hatte es so interpretiert, dass es sich da um die graue c handeln würde/müsste, die bis 661 runter gehen, aber eben nicht müssen?!?

      Löschen
    9. Ohje, was ein Deutsch! :D

      Löschen
    10. @Max
      Mein Kommentar bezog sich auf kebas Frage. Als ich ihn geschrieben hatte, war Deine Frage noch nicht veröffentlicht.

      Zu Deiner Frage:
      Eine c hat immer ein Mindestziel von 61,8% der a. IMMER.
      Dass es kein Muss ist, bedeutet, dass es keine c sein muss. Falls es aber eine c ist ...

      Zur Zeit befinden wir uns wahrscheinlich in einer c. Es ist aber jetzt die c der hellgrünen y. Also eine graue c.

      Jetzt die Frage an Dich: Wo liegt das Mindestziel der grauen c?

      Löschen
    11. Da wären wir ja schon durch und damit käme die Folgefrage: Kann man die graue c schon fertig zählen? Ich glaube wir sind noch in der unter-iii der grauen c, da ich die noch nicht fertig zählen kann.

      Löschen
    12. Fast. 717. Aber wahrscheinlich bist Du unterwegs und kannst es nicht so genau bestimmen. :-)

      Aber ist auch egal. Wir sind auf jeden Fall schon lange dran vorbei.

      Löschen
    13. Fast, sitze in einem workshop (normales Geld verdienen) an einem kleinen Laptopbildschirm ;-)

      Löschen
    14. Das ist wie in einer Schulstunde...

      Löschen
    15. Ich hoffe, es hilft nicht nur mir beim besseren Verstehen. Jedenfalls vielen Dank an Dich fürs durchschalten und an Schuegi für die Beantwortung :)

      Löschen
    16. Ja, ich weiss. Ich wollte ihm nur helfen, aber so, dass er seine Frage selbst beantworten kann.

      Löschen
    17. Ich warte ja immer noch auf eine Seminarmöglichkeit bei Dir (Orbby) oder Euch :)

      Löschen
    18. @schuegi
      habe gerade gelesen, das ich etwas für verwirrung gesorgt habe.nun muss ich kurz aufklären, da du meine frage nicht verstanden hast.ich bin noch anfänger und habe gelernt das eine c immer 5 wellig sein muss. bei mir wäre dann 10694 die i, 10736 die ii,10682 die zweite i, 10719 die zweite ii. deshalb auch meine zweite frage nach der doppelten i und ii. nun sind wir in der iii, welche bis 10595 laufen müsste. vielleicht liege ich auch völlig daneben ?

      Löschen
    19. Achso.

      Die c ist mehrdeutig zählbar, aber eine so tiefe i mit Extension würde ich nicht erwarten. Meiner Meinung nach befinden wir uns in der v. Es kann aber auch schon fertig sein. Da scheiden sich immer die Geister.

      Löschen
    20. Ich weiss, Du bist kein Freund vom Intraday-Senti, aber ich glaube für ein "fertig" der v ist der Senti zu bullish.

      Löschen
    21. Man könnte jetzt eine unter-iv der grauen c zählen. Er hängt jetzt ziemlich genau auf dem 23er RT.

      Löschen
    22. Das Sentiment ist jetzt bärisch. Versprichst Du mir jetzt, dass Du das Intraday-Senti nicht mehr als Indikator verwendest?

      Löschen
    23. @schuegi, scheiden oder streiten!? Manche streiten auch....;-)

      Löschen
    24. @Schuegi: *grummel* ;-)

      Ich gebe zu, der Anstieg sieht nicht wie eine unter-iv der grauen c aus, sondern eher wie eine unter-i der blauen c und aktuell läuft dann wohl die unter-ii... bin schon still :)

      Löschen
    25. @Arnold
      Die streiten sich nur bei Deiner Krückstockformation. ;-)

      Löschen
  4. Guten Morgen Robby,

    ein weiteres Hoch über 10829 ist ja noch zu erwarten, damit es einen regelkonformen Abschluss gibt.
    Gab es eigentlich schon Fälle, wo es keinen "gültigen" Abschluss gab, obwohl richtig gezählt wurde (zum Beispiel eine fehlende v oder Ähnliches)?

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehe erster Bulletpunkt unter Alternative Zählweisen im Post

      Löschen
    2. Ok, jetzt weiß ich auch, wie dieser Bulletpunkt zu verstehen ist! Danke ;)

      Löschen
    3. ist die welle i bei 10694 anzusetzen ? dann wirds ne i, ii, i,ii oder?
      kb

      Löschen
    4. Siehe Chart und Text im Post

      Löschen
  5. Hallo Robby kannst du mit dem tiefen Rücklauf Schlüsse ziehen?
    Gruss Ralph

    AntwortenLöschen

Anzeige