while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Rutschen in DAX und DJI die Bullen auf der Jahresendrallye aus ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 12. November 2016

Rutschen in DAX und DJI die Bullen auf der Jahresendrallye aus ?



Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige




Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Hoch 12404 im April 2015. Der anschliessende Rücksetzer zur blauen A bzw. grünen A/W wurde bei 9300 als Flat mit der lila A=10864, lila B=11804 als Expanding Triangle und lila C=9300 beendet. Seit Abschluss der blauen A bzw. grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine blaue B als Flat oder eine grüne B/X als Triangle. Die blaue B bzw. grüne B/X ist in ihrer lila B bzw. lila C.

Blaue B als Flat (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)

Nach der blauen A bei 9300 wurde die grüne A bei 11431 beendet. Es läuft die grüne B mit der lila A=8695 und der laufenden lila B. Diese hat mit dem Bruch der violetten 0-b-Linie ihren Zielbereich (bis maximal 11431) erreicht. Nach Abschluss der lila B steht im Rahmen der grünen B noch die lila C mit Ziel unterhalb 8695 an. Diese wird die grüne B beenden. Es folgt danach eine grüne C zum Abschluss der blauen B sowie die blaue C mit Ziel unterhalb 8151 nebst Bruch der unteren hellgrünen 0-B-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 779x). Der Verlauf im DJI ist ein Indiz zur Einstufung dieser Variante als Hauptvariante.

Grüne B/X als Running Triangle (umrandete Beschriftung, blauer/orangener Pfad, Nebenvariante)

In dem Running Triangle wurde bereits die lila A=11431 und lila B=8695 beendet. Es läuft die lila C, die sich seit dem Bruch der violetten 0-b-Linie im Zielbereich (bis maximal 11431 in einem Running Triangle, oberhalb 11431 in einem Expanding Triangle). Nach Abschluss der lila C steht im Rahmen der grünen B/X noch eine lila D und E an, bevor die grüne C die rote Y und damit auch die lila 2 aus dem Big Picture abschliessen kann – idealerweise mit Ziel unterhalb 8151 nebst Bruch der unteren hellgrünen 0-B-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 779x).



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C bei 10807 bildet. Die violette 0-b-Linie als Mindestziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Hauptvariante: lila B/lila C kurz vor Abschluss

Der korrektive Verlauf seit dem Hoch 10807 würde für den Abschluss einer türkisfarbenen W/A sprechen (blauer Pfad). Die türkisfarbene X/B hat mit Erreichen von 9934 das 38er RT abgearbeitet (violette Fibos). Die rote A der türkisfarbenen X/B wurde als Doppelflat mit blauer w=10387, blauer x=10707 und blauer y=10183, die rote B als Zigzag-X-Flat mit blauer w=10647, blauer x=10346 und blauer y=10829 sowie die rote C als Impuls mit blauer i=10629, blauer ii=10743, blauer iii=10201, blauer iv=10618 und blauer v=9934 beendet.

Der Start der türkisfarbenen Y/C zum Abschluss der lila B/lila C kann sowohl korrektiv als auch impulsiv mit blauer a/i=10450 und kurzer blauer b/ii=10301 interpretiert werden - wobei die kurze blaue b/ii wieder ein Warnsignal für einen korrektiven Anstieg ist. In der impulsiven Zählung wurde die blaue iii=10798 knapp unterhalb dem Maximalziel 10817 (graue Fibos) und die blaue iv=10574 (maximale Zeitdauer ausgeschöpft) beendet. Es läuft die blaue v (Maximalziel 10894) zur roten A/1. Es lässt sich aber auch ein Abschluss der roten A/1 bei 10798 zählen.

In der korrektiven Variante wurde bei 10798 die orangene i und bei 10574 vermutlich die orangene ii der blauen c erreicht. Sollte die blaue c ein EDT bilden wäre die orangene ii (MOB 10491) wegen des Bruchs der unteren lila Eindämmungslinie noch nicht abgeschlossen. Das Maximalziel der blauen c ist 11136 (graue Fibos).

Das Mindestziel für die türkisfarbene Y als Zigzag oder Flat ist 10829, das Mindestziel für die türkisfarbene C als Impuls oder EDT ist 11239 (hellgrüne Fibos). Nach Beendigung der lila B/lila C steht zumindest ein Rutsch zur brauen 0-b-Linie (derzeit 963x) an. Zu erwarten ist ein Rücksetzer im Rahmen der lila C unterhalb 8695.

Alternative Zählweisen

Ein Abschluss der türkisfarbenen Y als Zigzag bei 10829 und damit einer lila Alt: B/lila Alt: C kann nicht final ausgeschlossen werden, obwohl die orangene b der blauen y für eine iv zeitlich etwas zu lang und preislich sehr tief gefallen ist. In diesem Fall wäre nach Abschluss der roten Alt: B/X=10798 (MOB 10829) im Rahmen der roten Alt: C/Y zumindest ein Anlaufen der braunen 0-b-Linie (derzeit 962x) zu erwarten (farbig hinterlegte Beschriftung, orangener Pfad).

Sollte bereits bei 10183 die türkisfarbene Alt: X markiert worden sein, so könnte die türkisfarbene Alt: Y auch ein Running oder Expanding Triangle mit roter Alt: A=10829, roter Alt: B=9934 sowie roter Alt: C=10798 bilden (normale Beschriftung, orangener/hellgrüner Pfad).

Anzeige




Aktuelle Entwicklung im Dow Jones




Im DJI läuft seit März 2009 die schwarze B einer schwarzen 2 oder schwarzen 4 (siehe Big Picture). Diese bildet ein Flat, das in der Hauptvariante bei 18364 die blaue 3 der lila C und bei 15253 die blaue 4 abgeschlossen hat und sich in der blauen 5 als Expanding EDT befindet. In der Nebenvariante läuft die überschiessende rote B der lila B, in der bei 18364 die lila A und bei 15253 die rote A der lila B markiert wurde. Der Tageschart zeigt den Verlauf seit Abschluss der blauen 3 bzw. lila A.

Hauptvariante

In der Hauptvariante läuft die blaue 5 der lila C als Expanding EDT (blaue Eindämmungslinien). In dem Expanding EDT kann bereits die orangene 1 (17978, mit roter W=16936, roter X=15903, roter Y=17978), die orangene 2 (15451, als Flat-X-Zigzag mit roter W=17098, roter X=17750, roter Y=15451) sowie die orangene 3 (bisher 18889, mit roter W=16662, roter X=16162, roter Y=18168, roter X2=17476 und laufender roter Z). Die rote Z ist mehrdeutig interpretierbar. Eine mögliche Zählweise ist eine blaue a bei 18411, eine sehr kurze blaue b bei 18299 und eine laufende blaue c (i=18350, ii=18299, iii=18544, iv=18457 und gedehnter v als EDT mit i=18889, ii bisher 18759 – MOB 18622). Das 61er Mindestziel (18876 – orangene Fibos) der blauen c wurde bereits abgearbeitet, das 100er Idealziel liegt bei 19233 (orangene Fibos). Dabei sollte die blaue c bzw. rote Z die hellgrüne Trendlinie (derzeit bei 1893x) brechen und in die blaue Eindämmungslinie überführen (blauer Pfad).

Nach Beendigung der roten Z bzw. orangene 3 steht ein deutlicher Rutsch im Rahmen der orangenen 4 mit Ziel der grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1612x) an, bevor die orangene 5 oberhalb der orangenen 3 enden wird.

Nebenvariante

In der Nebenvariante läuft die rote B der lila B als Flat. In dem Flat kann bereits die orangene A (17978, mit roter W=16936, roter X=15903, roter Y=17978) und in der orangene B die grüne A (15451, als Flat-X-Zigzag mit roter W=17098, roter X=17750 und roter Y=15451) sowie grüne B (bisher 18889, mit roter W=16662, roter X=16162, roter Y=18168, roter X2=17457, roter Z) gezählt werden. Das Ziel der grünen C bzw. orangenen B ist die graue 0-b-Linie (derzeit bei 1612x), bevor die orangene C oberhalb der grünen B enden wird.


Wie geht es weiter ?

Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern, die kurz vor Erfüllung ihrer Ziele stehen. Es fehlt in beiden Indizes nicht mehr viel - im DAX ein Hoch über 10829, im DJI der Bruch der hellgrünen Trendlinie oberhalb 1893x. Die Jahresendrallye könnte dieses Jahr zu einer leicht ansteigenden Seitwärtsbewegung mutieren und die Bullen auf einem heftigen Rücksetzer ausrutschen. Es drohen im DAX und im DJI neue Tiefs unterhalb 8695 bzw. 16200.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige



Kommentare:

  1. Hallo Robby,

    AT bietet demnächst ein dreiteiliges Webinar über EW an, Inhalt siehe unten.

    Würdest Du sagen, dass Dein Regelwerk mindestens genau so umfangreich ist?
    Ich vermute stark nach all dem was ich hier bisher gelesen habe - klares Ja.

    Lässt sich das in 3 x 180 Minuten überhaupt erklären?
    Wieviel Zeit braucht es um Dein Regelwerk durchzuarbeiten?

    Mir ist klar, nach dem Durcharbeiten oder nach den 9 Stunden braucht es
    noch viele Wochen oder noch länger um einigermaßen sicher zu sein.

    Bitte lösche meinen Beitrag, wenn der nicht im Blog erscheinen soll. :-)

    lg
    Felix

    Teil 1 180 Minuten
    Einleitung
    Impulsmuster - Beschreibung
    Trendphasen
    Korrekturphasen
    Das Basismuster
    Verschiedene Wellengrade
    Impulsmuster - Regeln zu dem Impulsmuster
    Wellenextensionen - Ausdehnungen
    Ending Diagonal Triangle
    Leading Diagonal Triangle
    Eine versagende Welle 5 
    Kurszielprojektionen
    Trendkanal -Technik im Wellenzyklus
    Wellenalternationen (Wechselrichtlinien)

    Teil 2 180 Minuten
    Korrekturbewegungen – Standard-Formen
    Zigzag Korrekturmuster (Beschreibung)
    Zigzag - Regeln und Richtlinien
    Flat - Korrektur (Beschreibung)
    Flat - Regeln und Richtlinien
    Flat - Sonderformen (Beschreibung)
    Flat - Sonderform – Regeln und Richtlinien
    Contracting Triangle (Beschreibung)
    Contracting Triangle (CT) – Regeln und Richtlinien
    Expanding Triangle (Beschreibung)
    Expanding Triangle (ET) – Regeln und Richtlinien
    Running Triangle (Beschreibung)
    Running Triangle Regeln und Richtlinien

    Teil 3 180 Minuten
    Auffrischungsseminar der EW- Grundlagen
    Komplexe - Korrekturbewegungen - Sonder-Formen
    Double - Zigzag
    Double Zigzag - Regeln und Richtlinien
    Triple - Zigzag (Beschreibung)
    Triple - Zigzag (TZZ) Regeln und Richtlinien
    Double – Flat (Beschreibung)
    Double -Flat - Regeln und Richtlinien
    Double - Three (Beschreibung)
    Double - Three – Regeln und Richtlinien
    Triple - Three (Beschreibung)
    Triple - Three Kombinationen Regeln und Richtlinien
    Wichtige Tradingstrategien und Hinweise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Regelwerk ist als Nachschlagewerk konzipiert. Es umfasst alle Muster und erläutert diese mit Regeln. Die Regeln in meinem Regelwerk sind deutlich präziser als bei AT formuliert und sind zum Teil sowohl erweitert als auch entschlackt (z.T. auch widerlegte Regeln) worden. Es beinhaltet jedoch keine Graphiken und ist auch nicht als Schulungsunterlage aufgebaut (zu dem Projekt "Tutorial" hatte ich bislang noch keine Zeit).

      Das Problem dabei ist: in 9 Stunden lässt sich EW zwar erklären - zum Verstehen benötigt es aber viel Erfahrung in der regelmässigen praktischen Anwendung. Meiner Meinung nach kommst Du deshalb mit der Lektüre des Buches von AT, meinem überarbeiteten Regelwerk und viel persönlichem Üben besser und schneller in die Materie hinein.

      Löschen
    2. Hallo Felix,
      das Geld kannst Du Dir sparen. Mein erster Kontakt mit EW waren die Webinare von Rüdiger Born. Die kann man sich auch kostenlos auf YouTube anschauen, einfach mal nach "Rüdiger Born Elliott" suchen.

      Ich kann diese Webinare wirklich empfehlen, sie sind sehr informativ. Er hat auch manchmal einen lustigen Spruch zwischendurch drauf, dann kommt das Thema nicht so trocken rüber. Also grübel nicht lange rum, sondern fang einfach an. Du brauchst aber auf jeden Fall ein Nachschlagewerk, also um ein Buch kommst Du nicht herum.

      Und plane danach etwa 1 Jahr intensive Übungszeit in der praktischen Anwendung ein.

      Viel Spaß :-)

      Löschen
    3. Ach, und wenn nach ein paar Wochen die ersten Fragezeichen aufkommen, beantwortet Robbys Regelwerk diese Fragen. Zu Beginn brauchst Du aber ein Nachschlagewerk mit Graphiken.

      Löschen
    4. Diese Seiten waren temporär von meiner Festplatte verschwunden?
      Formationstraderseminaraufzeichnungen;

      Soko1

      Löschen
    5. @Schuegi: Vielen Dank für den Tipp.

      Löschen
    6. Vielen Dank für die Antworten, genau so werde ich es machen.
      Die Spende wird in den nächsten 2 - 3 Tagen überwiesen.
      lg
      Felix

      Löschen
  2. Hallo Robby,
    kurze Anmerkung wegen Typo im Text:
    aktuell: das 100er Idealziel liegt bei 18233 (orangene Fibos).
    korrigiert muß es lauten: das 100er Idealziel liegt bei 19233 (orangene Fibos).
    J.B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis. Ist im Text korrigiert.

      Löschen
  3. Who the Fuck is AT ;

    Monsanto Bayer
    My Sweet Lord
    Sweet Cherry
    Deal

    Liebe Grüße soko1

    AntwortenLöschen
  4. Wieder google Bildchen und wo ist mein eben verfasster Beitrag ;
    soko1

    AntwortenLöschen
  5. Ist das sicher, dass im Dax noch 50 Punkte fehlen;

    Liebe Grüße an euch zwei;

    soko1

    AntwortenLöschen
  6. Ab sofort könnten wir uns auch hier direkt schreiben, Robby&Schuegies Seite ist auch die sicherste Seite im Universum.

    Eure Entscheidung.

    Liebe Grüße Grit Sokolow Die Brücke im H

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin schon sehr gespannt, was die Menschen so in Angst und Schrecken versetzt, dass die Börsen derart abrutschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst Du wegen dem anstehenden Rückgang unter 8695?

      Löschen
    2. Es ist ja kein viel größerer Rutsch als vor ungefähr einem Jahr. Aber ich kann mich nicht an Angst und Schrecken vor einem Jahr erinnern. :-)

      Löschen
    3. @Schuegi: Ja du hast Recht. Angst und Schrecken sind etwas übertrieben. Am 04.12. ist schon der nächste wichtige Termin auf der Agenda, bei dem über Italiens Zukunft in der EU entschieden werden könnte.

      Löschen
  8. Hallo Robby,
    Du schreibst "..., die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.". Ich denke, Du meinst damit im Falle eines Expanding Triangles. Das passt aber nicht so recht zum Dow, oder? Der Dow hat im letzten Jahr von der Punktzahl her meist die 1,5-fachen Punkte im Vergleich zum DAX bei Up-Bewegungen gemacht. Die Down-Bewegungen waren in etwa 1:1. Demnach müsste der Dow dann bis etwa 20300 und im Anschluss beide im Gleichschritt 4000 Punkte runter. Das wäre im Dax dann wiederum für ein Expanding Triangle ein bisschen zu tief.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Expanding Triangle ist nur eine DAX-Nebenvariante und passt aktuell nicht zum DJI. Sie lässt sich aber auch nicht ausschliessen und muss deshalb im Kontext eines Triangles auf dem Radar bleiben.

      Löschen
  9. Das Erdbeben bei Christchurch war es jedenfalls definitiv nicht. Aber es gilt weiterhin :
    Ihr bleibt unbequem und genau und Wir bleiben gründlich und geduldig.
    Sicherheit und Qualität geht vor Schnelligkeit. Von wo haben wir uns das abgeschaut?


    Und ein bisschen Bares für Rares hat jetzt erstmal seine Berechtigung.Wir schreiben derweil analog weiter. Wird dann eben mit einem Schlag hier gepostet. ca.100 Notitzen haben wir schon verfasst.

    Einen schönen Abend. Präzise erstmal jeder 2 Bitte aussuchen. Ich bin sicher nicht überrascht; Es ist alles vorbereitet. Guten Übertritt.

    Grit Sokolow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HÄ???!! Entweder bin ich zu blöd......wer ist unbequem!? Wer ist gründlich und geduldig?

      Löschen
    2. Dir fehlt die spirituelle Ader. Soko führt über den Blog Gespräche mit Außerirdischen...

      Das meiste davon landet im Spam.

      Löschen
    3. Diese spirituelle Ader fehlt mir wohl auch. :-)

      Löschen
    4. Danke Robby. Das hat mir bisher für heute den größten Lacher beschwert :D

      Löschen
  10. Hallo Soko 1,
    es scheint, als ob du manche Blicke einfach nur abwinken oder ausblenden möchtest!
    Weiter ist doch mal anzumerken, dass ich doch nur Ruby bin und kein anderer!
    Wenn es dir nur unangenehm ist, dass ich in deinem Forum schreibe,
    dann bist du für mich ein falscher Ansprechpartner!
    gruß

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Robby, kannst du was zu der zeitlichen Komponente sagen? Denkst du wir sehen das AZH und den abschließenden Drop bereits in den nächsten 2 Wochen?

    Danke & Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zur zeitlichen Komponente lässt sich mit EW keine Aussage treffen. Saisonal sind Hochs Ende November mit einem Einbruch Anfang Dezember ein häufiges Phänomen.

      Löschen
  12. Die Overnight-Indikation bringt im DAX erneut keine neuen Erkenntnisse. Der DAX-Anstieg seit 9934 ist weiterhin mehrdeutig impulsiv oder korrektiv zählbar.

    Impulsiv mit blauer i=10450, kurzer blauer ii=10301, blauer iii=10798, blauer iv=10574 und laufender blauer v mit Maximalziel 10894 zur roten A/1, wobei diese auch bei 10798 gezählt werden könnte (wenn der Rücksetzer auf 10301 eine blaue iv wäre).

    Korrektiv mit blauer a=10450, blauer b=10301 und laufender blauer c (MOB 11136). In der blauen c wäre bei 10798 die orangene i und bei 10574 vermutlich die orangene ii anzusiedeln. Sollte die blaue c ein EDT bilden wäre die orangene ii (MOB 10491) wegen des Bruchs der unteren lila Eindämmungslinie noch nicht abgeschlossen. Das Maximalziel der blauen c ist 11136 (graue Fibos).

    Nach wie vor ist aber von einem neuen Hoch oberhalb 10829 als Mindestziel auszugehen.

    Der DJI hat in der Overnight-Indikation mit 18952 die hellgrüne obere Eindämmungslinie als Mindestziel geknackt. Eine mögliche Zählweise ist eine blaue a bei 18411, eine sehr kurze blaue b bei 18299 und eine laufende blaue c mit i=18350, ii=18299, iii=18544, iv=18457 und gedehnter v (evtl. als EDT mit i=18889, ii bisher 18759 – MOB 18622). Das 61er Mindestziel (18876 – orangene Fibos) der blauen c wurde bereits abgearbeitet, das 100er Idealziel liegt bei 19233 (orangene Fibos).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt wartet hier die ganze Belegschaft auf ein zeichen...ich baue schon mal was auf an Shorts im dax

      Löschen
    2. Der Anstieg über 10798 zeigt es an:
      im korrektiven Count wird die blaue c wohl kein EDT.
      Es läuft entweder die b einer orangenen ii oder die orangene iii.

      Löschen
    3. Die Bären halten bestimmt noch bis zur 11000 still. Dort wird er dann nach unten abprallen. Passt auch gut zum Dow.

      PS: Das ist kein Trading Tipp sondern eher etwas aus der Rubrik Glaskugel. Muss auch mal sein. :-)

      Löschen
    4. ja schuegi - nur sehen die 11k mittlerweile zu viele. denke fake einplanen über 1082x ist drin - mehr nicht.

      Löschen
    5. Hallo Robby,
      der EDT Count für die v der blauen c im Dow, den Du heute morgen gepostet hast, passte um 6:19 Uhr doch schon nicht mehr wegen Bruch der oberen Eindämmungslinie (abgesehen davon, dass die ii bei 18740 gelegen hätte), oder habe ich heute ein Brett vor dem Kopf?

      Löschen
    6. Das war heute morgen noch etwas früh und meine grauen Zellen noch nicht so richtig auf Trab ...

      Löschen
    7. Beruhigend, dass ich das nicht mit dem Brett war. ;-)

      Löschen
  13. Hey Robby wie sollte man in EW ein Doppeltop behandeln ? also wenn der kurs exakt das selbe aufweisst. grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. EW kennt kein Doppeltop. Die Bedeutung entsteht erst durch einen gültigen Count.

      Löschen
  14. hallo robby, kann man das so sehen, das wir in der 3 der 3 der potenitellen C sind? ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine mögliche Interpretation

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  15. Mit dem nächsten Hoch im DAX über 10817 könnten DJ und DAX oben fertig sein, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der DJI hat sein Soll erreicht. Der DAX muss die 10829 knacken. Das wird dann wohl auch im DJI noch zu einem weiteren Hoch führen.

      Löschen
  16. Im Grunde hat er ein neues Hoch gemacht, womit man 5 wellen zählen könnte @Robby oder @Schuegi oder seht ihr das anders?

    Oliver

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Hauptvariante muss das Hoch oberhalb 10829 liegen, da dies eine üb ist.

      Löschen
    2. Robby, updat I ask how far we can go down? thanks

      Löschen
    3. Wenn das heutige Tageshoch eine korrektive b war, so sollte wegen der korrektiven a bei 10574 zumindest 10661 erreicht werden. Das ist aber alles kein Muss. Pflicht ist nur das neue Hoch bei 10829.

      Löschen
    4. @Zs61
      What does "updat" mean?

      Löschen
    5. Ich nehme an, es soll "update" heissen und das ganze klingt nach schlechtem Google translate :)

      Löschen
    6. Ja, habe ich auch gedacht, aber den Sinn hatte ich trotzdem nicht verstanden. Wahrscheinlich hast Du Recht mit Google.

      Löschen
  17. Die Tageskerze im Dow......mahnt zur Vorsicht!

    AntwortenLöschen
  18. Ciao Robby - kannst du was fertigzaehlen - wie versprochen vor Wochen - der Dax gibt nicht wirklich mehr her...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch nicht - im DAX fehlt noch das Hoch oberhalb 10829 und das heutige Hoch war korrektiv.

      Löschen

Anzeige