while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX noch ohne Abkühlphase

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 8. Dezember 2016

DAX noch ohne Abkühlphase

Die kurze Einschätzung der Lage



Der Rücklauf im DAX vom gestrigen Tageshoch hat knapp das Mindestziel für das Einläuten der Abkühlphase im laufenden Anstieg verpasst. Die Ziele des Anstiegs sind mittlerweile alle abgearbeitet.

Anzeige




Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen. Die lila B bzw. lila C bildet ein Doppelflat bzw. Flat mit türkisfarbener W/A=10807, türkisfarbener X/B=9934 sowie laufender türkisfarbener Y mit Ziel oberhalb 10829 bzw. türkisfarbener C mit 61er Mindestziel bei 11239 (hellgrüne Fibos) zum Abschluss der lila B/lila C. Das Maximalziel der lila B ist bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Der Start der türkisfarbenen Y/C ist vermutlich korrektiv mit blauer a=10450, kurzer blauer b=10301 und blauer c=10798 als rote A/1 zu interpretieren. Die rote B/2 wurde unterhalb des 38er Mindestziel (10472 - orangene Fibos) als Doppelflat mit blauer w=10574, blauer x=10801 sowie blauer y=10350 (orangener a=10538, orangener b=10694, orangener c=10350) beendet. Die rote C/3 hat bereits ihre Mindestziele abgearbeitet (61er Mindestziel rote C bei 10884 - graue Fibos, Mindestziel rote 3 bei 10936) und steht kurz vor der 100er Ausdehnung (11214 – graue Fibos). Der Bruch der lila 0-b-Linie durch die ansteigende Welle zeigt einen laufenden Impuls an, der mit blauer i=10425, blauer ii=10423, blauer iii=10541, blauer iv=10474 und gedehnter blauer v gezählt werden kann.

In der blauen v ist die orangene i=10738 und orangene ii=10632 bereits beendet. In der orangenen iii ist nach der grauen i=10701, grauen ii=10666, grauen iii=11207 noch keine graue iv (23er Mindestziel 11079 – blaue Fibos) erkennbar. Der Rücklauf von 11087 nach 10987 war für eine graue iv 0,06 Punkte zu kurz (braue Fibos) und damit vermutlich erst eine Unter-ii.

Damit sollten in dem Impuls zur roten C/3 noch zwei iv'er Wellen (graue iv sowie orangene iv) und noch zwei Hochs oberhalb 11207 fehlen (blauer Pfad). Ein weiteres Hoch nach einer roten 4 und einer roten 5 zum Abschluss einer türkisfarbenen C (61er Mindestziel bei 11239 - hellgrüne Fibos, grauer Pfad) ist durchaus denkbar und muss unter Beobachtung bleiben. Durch die Unsicherheit beim Start der roten C/3 kann aber auch mit der grauen v der gesamte Anstieg bereits beendet sein.

Nach Beendigung der lila B/lila C steht zumindest ein Rutsch zur brauen 0-b-Linie (derzeit 973x) an. Zu erwarten ist ein Rücksetzer im Rahmen der lila C unterhalb 8695.

Fazit:
Auch das heutige Allzeithoch im DJI hat wieder eine neue blaue Eindämmungslinie generiert, so dass jederzeit im DAX als auch im DJI mit Abschluss der langwierigen und zähen korrektiven Muster auf der Oberseite gerechnet werden muss. Es gibt keine offenen Ziele mehr und beide Indizes sind in ihrem laufenden Aufwärtsimpuls synchron. In beiden Indizes fehlt vermutlich immer noch ein knappes Hoch. Im Anschluss an das Hoch drohen im DAX und im DJI neue Tiefs unterhalb 8695 bzw. 16200.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige



Kommentare:

  1. Hallo Robby,

    bist Du wirklich so überzeugt von der Indikation, dass Du von einer solchen Genauigkeit in der zweiten Kommastelle ausgehst und danach Deine Variante auswählst? Ich kann das kaum glauben. Was sollte JFD so viel besser als die anderen machen, um so eine Genauigkeit hinzubekommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst Dir auch die nachfolgenden Bewegungen ansehen. Die passen perfekt zu einer gedehnten i bei 11087, kurzen ii bei 10987, kurzen iii=11193, iv=11128 und v=11207. Mit diesem Count erscheinen die 0,06 Punkte als Puzzlestein und Indiz gegen eine graue iv in einem deutlicheren Licht.

      Löschen
    2. Das ist ein plausibler Ausgangspunkt

      Löschen
    3. Aber über die Genauigkeit müssen wir trotzdem irgendwann nochmal diskutieren. :-)

      Löschen
    4. Aber mindestensziel ist doch 11239 aus deinem Text...Also wäre die v noch am laufen? Oder Studie v der 3 gemeint. Ano

      Löschen
    5. Es gibt einen Unterschied zwischen einer türkisfarbenen Y und türkisfarbenen C. Die Y hat alle Ziele erledigt, die C muss mindestens 11239 erreichen.

      Löschen
  2. Der Rücklauf im DAX seit dem gestrigen Tageshoch bei 11207 hat in der Overnight-Indikation 11164 erreicht, was aber immer noch zu wenig für das 23er Mindestziel (11079) der grauen iv ist. Nach der grauen iv steht mindestens ein weiteres Hoch an. Die genaue Anzahl von fehlenden Hochs ist nicht exakt bestimmbar – eine orangene iv kann entfallen wenn das Zwischenhoch 10738 eine iii sein sollte.

    Der DJI muss der Abschluss der iv bei 19089 angesetzt werden – auch wenn die iv so gut wie nicht als solches zählbar ist. Die v kann mit i=19282, ii=19183 und iii oberhalb 161er Ausdehnung gezählt werden. In der laufenden iii fehlt nach der i=19250, ii=19217 und iii=10659 noch die iv (23er Mindestziel 19555). Die Situation ist klarer als im DAX, da nach der iv noch zwei Hochs fehlen sollten.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    ich wünsche mir die Option den Blog ohne Kommentarfunktion lesen zu können;

    Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wär was für den Spam Knopf gewesen. :-)

      Löschen
    2. Das war einfach zu köstlich.

      Löschen
    3. Das stimmt. Musste auch herzlich lachen.

      Löschen
  4. @Robby,

    was hälts Du von meiner Zählung !!!

    1973 Start

    Legende 1Bars = 3 Monate

    I = 1586 (46Bars) II = 931 (7Bars) III = 2285 (23Bars) IV = 1890 (4Bars) V = 8135 (19Bars)

    a = 3778 (6Bars) b = 5470 (1Bars) c = 2188 3Bars)

    (a) = 8135 (101 Bars) (b) = 2188 (12Bars) (c) = 13490 (194Bars)

    I = 8135 (17Bars) II = 3588 (6Bars) III = 12398 (24Bars) IV = 8695 (3Bars) V = 13490 (143Bars)

    wie gesagt 1Bars entspricht 3 Monate

    vielleicht irre ich mich aber ich denke das es kein Tief mehr unter 8135 geben wird

    vom Retrace stimmts auch eigentlich

    mfg Achrilles



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entscheidend bei EW ist das alle Zeitebenen in sich konsistent sind. Aus diesem Grund kann das bisherige Hoch bei 12404 weder impulsiv noch der aktuelle Rücklauf eine IV sein.

      Löschen
  5. Hallo Robby, gibt es heute noch ein Update? Wie schätzt du die Lage ein? LG Dave

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lage ist unverändert - die graue iii hat sich noch etwas auf 10215 ausgedehnt. Das Mindestziel der grauen iv ist 11085.

      Löschen
    2. Vielen Dank und schönes EW-WE"! ;-)
      Dave

      Löschen
  6. die (graue) v ist wie bei EW, angenommen wie hier mit gedehnter grauer i, definiert zB 1,0fach die i?

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ich hab mal eine Frage.
    Ich war und bin short eingestellt. jetzt meine Frage zählen wir was wir sehen oder was wir sehen wollen. Hier sind alle auf fallende Kurse eingestellt.

    Schönes WE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deswegen ist es wichtig die iv'er Wellen als Signal abzuwarten. Es gibt auf der Oberseite keine Ziele mehr - aber eben auch keine Begrenzung bis 12404.

      Löschen
  8. wann stellen wir fest das die iv welle denn beginnt bitte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gar nicht - das kann immer nur im Nachhinein festgestellt werden. Ausnahmen sind lediglich iii'er Wellen mit klarem Abschlussmuster.

      Löschen
    2. Hallo Robby,

      was ist ein klares Abschlussmuster einer iii?

      Peter

      Löschen
    3. Das wäre ein EDT in der letzten Unter-v

      Löschen
  9. Was passiert wenn die 12404 überboten werden? Änderst du dann deinen count?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der gesamte Count würde oberhalb 12404 ungültig.

      Löschen
    2. Wow. Ist das jetzt nur Theorie oder überdenkst du gerade dein Bic Picture?

      Löschen
    3. Das ist die Antwort auf die Frage. Ich sehe keinen Anlass am Count auf Tagesbasis oder im Big Picture etwas zu ändern.

      Löschen
  10. 61er Mindestesziel erreicht, kann es jetzt auch rasch runter gehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gilt für ein türkisfarbene C und nicht für eine türkisfarbene Y. Ich gehe derzeit von einer Y aus - und die hat schon lange alle Ziele abgearbeitet.

      Mir fehlt immer noch die iv als Vorbote für den Abschluss.

      Löschen

Anzeige