while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Neuer Schwung in DAX und DJI ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 1. Juli 2017

Neuer Schwung in DAX und DJI ?


Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt läuft die lila bzw. blaue X2 – als Flat, Running Triangle oder komplexe Korrekturwelle - mit orangener A/W=8695 und der laufenden orangenen B/X (bisher 12953). Das Mindestziel der lila bzw. blauen X2 ist 10648 (blaue Fibos), zu erwarten wäre zudem der Bruch der braunen 0-b-Linie (derzeit bei 1040x).

Anzeige




Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Abschluss der lila bzw. blauen Y bei 12404 im April 2015. Der anschliessende Rücksetzer zur orangenen A/W wurde als Flat (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695) beendet. Seit Abschluss der orangenen A/W läuft die orangene B/X (bisher 12953) als Flat-X-Zigzag oder Flat (grüne A/W=10807, grüne B/X=9934, grüne C/Y bisher 12953). Die orangene B/X hat alle ihre Ziele mehr als erfüllt, hat aber als Flat-X-Zigzag (grüne Y) noch ein Mindestziel bei 13210 (violette Fibos) abzuarbeiten und würde im Rahmen dieses Anstiegs auch die lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1303x) überschreiten. Bei einem Verlauf als Flat (grüne C) wäre ein Zielbereich zwischen 12953 und der lila Eindämmungslinie zu erwarten.

Das Mindestziel der anschliessende orangenen C/Y ist 10648. Indikationen für mögliche Maximalziele der orangenen C lassen sich nur aus dem Big Picture ableiten. Abhängig vom Ausgangspunkt des grossen laufenden EDTs sind dies für eine blaue X2 die hellgrüne 0-b-Linie (derzeit bei 814x) bzw. für eine lila X2 die lila 0-b-Linie (derzeit bei 337x).



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen B/X in den letzten vier Wochen. Die orangene B/X bildet sehr wahrscheinlich ein Flat mit grüner A=10807, grüner B=9934 sowie grüner C (bisher 12953 - mit Zielbereich zwischen 12953 und vermutlich 1303x). Die Variante einer orangenen B/X als Flat-X-Zigzag mit grüner W=10807, grüner X=9934 sowie grüner Y (bisher 12953; mit Mindestziel 13210 - violette Fibos) bleibt als Nebenvariante weiterhin unter Beobachtung.

Orangene B/X als Flat (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)

Die grüne C kann als Impuls mit lila 1=10798, lila 2=10350, lila 3=11893, lila 4=11463 und der laufenden lila 5 als EDT (lila Eindämmungslinien) interpretiert werden. In der lila 5 wurde die rote I bei 12953 (blaue w=12386, blaue x=11940, blaue y=12913 in der L&S-Wochenendindikation, blaue x2=12616, blaue z=12953) beendet. Die rote Alt: II mit Zielbereich zwischen 12601 und 12032 hat die alte lila Eindämmungslinie gebrochen und könnte bei 12311 als Flat (blaue a=12707, blaue b=12838, blaue Alt: c bisher 12311) beendet worden sein (grauer Pfad). Eine weitere Ausdehnung der roten II in der orangenen v (hellgrüne i=12311, hellgrüne ii bisher 12393) der blauen c ist aufgrund des korrektiven Anstiegs seit 12311 sowie der Muster im DJI das bevorzugte Szenario. Nach der roten II sollte die rote III/V ein neues knappes Hoch oberhalb 12953 markieren. Dabei kann die obere lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1296x) kurz gebrochen werden (blauer Pfad).

Nach Abschluss der roten V steht zumindest ein Rücksetzer unterhalb 11463 (Ausgangspunkt des EDT) an.

Orangene B/X als Flat-X-Zigzag (farbig hinterlegte Beschriftung, orangener Pfad, Nebenvariante)

Die grüne Y mit Mindestziel 13210 kann als Zigzag mit lila A=12031, lila B=11914 als Running Triangle sowie der laufenden lila C gezählt werden. In der lila C als Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinie) hat bereits die rote I=12386, rote II=11940 sowie die rote III=12873 (bzw. 12913 in der L&S-Wochenendindikation) erledigt und befindet sich vermutlich immer noch in der roten IV (bisher 12311). Die rote IV (MOB 11940) hat bereits alle ihre Ziele abgearbeitet, kann sich aber auch noch weiter nach unten ausdehnen. Ausgehend von 12311 liegt das Mindestziel der roten V bei 13284.

Anzeige




Aktuelle Entwicklung im Dow Jones



Im DJI läuft seit März 2009 eine lila 5/C (siehe Big Picture) als Impuls mit roter 1=11257, roter 2=10404 (mit extrem überschiessender blauer B), roter 3=18364, roter 4=15451 sowie roter 5 (bisher 21268). Der Tageschart zeigt den Verlauf seit Abschluss der roten 3.

In der roten 5 wurde bereits die blaue 1=16511, die blaue 2=15503, die blaue 3=18168 und blaue 4=17058 beendet. Die blaue 5 läuft als EDT (lila Eindämmungslinien) und befindet sich immer noch in der orangenen 1. Entscheidend für die Einschätzung der blauen 5 als EDT ist der Anstieg von 17476 nach 21171 im Rahmen der grünen Y ohne die für einen Impuls erforderlichen internen Strukturen mit ausreichenden Mindestrückläufern.

Die orangene 1 kann mit grüner W=18668, grüner X=17476, grüner Y=21171 und laufender grüner X2 (23er Mindestziel 20299 – hellgrüne Fibos) gezählt werden. Die grüne X2 befindet sich nach der roten A=20372 immer noch in der roten B (bisher 21539 – vermutlich als Flat-X-Zigzag mit blauer w=21073 als Flat, blauer x=20492, blauer y bisher 21539 als Zigzag. Die orangene y kann mit orangener a=21111, orangener b=20935 sowie orangener c als EDT (graue Eindämmungslinie) interpretiert werden. Die orangene c könnte sich nach der grauen i=20539 und grauen ii (bisher 21195 - bereits im Zielbereich zwischen 21396 und 21166) in der grauen iii befinden, wozu aber die internen Strukturen des Anstiegs seit 21166 nur bedingt passen. Eine Fortsetzung der grauen ii unterhalb 21195 dürfte daher das bevorzugte Szenario sein. In der orangenen c wäre ein knappes Hoch oberhalb 21539 bereits ausreichend.

Ein mögliches Ziel der roten B könnte die 161er Ausdehnung bei 21665 sein (graue Fibos). Nach Beendigung der roten B steht eine impulsive rote C unterhalb 20299 (orangene Fibos) an – allerdings wäre nach Bruch der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 2067x) ein weiteres Hoch im Rahmen der roten B möglich. Bei einer Zählweise der roten B als Flat (blaue a=21073, blaue b=20492, blaue c als EDT) wäre dieses weitere Hoch auch mit einem kurzen Rücklauf auf 21935 ohne einen Bruch der hellgrünen 0-b-Linie denkbar.

Nach Abschluss der roten C unterhalb steht die grüne Z/orangene 1 oberhalb 21539 mit Bruch der oberen lila Eindämmungslinie an. Der Zielbereich der orangenen 2 liegt derzeit zwischen 20481 und 18769 nebst Bruch der unteren lila Eindämmungslinie. Diese befindet sich derzeit noch ausserhalb des Zielbereichs und erreicht diesen frühestens im Februar 2018. Die orangene 3/5 wird dann die blaue 5/rote 5 bzw. lila 5/C und auch das Ende der schwarzen 1 – und damit unter Umständen einer Jahrhundert-Welle - markieren.


Wie geht es weiter ?

Das korrektiv erzielte Allzeithoch im DJI unterhalb der blauen Eindämmungslinie negiert einen nahen Abschluss. Der aktuelle Rücklauf in DAX und DJI sollte den nötigen Schwung für das nächste Allzeithoch bringen, bevor der DJI zu dem lange überfälligen temporären Abtaucher unter 20299 ansetzt. Das weiterhin fehlende Allzeithoch im DAX dürfte unterhalb der 13k-Marke bleiben, bevor die anstehende Abwärtsbewegung mit Ziel 11463 - vielleicht sogar bereits 10648 - startet.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige


Kommentare:

  1. Moin,
    als Hauptvariante steht die grün C mit einem Mindestziel von einmal 11463 und einmal mit 10648 im Text. Nebenvariante ist eine grüne Y mit einem Mindestziel oben bei einmal 13210 und einmal bei 13284, mit einem Mindestziel unten von 11463.
    Wie kann es abweichende Mindestziele für ein- und dieselbe Variante geben? Ein Mindestziel in einer einzelnen Variante kann nur ein einzelnes Ziel sein. Nur 2 verschiedene Varianten können 2 verschiedene Mindestziele haben.
    Wenigstens ist die falsche Zeitangabe für eine korrektive IV im entsprechenden Wellengrad mit Datum 10.7.2017 nicht mehr im Text enthalten.
    Grit Sokolow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt müssen wir es eben wie in der Schule machen:
      Wo ist die grüne C ? Oben oder unten ?
      Was kommt nach der grünen C ?

      Löschen
    2. Sehe im Chart bei dir nur eine grüne C und ich meine den Index Dax. Welche Ziele gelten also dann genau?
      Einmal für die C und einmal für die grüne Y reicht. Und natürlich ersteinmal oben. Unten kommt natürlich erst nach Abschluss oben dran; im Böresenindex Dax.

      Danke Grit

      Löschen
  2. Im DAX könnte mit dem Tief bei 12311 sowohl eine rote II als auch eine rote IV abgeschlossen worden sein. Der Anstieg auf 12393 scheint aufgrund der internen Strukturen ein Zigzag zu sein, was sowohl in einer roten III/V als auch roten V zu erwarten wäre. Die in der Overnight-Indikation erreichten 12406 könnten aber auch die hellgrüne ii der orangenen v handeln, was noch eine weitere Fortsetzung der roten II bzw. roten IV implizieren würde. Aus reiner DAX-Sicht kann sich damit die Aufwärts- und auch Abwärtsbewegung fortsetzen. Lediglich der DJI könnte ein Indiz für ein fehlendes Tief im DAX sein.

    Im DJI läuft immer noch die rote B, die vermutlich ein Flat oder Flat-X-Zigzag mit blauer a/w=20073, blauer b/x=20492 sowie blauer c/y (bisher 12539) bilden wird. Die blaue c/y befindet sich immer noch in der orangenen c, die vermutlich ein EDT mit grauer i=21539 und vermutlich beendeter grauer ii=21195 (Flat mit a=21306, b=21504, c=21195) bildet. Es könnte bereits die graue iii mit Ziel oberhalb 21539 laufen. Passend dazu lässt sich der Anstieg auf 21400 als Zigzag und damit als w zählen. Allerdings ist nach der x=21320 der Folgeanstieg auf 21425 zu kurz, was entweder auf eine noch laufende x mit einem Rücklauf auf mindestens 21352 oder aber auf eine abgeschlossene Aufwärtsbewegung mit einem fehlenden Tief innerhalb der grauen ii unterhalb 21195 schliessen lässt. Die orangene c wird als Abschluss der roten B die Voraussetzung für den Rücklauf zum ausstehenden Ziel 20299 schaffen.

    AntwortenLöschen
  3. Ohne den Handel in US wegen des Feiertags am 4.7., hat es der Dax ja meistens leichter mit seinen Bewegungen, aber ob es hoch oder runter geht, lässt sich daraus leider nicht ableiten. Werden wir also abwarten müssen bis die Strukturen der B/X fertig sind, sowohl im Dax als auch im Dow.
    Grit

    AntwortenLöschen
  4. Die Eindämmungslinien des laufenden Anstiegs im DAX passen nicht mehr zu einer Korrektur. Der Anstieg seit 12311 ist daher höchstwahrscheinlich impulsiv und befindet sich in einer gedehnten v. Es könnte also bereits die rote III/V laufen, die aktuell in der a der w wäre.

    Im DJI sprechen die Eindämmungslinie für eine laufende überschiessende b/x einer x. Hier ist noch ein Rücklauf zum 23er RT (21352) der x offen.

    AntwortenLöschen
  5. Die a einer w, dann wäre die a ein Impülschen in einem übergeordneten Korrekturmuster. Haha.
    Grit

    AntwortenLöschen

Anzeige