while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Kommt eine kurze Ruhepause in Sommerrallye von DJI und DAX ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 5. August 2017

Kommt eine kurze Ruhepause in Sommerrallye von DJI und DAX ?


Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt läuft die lila bzw. blaue X2 – als Flat, Running Triangle oder komplexe Korrekturwelle - mit orangener A/W=8695 und der laufenden orangenen B/X (bisher 12953). Das Mindestziel der lila bzw. blauen X2 ist 10648 (blaue Fibos), zu erwarten wäre zudem der Bruch der braunen 0-b-Linie (derzeit bei 1052x).

Anzeige



Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Abschluss der lila bzw. blauen Y bei 12404 im April 2015. Der anschliessende Rücksetzer zur orangenen A/W wurde als Flat (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695) beendet. Seit Abschluss der orangenen A/W läuft die orangene B/X (bisher 12953) als Flat-X-Zigzag oder Flat (grüne A/W=10807, grüne B/X=9934, grüne C/Y bisher 12953). Die orangene B/X hat alle ihre Ziele mehr als erfüllt, hat aber als Flat-X-Zigzag (grüne Y) noch ein Mindestziel bei 13210 (violette Fibos) abzuarbeiten und würde im Rahmen dieses Anstiegs auch die lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1305x) überschreiten. Bei einem Verlauf als Flat (grüne C) wäre ein Zielbereich zwischen 12953 und der lila Eindämmungslinie zu erwarten.

Das Mindestziel der anschliessende orangenen C/Y ist 10648. Indikationen für mögliche Maximalziele der orangenen C lassen sich nur aus dem Big Picture ableiten. Abhängig vom Ausgangspunkt des grossen laufenden EDTs sind dies für eine blaue X2 die hellgrüne 0-b-Linie (derzeit bei 820x) bzw. für eine lila X2 die lila 0-b-Linie (derzeit bei 338x).



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen B/X in den letzten vier Wochen. Die orangene B/X bildet entweder ein Flat mit grüner A=10807, grüner B=9934 sowie grüner C (bisher 12953 - mit Zielbereich zwischen 12953 und vermutlich 1305x) oder ein Flat-X-Zigzag mit grüner W=10807, grüner X=9934 sowie grüner Y (bisher 12953; mit Mindestziel 13210 - violette Fibos).

Orangene B/X als Flat (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)

Die grüne C kann als Impuls mit lila 1=10798, lila 2=10350, lila 3=11893, lila 4=11463 und der laufenden lila 5 als EDT (lila Eindämmungslinien) interpretiert werden. In der lila 5 wurde die rote I bei 12953 (blaue w=12386, blaue x=11940, blaue y=12913 in der L&S-Wochenendindikation, blaue x2=12616, blaue z=12953) bereits beendet. Es läuft die rote II als komplexe Korrektur (vermutlich Flat-X-Zigzag) Flat mit blauer w=12085 und befindet sich in der blauen x (bisher 12325).

Die blaue x hat zwar bereits ihr 23er Mindestziel 12290 (blaue Fibos) abgearbeitet und damit nominell ihre Pflicht erfüllt, nicht jedoch den Ausgangspunkt des EDTs in der hellgrünen v der orangenen c der blauen w bei 12344 erreicht. Die blaue x kann mit orangener a/w=12309 als Flat, sowie orangener b/x=12098 sowie laufender orangener c (graue i=12179, graue ii=12125, graue iii=12325, graue iv bisher 12276, aktuell in der grauen v) mit Ziel oberhalb 12344 interpretiert werden. Oberhalb 12344 wäre das 38er RT bei 12417 (blaue Fibos) noch eine interessante Zielmarke.

Nach Abschluss der blauen x wird die blaue y die rote II zwischen 12085 und 12032 beenden.

Die rote III/V sollte ein neues knappes Hoch oberhalb 12953 erreichen. Dabei kann die obere lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1300x) kurz gebrochen werden. Nach der roten V steht zumindest ein Rücksetzer unterhalb 11463 (Ausgangspunkt des EDT) an.

Orangene B/X als Flat-X-Zigzag (farbig hinterlegte Beschriftung, orangener Pfad, Nebenvariante)

Die grüne Y mit Mindestziel 13210 kann als Zigzag mit lila A=12031, lila B=11914 als Running Triangle sowie der laufenden lila C gezählt werden. Die lila C als Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinie) hat bereits die rote I=12386, rote II=11940, rote III=12873 (bzw. 12913 in der L&S-Wochenendindikation) sowie rote IV=12085 als Flat oder Doppelflat mit blauer a/w=12493, blauer b/x=12953 sowie blauer c/y bisher 12085 erledigt. Der Start der roten V mit Mindestziel bei 13210 kann jedoch nur mit Mühe impulsiv oder als Zigzag-Muster interpretiert werden (hellgrüne a/i=12309, hellgrüne b/ii=12098, hellgrüne c/iii bisher 12325). Das Mindestziel einer hellgrünen iii wäre 12374, das Maximalziel einer hellgrünen c wäre 12461. Die tiefen Rücklaufe in der der hellgrünen a/i bzw. hellgrünen b/ii bis knapp oberhalb der hellgrünen Eindämmungslinie sind in einem Expanding EDT durchaus möglich.

Nach der roten V steht zumindest ein Rücksetzer unterhalb 11940 (Ausgangspunkt des EDT) an.

Anzeige




Aktuelle Entwicklung im Dow Jones



Im DJI läuft seit März 2009 eine lila 5/C (siehe Big Picture) als Impuls mit roter 1=11257, roter 2=10404 (mit extrem überschiessender blauer B), roter 3=18364, roter 4=15451 sowie roter 5 (bisher 21268). Der Tageschart zeigt den Verlauf seit Abschluss der roten 3.

In der roten 5 wurde bereits die blaue 1=16511, die blaue 2=15503, die blaue 3=18168 und blaue 4=17058 beendet. Die blaue 5 läuft als EDT (lila Eindämmungslinien) und befindet sich immer noch in der orangenen 1. Entscheidend für die Einschätzung der blauen 5 als EDT ist der Anstieg seit 17476 im Rahmen der grünen Y ohne die für einen Impuls erforderlichen internen Strukturen mit ausreichenden Mindestrückläufern. Sollte der DJI mit seinem Anstieg zur blauen Eindämmungslinie (derzeit bei 2220x) vordringen würde das altbekannte Szenario als Expanding EDT wieder in den Fokus rücken.

Die orangene 1 lässt sich mit grüner W=18668, grüner X=17476 und laufender grüner Y (bisher 21841) interpretieren. Die grüne Y befindet sich nach der roten A=19988 und roten B=19783 immer noch in der roten C als Impuls oder EDT.

Der Impuls kann in der roten C mit blauer i=21171, blauer ii=20372 sowie laufender blaue iii (bisher 12841) gezählt werden. Die blaue iii befindet sich nach der orangenen i=21073 (+X in der Wochenendindikation vom 7.5.), orangenen ii=20492, orangenen iii=20562 sowie orangenen iv=21277 bereits in der orangenen v. Weil die orangene iii unterhalb der 161er Ausdehnung geblieben ist muss die orangene v als gedehnte Welle (161er Mindestziel 22411 – orangene Fibos) verlaufen, was auch zum 161er Ziel der blauen iii bei 22617 (blaue Fibos) passen würde. Die orangene v steht nach der hellgrünen i=21681 und hellgrünen ii=21466 in der hellgrünen iii (bisher 22101) kurz vor deren 161er Ausdehnung (22119 - graue Fibos). Die hellgrüne iii könnte mit dem nächsten Hoch abgeschlossen werden und es wäre eine hellgrüne iv zum 23er RT zu erwarten (derzeit 21951 – ausgehend von 22101).

Die Zählweise der roten C als EDT mit laufender blauer c (anstelle einer blauen iii) wäre synchron zur impulsiven Zählweise der blauen iii und muss daher kurzfristig nicht explizit betrachtet werden. Diese Zählweise wäre mit Bruch der Marke 22617 obsolet.

Nach Abschluss orangenen 1 – vermutlich oberhalb 22411 - steht die orangene 2 mit Zielbereich zwischen 20910 und 18984 (lila Fibos – ausgehend von 22101) nebst Bruch der unteren lila Eindämmungslinie an. Diese befindet sich derzeit noch ausserhalb des Zielbereichs und erreicht diesen frühestens im April 2018. Die orangene 3/5 wird dann die blaue 5/rote 5 bzw. lila 5/C und auch das Ende der schwarzen 1 – und damit unter Umständen einer Jahrhundert-Welle - markieren.


Wie geht es weiter ?

Der DJI bleibt mit seinen Allzeithochs immer noch unterhalb der blauen Eindämmungslinie und steckt mitten in einem Aufwärtsimpuls, dessen Ziel die blaue Eindämmungslinie auf der Oberseite sein könnte. Die kommende Woche könnte der DJI für eine kurze Ruhepause in der Sommerrallye nutzen. Der DAX scheint seinen Rücklauf vom letzten Allzeithoch zwar mit einem Abschlussmuster beenden zu haben, allerdings spricht der laufende korrektive Anstieg gegen einen bereits erfolgten Einstieg des DAX in die Sommerrallye des DJI. Das Rallyeziel kann im DAX kann unterhalb der 13k-Marke bleiben, bevor die anstehende Abwärtsbewegung mit Ziel 11463 - vielleicht sogar bereits 10648 - startet.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige



Kommentare:

  1. Im Dow kann auch die blaue iii die du da eingezeichnte hast schon fertig sein, an der Stelle wo die neongrüne iii steht. Diese Zählung ist auch regelgerecht zulässig.
    Grit sokolow

    PS: Habe im Urlaub nächste Woche meinen Kopf dabei und den PC auch;

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Robby,
    mit Blick auf den DOW-Count interessiert mich, ob die Impulszählung wirklich derart zeitlich und preislich differieren kann.
    Im Detail:
    Im November 15 startet ein Down-Impuls mit einer längeren 2 und einer sehr kurzen 4.
    Im Gesamtcount (blauer laufender Impuls) haben wir im Verhältnis eine sehr kurze 1, eine wie ich finde dazu passende 2,3, und 4 und dann die noch laufende superextrem lange gedehnte 5.
    Das wird sicherlich alles korrekt sein, aber mir fehlt da das Verhältnis zueinander und der vielzitierte "Right Look".
    Kann die orangene 4 aus Januar 16 wirklich so kurz abgehandelt werden und ist eine derart gedehnte blaue 5 wirklich normal?
    Viele Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der oft zitierte "Right Look" von Prechter stammt aus der Anfangszeit der EW-Theorie und kann mittlerweile als widerlegt betrachtet werden. Elliott Wellen sind mathematische Fraktale und daher nicht an menschliche Wahrnehmung gebunden. In einem mathematischen Modell zählen einzig und allein die Fibo-Verhältnisse von Ausdehnungen und Rückläufen.

      Prechter und Elliott waren keine Mathematiker als sie die EW-Theorie begründeten. Viele Detailthemen - wie z.B. komplexe Korrekturwellen - waren bei der Postulierung des "Right Look" noch völlig unerforscht. Der "Right Look" war daher ein reines Hilfskonstrukt um einigermaßen treffend die Wellenebenen zu bestimmen. Aus heutiger Sicht kann der "Right Look" als Irrweg betrachtet werden.

      Gedehnte 5'er Wellen sind ein sehr häufiges Phänomen und vermutlich in Impulsen eher die Regel als die Ausnahme. Anders lassen sich starke Impulswellen mit langer Zeitdauer in der 24-Stunden Indikation auch kaum darstellen (sonst müsste es bald in jeder Nacht ein Gap geben). Ohne gedehnte 5'er Wellen ließen sich auch die meisten Impulse nicht regelkonform zählen, da es sonst entweder zu kurze Rückläufe (betrifft 2'er und 4'er Wellen) oder zu viele 1'er Wellen geben würde. In der realen Welt lässt sich das durch vorzeitiges Shorten einer großen Anzahl von Marktteilnehmern erklären - was ebenfalls ein sehr häufiges Phänomen ist.

      Löschen
  3. Der DAX befindet sich immer noch in der laufenden orangenen c (graue i=12179, graue ii=12125, graue iii=12325, graue iv=12276, graue v bisher 12330 in der Overnight-Indikation) mit Ziel oberhalb 12344. Die graue v kann sich bereits in ihrer v befinden. Oberhalb 12344 wäre das 38er RT bei 12417 (blaue Fibos) noch eine interessante Zielmarke.
    Im Rahmen der roten II wäre im Anschluss an die blaue x eine blaue y unterhalb 12085 zu erwarten. im Rahmen einer roten IV ist kein neues Tief erforderlich – solange der DAX über der hellgrünen Eindämmungslinie bleibt.

    Im DJI steht die orangene v nach der hellgrünen i=21681 und hellgrünen ii=21466 in der hellgrünen iii (bisher 22135) die jetzt auch die magische Marke 22119 (graue Fibos) überwunden hat und damit jederzeit beendet sein kann. Die hellgrüne iv sollte zumindest das 23er RT erreichen (derzeit 21977 – ausgehend von 22135), bevor die hellgrüne v zum 161er Mindestziel (22411 – orangene Fibos) der orangenen v vordringen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Robby hi, is still the gray iv?

      Löschen
    2. May be - this can be gray iv. The high at 12338 seems to be corrective - so I believe that this is a x (with 12325 as w).

      Löschen
  4. Hey Robby,

    es könnte doch auch bereits jetzt unten fertig sein oder? Gruß Jack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - in der Nebenvariante (orangener Pfad) kann es unten bereits fertig sein. Dann wäre das Mindestziel auf der Oberseite 13210.

      In der Hauptvariante (blauer Pfad) ist zwingend noch ein Tief unterhalb 12085 erforderlich. Allerdings fehlt hier immer noch die Abarbeitung der Marke 12344.

      Löschen

Anzeige