while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX robbt sich vorsichtig hoch

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 17. März 2020

DAX robbt sich vorsichtig hoch

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat sich vorsichtig von seinem gestrigen Tief entfernt und wieder an die 9K-Marke herangerobbt. Der Start des Anstiegs sieht auf den ersten Blick recht vielversprechend aus ohne dass eine erneute Rückschlaggefahr bereits gebannt wäre.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich am Ende der blauen C/lila X aus dem Big Picture und hat mit der Bildung einer neuen unteren lila Eindämmungslinie auch bereits alle seine Vorgaben angearbeitet. Dabei wurde durch Unterschreiten der Marke 8350 mit der lila X auch die Endphase einer hohen Wellenebene aus dem Big Picture bestätigt.

Die blaue C der lila X lässt sich impulsiv mit grüner 1=13721, grüner 2=13797, grüner 3=12367, grüner 4=12853 und laufender grüner 5 (bisher 8234) interpretieren. Dabei sind die offensichtlichen Wellenbewegungen mit der lila 1=11669, lila 2=12279, gedehnten lila 3=8819, lila 4=9996 sowie laufenden lila 5 (bisher 8234; rote W=8234 mit blauer a=9058, blauer b=9728, blauer c=8235 sowie rote X bisher 9161 mit blauer a=8993, blauer b=8422, blauer c bisher 9035) lediglich als Teilwellen der grünen 5 anzusehen.

Die lila 5 kann alternativ auch bei 8234 bereits fertig gezählt werden, wozu der bislang auch impulsiv interpretierbare Anstieg mit blauer Alt: i=8993, blauer Alt: ii=8422 sowie orangener i=9035 gut passen würde (grauer Pfad).

Nach dem Ende der blauen C/lila X steht ein erneutes Allzeithoch durch die lila Y an (blauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 29583 einen vollständigen Aufwärtsimpuls aus dem Big Pictures abgeschlossen und mit dem schnellen Rücklauf auf 19901 auch bereits alle Pflichtziele der nachfolgenden Korrektur hinter sich gelassen. Für einen deutlichen Anstieg zu einem neuen Allzeithoch jenseits der 30k-Marke wäre der Weg nun frei.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls sein Soll übererfüllt, wobei der impulsive Rücksetzer auf bisher 8234 bereits mehr als ausreichend tief für den erneuten Anstieg in Richtung Allzeithoch ist.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Der DAX schwebt in der Grauzone zwischen korrektivem Abschluss der lila Alt: 5 bei 8234, impulsiver Fortsetzung der lila 5 und korrektiver Fortsetzung der lila 5. Die Aufwärtsbewegung sieht bis jetzt impulsiv aus und kann mit blauer Alt: i=8993, blauer Alt: ii=8422, orangener i=9035, orangener ii bisher 8495 gezählt werden. Allerdings hat der DAX so oder so sein Soll übererfüllt und kann auf der Unterseite jederzeit fertig werden bzw. fertig sein.

    Der DJI hat die lila 2/B (bisher 20082) mit dem Bruch der Marke 21457 bestätigt und auch das 38er RT bei 20754 hinter sich gelassen. Dabei kann die lila 2/B als Trippelzigzag mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=20082, lila X2=21178, lila Z=19901 fertig gezählt werden, wobei der vermeintliche Abschluss auf der Unterseite auch eine überschiessende b-Welle sein kann. Auch der DJI kann auf der Unterseite jederzeit fertig werden bzw. fertig sein.

    AntwortenLöschen
  2. Robby - ich seh das aktuell in der iii der 3 der v der 3 des Abwärtsimpulses der bis 7810 führen kann, vielleicht sogar ein wenig tiefer - die 4 weit nach oben korrigieren - oder es wird eine B oder 2 - bevor es noch einmal in den Keller geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das lässt sich so mit den Impulsregeln beim besten Willen nicht zählen.

      Löschen
    2. Ich würde sagen wir sind in der (i) von v von 5.

      Löschen
    3. Die iv der 5 wäre etwas komplexer als w=9180 x=8547 y=8890. Und aktuell befinden wir uns entweder noch in der i oder machen grade die ii

      Löschen
  3. Moin Robby. In Deinem aktuellen Count hast Du jetzt auch die die Lila 1-5 (mit 11669,12279,8819,etc)drin. Dies war doch meine alternative Zählung, die Du ausgeschlossen hast. Versteh ich jetzt grad nicht. Beziehungsweise wo is der Startpunkt für die lila 1?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nach der 8819 ausgeschlossen das die lila 3 noch läuft. Das liegt an der internen Struktur der lila 3. Der Ausgangspunkt für die lila 1 ist die grüne 4.

      Löschen
    2. ok, Du zählst es ne Ebene tiefer. Ich komm teilweise mit den Farben nicht so zurecht, welche Ebene welche Farbe hat.

      Wenn ich aber davon ausgehe, dass es ne Ebene höher ist (mit Startpunkt der 1 bei ATH), dann hätte die 3 ziemlich genau die 161er Ausdehnung gemacht. Und bei 1=5 läge mein Zielbereich dann bei ca 7850. Das 61er hätte die 5 aber bereits mit der ca 8700 erledigt.
      Ich weiß, Du siehst es anders, so interpretiere ich allerdings die Impulsregeln/-Richtlinien von a.t.´s Buch (Seite 27/28). (oder ist es völlig falsch?)

      Löschen
    3. Bezüglich der Impulsrichtlinien ist das Buch nicht sehr hilfreich. Ich habe gerade an dieser Stelle das Regelwerk deutlich erweitert. Mit den im Buch beschriebenen Regeln ist keine verlässliche Zählung möglich - da geht einfach so gut wie alles. Das ist aber auch ca. 15 Jahre alter Wissensstand.

      Letztendlich lassen sich nach meinen Forschungsergebnissen die Impulse in vier Grundformen einteilen, durch die eine impulsive Zählung von mehrdeutigen Impulsen deutlich vereinfacht wird.

      Löschen
    4. ok, bin auf des Regelwerk gespannt :-)
      Danke

      Löschen
  4. Das sieht verdächtig nach der roten X aus. Das könnte ein Triangle werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte die X gestern ihr Ziel schon erfüllt? Wenn nein, was ist ihr Mindest bzw. Maximalziel?

      Löschen
  5. Hallo Robby. Das würde bedeuten, der Dax läuft Richtung 9400 (Chart) und entscheidet dort über graue oder blaue Route. Richtig? Wenn das so wäre, darf dann kein größerer Rücksetzer mehr kommen. Heute sieht ja alles sehr unentschlossen aus.
    Und dann noch eine grundsätzliche Frage. Wenn die Börsen geschlossen würden - hätte das entscheidenden Einfluss auf die Analyse. Dann gebe es ja vermutlich längere Zeit nur ausserbörsliche Kurse mit möglichen blinden Flecken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das bedeutet der DAX hat sich bereits für den blauen Pfad entschieden und läuft jetzt erst einmal etwas seitwärts.

      Ob Börsen geschlossen werden ist für die Zählung erst einmal uninteressant. Der Preisfindungsprozess läuft sowieso kontinuierlich in den Köpfen der Anleger ab. Es kann nur sein das es die eine oder andere Lücke in der Indikation geben kann und dann ist Wellenpuzzlen angesagt.

      Löschen
  6. Danke. Wenn die Entscheidung gefallen ist, müsste ja nach der Seitwärtsbewegung nochmals ein neues Tief anstehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre halt die Frage ob die 8403 erst die blaue b waren oder nicht ...

      Löschen
  7. Frage zum Big Picture: was für einen Zeithorizont siehst du bei der lila Y und dann der schwarzen 5? Und wie siehst du das Big picture im Dow nach wie vor unverändert? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die lila W hat 6 Jahre benötigt, die lila X 5 Jahre. Da könnte sich auch die lila Y in einem ähnlichen Rahmen bewegen.
      Das Big Picture im DJI ist unverändert.

      Löschen
  8. Ein Tipp an die „Unknown“‘‘s die sich beschweren wenn Kommentare nicht veröffentlicht werden:
    Netiquette lesen!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Robby , noch mal die kurze Frage. Wenn der blaue Pfad jetzt steht. Dann müsste es noch ein neues Tief geben, oder? Zumindest geht dies aus dem Chart hervor.

    AntwortenLöschen
  10. Hätte die X gestern ihr Ziel schon erfüllt? Wenn nein, was ist ihr Mindest bzw. Maximalziel?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Mindestziel der lila X war die Bildung der lila 0-b-Linie aus dem Big Picture. Das Maximalziel wäre der Ausgangspunkt der lila W bei 3588. Das kann aber mit der internen Struktur der lila X nicht mehr erreicht werden.

      Löschen
    2. Wie beruhigend... In den letzten Tagen werden ja immer wieder Kursziele von 3.800 - 4.500 Punkte im Dax. Bei all den Nachrichten, die wir alle (noch) täglich hören, können sich das immer Investoren wohl auch vorstellen. Ich persönlich denke (noch) nicht daran. Aber wie wir vor Wochen keinen Anlass zur Korrektur erkennen konnten, fehlt jetzt offensichtlich die Perspektive. Die Realwirtschaft wird länger kein guten Signale senden können. Für den prognostizierten Umschwung muss die Börse wieder Positives vorweg nehmen. Offen gestanden sehe ich das leider heute(noch) nicht.

      Löschen
  11. Dann sind aber Ziele von 4000-5000 Punkten doch sehr gut möglich, - oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Frage schon mehrfach beantwortet. Die Antwort wird nicht anders wenn Du die Frage noch paarmal stellst.

      Löschen
  12. Das ist halt der Unterschied zwischen Markttechnik und sicher auch EW-Analyse, die fundamentale Ereignisse, Emotionen und realwirtschaftliche Zahlen nicht hinzuziehen. Es spiegelt sich letztlich im Kurs wider.
    Da fehlt dann vielen Investoren in solchen Zeiten wie aktuell das Vertrauen in diesen Betrachtungen. Ich halte sehr viel von der nüchternen Betrachtung. Aber die Wucht von Ereignissen lassen sich aktuell nicht wirklich einschätzen, denke ich.

    AntwortenLöschen
  13. Könnte die iii der blauen c laufen oder?

    AntwortenLöschen
  14. wie kann man das alles einordnen Robby? denkst du braucht es noch ein höheres hoch als gestern, um ein neues Tief anzusteuern, oder genügt es schon so?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke die rote X ist einfach noch nicht komplett. Es fehlen oben wie unten vernünftige 0-b-Linien.

      Löschen
  15. An alle die hier zweifeln: Ich lese Robby`s Analysen nun seit einiger Zeit und wer sich mal die Mühe macht um im Archiv zu blättern, der wird feststellen dass die Trefferquote hervorragend ist. Noch eine kurze Sache zum Thema Nachrichten: Wer nur ein wenig von charttechnik versteht (und es muss nicht mal EW sein) der hat gesehen dass der Markt eigentlich schon im Dezember kurz vor fertig ist. Der CORONA Virus war halt nun die passende Nachricht für den Abverkauf.

    Also, lasst Robby in Ruhe seine Arbeit machen. Er stellt jeden Tag hier KOSTENLOS wertvolle Infos rein die man als Anleger nutzen kann. Bei der EW und charttechnik geht es darum was man im CHART sieht und nicht was in den Nachrichten angesagt wird. Für alles andere gibt es etwas das nennt sich Stop Loss.

    Liebe Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  16. Ja das stimmt, beobachte das auch schon sehr lange hier und die Trefferquote ist gut!
    Danke Dir Robby.....

    AntwortenLöschen
  17. Kann man sagen wie weit das neue Tief geht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sieht nach einer überschiessenden b-Welle aus.

      Löschen
  18. Glaube wir haben ein neues Tief- also unten frei?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist erst das Vorgeplänkel und noch nicht die Fortsetzung auf der Unterseite

      Löschen
    2. Dow scheint immer noch in iii zu sein, also in der v der III, nächster halt sollte 18582.

      Löschen
    3. Das war es wahrscheinlich schon

      Löschen
  19. Guten Abend. Zur Charttechnik...100% Ziel einer großen Ascending wedge wäre knapp unter 7000. Zum Ziel max Ziel Welle x könne Aufgrund interner Struckturen nicht erreicht werden. Das hatten wir ja schon Mal mit der 8700!!! Du machst einen super Job Robby und das noch in der deiner Freizeit.einfach top. Ich habe ehrlich gesagt zzt keinen Plan wo die Reise hingeht. Aber unmöglich ist nichts...oben wie unten.lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei mir ist es die 7650 eine 112% und 161% liegen dort zusammen.

      Löschen
  20. Hallo Robby !
    Eine Frage - die du mir vielleicht noch beantworten könntest: Siehst du es ähnlich, dass in den letzten beiden Jahren in fast allen Indizes ein ABC Muster läuft und dass die B überall überschiessend war ?

    AntwortenLöschen
  21. Aber wenn es ein Impuls war - dann müsste doch der Supercycle abgeschlossen sein - oder verstehe ich da was falsch ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deswegen ist das Hoch im DJI auch als lila 1/A gelabelt. Auch eine Welle 5 hat eine 1.

      Löschen
    2. Du hast den Anstieg ja auch als abc gelabelt - müsste ein letzter Anstieg in einer 5 nicht auch ein 5-welliger Impuls sein ?

      Löschen
    3. Eine 5 kann auch korrektiv sein. Es reicht ein einfaches Zigzag als angedeutetes EDT.

      Löschen
    4. Wieso muss diese Welle 5 dann noch weiterlaufen ? Welches Argument genau hast du dann dafür dass der DAX jetzt nach oben noch etwas aufbaut ? Ich interessiere mich halt doch auch für Rahmenbedingungen - obwohl ich weiss dass die Indizes und auch die Aktien ja vorlaufen - deshalb kann ich mir dein Argument durchaus vorstellen. Leider gibt es noch zuviele Aktien, die zu teuer sind für die Situation und technisch extrem schlecht aussehen wie alle Autohersteller etc.

      Löschen
    5. ok - ich label sowohl die Indizes als auch viele Aktien - und das seit zum Teil einem Jahrzehnt in ABC - Strukturen. Hab mir gerade NVIDIA angesehen - das sieht definitiv nach einem ABC aus - oder die OMV, die seit 2006 in einer riesigen ABC Struktur läuft und dabei ist ein neues langjähriges Tief auszubilden.

      Löschen
    6. Der DAX hat ein ganz klar korrektives Hoch gemacht und eine enorm bullische Korrektur hingelegt. Einen DAX-Stand bei 16k und DJI-Stand von 7k kann ich mir nur schwer vorstellen.

      Löschen
  22. Jetzt könnte doch mal unten fertig sein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die überschiessende b schon, die lila 5 noch nicht.

      Löschen
    2. Muss die blaue c über die a laufen oder darf die auch drunter bleiben?

      Löschen
    3. Die blaue c kann drunter bleiben. Das 61er Mindestziel ist bei 8760 wenn es ein Flat wird.

      Löschen
  23. Guten Morgen! Wo liegt das entsprechende 23RT-Ziel im DOW, zwecks Intermarketabgleich, um zu sehen, wann der DAX oben fertig ist? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das lag bei 19924 und ist bereits überschritten

      Löschen

Anzeige