while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX am Ende der fulminaten Erholungsrallye ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 8. Juni 2020

DAX am Ende der fulminaten Erholungsrallye ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX tastet sich langsam an seine "Rette-sich-wer-kann"-Marke und damit dem Zielbereich seiner fulminanten Erholungsrallye heran. Zur Abkühlung des Rallyemodus könnte jetzt etwas Geplänkel den Einstieg in ein Abschlussmuster einläuten.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und als Startbewegung der schwarzen 2 einzuordnen.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=7959 (Doppelzigzag; orangene W=11669, orangene X=12279, orangene Y=7959) sowie laufender blauer B (bisher 12863) mit Zielbereich zwischen der orangenen 0-b-Linie (derzeit bei 1302x) und dem Allzeithoch 13827.

Die blaue B (bisher 12914) scheint ein Flat-X-Zigzag mit laufender grüner Y (bisher 12863; grüne W=11339, grüne X=10159, grüne Y bisher 12914) bilden. Die grüne Y (lila A=11834, lila B=11514, lila C bisher 12914) kann jederzeit fertig werden. So kurz vor der orangenen 0-b-Linie dürfte sich aber der DAX nicht mehr die Butter vom Brot nehmen lassen und direkt zur "Rette-sich-wer-kann"-Marke der blauen B vordringen. Hier kann dann sowohl die gesamte blaue B als auch erst deren orangene Alt: A abgeschlossen werden.

Passend dazu scheint sich die lila C nach roter I=11830, roter II=11649, roter III=12559, roter IV=12324 in der roten V (bisher 12914; blaue a/i=12875, blaue b/ii bisher 12745, Mindestziel blaue iii bei 12915 und 61er Ziel blaue c bei 13086 – grüne Fibos) zu befinden.

Die nachfolgende blaue C kann auf direktem Weg impulsiv zur Marke 3588 rutschen, zumal in der Zwischenzeit auch der DJI seine "Rette-sich-wer-kann"-Marke erreicht hat.

Alternative Verlaufsformen:
  • Eine mögliche Fortführung der blauen Alt: B nach Abschluss der grünen Y ist im orangenen Pfad angedeutet. Zwischen dem 23er RT der grünen Y (derzeit bei 12263 - lila Fibos) und der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 1117x) noch einmal mit einem direkten Angriff auf die orangene 0-b-Linie durch eine seitwärtsgerichtete lila Z als Triangle gerechnet werden.
  • Sollte sich die blaue B als Flat oder Triangle mit der orangenen Alt: A als Abschluss der grünen Y entwickeln, so läge das 38er Mindestziel der korrektiven orangenen Alt: B (161er Maximalziel derzeit bei 4927) eines Flats bei 11021 (graue Fibos) und das 50er Ziel der orangenen Alt: B eines Triangles bei 10436 (graue Fibos). Zu erwarten wäre für die orangene Alt: B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 9851 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der orangenen Alt: C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen Alt: A bleiben (nicht explizit im Chart dargestellt).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 29583 einen vollständigen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures abgeschlossen und mit dem schnellen Rücklauf auf 18212 auch das 38er Pflichtziel der nachfolgenden Korrektur hinter sich gelassen. Die korrektive Erholungsrallye ist ebenfalls in ihrem Zielbereich angekommen, so dass jederzeit die Fortsetzung der Abwärtsbewegung in Angriff genommen werden kann.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzer auf bisher 7959 lassen ein fehlendes Tief und eventuell sogar bereits den direkten Rutsch unter 3588 erwarten. Voraussetzung dafür ist der in Kürze anstehende Abschluss der korrektiven Zwischenerholung.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige


Kommentare:

  1. Wenn ich das mal so sagen darf in diesem Blog, für mich ist die aktuelle Erholung nur eine Henkersmahlezeit ... schaut euch um..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Robby! Erwartest Du im Rahmen der blauen b/2 noch ein tief unter dem tief heute Nachmittag?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann sein - kann auch nicht sein. Ich habe an der blauen b/ii keine Erwartungen.

      Löschen
  3. Der DAX hat bei 11339 die grüne W und bei 10159 die grüne X der blauen B/orangenen Alt: A beendet. Die grüne Y kann mit der roten A=11834, roten B=11514 und roten C (bisher 12928 gezählt werden und steht kurz vor der orangenen 0-b-Linie (derzeit bei 1301x) als Pflichtziel der blauen B. Die rote C befindet sich bereits in ihrer roten V (blaue a/i=12875, vermutlich laufende blaue b/ii), die bereits ein vollständiges impulsives Muster zeigt und damit jederzeit fertig werden kann. Oberhalb der orangenen 0-b-Linie könnte damit auch eine blaue B/orangene Alt: A unmittelbar beendet werden. Diese hätte aber auch noch Platz bis zum Allzeithoch bei 12827. In der blauen B/orangenen Alt: B ist allerdings oberhalb der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 1120x) mit einem Umweg über eine grüne Alt: X2 (23er Mindestziel derzeit bei 12277) noch ein Nachschlag in Form einer grünen Alt: Z als Triangle möglich. Die folgenden Mindestziele auf der Unterseite sind das 38er Ziel der grünen B eines Flats bei 11032 (graue Fibos) sowie das 50er Ziel der grünen B eines Triangles bei 10445 (graue Fibos).

    Im DJI wurde sehr wahrscheinlich die blaue A bei 18267 (nicht im Tief bei 18212!) als Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=18893, lila X2=21007 sowie lila Z=18267 (a=18212, b=19843, c=18218, d=19120, e=18267) beendet. Der Folgeanstieg ist vermutlich ein Doppelzigzag und kann mit grüner W=24444, grüner X=22786 sowie grüner Y bisher 27608 interpretiert werden. In der grünen Y scheint sich die lila C bereits in ihrer V zu befinden. Unterhalb 28105 bleibt eine impulsive Zählweise der Aufwärtsbewegung möglich. Die "Rette-sich-wer-kann"-Marke wurde im DJI mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie ausgelöst. Damit hat der DJI seine Pflicht in der blauen B/orangenen Alt: A erfüllt und ist bereit für die Ziele auf der Unterseite. Der Abschluss der blauen B/orangenen Alt: B wird durch einen Bruch der lila 0-b-Linie bestätigt werden (derzeit bei 2493x).

    AntwortenLöschen
  4. Kleiner Tippfehler beim Allzeithoch im Morgen-Update.

    AntwortenLöschen
  5. Es darf nicht unter 12530 fallen oder?

    AntwortenLöschen
  6. Der Abverkauf gerade ist aber noch nicht der Beginn oder? Schließlich wurde die 0-b-Linie im Dax noch nicht berührt. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dürfte alles noch die blaue b/ii sein

      Löschen
    2. meistens beginnen doch die Abverkäufe, wenn niemand damit rechnet ;)

      Löschen
    3. Wie weit dürfte die blaue b/ii laufen?

      Löschen
  7. Hallo Robby, hatte ich das jetzt richtig aus deiner gestrigen und heute frühmorgendlichen Analyse rausgelesen, dass die orangene 0b im DOW bereits durch ist? Am Freitag war sie glaub ich noch bei ca. 28k.
    Und dafür ist allerdings die orangene 0b im DAX auf ca. 13k verschoben, richtig?

    Da haben sich die Verhältnisse quasi getauscht? DOW könnte fertig sein bzw. "ein Impuls kommt selten allein..." und im DAX fehlt das Hoch noch, bzw. könnte er mit dem DOW einen Umweg machen, denn so richtig ohne einander können die beiden ja nicht ;).

    Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im DJI kann es fertig sein, im DAX noch nicht. Dort ist der Bruch der orangenen 0-b-Linie weiterhin Pflicht.

      Löschen
  8. Die grüne 0b Linie wurde unterschritten, was bewirkt das für den count?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die grüne 0-b-Linie ist immer noch intakt. Sie verläuft bei 1121x.

      Löschen
  9. Unter 12530 / hellgrüne 0-b-Linie ist der Orange Pfad angesagt, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein - das ist erst unter 12324

      Löschen
    2. Hallo Robby,
      danke für Deine Arbeit :)
      Würdest Du bitte den Chart oben bzgl. der oberen grünen 0-b-Linie korrigieren?
      Es ist irritierend.
      Danke

      Löschen
    3. Ich glaube ihr verwechselt die hellgrüne 0-b-Linie mit den hellgrünen Fibos

      Löschen

Anzeige