while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX nimmt Schwung aus der Erholungsrallye

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 9. Juni 2020

DAX nimmt Schwung aus der Erholungsrallye

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat im ersten Anlauf die "Rette-sich-wer-kann"-Marke der Erholungsrallye noch nicht erreicht. Der heutige Rücklauf nimmt den Schwung aus dem Anstieg und könnte bereits Teil eines Abschlussmusters sein.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und als Startbewegung der schwarzen 2 einzuordnen.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=7959 (Doppelzigzag; orangene W=11669, orangene X=12279, orangene Y=7959) sowie laufender blauer B (bisher 12931) mit Zielbereich zwischen der orangenen 0-b-Linie (derzeit bei 1301x) und dem Allzeithoch 13827.

Die blaue B (bisher 12931) scheint ein Flat-X-Zigzag mit laufender grüner Y (bisher 12863; grüne W=11339, grüne X=10159, grüne Y bisher 12931) bilden. Die grüne Y (lila A=11834, lila B=11514, lila C bisher 12931) kann jederzeit fertig werden. So kurz vor der orangenen 0-b-Linie dürfte sich aber der DAX nicht mehr die Butter vom Brot nehmen lassen und direkt zur "Rette-sich-wer-kann"-Marke der blauen B vordringen. Hier kann dann sowohl die gesamte blaue B als auch erst deren orangene Alt: A abgeschlossen werden.

Passend dazu scheint sich die lila C nach roter I=11830, roter II=11649, roter III=12559, roter IV=12324 in der roten V (bisher 12931; blaue a/i=12931, vermutlich laufende blaue b/ii bisher 12499, Mindestziel blaue iii derzeit bei 13135 und Mindestziel blaue c derzeit bei 12931) zu befinden.

Die nachfolgende blaue C kann auf direktem Weg impulsiv zur Marke 3588 rutschen, zumal in der Zwischenzeit auch der DJI seine "Rette-sich-wer-kann"-Marke erreicht hat.

Alternative Verlaufsformen:
  • Eine mögliche Fortführung der blauen Alt: B nach Abschluss der grünen Y ist im orangenen Pfad angedeutet. Zwischen dem 23er RT der grünen Y (derzeit bei 12277 - lila Fibos) und der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 1123x) noch einmal mit einem direkten Angriff auf die orangene 0-b-Linie durch eine seitwärtsgerichtete lila Z als Triangle gerechnet werden.
  • Sollte sich die blaue B als Flat oder Triangle mit der orangenen Alt: A als Abschluss der grünen Y entwickeln, so läge das 38er Mindestziel der korrektiven orangenen Alt: B (161er Maximalziel derzeit bei 4885) eines Flats bei 11032 (graue Fibos) und das 50er Ziel der orangenen Alt: B eines Triangles bei 10445 (graue Fibos). Zu erwarten wäre für die orangene Alt: B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 9858 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der orangenen Alt: C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen Alt: A bleiben (nicht explizit im Chart dargestellt).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 29583 einen vollständigen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures abgeschlossen und mit dem schnellen Rücklauf auf 18212 auch das 38er Pflichtziel der nachfolgenden Korrektur hinter sich gelassen. Die korrektive Erholungsrallye ist ebenfalls in ihrem Zielbereich angekommen, so dass vom DJI jederzeit die Fortsetzung der Abwärtsbewegung in Angriff genommen werden kann.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzer auf bisher 7959 lassen ein fehlendes Tief und eventuell sogar bereits den direkten Rutsch unter 3588 erwarten. Voraussetzung dafür ist der in Kürze anstehende Abschluss der korrektiven Zwischenerholung.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Der DAX hat bei 11339 die grüne W und bei 10159 die grüne X der blauen B/orangenen Alt: A beendet. Die grüne Y kann mit der roten A=11834, roten B=11514 und roten C (bisher 12931) gezählt werden und steht kurz vor der orangenen 0-b-Linie (derzeit bei 1300x) als Pflichtziel der blauen B. Die rote C befindet sich bereits in ihrer roten V (blaue a/i=12931, vermutlich laufende blaue b/ii bisher 12499; orangene a=12499, laufende orangene b mit Ziel graue 0-b-Linie derzeit 1284x, fehlende orangene c), die bereits ein vollständiges impulsives Muster zeigt und damit jederzeit fertig werden kann. Oberhalb der orangenen 0-b-Linie könnte damit auch eine blaue B/orangene Alt: A unmittelbar beendet werden. Diese hätte aber auch noch Platz bis zum Allzeithoch bei 13827. In der blauen B/orangenen Alt: B ist allerdings oberhalb der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 1126x) mit einem Umweg über eine grüne Alt: X2 (23er Mindestziel derzeit bei 12277) noch ein Nachschlag in Form einer grünen Alt: Z als Triangle möglich. Die folgenden Mindestziele auf der Unterseite sind das 38er Ziel der grünen B eines Flats bei 11032 (graue Fibos) sowie das 50er Ziel der grünen B eines Triangles bei 10445 (graue Fibos).

    Im DJI wurde sehr wahrscheinlich die blaue A bei 18267 (nicht im Tief bei 18212!) als Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=18893, lila X2=21007 sowie lila Z=18267 (a=18212, b=19843, c=18218, d=19120, e=18267) beendet. Der Folgeanstieg ist vermutlich ein Doppelzigzag und kann mit grüner W=24444, grüner X=22786 sowie grüner Y bisher 27631 interpretiert werden. In der grünen Y scheint sich die lila C bereits in ihrer V zu befinden und kann jederzeit fertig sein bzw. werden. Unterhalb 28105 bleibt eine impulsive Zählweise der Aufwärtsbewegung möglich. Die "Rette-sich-wer-kann"-Marke wurde im DJI mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie ausgelöst. Damit hat der DJI seine Pflicht in der blauen B/orangenen Alt: A erfüllt und ist bereit für die Ziele auf der Unterseite. Der Abschluss der blauen B/orangenen Alt: B wird durch einen Bruch der lila 0-b-Linie bestätigt werden (derzeit bei 2504x).

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Sorry - ich verstehe die Frage nicht.
      Kannst Du die Frage noch einmal auf Englisch stellen ?

      Löschen
    2. Tanks Robby ,for me already :)

      Löschen
  3. Deinen aktuellen Dax-FP verstehe ich so: Zunächst ggf. etwas tiefer (sehen wir ja gerade), dann rauf Richtung 13xxx, danach müsste es wieder runter gehen - wie weit, sieht man dann. Kann man doch so zusammenfassen, oder? Ich habe das für mich so ins Trading umgemünzt, dass ich aktuell long gegangen bin.

    AntwortenLöschen
  4. Robby,es sieht nach dem orangenen Pfad aus. Oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür ist es zu früh. Das wäre erst unterhalb 12324 der Fall. Darüber präferiere ich den blauen Pfad.

      Löschen
  5. Hallo Robby, der DAX hat die 61,80 bei 12530 gebrochen. Ist damit jetzt der Orange Pfad gültig? Ansonsten: wie weit dürfte der Dax noch fallen um trotzdem die "rette sich wer kann" Marke zu erreichen. Vielen Dank. VG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 61er Marke sind immer nur Ausdehnungs-Marken und nicht relevant für Retracements. Das hellgrüne Fibo ist die Mindestausdehnung der roten C.

      Der orangene Pfad ist erst unterhalb 12324 relevant.

      Löschen
  6. Ich denke wir starten gerade die iii der iii in einem Downimpuls zur grünen Alt X2 mit Mindestziel 12.070 - somit geh ich vom orangenen Pfad aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder könnte es auch der Start der iii der c/iii sein?

      Löschen
  7. Hallo Robby, wenn wir im der X2 sein würden. Wären es 5 Down Wellen? Könnten wir aktuell in der iii sein? Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine X2 ist immer korrektiv und im Prinzip 3-Wellig. Allerdings ist der 3-Wellige Begriff nicht sehr hilfreich weil es auch 5-Wellige Korrekturen gibt (W-X-Y-X2-Z).

      Löschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Moin Robby, besteht die Möglichkeit, dass anstelle der blauen a/i dort bereits die rote v war?

    AntwortenLöschen
  10. Robby hält du aktuell noch den blauen Pfad für wahrscheinlicher oder mittlerweile den orangenen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich präferiere den blauen Pfad - immer nach dem Motto "Keep it simple"

      Löschen
  11. Robby glaubst du das ist die blaue strabe ?Danke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube wir sind im blauen Pfad.

      PS: vielleicht ist es besser wenn Du Deine Fragen auf Ungarisch stellst. Dann kann ich mit Google Translate die Frage übersetzen.

      Löschen
  12. Hallo Robby,
    ok...zugegeben mit Ungarisch tue ich mir aktuell etwas schwer, allerdings zeigt das jüngste Tief offensichtlich ehr die orange Richtung an, oder ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist völlig unklar. Eine große Unsicherheit bleibt der Verlauf der orangenen 0-b-Linie. Wenn es dumm läuft waren wir bereits oben. Solange aber die 12324 halten bleibt der blaue Pfad erste Wahl.

      Löschen

Anzeige