while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX und DJI auf der Rutschbahn

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 13. Juni 2020

DAX und DJI auf der Rutschbahn


Ausgangslage

Der DAX hat bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. Aus dem korrektiven Verlauf der lila 5 (blaue W=12404, blaue X=10115, blaue Y=13827) der schwarzen 1 lässt sich für die laufende schwarze 2 ein Mindestziel von 3588 ableiten. Für das Erreichen dieses Ziels kann sich der DAX durchaus ein paar Jahre Zeit lassen.

Anzeige



Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten beiden Jahren. Dieser Verlauf zeigt den Abschluss der korrektiven lila 5, die ein angedeutetes EDT in Form eines Doppelzigzags mit der blauen W=12404, blauen X=10115 sowie blauen Y=13827 gebildet hat. Der Bruch der lila 0-b-Linie aus dem Big Picture passt zu der Annahme einer abgeschlossenen schwarzen 1.

Die schwarzen 2 scheint ein Flat zu bilden mit blauer A=7959 (Doppelzigzag mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=7959) sowie vermutlich abgeschlossener blauer B bzw. deren orangene Alt: A (bisher 12931; Flat-X-Zigzag mit grüner W=11339, grüner X=10159, grüner Y=12931). Die orangene 0-b-Linie wurde vermutlich knapp erreicht und die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst. Der impulsive Start der Abwärtsbewegung würde zu einer laufenden blauen C passen, die das Potenzial hat, um auf direktem Weg in den Zielbereich der schwarzen 2 unterhalb 3588 einzudringen (Hauptvariante, blauer Pfad).

Hinweis:
Unterhalb der lila 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 805x) und oberhalb der Marke 3588 kann sich jederzeit noch einmal das Fenster für einen korrektiven Anstieg auf ein neues Allzeithoch oberhalb 13827 öffnen. Dieses Szenario muss als Nebenvariante im Hinterkopf behalten werden, ist aber auch an klare Bedingungen geknüpft und sollte deshalb frühzeitig erkennbar sein (umrandete Beschriftung, lila Pfad).


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und als Startbewegung der schwarzen 2 einzuordnen.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=7959 (Doppelzigzag; orangene W=11669, orangene X=12279, orangene Y=7959), blauer B (bisher 12931; grüne W=11339, grüne X=10159, grüne Y=12931) bzw. deren orangene Alt: A sowie laufender blauer C bzw. orangener Alt: B (bisher 11752). Wahrscheinlich wurde die orangenen 0-b-Linie durch die blaue B/orangene Alt: A überschritten und die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst – auch wenn dies im Chart wegen der beiden zeitlich und preislich sehr nah beieinander liegenden Aufsetzpunkte der orangenen 0-b-Linie nicht ersichtlich ist. Endgültig bestätigt ist der Abschluss der blauen B/orangenen Alt: A aber erst bei einem Bruch der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 1142x) bzw. bei Unterschreitung der 11514 als Frühindikator.

Der Start der blauen C/orangenen Alt: B lässt sich impulsiv interpretieren (blaue i=12499, blaue ii=12764, gedehnte blaue iii=11752 unterhalb 161er Ausdehnung 12065 – blaue Fibos, blaue iv vermutlich bei 12036 und oberhalb 23er RT 11991 – grüne Fibos, fehlende blaue v mit Ziel unterhalb 11752). Alles andere als eine weitere Ausdehnung der Abwärtsbewegung wäre eher überraschend, denn Impulse gelten als gesellige Typen und ein Impuls kommt selten allein.

Die blaue C sollte ein neues Tief unter 7959 erreichen und kann sogar auf direktem Weg impulsiv zur Marke 3588 rutschen (blauer Pfad). Allerdings kann es im Bereich zwischen der lila 0-b-Linie (derzeit bei 805x) aus dem Big Picture und der Marke 3588 noch einmal einen Angriff auf das Allzeithoch geben (lila Pfad aus dem Tageschart).

Sollte sich die blaue B als Flat oder Triangle mit der orangenen Alt: A=12931 entwickeln, so läge das 38er Mindestziel der korrektiven orangenen Alt: B (161er Maximalziel derzeit bei 4885) eines Flats bei 11032 (graue Fibos) und das 50er Ziel der orangenen Alt: B eines Triangles bei 10445 (graue Fibos). Zu erwarten wäre für die orangene Alt: B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 9858 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der orangenen Alt: C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen Alt: A bleiben (nicht explizit im Chart dargestellt).

Anzeige



Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Im DJI wurde bei 29583 mit der schwarzen 1 ein Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. In der schwarzen 1 hat die impulsiv verlaufende lila 5 (blaue 1=11257, blaue 2=10404, blaue 3=18364, blaue 4=15451, blaue 5=29583) zum Start die maximal mögliche Anzahl an Extensions gezeigt, wie sie an dieser Stelle nur in einer 5, einer C oder einer Y zulässig sind.

Die blaue A (bisher 18212) der schwarzen 2 hat bereits das 38er Ziel 18282 seit dem Ausgangspunkt 0 abgearbeitet und damit ihre Pflicht erfüllt.

Die blaue A=18267 bildet ein Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=18893, lila X2=21007 sowie lila Z=18267. Die blaue B/orangene Alt: A=27631 (Doppelzigzag mit grüner W=24444, grüner X=22786, grüner Y=27631) hat als korrektive Erholungsrallye die orangenen 0-b-Linie ("Rette-sich-wer-kann"-Marke) und damit ihren Zielbereich erreicht. Der nachfolgende Rücklauf nebst Bruch der lila 0-b-Linie hat in dieser korrektiven Interpretation den Abschluss bestätigt.

Mit der blauen C steht eine Fortsetzung der schwarzen 2 unterhalb 18212 an. Der Start der blauen C/orangenen Alt: B lässt sich mit der roten I/A=25075 bereits als vollständiger Abwärtsimpuls zählen (i=27135, überschiessende ii=27353, gedehnte iii=25078, iv=25957, v=25075), was zumindest eine weitere Ausdehnung auf der Unterseite erwarten lässt.

Allerdings lassen sich die internen Strukturen der blauen B/orangenen Alt: A auch weiterhin als grüne A/1=27631 impulsiv interpretieren (lila 1=24902, lila 2=22786, lila 3=25839, lila 4=25052, lila 5=27631). Diese Zählweise bleibt oberhalb 18267 gültig und würde nach der grünen B/2 (in einem Zigzag ohne Mindestziel) im Rahmen der grünen C/3 zwingend ein weiteres Hoch oberhalb 27631 implizieren (umrandete Beschriftung, lila Pfad). Dieses bleibt aber auch im Falle einer laufenden orangenen Alt: B (38er Mindestziel eines Flats bei 24054, 50er Mindestziel eines Triangles bei 22949 – hellgrüne Fibos) ein mögliches Szenario - sogar ein Anstieg oberhalb 29853 ist im Rahmen der orangenen Alt: C/blauen B theoretisch möglich.


Wie geht es weiter ?

Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 29583 einen vollständigen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures abgeschlossen und mit dem schnellen Rücklauf auf 18212 auch das 38er Pflichtziel der nachfolgenden Korrektur hinter sich gelassen. Die korrektive Erholungsrallye hat ihren Zielbereich ("Rette-sich-wer-kann"-Marke) erreicht und der DJI könnte sich bereits in der Fortsetzung der Abwärtsbewegung unterhalb 18212 befinden.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzer auf bisher 7959 lassen nach der vermutlich bereits abgeschlossenen Zwischenerholung ein fehlendes Tief und eventuell sogar bereits den direkten Rutsch unter 3588 erwarten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige


Kommentare:

  1. Danke robby für das Update. Wir alle sind gespannt ob es nun wirklich erstmal runtergeht mit natürlich zwischengeschobenen erholungstagen oder durch irgendeine meldung es wieder extrem steigt... aber das wissen nur die götter :)

    AntwortenLöschen

  2. Guten Abend Robby!
    Ich kann den Hut wahrscheinlich nicht genug ziehen! Aber ein Dankeschön ist Pflicht, insbesondere für die impulsive Alternative grüne A1 im DJI mit der ich mich befasst habe und nach Deiner Antwort auch in meinen Skizze korrigiert habe. Die nächste Frage soll kein Zweifel sein, sondern eine tatsächliche Überlegung der grünen B2. Neben dem Zigzag, habe ich noch ein Flat und eine Variante einer überschießenden roten B über die 27631. Mir fehlt tatsächlich die Tiefe, um die letzten beiden Varianten auszuschließen. Stellen die "Rettet sich wer kann"- und die 0-b-Linie quasi die Bedingungen, wie die grüne B2 zu laufen hat?

    Schönes Wochenende Lekru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Verlauf der grünen B/2 ist unabhängig von der orangenen 0-b-Linie und vom Erreichen der „Rette-sich-wer-kann“-Marke. Das sind zunächst einmal nur Mindestziele.

      Die Tiefe der grünen B/2 hängt von deren internen Strukturen ab - und der Start war impulsiv. Demnach wird es noch deutlich weiter nach unten gehen. Mit jedem weiteren Punkt auf der Unterseite sinkt dann aber die Wahrscheinlichkeit für eine überschiessende grüne B/2.

      Löschen
  3. Hallo Robby,
    Du schreibst:"Mit jedem weiteren Punkt auf der Unterseite sinkt dann aber die Wahrscheinlichkeit für eine überschiessende grüne B/2."
    Kannst du mir bitte erklären wieso dieses so ist? Wenn es schnell fällt? Woran wird das evtl. schnelle Fallen dann festgemacht?
    VD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zunächst einmal:
      Wir haben eine impulsive Abwärtsbewegung und die ist noch nicht unten. Ich persönlich würde in so einer Lage keinen Gedanken an eine überschiessende Korrektur verschwenden. Wenn aber eine solche Frage gestellt wird muss ich ja trotzdem irgendwie darauf eingehen.

      Eine überschiessende b-Welle signalisiert immer Druck in Trendrichtung. Wenn jetzt die a/w einer Korrektur sehr tief entgegen der Trendrichtung fällt passt das natürlich nicht zu einem Druck in Trendrichtung. Also reduziert jeder Punkt auf der Unterseite entgegen der Trendrichtung die Wahrscheinlichkeit einer überschiessende b.

      Löschen
  4. Hallo Robby,
    Ein Satz vorweg, dies soll keine Kritik sein sondern ist eine Verständnisfrage:
    Letzt Woche habe ich dich gefragt warum die B zwischen der 0b Linie und dem ATH stoppen soll und nicht noch das ATH überschreiten kann. Da war deine Antwort da würden sehr alte EW Regeln verletzt werden die bisher nie zur Debatte standen! Ich habe gerade deine aktuelle Analyse gelesen und bin etwas verwirrt über den Hinweis weil dort steht neues ATH doch möglich! Werden die alten EW regeln dann nicht verletzt? Oder ist diese neue Ath nur möglich nach abgeschlossener Blauer C Bzw alt B?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Fenster zum Allzeithoch öffnet sich erst nach einer abgeschlossenen impulsiven blauen C, nicht nach einer orangenen Alt: B und auch nur wenn die lila 0-b-Linie aus dem Big Picture gebrochen wird.

      Löschen
    2. Danke jetzt habe ich es verstanden!
      Da habe ich wohl diesen Satz nicht exakt gelesen:
      „ Allerdings kann es im Bereich zwischen der lila 0-b-Linie (derzeit bei 805x) aus dem Big Picture und der Marke 3588 noch einmal einen Angriff auf das Allzeithoch geben (lila Pfad aus dem Tageschart).“

      Löschen
    3. @robby: die blaue C soll impulsiv sein! Wenn die v der 1 bei 11600 zu Ende wäre, wäre die 1 beendet. Korrekt? Somit sollten die 3 und 5 den Markt Richtung 7960 tragen. Ich Frage mich gerade wie ich ca 3600 Punkte auf diese zwei Wellen verteilt bekomme und die 2 und 4 sind für Gegenbewegungen eingeplant also sprechen wir eher über 4000 Punkte für die 3 und 5! Die 1 hatte nur 1300 Punkte! Das einzige was mir einfällt ist eine Impulsauffächerung in 3 und 5

      Löschen
    4. Zum jetzigen Zeitpunkt macht es keinen Sinn sich über den weiteren Verlauf des Impulses Gedanken zu machen. Wir haben noch nicht einmal den ersten Impuls beendet und kennen noch nicht den Rücklauf in der 2. Mit der Information lässt sich keine Einordnung in den Grundtyp des Impulses vornehmen.

      Löschen
  5. Wort zum Sonntag:

    Wenn es fällt, dann fällt es schneller als es steigt. Dafür steigt es dann länger als es fällt.

    AntwortenLöschen
  6. Die orange Welle b der momentanen Korrekturbewegung. Was für eine Formation ist das? Wenn es ein a b c - Flat ist, müsste ja Welle b selten ein Flat sein oder häufiger ein Triangle, Zigzag oder eine Variation von Triangle und Zigzag.

    Korrekturen sind echt heavy....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die orangene b ist ein Zigzag

      Löschen
    2. Merci. Fällt es Dir manchmal auch noch schwer oder sind die Regeln eher ein Gebeetsbuch für Dich?

      Löschen
    3. Das ist eine Frage der Routine. In den meisten Fällen kann ich die Muster auf den ersten Blick erkennen. ES gibt dann natürlich noch ein paar knifflige Fälle.

      Löschen
  7. Der DAX hat wahrscheinlich bei 12931 die blaue B/orangene Alt: A als Flat-X-Zigzag (grüne W=11339, grüne X=10159, grüne Y=12931) beendet, was aber erst durch den Bruch der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 1144x) bestätigt wäre. Die Abwärtsbewegung kann impulsiv mit blauer i=12499, blauer ii=12764, blauer iii=11752, blauer iv bisher 12036 sowie eventuell gestartete blaue v bisher 11778 (i/a=11778, ii/b bisher 11887) gezählt werden. Der Abwärtsimpuls ist noch nicht abgeschlossen – und ein Impuls kommt selten allein. Die folgenden Mindestziele auf der Unterseite sind das 38er Ziel der orangenen Alt: B eines Flats bei 11032 (graue Fibos) sowie das 50er Ziel der orangenen Alt: B eines Triangles bei 10445 (graue Fibos). Eine impulsive blaue C sollte unterhalb 7959 enden.

    Im DJI wurde sehr wahrscheinlich die blaue A bei 18267 (nicht im Tief bei 18212!) als Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=18893, lila X2=21007 sowie lila Z=18267 (a=18212, b=19843, c=18218, d=19120, e=18267) beendet. Der Folgeanstieg ist vermutlich ein Doppelzigzag und kann mit grüner W=24444, grüner X=22786 sowie grüner Y=27631 als blaue B/orangene Alt: A fertig gezählt werden, was auch bereits durch den Bruch der lila 0-b-Linie bestätigt wäre. Eine Zählweise als Aufwärtsimpuls ist ebenfalls ohne Einschränkung möglich. Die "Rette-sich-wer-kann"-Marke wurde im DJI mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie ausgelöst. Damit hat der DJI seine Pflicht in der blauen B/orangenen Alt: A erfüllt und ist bereit für die Ziele auf der Unterseite. Passend dazu ist der Start der Abwärtsbewegung impulsiv zählbar (i=27136, überschiessende ii=27353, iii=25078 – unterhalb 161er Ziel, iv vermutlich bei 24653 - 23er Ziel 25615, v bisher 25030) und könnte bereits die blaue C sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil die ii (blau) ein ZigZag ist, muss die iv (blau) ein alternierendes Muster sein z.B. Flat gell?

      Löschen
    2. Nein. Das gehört leider auch in das Reich der Mythen und Legenden. Steht aber in allen Büchern.

      Löschen
    3. War das in Ralph Nelson Eliott´s Regeln gestanden und wurde überarbeitet?

      Löschen
    4. Das hatte bereits Elliott formuliert, ist also steinalt

      Löschen
  8. Robby, die v läuft ja schon.
    Ist das Gezappel seit 8 bereits ein Indikator für das anstehende Ende der v oder lässt sich dazu noch keine Aussage treffen?
    Was sagt dein erster Blick? ;-)

    Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dürfte erst eine Unter-iv sein. Bis jetzt gibt es keinen Anhaltspunkt für einen möglichen Abschluss der blauen v

      Löschen
  9. Moin Robby,
    ich habe folgende Frage
    zum letzten Absatz im DaxCount.
    Wann können die beiden Varianten ausgeschlossen werden? "Sollte sich die blaue B als Flat oder Triangle mit der orangenen Alt: A=12931..." Vielen Dank

    AntwortenLöschen
  10. Kann noch immer sein, dass das die b innerhalb des Flats der iv (blau) ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann müsste jetzt ein Impuls als c von iv (blau) folgen.

      Löschen
    2. Verläuft nach Plan. Dürfte was Impulsiges werden können. (Man beachte "sollte werden und "können")

      Löschen
    3. in dem Fall müssten wir aber wieder über 12.170 oder?

      Löschen
    4. Nein. 11991 reicht für eine blaue iv bereits aus.

      Löschen
    5. sollte es nicht 951 heissen, 61er als Minimalziel?

      Löschen
    6. Nein - dann wäre es eine ii

      Löschen
  11. Vielen Dank für dein fleissiges Beantworten meiner "guten" Fragen.
    Spende ist raus....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sage ich schon mal ein herzliches Dankeschön :-)
      Das Abendessen ist gerettet ...

      Löschen
  12. Hallo Robby, gibt es etwas neues? Kann der Anstieg nun schon eine Korrektur nach der blauen v sein? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre erst oberhalb 12170 der Fall

      Löschen
    2. Bin ich zu alt und komm nicht mehr hinterher oder warum hänge ich noch bei der iv (blau) ab.

      Löschen
    3. Danke für die schnelle Antwort. Demnach gehst du vorerst von weiteren Impulsen auf der Unterseite aus?

      Löschen
    4. Das sind aber auch Fragen. Entweder läuft noch die blaue iv in einem Flat oder die blaue v läuft noch mit mindestens einem tieferen Tief im Impuls 1

      Löschen
    5. Welle v(blau)ist kein Triangle also muss sie doch ein Impuls sein. Ich kann da drinnen nur lauter Überlappungen sehen aber keinen Impuls. Seht ihr da nen Impuls?

      Also kanns ja nur noch die Flat-Correction sein.

      Löschen
    6. Die zwingende Annahme eines laufenden Flats ist leider nicht richtig. Es kann unten eine korrektive blaue v gewesen sein. Die Höhe des laufenden Anstieges bestimmt erst die möglichen Zählweisen.

      Löschen
    7. Moin in die Runde. Robby, heißt das, dass erst mit Überwinden der 12170 die blaue v fertiggezählt werden würde?

      Löschen
  13. Vielleicht war die v ein EDT seit 12172

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Robby,
    ist der Dax nicht bereits i. d. Korrektur a?
    Merci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der DAX ist unterhalb 11991 in der ii der blauen iii, zwischen 11991 und 12171 in der blauen iv und oberhalb 12171 in der roten II/B.

      Löschen
    2. Wenn wir die 12171 überschreiten, dann ist der Impuls abgeschlossen und auch die erste Welle des ZigZags?

      Löschen
    3. Wenn 12171 überschritten werden war das heutige Tief der Abschluss eines Impulses. Nicht mehr und nicht weniger.
      Was das mit einem Zigzag zu tun hat verstehe ich nicht.

      Löschen
    4. Da wir wahrscheinlich in der blauen "B" sind, und von den drei korrektiven Grundmustern das Zig-Zag das einzige ist, das zu Beginn einen Impuls hat, muss das doch ein Zig-Zag werden? Kann man das nicht so sehen?

      Löschen
    5. Die Chance das wir in noch in der blauen B sind ist max. 50%. Da würde ich nicht auf ein Zigzag spekulieren.

      Löschen
    6. Vielleicht doch die c des Flats der iv (blau) (-:

      Löschen
  15. Ok, jetzt hab auch ich es genau verstanden!

    AntwortenLöschen

Anzeige