while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX agiert unentschlossen

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 28. Juli 2020

DAX agiert unentschlossen

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX agiert unentschlossen zwischen einer sofortigen Fortsetzung der Abwärtsbewegung und etwas aufschiebenden Geplänkel.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und als Startbewegung der schwarzen 2 einzuordnen.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612), blauer B bzw. deren orangene Alt: A=13314 (Trippelzigzag mit grüner W=11339, grüner X=10159, grüner Y=12931, grüner X2=11587, grüner Z=13314) sowie wahrscheinlich gestarteter blauer C bzw. orangener Alt: B. Mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie wurde die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst.

Die grüne Z=13314 hat nach der lila A=12484 und überschiessenden lila B=11955 vermutlich auch die lila C=13314 (MOB 13413 – lila Fibos) beendet. Die lila C kann mit roter I=12364, roter II=11956, roter III=12845, roter IV=12400 sowie roter V=13314 als angedeutetes EDT (blaue w=13001, blaue x=12807, blaue y=13314) fertig gezählt werden. Der Bruch der grauen 0-b-Linie durch den Rücklauf seit 13314 ist ein starkes Frühsignal für den Abschluss der roten V, wobei dies endgültig erst unterhalb 12400 bestätigt wäre. Oberhalb 12400 könnte mit einem anderen EDT-Muster auch nochmals ein Anstieg über 13314 anstehen, was als eher unwahrscheinlich wegen der erreichten Ausdehnung der lila C anzusehen ist.

Der Rücklauf seit 12314 ist impulsiv zählbar und hat bereits mit einem vollständigen Impuls die rote 1/A=12753 (blaue i=13062, blaue ii=13218, iii=12811, blaue iv=12936, blaue v=12753) markiert. Die rote 2/B (bisher 12978) bzw. deren blaue a=12978 hat das 38er Ziel 12967 (blaue Fibos) überwunden. Oberhalb 12614 (hellblaue Fibos) kann sich der DAX immer noch in der blauen b (bisher 12744) der roten II/B befinden (blauer Pfad). Im Falle einer bereits gestarteten roten III/C (orangener Pfad) liegt der Zielbereich der roten C zwischen 12631 und 12070. Der Zielbereich der roten III beginnt bei 12683 und die 161er Ausdehnung befindet sich bei 12070.

Das Ende der blauen B/orangenen Alt: A wird durch den Bruch der hellgrünen 0-b-Linie (derzeit bei 1252x; blauer Pfad) verkündet.

Sollte mit der grünen Z die blaue B beendet werden, so kann die blaue C ein neues Tief unter 7959 erreichen und hat sogar das Potenzial um auf direktem Weg impulsiv zur Marke 3588 zu rutschen (blauer/grauer Pfad aus dem Tageschart).

Das 38er Mindestziel der orangenen Alt: B (161er Maximalziel derzeit bei 5859) als Flats liegt bei 11518 (graue Fibos) und das 50er Ziel der orangenen Alt: B als Triangle bei 10963 (graue Fibos). Zu erwarten wäre für die orangene Alt: B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 10408 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der fehlenden orangenen C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen Alt: A bleiben (blauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 29583 einen vollständigen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures abgeschlossen und mit dem schnellen Rücklauf auf 18212 auch das 38er Pflichtziel der nachfolgenden Korrektur hinter sich gelassen. Die korrektive Erholungsrallye hat ihren Zielbereich ("Rette-sich-wer-kann"-Marke) erreicht und der DJI könnte sich bereits in der Fortsetzung der Abwärtsbewegung unterhalb 18212 befinden.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzer auf bisher 7959 lassen nach Abschluss der Zwischenerholung ein fehlendes Tief und eventuell sogar bereits den direkten Rutsch unter 3588 erwarten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Hallo Robby bei einem Hoch bei 12980 bekomme ich Bauchschmerzen, was hälst von 1 2 1 2 und nun Momentum runter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt gibt es keine Anzeichen für Extensions. Wenn es welche gibt ist das ok, wenn nicht ist es auch gut.

      Löschen
  2. Robby, du sagst, dass die schwarze 2 ein paar Jahre dauern könnte. Ist es dennoch realistisch, dass die anschließende schwarze 3 in diesem Jahrzehnt noch deutlich höhere Hochs erreichen kann?

    AntwortenLöschen
  3. Der DAX hat sehr wahrscheinlich die blaue B/orangene Alt: A bei 13314 als Trippelzigzag beendet. Die Abwärtsbewegung bildet einen vollständigen Impuls als rote I/A=12753 (blaue i=13062, blaue ii=13218, blaue iii=12811, blaue iv=12936, blaue v=12753) nebst nachfolgender roter II/B (bisher 12978 – oberhalb 38er RT bei 12967, blaue a=12978, wahrscheinlich laufende blaue b bisher 12744 – Maximalziel 12614, fehlende blaue c). Eine eventuell gestartete rote III/C kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden – diese wäre aber erst unterhalb 12614 bestätigt. Der Zielbereich der roten C liegt zwischen 12631 und 12070; der Zielbereich der roten III beginnt bei 12683 und die 161er Ausdehnung liegt bei 12070. Die rote I/A hat als Frühindikator für den Abschluss eines angedeuteten EDTs in der roten V die graue 0-b-Linie gebrochen. Bestätigt wäre das angedeutete EDT unterhalb 12400, wo dann auch schon die hellgrüne 0-b-Linie (derzeit bei 1254x) lauert.

    Im DJI wurde sehr wahrscheinlich die blaue A bei 18267 (nicht im Tief bei 18212!) als Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=18893, lila X2=21007 sowie lila Z=18267 (a=18212, b=19843, c=18218, d=19120, e=18267) beendet. Der Folgeanstieg ist vermutlich ein Doppelzigzag und kann mit grüner W=24444, grüner X=22786 sowie grüner Y=27631 als blaue B/orangene Alt: A fertig gezählt werden, was auch bereits durch den Bruch der lila 0-b-Linie bestätigt wäre. Eine Zählweise als Aufwärtsimpuls ist ebenfalls ohne Einschränkung möglich. Die "Rette-sich-wer-kann"-Marke wurde im DJI mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie ausgelöst. Damit hat der DJI seine Pflicht in der blauen B/orangenen Alt: A erfüllt und ist bereit für die Ziele auf der Unterseite. Passend dazu kann der Start der Abwärtsbewegung als impulsive lila 1/A=24559 (i=27136, überschiessende ii=27353, iii=25078 – unterhalb 161er Ziel, iv=25957, v=24559) sowie lila 2/B (bisher 27178) gezählt werden. Die lila 2/B kann als Zigzag-Muster mit roter W=26791, roter X=24877 sowie roter Y=27178 fertig gezählt werden, was aber erst durch Bruch der 0-b-Linie (derzeit bei 2552x) bestätigt wäre. Es ist fraglich, ob das aber auch bereits der Start der lila 3/C oder erst deren A ist. Der Start des Rücklaufs (blaue a/i=26442, blaue b/ii=27163, blaue c/rote A/W bzw. orangene i=26339, rote B/X bzw. orangene ii bisher 26701 – 38er RT abgearbeitet, vermutlich laufende rote C/Y bzw. orangene iii bisher 26292) sieht eher korrektiv aus – es könnte aber auch mit sehr viel Fantasie ein Impuls in der blauen a/i konstruiert werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Robby, ich habe eine Frage zur roten C. Angenommen, wir würden einen Kurs von 12621 erreichen in einer der nächsten Bewegungen. Dann wären wir zwar im Zielbereich der roten C, aber sie wäre nicht bestätigt (erst unterhalb 12614). Wie geht man damit um?

      Löschen
    2. So ist das Leben - es gibt dann keine Gewissheit

      Löschen
  4. Hallo Robby, oberhalb von 12400 kann es im eher unwahrscheinlicheren Fall noch zu einem Hoch oberhalb 13314 kommen. Ist das Thema nicht schon bei 1254x mit Abschluss der blauen B/orangenen Alt A vom Tisch? Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Bruch der hellgrünen 0-b-Linie ist das Thema vom Tisch

      Löschen
  5. Wir hatten heute um 8 einen schönen Impuls, duch einen diagonalen Widerstand, beginnend aus einem Double Bottom heraus. Sehr interessant.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war die c einer b/x in der blauen b

      Löschen
    2. Also nochmal ein Tief, ein Hoch und dann die III. Die bereits gestartete III sieht eigentlich schwierig aus, oder? Ist ja alles ziemlich korrektives hoch und runter grade.

      Löschen
    3. Das dürfte alles noch das Geplänkel der roten II/B sein

      Löschen
  6. Hallo Robby, kannst Du bereits ein Ziel für die blaue c ausmachen? Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da lässt sich zur Zeit überhaupt noch nichts ableiten. Erst einmal muss die blaue b fertig werden und es ist völlig unklar wo deren Ziel ist

      Löschen
  7. Hallo Robby, da die blaue b bisher schon über das Ende des Impulses gegangen ist 12744, hätte eine folgende blaue c dann quasi auch wieder Platz bis mindestens zum Startpunkt des Impulses (bzw. 99% der roten I/A, oder?

    AntwortenLöschen
  8. Die rote A ist fertig, dann wird das doch jetzt mind. ein Zig-Zag oder vllt. Double Zig-Zag..., bis wir die orangene B erreicht haben.

    AntwortenLöschen
  9. Fehlt wahrscheinlich noch ein Tief in drr blauen b... zu wenig dynamisch nach oben.

    AntwortenLöschen

Anzeige