while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX mit dem dritten Anlauf zur Bullenfalle

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 2. Juli 2020

DAX mit dem dritten Anlauf zur Bullenfalle

Die kurze Einschätzung der Lage


Die Scheinstärke des DAX führt nun doch noch zum dritten Anlauf in der Bullenfalle. Die Ziele auf der Unterseite bleiben aktiviert und sollten zu einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung führen.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und als Startbewegung der schwarzen 2 einzuordnen.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=7959 (Doppelzigzag; orangene W=11669, orangene X=12279, orangene Y=7959), blauer B (bisher 12931; grüne W=11339, grüne X=10159, grüne Y=12931) bzw. deren orangene Alt: A sowie laufender blauer C bzw. orangener Alt: B (bisher 11587). Wahrscheinlich wurde die orangenen 0-b-Linie durch die blaue B/orangene Alt: A überschritten und die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst – auch wenn dies im Chart wegen der beiden zeitlich und preislich sehr nah beieinander liegenden Aufsetzpunkte der orangenen 0-b-Linie nicht ersichtlich ist. Der Abschluss der blauen B/orangenen Alt: A wurde mittlerweile durch den Bruch der hellgrünen 0-b-Linie bestätigt.

Der Start der blauen C/orangenen Alt: B lässt sich als vollständiger Abwärtsimpuls mit lila 1/A=11587 (rote I=12499, rote II=12764, rote III=11752, rote IV=12171, rote V=11587 als angedeutetes EDT) nebst lila 2/B (bisher 12658; oberhalb 38er RT bei 12100 – orangene Fibos; Flat mit roter A=12484, überschiessender roter B=11955, roter C bisher 12658) interpretieren. Die rote C kann mehrdeutig mit blauer i=12364, blauer ii entweder 11956 oder 12080 (unklar wegen der technischen Störung in der gestrigen XETRA-Kursstellung), blauer iii bisher 12658 sowie eventuell laufender blauer iv mit 23er Ziel 12522 (blaue Fibos) gezählt werden. Je nach Lage der blauen ii fehlt in der roten C noch ein (blaue v) oder zwei Hochs (orangene v/blaue iii, blaue v).

Mit dem impulsiven Rücklauf auf 11587 sollte eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung nicht überraschen, denn Impulse gelten als gesellige Typen und ein Impuls kommt selten allein. Ausgehend von 12658 beginnt der Zielbereich der lila 3 bei 11256 mit dem 161er Ziel bei 10482 (rote Fibos). Der Zielbereich der lila C liegt zwischen 11587 und 10482 (rote Fibos, blauer Pfad).

Die blaue C sollte ein neues Tief unter 7959 erreichen und kann sogar auf direktem Weg impulsiv zur Marke 3588 rutschen (blauer Pfad). Allerdings kann es im Bereich zwischen der lila 0-b-Linie (derzeit bei 807x) aus dem Big Picture und der Marke 3588 noch einmal einen Angriff auf das Allzeithoch geben (lila Pfad aus dem Tageschart).

Sollte sich die blaue B als Flat oder Triangle mit der orangenen Alt: A=12931 entwickeln, so läge das 38er Mindestziel der korrektiven orangenen Alt: B (161er Maximalziel derzeit bei 4885) eines Flats bei 11032 (graue Fibos) und das 50er Ziel der orangenen Alt: B eines Triangles bei 10445 (graue Fibos). Zu erwarten wäre für die orangene Alt: B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 9858 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der orangenen Alt: C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen Alt: A bleiben (nicht explizit im Chart dargestellt).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 29583 einen vollständigen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures abgeschlossen und mit dem schnellen Rücklauf auf 18212 auch das 38er Pflichtziel der nachfolgenden Korrektur hinter sich gelassen. Die korrektive Erholungsrallye hat ihren Zielbereich ("Rette-sich-wer-kann"-Marke) erreicht und der DJI könnte sich bereits in der Fortsetzung der Abwärtsbewegung unterhalb 18212 befinden.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzer auf bisher 7959 lassen nach der vermutlich bereits abgeschlossenen Zwischenerholung ein fehlendes Tief und eventuell sogar bereits den direkten Rutsch unter 3588 erwarten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Kommentare:

  1. Man könnte die lila 2/B auch als Double Three mit 12616 als w (Triple Zigzag), 11956 als x und laufender oder fertiger y (Zigzag) zählen, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv nicht. Die 0-b-Linie signalisiert ein Grundmuster und damit ein Zigzag oder Flat.

      Löschen
    2. Ja, ist doch, 0-b Linie vom Ursprung zur x bei 11956 (nicht 11955)

      Löschen
    3. Die x kann nicht bei 11956 liegen, da die c der x zu kurz wäre.

      Löschen
    4. Weil ihr ein Punkt fehlt?

      Löschen
    5. Ja - ausserdem könnte es selbst dann wegen der internen Strukturen des Anstiegs auf 12616 keine x sein.

      Löschen
    6. die x ist ein Zigzag, da muss das nicht. Die inneren Strukturen der w bei 12616 sind meines Erachtens perfekt als Triple Zigzag zählbar.

      Löschen
    7. Gerade in einem Zigzag muss die c ein neues Tief machen. Ausserdem kann nach einer komplexen Korrektur die 12616 keine w sonder nur eine a sein. Damit ist eine b bei 11955 zwingend und als c ist nur noch ein Impuls zulässig.

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Der DAX hat bei 12931 die blaue B/orangene Alt: A als Flat-X-Zigzag (grüne W=11339, grüne X=10159, grüne Y=12931) beendet. Die Abwärtsbewegung seit 12931 kann impulsiv als lila 1/A=11587 nebst laufender lila 2/B (bisher 12658, rote A=12484, rote B=11955, rote C bisher 12658). Der Verlauf der roten C ist unklar; es kann bei 12658 sowohl eine orangene iii als auch blaue iii gezählt werden. In beiden Fällen liegt das 23er Ziel der iv bei 12522 und es fehlen noch 1-2 Hochs oberhalb 12658. Erst danach steht der Start der lila 3/C an. Die Mindestziele auf der Unterseite bleiben das 38er Ziel der orangenen Alt: B eines Flats bei 11032 (graue Fibos) sowie das 50er Ziel der orangenen Alt: B eines Triangles bei 10445 (graue Fibos). Eine impulsive blaue C sollte unterhalb 7959 enden.

    Im DJI wurde sehr wahrscheinlich die blaue A bei 18267 (nicht im Tief bei 18212!) als Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=18893, lila X2=21007 sowie lila Z=18267 (a=18212, b=19843, c=18218, d=19120, e=18267) beendet. Der Folgeanstieg ist vermutlich ein Doppelzigzag und kann mit grüner W=24444, grüner X=22786 sowie grüner Y=27631 als blaue B/orangene Alt: A fertig gezählt werden, was auch bereits durch den Bruch der lila 0-b-Linie bestätigt wäre. Eine Zählweise als Aufwärtsimpuls ist ebenfalls ohne Einschränkung möglich. Die "Rette-sich-wer-kann"-Marke wurde im DJI mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie ausgelöst. Damit hat der DJI seine Pflicht in der blauen B/orangenen Alt: A erfüllt und ist bereit für die Ziele auf der Unterseite. Passend dazu kann der Start der Abwärtsbewegung als impulsive lila 1/A=24559 (i=27136, überschiessende ii=27353, iii=25078 – unterhalb 161er Ziel, iv=25957, v=24559) sowie laufende lila 2/B bisher 26791 (rote A=26791, rote B=24877, rote C bisher 26203 mit 61er Ziel 26256) gezählt werden. Oberhalb 26256 kann die lila 3/C starten.

    AntwortenLöschen
  4. Alternativüberschrift: "Robby und die undankbare Aufgabe Licht in ein 15-tägiges Wirrwar zu bringen"

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Robby. Deine blaue i kann niemals ein Impuls sein. Ach ein LDT sehe ich dort nicht. Die iii der i ist 3 wellig. Ich sehe das als Korrekturmuster. Schaue dir das doch bitte mal unterwellig an. Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich am Anfang auch gedacht - aber es lässt sich impulsiv zählen. Ist aber etwas knifflig :-)

      Löschen
    2. Es wäre aber auch eine Alternative. Das ganze korrektiv gezählt und nun bei 650 die Bewegung bzw. Korrektur abgeschlossen ist.

      Löschen
    3. Das ist keine Alternative, da die 0-b-Linie ein Grundmuster signalisiert. Ausserdem passen die internen Strukturen des Anstiegs auf 12616 ebenfalls nicht zu diesem Szenario.

      Löschen
  6. Seit 01.07. 13:00 Uhr läuft meiner Ansicht nach ein Paradeexemplar eines Impulses. Da stimmt einfach alles.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich auch so. Mustergültig. Aktuell vermutlich die letzte 5 als Ending.

      Löschen
    2. Meiner Meinung nach ist dieser Impuls noch immer in der Korrektur der iv. Was denkst du?

      Löschen
    3. Könnte nun eine iv gewesen sein.

      Löschen
  7. Moin, moin. Robby, du schreibst „orange iii oder blaue iii“ und es fehlen noch 1-2 Hochs über 12658. In welchem Fall wären denn 2 Hochs notwendig?

    AntwortenLöschen
  8. Hi Robby, gibt es in der näheren Zukunft Muster, durch die die Abwärtsziele wieder deaktiviert werden? Z.B. ein Anstieg über 12930? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einem Hoch über 12931 wären die Abwärtsziele deaktiviert. Dann würde aber im Count überhaupt nichts mehr stimmen und es wäre dann wohl auch einige Regeln im Regelwerk falsch.

      Löschen
    2. Nein. Aber was soll ich auf so einer Frage antworten ?
      Entweder gibt es ein Regelwerk oder eben nicht. Wenn es eines gibt dann gelten eben auch die Regeln und dann stellt sich die Frage nicht.

      Löschen
  9. Hallo Robby, ist die iv bei 12550 schon fertig? VG

    AntwortenLöschen
  10. Guten Tag Robby, ich nehme an, ein solcher Regelbruch bzw. völlig falscher Count ist noch nie vorgekommen, oder? Sonst hättest du wahrscheinlich nicht weitergemacht. War es denn schon einmal ähnlich knapp ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Knapp ist es immer wieder. Falsche Counts kommen immer wieder vor und müssen korrigiert werden. Fehler im Regelwerk sollte es mit dem aktuellen Stand der Erkenntnisse so gut wie nicht mehr geben.

      Löschen
    2. Danke und ein schönes Wochenende.

      Löschen
  11. soo jetzt sollte 12300 min Gap close auf dem Plan stehen ..fertig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei 12300 würde die iv unter die i (12364) gehen, was die iv nicht darf

      Löschen
    2. ;-)) Als könnte die Welle Bücher lesen ..wir hängen gerade an der 23,6 Fibo bei euch wohl die iv .. ich lerne jeden Tag was neues dazu ... wenn er aber nun durch die 12525 geht welches wäre dann der Max Rücklauf .. ohne ist heute wichtig das er kein neues Hoch mit Schlußkurs macht sonst sehen wir ziemlich sicher neu Hochs über 129xx und somit ist der count hinfällig ...wird spannend !! Wer hat wohl Recht ??

      Löschen
    3. Hier geht es um EW und nicht darum Recht zu haben

      Löschen
  12. Hallo Robby, da sich die iii heute noch auf 12663 ausgedehnt hat, könnten die bisherigen 12526 für die iv bereits reichen oder? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 12526 waren zu kurz, die 12519 reichen aus

      Löschen
    2. Damit hätten wir eine blaue iv im Kasten. Nun noch eine v oberhalb 12663, oder?

      Löschen
  13. soll ich meinen short jetzt auflösen ?? wegen der Rücklaufprognose ..Robby hilf mir ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das musst Du schon selber entscheiden. Den EW-Count kennst Du ja.

      Löschen
    2. ok 12443 38,2 könnten heute noch klappen ;-)

      Löschen
  14. Die Welle 5 läuft Montag sind die 12765 auf dem Schirm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte beachten:
      Wasserstandsmeldungen ohne Hand und Fuss sind hier im Blog nicht üblich und anonyme Postings gehen gar nicht.

      Löschen
    2. Sorry wie kann ich nicht Anonym posten? Ich habe eine eigene Zaehlweise gelernt bekommen.Dax 4h Kerze wir sind aktuell in die Welle 5, Welle 4 war ein abc. Mindestziel ist das Tageshoch +1Freitag.

      Abc war 38% der Welle 3, da die Welle 3 lang war wird die Welle 5 nicht so lang ausfallen.

      12670 - 12765 ca.

      Löschen
    3. Du musst in Deinem Google-Profil einen Anzeigenamen angeben und den Haken in mein Profil freigeben setzen.

      Löschen
    4. @Unknown, wäre ja nicht so schlimm oder? Alles im Bereich von Robbys Regelwerk.

      Löschen
    5. Hallo Robby,

      lass Dich nicht aus der Ruhe bringen!
      Die Tatsache, dass hier so viel gemeckert wird, zeigt,
      dass die Mitleser/Player das "Wahrscheinlichkeitsmodell" von EW unterschätzen
      und dadurch bzgl. ihrer Trades in Schieflage geraten.

      Auch bei EW-Trading steht Risiko- und Position- Management im Vordergrund.

      Wer unruhig wird, hat ein zu hohes Risiko auf sich genommen bzw. hat eine zu große Position eröffnet.

      Danke @Robby :)

      Löschen

Anzeige