while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX-Ziele warten geduldig auf Abarbeitung

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 15. Juli 2020

DAX-Ziele warten geduldig auf Abarbeitung

Die ausführliche Einschätzung der Lage


Der Anstieg über das bisherige Hoch bei 12931 erzwingt gleich für zwei Wellen auf übergeordneten Wellenebenen eine Neubewertung. Die Kernaussage aus dem Big Picture bleibt unverändert und die Ziele auf der Unterseite warten immer noch geduldig auf ihre Abarbeitung.

Anzeige



Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten beiden Jahren. Dieser Verlauf zeigt den Abschluss der korrektiven lila 5, die ein angedeutetes EDT in Form eines Doppelzigzags mit der blauen W=12404, blauen X=10115 sowie blauen Y=13827 gebildet hat. Der Bruch der lila 0-b-Linie aus dem Big Picture passt zu der Annahme einer abgeschlossenen schwarzen 1.

Die schwarze 2 scheint ein Flat zu bilden mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612) sowie vermutlich noch nicht ganz abgeschlossener blauer B bzw. deren orangene Alt: A (bisher 13001; Trippelzigzag mit grüner W=11339, grüner X=10159, grüner Y=12931, grüner X2=11587, grüner Z bisher 13001) sowie fehlender blauer C. Mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie wurde die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst.

Die fehlende blaue C hat das Potenzial um auf direktem Weg in den Zielbereich der schwarzen 2 unterhalb 3588 einzudringen (grauer Pfad). Das 38er Mindestziel der orangenen Alt: B in Form eines Flats liegt bei 11324 und das 50er Mindestziel eines Triangles bei 10806 (graue Fibos). Die fehlende orangene C kann auch unterhalb 13001 bleiben (blauer Pfad).

Aber:
Die skizzierte Interpretation der blauen A ist nur durch die Annahme eines fehlenden Tiefs unterhalb 10287 in der einstündigen Indikationslücke vom 9. auf 10.3. möglich. Einen Hinweis hierauf gibt lediglich die ansonsten aus preislicher Sicht nicht sehr zuverlässige IG Indikation. Deutlich plausiblere Zählweisen der blauen A sind durch den Anstieg der blauen B oberhalb 12931 leider nicht mehr möglich.

Hinweis:
Unterhalb der lila 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 808x) und oberhalb der Marke 3588 kann sich jederzeit noch einmal das Fenster für einen korrektiven Anstieg auf ein neues Allzeithoch oberhalb 13827 öffnen. Dieses Szenario muss als Nebenvariante im Hinterkopf behalten werden, ist aber auch an klare Bedingungen geknüpft und sollte deshalb frühzeitig erkennbar sein (umrandete Beschriftung, lila Pfad).


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und als Startbewegung der schwarzen 2 einzuordnen.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612), blauer B (bisher 13001; Trippelzigzag mit grüner W=11339, grüner X=10159, grüner Y=12931, grüner X2=11587, grüner Z bisher 13001) sowie fehlender blauer C. Mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie wurde die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst.

Die grüne Z (bisher 13001) befindet sich nach der lila A=12484 und überschiessenden lila B=11955 in der lila C (bisher 13001). Die lila C kann mit roter I=12364, roter II=11956, roter III=12845, roter IV=12400 sowie roter V (bisher 13001 als angedeutetes EDT) fertig gezählt werden. Aufgrund des fehlenden Hochs im DJI wäre auch im DAX ein nochmaliger Anstieg über 13001 plausibel (blauer Pfad).

Sollte mit der grünen Z die blaue B beendet werden, so kann die blaue C auf direktem Weg ein neues Tief unter 7959 erreichen und hat sogar das Potenzial um auf direktem Weg impulsiv zur Marke 3588 zu rutschen (blauer/grauer Pfad aus dem Tageschart).

Das 38er Mindestziel der orangenen Alt: B (161er Maximalziel derzeit bei 5889) als Flats liegt bei 11324 (graue Fibos) und das 50er Ziel der orangenen Alt: B als Triangle bei 10806 (graue Fibos). Zu erwarten wäre für die orangene Alt: B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 10288 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der fehlenden orangenen C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen Alt: A bleiben (blauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 29583 einen vollständigen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures abgeschlossen und mit dem schnellen Rücklauf auf 18212 auch das 38er Pflichtziel der nachfolgenden Korrektur hinter sich gelassen. Die korrektive Erholungsrallye hat ihren Zielbereich ("Rette-sich-wer-kann"-Marke) erreicht und der DJI könnte sich bereits in der Fortsetzung der Abwärtsbewegung unterhalb 18212 befinden.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzer auf bisher 7959 lassen nach Abschluss der Zwischenerholung ein fehlendes Tief und eventuell sogar bereits den direkten Rutsch unter 3588 erwarten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige


Kommentare:

  1. Was ist das Maximalziel der Z?
    ATH?

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke, dass Sie mit 13012/13030 beim 61er der Z vs W bereits fertig ist 100 Prozent der Z vs W liegt bei mir bei 13396 sollte ein Hoch noch fehlen

    AntwortenLöschen
  3. DOW hat das 100 einer Z vs W bei 27287 und die B das 78,6 bei 27155 heute erreicht

    AntwortenLöschen
  4. Der DAX befindet sich am Ende der blaue B/orangene Alt: A als Trippelzigzag. Die grüne Z kann mit einem angedeuteten EDT in der blauen v der lila C bei 13001 bereits fertig gezählt werden. Wahrscheinlicher ist aber eine Fortsetzung der blauen v mit orangener w=13001, orangener x bisher 11820 und fehlender orangener y mit Ziel oberhalb 13001. Es gibt auf der Oberseite keine Ziele mehr und die blaue C/orangene Alt: B kann jederzeit starten.

    Im DJI wurde sehr wahrscheinlich die blaue A bei 18267 (nicht im Tief bei 18212!) als Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=18893, lila X2=21007 sowie lila Z=18267 (a=18212, b=19843, c=18218, d=19120, e=18267) beendet. Der Folgeanstieg ist vermutlich ein Doppelzigzag und kann mit grüner W=24444, grüner X=22786 sowie grüner Y=27631 als blaue B/orangene Alt: A fertig gezählt werden, was auch bereits durch den Bruch der lila 0-b-Linie bestätigt wäre. Eine Zählweise als Aufwärtsimpuls ist ebenfalls ohne Einschränkung möglich. Die "Rette-sich-wer-kann"-Marke wurde im DJI mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie ausgelöst. Damit hat der DJI seine Pflicht in der blauen B/orangenen Alt: A erfüllt und ist bereit für die Ziele auf der Unterseite. Passend dazu kann der Start der Abwärtsbewegung als impulsive lila 1/A=24559 (i=27136, überschiessende ii=27353, iii=25078 – unterhalb 161er Ziel, iv=25957, v=24559) sowie vermutlich immer noch laufende lila 2/B bisher 26933 (rote A=26791, rote B=24877, laufende rote C mit blauer i=26404, blauer ii=25416, blauer iii=27178, blaue iv bisher 26687 – unterhalb 23er Ziel 26783, eventuell gestartete blaue v bisher 26972) gezählt werden. Nach dem nächsten Hoch wäre somit der Weg für die lila 3/C frei.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Robby wieso fehlt dir im Dow ein Hoch kann das nicht eine x bei den 26400 sein somit a 26650 b 26000 und c 27188. Aufgrund der somit vorliegenden Dreiwelligkeit fehlt mir kein Hoch mehr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die rote C muss ein impulsives Muster oder ein EDT sein - in beiden Fällen ist es noch nicht komplett

      Löschen
  6. Hallo Robby, kannst du die iv beim DOW bei 26620 als beendet zählen? Die MOB ist doch bei 26404 oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die MOB ist richtig. So richtig fertig sieht das im DJI nicht aus.

      Löschen
  7. Wo liegen denn bei Dir die MOB im DAX und DOW nun

    AntwortenLöschen
  8. Es läft also im Dow noch immer die iv down?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann sein, kann auch nicht sein

      Löschen
    2. Hab mir mal ein bisschen Lektüre zum Thema besorgt .. ist das seit 09.07 im Dow eine klassische 5 wellig Bewegung und wir sind in der welle 5 oder ist das eine a b c da das Hoch der 1 bei 26652 kurz unterschritten wurde .. und wenn was baut der Dow aktuell gerade da ?? das kein Kaufdruck vorhanden ist scheint offensichtlich und wird sich evtl. erst mit dem kleinen Verfall auflösen die aktuellen Kurse würden ja zum open interest passen ..hatte ich ja vor Tagen schon geschrieben .
      Danke für einen kurz - Daily wellen analyse ;-))

      Löschen
    3. Seit 29.6. läuft ein klassischer Impuls in der roten C. Aktuell vermutlich immer noch die iv der roten C.

      Löschen
  9. Es läuft also im Dow noch immer eine iv down?

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab wenig Ahnung von Elliott : wenn "eventuell gestartete blaue v bisher 26972" , muß dann diese über das Hoch der blauen iii=27178 ?

    AntwortenLöschen

Anzeige