while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX bleibt korrektiv in jeder Richtung

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 2. September 2020

DAX bleibt korrektiv in jeder Richtung

Die kurze Einschätzung der Lage


Mit einem deutlichen Schub ohne allzu viel Dynamik hat sich der DAX bis knapp unter das bisherige Hoch der Erholungsrallye vorgearbeitet. Der DAX bleibt seinen korrektiven Mustern der letzten drei Monate treu.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX kann bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet haben. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und kann die Startbewegung der schwarzen 2 sein. Eine alternativ laufende blaue X der schwarzen 1 aus dem Big Picture unterscheidet sich in ihrer Zählweise nicht von einer laufenden schwarzen 2 und kann deshalb in der nachfolgenden Betrachtung vernachlässigt werden.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612), blauer B bzw. deren orangener Alt: A (bisher 13314;Trippelzigzag mit grüner W=11339, grüner X=10159, grüner Y=12931, grüner X2=11587, grüner Z=13314 oder Flat/Zigzag mit grüner A=11339, grüner B=10159, grüner C bisher 13314) sowie eventuell gestarteter blauer C bzw. orangener Alt: B. Mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie wurde die "Rette-sich-wer-kann"-Marke aus dem Tageschart ausgelöst und mit dem Bruch der hellgrünen 0-b-Linie entweder der mögliche Abschluss der blauen B bzw. orangenen Alt: A als Triplezigzag oder ein Grundmuster angezeigt.

Blaue B/orangene Alt: A bei 13314 beendet; impulsive Interpretation des Rücklaufs auf 12210 (farbig umrandete Beschriftung; blauer Pfad)
Impulsiv mit grüner 1=12210 sowie grüner 2 bzw. deren lila Alt: A (bisher 13305; rote W=13102, rote X=12628, rote Y bisher 13305). Die grüne 2 hat auf der Oberseite nur noch etwas Platz bis 13314.

Ausgehend von 13305 liegt das Mindestziel der grünen 3 bei 11871 und die 161er Ausdehnung bei 11522 (hellblaue Fibos). Das 161er Maximalziel der lila B/X ist bei 11533 (orangene Fibos).

Dieses Szenario wird mit einem Anstieg oberhalb 13314 obsolet.

Blaue B/orangene Alt: A bei 13314 beendet; korrektive Interpretation des Rücklaufs auf 12210 (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad)
Korrektiv mit grüner A/W=12210 (Zigzag; rote A=12753, rote B=12892, rote C=12210) sowie grüner B/X (bisher 13305; rote W=13102, rote X=12628, rote Y bisher 13305). Die grüne B hat auf der Oberseite nur noch etwas Platz bis 13314.

Ausgehend von 13262 liegt der Zielbereich der grünen C zwischen 12210 und 10438 (hellblaue Fibos; blauer Pfad).

Dieses Szenario wird mit einem Anstieg oberhalb 13314 obsolet.

Blaue B/orangene Alt: A noch nicht bei 13314 beendet (farbig hinterlegte und umrandete Beschriftung; orangener Pfad)
Der Verlauf der hellgrünen 0-b-Linie weist auf ein Grundmuster (Zigzag oder Flat) als blaue B/orangene Alt: A hin. Diese Grundmuster befindet sich am Ende der grünen C. Diese bildet in ihrer gedehnten Welle 5 (ausgehend von 10864) ein EDT (blaue Eindämmungslinien; lila 1=13314, lila 2=12210, laufende lila 3 bisher 13305 mit Ziel oberhalb 13314 sowie fehlende lila 4 mit Ziel oberhalb blaue 0-b-Linie und der fehlenden lila 5 als Abschluss (orangener Pfad).

Dieses Szenario benötigt zwingend einen korrektiven Anstieg oberhalb 13314.

Die blaue C kann ein neues Tief unter 7959 erreichen und hat sogar das Potenzial um auf direktem Weg impulsiv zur Marke 3588 zu rutschen (blauer/grauer Pfad aus dem Tageschart).

Das 38er Mindestziel der orangenen Alt: B (161er Maximalziel derzeit bei 5859) als Flat liegt bei 11518 (graue Fibos) und das 50er Ziel der orangenen Alt: B als Triangle bei 10963 (graue Fibos). Zu erwarten wäre für die orangene Alt: B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 10408 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der fehlenden orangenen C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen Alt: A bleiben (blauer Pfad).

Fazit:
Im DJI kann mit dem Allzeithoch bei 29583 ein vollständiger Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures abgeschlossen worden sein und mit dem schnellen Rücklauf auf 18212 wurde auch das 38er Pflichtziel der nachfolgenden Korrektur abgearbeitet. Die Erholungsrallye hat ihren Zielbereich ("Rette-sich-wer-kann"-Marke) erreicht und die Bedingungen für ein impulsives Muster erfüllt. Damit steht zwar im DJI ein stärkerer Rücklauf an, doch sollte dieser oberhalb 18267 bleiben.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzers auf bisher 7959 lassen nach der abgeschlossenen Zwischenerholung ein fehlendes Tief erwarten. Für einen direkten Rutsch unter 3588 dürfte es mit der impulsiven Erholungsrallye im DJI jedoch noch zu früh sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige


Kommentare:

  1. Was ist das Maximalziel der blauen B/orangene Alt: A?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind die 13827 als Obergrenze aus dem Big Picture

      Löschen
  2. Hi Robby, L&S (13314) und JFD (13312) taxieren haben aktuell unterschiedliche Hochs. Sind noch alle drei Optionen im Rennen? Wahrscheinlich ist diese Frage eh gleich oder overnight obsolet. Nichtsdestotrotz, wenn die blaue B/orangene Alt: A Richtung 13827 zieht, hat dann weiterhin die grüne C der blauen X mit Ziel unterhalb lila 0b-Linie aus dem Big Picture noch bestand? Oder kurz gesagt, sind Tiefs unterhalb 10000 zu erwarten bevor wir die schwarze 1 evtl fortsetzen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Anstieg über 13314 kann die blaue B/orangene Alt: A nur noch ein Grundmuster sein. Es spielt dabei keine Rolle wie hoch die blaue B/orangene Alt: A geht - sie muss nur unter 13827 belieben. Das Ziel unterhalb der lila 0-b-Linie aus dem Big Picture bleibt daher unverändert.

      Löschen
  3. Hmmm....heute Mittag hiess es noch, dass es nicht über 13314 gehen kann was nun passiert ist. Wie passt dieser Anstieg in den count und welche Theorie steckt dann dahinter?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Count war falsch und jetzt werden wieder die 13'800 resp. evtl. neue ATHs angesteuert.

      Löschen
  4. Guten Abend, tja, nun wieder blaue B oder die 13827 waren erst eine 3?

    AntwortenLöschen
  5. Seit gestrigem Tief 500 Punkte nach oben. Nächstes Ziel 13500.

    AntwortenLöschen
  6. Wäre der Count und der erneute Abwärtsgang bei überschreiten der 13827 vom Tisch?

    AntwortenLöschen
  7. Der DAX befindet sich am Ende der blauen B/orangene Alt: A/W, die aufgrund des Verlaufs der hellgrünen 0-b-Linie zwingend als Grundmuster (Zigzag oder Flat; grüne A=11339, grüne B=10159, grüner C bisher 13381) interpretiert werden muss. Die laufende grüne C befindet sich seit ihrer 4 bei 10864 in einem EDT (blaue Eindämmungslinien; lila 1=13314, lila 2=12210, lila 3 bisher 13381, eventuell gestartete lila 4). Sollte die lila 3 bereits beendet worden sein, so läge derzeit der Zielbereich der lila 4 zwischen 13178 und der blauen Eindämmungslinie (derzeit bei 1283x). Eine weitere Ausdehnung der lila 3 ist aber ebenfalls möglich. Nach der lila 4 wird die lila 5 oberhalb 13381 die grüne C/blaue B/orangene Alt: A abschliessen, was durch einen nachfolgenden Bruch der blauen Eindämmungslinie bestätigt werden wird. Aus diesem Setup kann ein Mindestziel für eine orangene Alt: B/X von 10864 abgeleitet werden.

    Im DJI wurde sehr wahrscheinlich die orangene A/blaue 2/B bei 18267 (nicht im Tief bei 18212!) als Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=18893, lila X2=21007 sowie lila Z=18267 (a=18212, b=19843, c=18218, d=19120, e=18267) beendet. Der Folgeanstieg dürfte impulsiv (bisher 29165; lila 1=22660, lila 2=20633, lila 3=27631, lila 4=25416 als Triangle, lila 5 bisher 29165) und damit eine grüne A/1 sein. Die lila 5 (bisher 29165) verläuft impulsiv mit blauer i=27178, blauer ii=26009, blauer iii=28157, blauer iv=27527 sowie blauer v bisher 29165. Die blaue v hat auf der Oberseite keine Ziele mehr und scheint impulsiv zu verlaufen (i=28529, ii=28284, iii bisher 29165, 23er Ziel der iv derzeit bei 28957). Zum Abschluss der blauen v scheint zumindest noch ein Hoch zu fehlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Robby, auf welche Range hat sich der Zielbereich der lila 4 bei etwaiger lila 3 bei 13461 verschoben? Danke

      Löschen
    2. Wenn es jetzt noch einmal ein Hoch über 13461 gibt, dann ist der Zielbereich zwischen 13314 und der blauen 0-b-Linie. Ansonsten wäre zumindest 13202 erforderlich.

      Löschen
  8. Guten Morgen. Robby, wo befindet sich der Startpunkt der lila 1?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 10864 - eigentlich ist es eine Wellenebene tiefer und müsste eine rote I sein. Aus Vereinfachungsgründen habe ich es dann doch bei der Benennung als lila 1 gelassen.

      Löschen
  9. Im zeitlichen verhältniss passt deine pinke 4 und 5 nicht. Die Welle 3 geht erstreckt sich über den ganzen August. 4 und 5 sollen in wenigen Tagen abgefrühstückt werden. Das passt nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt in einem EDT keine zeitliche Abhängigkeit

      Löschen
    2. Vielleicht ist es ja auch kein EDT.

      Löschen
    3. Finde deine bearische Haltung macht es für viele schwer auf der Long-Seite geld zu verdienen. Meiner ansicht befinden wir uns zur Zeit in einer 3 ausgehend von 12850.

      Löschen
    4. Ich stelle hier die Analysen ein die ich aus der Anwendung der EW-Regeln für richtig finde. Es steht jedem frei eigene Analysen für seinen Bedarf zu erstellen.

      Löschen
  10. Wie hoch darf die 3 maximal laufen?

    AntwortenLöschen
  11. ganz einfach .... erstes big Zeil erreicht bei 161 - 13451 /Hoch war 13455 / wenn 13451 nicht hält dann 13499 daily oder 13696 max

    AntwortenLöschen
  12. ach und da ist noch der Dow der steht vor seinem 261 er Ziel aus der letzten kompl. Abwärtsbewegung bei 29235 Hoch bisher 29190 .. wenn Bruch dann 30306.. DAX geht dann analog mit /2

    AntwortenLöschen
  13. Jetzt die 4 oder kann man es schon fertig zählen ?

    AntwortenLöschen
  14. Jetzt die 4 oder kann man es schon fertig zählen Robby

    AntwortenLöschen
  15. Falls die blaue Linie schon bricht bevor ein weiteres Hoch gemacht wird: Kann man fertig zählen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das Problem von EDTs. Die Wellen 4 und 5 können auch sehr schwach ausgeprägt sein und für die Welle 4 funktioniert selbst bei einer komplexen Welle 3 die 0-b-Linie nicht. In so einem Fall kann es auch fertig sein. Das ist aber erst mit Bruch der blauen 0-b- Linie auf der Unterseite klar.

      Löschen
    2. Mal ganz ehrlich. So wie der Markt da einbricht, ist die Oberseite definitiv fertig. Das wäre eine Mega Überraschung, wenn dem nicht so wäre. Das ist ein richtig kräftiger Impuls, wie wir Ihn doch alle erwartet haben. :)

      Löschen
    3. Nur das wir jetzt alle zugucken, weil wir ausgestoppt sind :-D Jetzt stehe ich wieder an der Seitenlinie und finde den Einstieg nicht

      Löschen
  16. Hallo Robby, im DJI sind noch alle drei Szenarien im Rennen. Gibt es zwischen der der lila v der Lila 5 (Szenario A) und der lila B (Szenario B grüne B/2 und C grüne X) einen unterschied wie hoch diese laufen können?

    Wie weit kann eine B in Relation zur A hochlaufen? Gibt es empirisch dafür ein signifikantes Level?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine B kann bis zur 161er Ausdehnung der A gehen, wobei dies aber nur ein Richtwert und keine feste Grenze ist. Es ist also auch eine etwas größere Ausdehnung möglich.

      Das ist zur Unterscheidung der drei Szenarien aber nicht hilfreich, da die Maximalziele alle in einer ähnlichen Größenordnung liegen.

      Löschen
  17. Hi Robby,
    spräche gegen folgendes etwas gegen (zählt sich irgendwie angenehmer als das EDT von dir):
    Die ursprüngliche Z (bei ~13.320 beendet) als W der Z, den folgenden ursprünglich als Impuls gezählten Rutsch (bis ~12.211) korrektiv als X zählen und nun den Anstieg der erst als 2 gezählt wurde als Y (Triple Zig Zag).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das passt nicht zu den internen Strukturen und auch nicht zur hellgrünen 0-b-Linie

      Löschen
  18. Müssen wir mit der lila 5 oberhalb von 13381 landen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es noch eine lila 5 geben sollte das müsste die über 13461 gehen. Das sieht aber schon ziemlich fertig aus.

      Löschen
  19. Wird sich morgen zeigen, entweder Abschluss der 4 und morgen wieder hoch oder Blackfriday und Bestätigung oben fertig.

    AntwortenLöschen
  20. Robby lacht sich schon eins ins fäustchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ich lache dann mit weil ich eier aus Stahl habe und mein herbes minus der verbleibenden Puts vielleicht doch noch wiedersehe xd. Naja Börse ist kein Ponyhof und jeder ist selbst für seine Handlungen verantwortlich. Frohes gelingen, hoffe das korrektive getue hat nun fertig gezappelt und es zieht wieder etwas mehr Rationalität an der Börse ein.

      Löschen

Anzeige