while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX mit Erholungsrallye

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 5. November 2020

DAX mit Erholungsrallye

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat seine durch die US-Wahl getriebene Erholungsrallye etwas weiter fortgesetzt. Die Ziele der Herbstkorrektur schweben unverändert über dem Geschehen.

Anzeige


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX kann bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet haben. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und kann die Startbewegung der schwarzen 2 sein. Eine alternativ laufende blaue X der schwarzen 1 aus dem Big Picture unterscheidet sich in ihrer Zählweise nicht von einer laufenden schwarzen 2 und kann deshalb in der nachfolgenden Betrachtung vernachlässigt werden.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612) sowie laufender blauer B mit orangener A/W=13461 (Flat oder Zigzag mit grüner A=11339, grüner B=10159, grüner C=13461) nebst gestarteter orangener B/X. Mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie wurde die "Rette-sich-wer-kann"-Marke aus dem Tageschart ausgelöst und mit dem Bruch der hellgrünen 0-b-Linie ein Grundmuster in der orangenen A/W angezeigt.

Die grüne C=13461 bildet in ihrer gedehnten Welle 5 (ausgehend von 10864) ein EDT (blaue Eindämmungslinien; lila 1=13314, lila 2=12210, lila 3=10381, lila 4=13286, lila 5=13461), dessen Abschluss durch den Bruch der blauen 0-b-Linie auch bereits bestätigt wurde.

Die Abwärtsbewegung seit 13461 ist korrektiv und kann als lila A/W=12339 (Flat mit roter A=12745, roter B=13266, roter C=12339) nebst nachfolgender lila B/X=13189 (Flat mit roter A=12945, roter B=12539, roter C=13189) und lila C/Y (bisher 11324) gezählt werden, wobei sich die lila C/Y mehrdeutig interpretieren lässt:

Lila C ist impulsiv (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad)
Die lila C verläuft impulsiv mit roter I=12597, überschiessender roter II=12719, gedehnter roter III=11324 (lila Fibos), roter IV bisher 12590 (kurz vor MOB 12597; orangene a=12263, orangene b=11784, orangene c bisher 12590 mit abgearbeiteten 61er Mindestziel 12362 – rote Fibos) sowie gestarteter roter V mit Zielbereich zwischen 11324 und 10250 (261er Maximalziel der roten C - blaue Fibos), womit der Zielbereich der orangenen B/X auf direktem Weg erreichbar ist (orangener Pfad). Ein Abschluss der lila C oberhalb 10864 wäre als grüne A/W zu interpretieren. Der Zielbereich der orangenen B/X würde erst nach einer grünen B/X (23er Ziel 11829 bzw. 38er Ziel derzeit bei 12141 – grüne Fibos ausgehend von 11324) als Zwischenerholung durch die grüne C/Y erreicht (blauer Pfad).

Lila Y bildet ein Flat (normale Beschriftung, hellgrüner Pfad)
Die lila Y bildet ein Flat mit roter A=12342, roter B=12719 und roter C=11324 (261er Maximalziel 10501 – orangene Fibos). Die rote C dürfte sowohl die lila Y als auch die grüne A markiert haben. Die grüne B scheint sich nach der lila A/W (bisher 12590; orangene a=12263, orangene b=11784, orangene c bisher 12590) in der lila B/X (23er Ziel 12291, 38er Ziel 12106, graue 0-b-Linie derzeit bei 1201x) zu befinden. Die fehlende lila C/Y sollte dann zum Abschluss der grünen B die grüne 0-b-Linie (derzeit bei 1300x) erreichen (hellgrüner Pfad).

Die lila Y hat aber auch das Potenzial um auf direktem Weg die orangene B/X zu beenden (orangener Pfad). Die lila Y könnte dieses Ziel auch durch eine zwischengeschaltete rote Alt: B (bisher 12590; oberhalb 38er Ziel 12031 – hellgrüne Fibos und unterhalb grüne 0-b-Linie) erreichen (orangener Pfad). Erst nach Abschluss der lila Y würde dann ein Anstieg zur grünen 0-b-Linie (derzeit bei 1300x) anstehen.

Lila Y bildet ein Zigzag (umrandete Beschriftung, lila Pfad)
Die lila Y bildet ein Zigzag mit laufender roter A bisher 11324 (blaue i=12597, blaue ii=12719, blaue iii=11324, laufende blaue iv bisher 12590 – kurz vor MOB 12597, gestartete blaue v mit Ziel unterhalb 11324) sowie fehlender roter B und roter C (lila Pfad). Für die lila Y gibt es auf der Unterseite so gut wie keine Begrenzung und der Zielbereich der orangenen B/X könnte sehr schnell erreicht werden. Nach Abschluss der lila Y steht ein Anstieg zur grünen 0-b-Linie (derzeit bei 1300x) an.

Als Mindestziel der orangenen B/X ist der Ausgangspunkt des EDTs (10864) anzusehen. Damit wären sowohl das 38er Ziel der orangenen B (161er Maximalziel derzeit bei 5614) als Flat (11609; graue Fibos) als auch das 50er Ziel der orangenen B als Triangle (11037; graue Fibos) abgegolten. Zu erwarten wäre für die orangene B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 10464 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der fehlenden orangenen C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen A bleiben (blauer Pfad).

Fazit:
Im DJI kann mit dem Allzeithoch bei 29583 ein vollständiger Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures abgeschlossen worden sein und mit dem schnellen Rücklauf auf 18212 wurde auch das 38er Pflichtziel der nachfolgenden Korrektur abgearbeitet. Die Erholungsrallye hat ihren Zielbereich ("Rette-sich-wer-kann"-Marke) erreicht und die Bedingungen für ein impulsives Muster erfüllt. Damit steht zwar im DJI ein stärkerer Rücklauf an, doch sollte dieser oberhalb 18267 bleiben.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzers auf bisher 7959 lassen nach der abgeschlossenen Zwischenerholung ein fehlendes Tief erwarten. Für einen direkten Rutsch unter 3588 dürfte es mit der impulsiven Erholungsrallye im DJI jedoch noch zu früh sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige

Kommentare:

  1. Robby, kriege ich keine Antwort mehr auf meine Fragen?

    AntwortenLöschen
  2. Also nicht heute, in den letzten Wochen /Monaten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe von Dir am 10.10. die letzte Frage bekommen

      Löschen
  3. Kann gut sein. Hattest du denn darauf geantwortet? Ich habe nichts bekommen.

    AntwortenLöschen
  4. Der DAX hat die grüne C und damit die orangene A/W bei 13461 beendet. Das skizzierte EDT in der gedehnten 5 der grünen C (lila 1=13314, lila 2=12210, lila 3=13381, lila 4=13286, lila 5=13461) sollte dem Bruch der blauen Eindämmungslinie abgeschlossen sein. Die Abwärtsbewegung seit 13461 ist korrektiv und lässt sich mit lila A/W=12339, lila B/X=13189, sowie lila C/Y (bisher 11324) zählen. Sollte die lila C/Y impulsiv verlaufen (farbig hinterlegte bzw. umrandete Zählweise), so wäre bei 11324 eine blaue iii bzw. rote III mit einem angedeuteten EDT in der orangenen v beendet worden. Die blauen iv bzw. roten IV (bisher 12590) steht kurz vor ihrer MOB, so dass die blaue v bzw. rote V jederzeit starten und die lila C unterhalb 11324 beendet kann. Der Rücklauf (bisher 12439) scheint aber korrektiv zu sein und würde eher zu einer b/x (23er Mindestziel 12291) passen.

    Im DJI wurde sehr wahrscheinlich die orangene A/blaue 2/B bei 18267 (nicht im Tief bei 18212!) als Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=18893, lila X2=21007 sowie lila Z=18267 (a=18212, b=19843, c=18218, d=19120, e=18267) beendet. Der Folgeanstieg dürfte impulsiv (bisher 29195; lila 1=22660, lila 2=20633, lila 3=27631, lila 4=25416 als Triangle, lila 5 bisher 29195) und damit eine grüne A/1 sein. Der Abschluss der lila 5 ist aber erst unterhalb 25416 (Mindestziel grüne B/2) klar. Die grüne B2 scheint sich korrektiv zu entwickeln mit roter A=26537 (blaue w=27197, blaue x=28366, blaue y=26537) sowie eventuell noch laufender roter B (bisher 28957; blaue a=28957, blaue b=26066, laufende blaue c bisher 28495). Die blaue c kann mit i/a=27781, ii/b=27023 und iii/c bisher 28495 mit laufender iv (23er Ziel 28146) gezählt werden. Die 0-b-Linie der blauen b wurde als letztes offenes Ziel wurde bereits geknackt. Die Zählweise mit lila A/W=26066 sowie laufender lila B/X (bisher 28495) bleibt ebenfalls möglich – in diesem Fall wäre der Anstieg auch bereits ausreichend und ein Start der lila C/Y könnte jederzeit erfolgen.

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Robby! Wenn die b/x (23er Mindestziel 12291) tatsächlich kommen sollte, wäre dann das nächste Ziel die grüne 0-b Linie? Oder kann man das so nicht sagen? Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  6. Ich denke die vorhergehende Frage kann man getrost vergessen. Die MoB
    wurde soeben gerissen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche MoB? Blaue iv oder rote IV bei 12595 beendet ist immer noch möglich ...

      Löschen
  7. MoB knapp nicht erwischt, neues Hoch im daily gemacht, hätte nun theoretisch eine gute Basis um mit einen impulsiven Start loszulegen... muss nun einfach den gestrigen Anstieg pulverisieren... :-)

    AntwortenLöschen
  8. MoB nicht erwischt? Ok. Vielleicht habe ich die falsche Indikation. Ab wann wäre denn der gestrige Anstieg pulverisiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Robby meinte 12'597, meine Indikation vom heutigen Hoch ist 12'595.8... würde heute gerne noch Kurse unter 12'300 sehen, long noch nicht vom Tisch.

      Löschen
  9. Danke und allen schon mal ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  10. Robby, siehst du ein Count bis zur 12'750/12'800 und dann wieder nachhaltig runter oder wäre dann die 13'200 Pflicht (falls über die 12'597)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde vor einer Fortsetzung des Anstiegs die 12295 erwarten

      Löschen
    2. Kann mir gut vorstellen, dass gegen Börsenschluss die Leute Angst vor einem down gap am Montag haben und sicherheitshalber noch rausgehen und damit die 12295 sogar noch erreicht wird.

      Löschen
    3. Seit der 12595 kann man doch eine ..i, ..ii, ..iii, ..iv und ..v down zählen und dann auch eine abc hoch, oder?

      Löschen
    4. Die 4h Indikation sieht aktuell eher nach Aufbruch nach oben aus, bin gespannt, ob die 12'595 nochmals hält...

      Löschen
  11. Sollten die 12295 tatsächlich kommen, wären dann die 13200 im Spiel? (Vorausgesetzt die 12597 fallen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht nicht wirklich Sinn. Unter 12295 muss es nicht mehr zwingend hoch. Die 13200 ist an das Übersteigen der 12597 gekoppelt.

      Löschen
    2. Moin, wenn die MOB 12597 fällt, ohne das der DAX vorher unter die 11324 fällt, dann sollte unten statt einer blauen iii eine blaue v zu Ende gegangen. Zurzeit verfolge ich eher Variante 2.

      Löschen
    3. @ Chimi: ja da hast du recht. Das macht wenig Sinn. Aber ist denn mit übersteigen der Mob das erreichen der 13200 Pflicht?
      Gruss Andreas

      Löschen
    4. Das musst du die EW Profis fragen. Ich kombiniere verschiedene Faktoren und sehe eigentlich den maximalen Anstieg zwischen 12750 und 13000, sollten wir weiter auf der Short-Schiene fahren. Aktuell sieht jedoch noch alles ziemlich bullish aus. Mal schauen, wo wir am Montag wieder eröffnen... in diesem Sinne, happy Weekend

      Löschen

Anzeige