while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX mit neuem Allzeithoch

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 29. Dezember 2020

DAX mit neuem Allzeithoch

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX arbeitet akribisch seine impulsiven Muster ab. Zum Jahresabschluss dürfte der DAX sein neues Allzeithoch noch etwas weiter nach oben schieben.

Anzeige


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich vermutlich am Ende der korrektiven lila 5 der schwarzen 1 und damit kurz vor dem Abschluss eines vollständigen Aufwärtsimpulses auf der Jahrhundert-Zeitebene. Die schwarze Alt: 1 kann aber auch bei 13827 beendet worden sein und der korrektive scharfe Rücklauf zum Jahrestief 2020 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612) bereits der Auftakt der schwarzen 2 sein.

Die lila 5/lila Alt: B bildet – ausgehend von 8612 - ein Doppelzigzag mit blauer W=12931, blauer X=11324 sowie laufender blauer Y (bisher 13905; als Zigzag mit orangener A=13294, orangener B=13006, orangener C bisher 13905 mit 61er Mindestziel 14223 – orangene Fibos).

Die orangene C befindet sich nach der grünen 1=13773 und grünen 2=13045 in der grünen 3 (bisher 13905; 161er Ziel 14285 – blaue Fibos). Die grüne 3 kann bislang mit lila 1=13264, lila 2=13140, roter I=13391, roter II=13232, roter III=13905 sowie roter IV bisher 13691 (unterhalb 23er Ziel 13746 – hellgrüne Fibos) gezählt werden. In der grünen 3 scheinen noch zwei weitere Hochs zu fehlen. Nach der grünen 4 als Abschlussvorboten steht im Rahmen der grünen 5 der Abschluss der orangenen C an.

Dieses Szenario bleibt gültig solange der DAX die Marke 13006 nicht unterschreitet.

Die blaue Y kann sowohl die lila 5/schwarze 1 als auch die überschiessende lila Alt: B unmittelbar beenden (blauer Pfad). Oberhalb der grünen 0-b-Linie (derzeit bei 1203x) kann es nach einer blauen Alt: X2? ein weiteres Allzeithoch geben (blaue Alt: Z?, hellgrüner Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit dem erneuten Allzeithoch bei 30597 alle Voraussetzungen für einen Abschluss auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures erfüllt. Der DJI wäre damit grundsätzlich bereit für eine grössere Korrektur – auch wenn es auf der Oberseite aufgrund der unvollständigen Muster im DAX noch einmal einen Nachschlag geben sollte.

Der DAX steht mit seinem korrektiven Allzeithoch kurz vor dem Ende einer impulsiven Jahrhundert-Welle, deren Abschluss aber auch bereits bei 13827 gewesen sein kann. Der korrektive Anstieg seit dem Jahrestief 2020 lässt nach Abschluss der Korrekturrallye einen starken Rücklauf erwarten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige

Kommentare:

  1. Guten Abend allerseits,

    so true:"Wer immer nur die Vergangenheit betrachtet wird die Chancen der Gegenwart nicht erkennen - insbesondere weil in der EW-Theorie auch immer alle Wellenebenen gleichzeitig beachtet werden müssen. Wer das nicht verinnerlicht hat sollte besser die Finger von EW lassen.

    Ich würde mich deshalb nicht wundern wenn hier im Blog vor lauter langfristigen Shortgedanken einige das starke Long-Signal auf der Kurzfristebene verpasst haben, das der DJI kurz vor Weihnachten ausgesendet hat."

    Zu Beginn hat mich auch die große Giert gelockt, und ich habe nur das interpretiert, was ich mir gewünscht habe, statt zu lesen, was da steht. Mit der Zeit ist mir aber einiges klarer geworden und ich habe mein Wunschdenken zurückgestellt. Das hat bei den letzten Spekaltionen geholfen. Meine aktuelles Vorgehen ist in der 4 zu kaufen - vielleicht erweist es sich auch noch als Fehler, aber daraus werde ich auch wieder lernen. In der großen Hoffnung, daß der Markt bald schnell einbricht, will ICH trotz nicht die Chance verschenken, die paar hundert Punkte bis über 14200 liegen zu lassen. Ich werde aktuell wieder long gehen.

    @Robby: besten Dank für Deine Analysen und Antworten. Es hat mir sehr geholfen. Auch wenn durch mein Perma-Short-Dasein das 2020 nicht ganz so erfolgreich war, so konnte ich mit Deiner Hilfe mich vor dem absoluten Abgrund retten.

    @Alle: 2020 hat sicher den einen oder anderen bei seinen Spekulationen hart erwischt. Auch wenn es sehr frustierend ist, so ist es wahrlich kein Schmerz im Vergleich zu dem, was uns CORONA gebracht hat. Ein Depot gegen die Wand fahren tut weh. Ich hab es nicht nur einmal gemacht und werde es sicherlich nicht das letzte Mal gemacht haben. Doch es gibt bei solchen Verlusten ein Danach/Comeback. Aber es gibt auch Verluste, die leider irreparabel sind. Ich wünsche daher allen beste Gesundheit und viel Glück, als i-Tüpfelchen on Top ein gutes Börsenjahr 2021. Laßt Robby sein "Kunstwerk" weiter ausmalen, er leistet unermüdlich geniale Arbeit: Wochentags, am Wochenende und auch noch an Feiertagen.

    Herzlichen Dank an Robby und alle die hier fleißig mitarbeiten,
    Lekru

    AntwortenLöschen
  2. Der DAX befindet sich in der grünen 3 (161er Ziel 14285) der orangenen C (61er Ziel 14223) aus dem blauen Pfad. Die rote IV wurde wahrscheinlich bei 13686 beendet und es läuft vermutlich bereits die rote V/lila 3 mit Ziel oberhalb 13905. Damit fehlen in der orangenen C noch drei Hochs und zwei Zwischenrücksetzer.

    Der DJI hat bei 29583 die lila 3 und bei 18267 die lila 4 aus dem Big Picture abgeschlossen. In der lila 5 läuft nach der orangenen 4=28903 die orangene 5 (bisher 30597; lila A=30070, lila B=29844 als Triangle, lila C bisher 30597 mit i=30597, ii bisher 30272 – unterhalb 38er RT, eventuell gestartete iii). Die lila C ist in ihrem Zielbereich zwischen 30565 und 31732 angekommen. Die lila C muss noch nicht das Ende der orangenen 5 sein - diese hat auf der Oberseite auch noch Platz bis 32927 und ab 31853 kann der DJI auch wieder korrektiv gezählt werden.

    AntwortenLöschen

Anzeige