while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Aufbruchstimmung im DAX

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 5. Oktober 2015

Aufbruchstimmung im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage

Auch heute hat der DAX seinen bei 9393 begonnenen Anstieg fortgesetzt. Es ist aber unklar ob dieser als impulsiv oder korrektiv einzuordnen ist. Impulsiv lässt sich eine hellgrüne i=9569, eine sehr kurze hellgrüne ii=9525, eine hellgrüne iii=9745, eine zeitlich sehr lange hellgrüne iv=9649 und eine laufende hellgrüne v (als EDT mit i=9867) zählen. Deren Mindestziel wäre wegen der fehlenden gedehnten Welle oberhalb 9933 anzusiedeln. Korrektiv könnte eine hellgrüne w=9745 (als Zigzag mit a=9569, b=9525, c=9745), eine hellgrüne x=9649 und eine laufende hellgrüne y (als Flat mit a=9867) interpretiert werden. Insgesamt passen die Fibos besser auf die korrektive Alternative.

Damit gelten weiterhin beide Varianten aus der Wochenendanalyse („Droht im DAX ein Bärenmassaker ?“).

Hauptvariante: orangene 2 bei 9300 abgeschlossen (farbig hinterlegte Beschriftung)
Die orangene 2 wurde bei 9300 durch die rote V/lila C beendet. Das Expanding LDT in der blauen v der roten V wurde durch der Anstieg nach 9786 bestätigt. Dieser Anstieg zur blauen i wurde als Impuls mit der hellgrünen i=9536, hellgrünen ii=9377, hellgrünen iii=9734, hellgrünen iv=9581 und hellgrünen v=9786 abgeschlossen. Die blaue ii könnte bei 9393 als Flat oder Zigzag (hellgrüne a=9450, hellgrüne b=9671, hellgrüne c=9393) beendet worden sein. Es könnte jedoch sich aber auch erst um die orangene a/w der blauen ii handeln. Der Anstieg seit 9393 ist damit entweder eine blaue iii oder aber eine orangene b/x - deren 161er Maximalziel liegt bei 10029 (lila Pfad).

Nebenvariante: blaue W bei 9321 beendet (farbig hinterlegte Beschriftung Alt:)
Die blaue W der lila 2 wurde bei 9321, die blaue X bei 10522 abgeschlossen. Die blaue Y bildet ein Zigzag, das sich nach der lila A=9300 in der lila B befindet, welche ihrerseits als Zigzag verläuft. Das Zigzag befindet sich nach der blauen a=9786 und blauen b=9393 (bzw. orangenen a/x der blauen b) entweder bereits in der blauen c oder aber in der orangene a/w der blauen b. Das Ziel der blauen c (MOB 10179)/lila B (MOB 10522) liegt idealerweise an der violetten 0-b-Linie (derzeit bei 996x – kein Muss). Die lila C wird unterhalb von 9300 die Korrektur abschliessen (grüner Pfad).

Fazit:
Das Hoch oberhalb 9786 ist ein starkes Indiz für einen laufenden Aufwärtsimpuls – insbesondere wenn sich der Anstieg seit 9393 als korrektiv bestätigen würde. Der DAX hat seine Ziele auf der Unterseite abgearbeitet und kann - solange er oberhalb des „Main Switch“ bleibt - bereits auf dem direkten Weg zum neuen Allzeithoch sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Der Anstieg seit 9393 gibt immer noch nicht seine Rätsel preis. Ich vermute derzeit ein laufendes Doppelzigzag mit hellgrünen w=9745, hellgrünen x=9649 und der abgeschlossenen a=9888 der hellgrünen y. Hierzu würde auch die flache Korrektur in der Overnight-Indikation passen. Die 9832 würden als b bereits genügen.

    Wenn sich die Annahme bestätigt wären mögliche Ziele der c:
    - 9981 (Mindestziel, 61er Ausdehnung)
    - 10079 (c=a)
    - 10219 (MOB)

    Ein deutliches Überschreiten der 10029 würde eher für die Nebenvariante sprechen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch eine Ergänzung:
      Sollte der aktuelle Rücklauf das 38er RT bei 9797 erreichen bzw. unterschreiten, so wäre auch eine Zählweise als Aufwärtsimpuls wieder denkbar. In diesem Fall wären die 9888 erst die i der hellgrünen v und es geht dann direkt in Richtung oberhalb der 10k.

      Löschen
    2. So - jetzt wird es spannend. Der Start des Rücklaufs war korrektiv, es gibt jetzt folgende Möglichkeiten:
      - waren die 9888 das Hoch (dann vermutlich eine orangene b/x, auch eine orangene i ist möglich), so sollten die 9649 brechen. Es würde dann eine orangene y oder ii als Flat laufen
      - waren die 9888 erst die a der orangenen b/x, so läuft aktuell die b (Mindestziel 9698)
      - waren die 9888 die a der hellgrünen y, so sind bereits alle Bedingungen für die b (MOB 9649) erfüllt
      - waren die 9888 die i der hellgrünen v, so hat die ii (MOB 9649) ebenfalls bereits alle Bedingungen erfüllt

      Löschen
    3. @Robby Was denkst du wie weit es heute runter läuft bevor es wieder steigt?

      Löschen
    4. Das ist völlig unklar - alles bis 9393 ist möglich

      Löschen
  2. Hallo Robby,
    kann es sein, dass seit dem neuen Hoch eine C down läuft?
    Grüße von einem stillen Mitleser

    AntwortenLöschen
  3. Das riecht mittlerweile verdächtig nach EDT in der c der y.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. heißt, wir dürften ab jetzt kräftig nach unten rauschen.... ? Trifft gerade Deine Prognose von heute morgen (7:51) zu ? sprich, wir sehen noch die 10.0xx noch... und erst dann gen Süden ?

      Löschen
    2. ..und das bedeutet?

      Löschen
    3. Das wir wohl vor der 10029 einen Abschluss bekommen - was zu einer orangenen b/x passen würde.

      Es fehlt aber oben noch etwas und der Impuls ist auch noch nicht vom Tisch

      Löschen
    4. Ob es runter rauschen wird ist völlig offen. Wenn es eine y wird ist der Start völlig harmlos und das Abwärtspotenzial ist begrenzt.

      Löschen
  4. Hallo Robby! Kann es sein, dass wir heute eine X2 und Z als triangle gesehen haben, bzw. diese gerade auflöst? Und wie weit könnte es demnach runter gehen? Lg Wolfgang

    PS: Bin gespannt auf die heutige Analyse :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da die Aufwärtsbewegung von 9649 nach 9888 mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein Impuls war sollte das heutige Tief eine b sein.

      Zumindest passt aber das heutige Hoch nicht so richtig zu einem Abschluss so das nach oben noch etwas gehen sollte

      Löschen
    2. Nur um klar zu sein: meinst du mit dem heutigen Tief die 9729 in der 10Uhr-Kerze oder das aktuelle rumgezuppel um die 9857?
      Weil seit der 9729 fällt es mir schwer, was impulsives zu zählen, das schien nur 3wellig zu sein. Wäre da ne versagende 5 möglich? Würde gut zu dem Nasdaq-Bild zu der Zeit passen, der hing heut ziemlich markant.

      Bin mal auf deine Tagesanalyse gespannt.

      Tom

      Löschen
    3. Mit der b meine ich die 9729

      Löschen

Anzeige