while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Gibt es im DAX einen ungemütlichen Start ins neue Jahr ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 28. Dezember 2015

Gibt es im DAX einen ungemütlichen Start ins neue Jahr ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Zum Jahresausklang legt der DAX seine Karten offen auf dem Tisch. Noch im alten Jahr scheint er seinen korrektiven Anstieg wie geplant abschliessen zu wollen. Der Start in das neue Jahr könnte dann ziemlich ungemütlich werden – es fehlt im Rahmen der laufenden Korrektur noch der Rücksetzer zur Vervollständigung des Abschlussmusters.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf seit Abschluss der blauen b/x der roten II/B bei 11431. Die rote II/B hat bereits ihre Pflicht erfüllt und mit dem Tief bei 10121 deutlich mehr als das 38er Mindestziel der rote I/A (10386 – orangene Fibos) abgearbeitet. Sie kann sowohl als Flat mit der blauen a (10485), blauen b (11431) und blauen c (10121) fertig gezählt als auch als Flat-X-Zigzag mit der blauen w (10485), blauen x (11431) und der abschliessenden blauen y interpretiert werden.

Die Aufwärtsbewegung von 10121 nach 10832 ist als abgeschlossener Impuls (blaue i/a) zählbar. Die blaue ii/b hat bereits das 38er Mindestziel bei 10560 (blaue Fibos) deutlich hinter sich gelassen. Mit dem Tief bei 10398 könnte die blaue Alt: ii/b als Doppelflat (hellgrüne w=10471, hellgrüne x=10633, hellgrüne y=10398) beendet worden sein – wenn der seitdem laufende Anstieg impulsiv zählbar wäre. Das ist augenscheinlich nicht der Fall, so dass die 10398 wohl erst die orangene a der blauen ii/b ist. Ansonsten würde bereits die blaue iii/c laufen (grauer Pfad).

Die orangene b der blauen ii/b (Maximalziel 11100 – graue Fibos) hat mit dem Bruch der lila 0-b-Linie bereits ihr Mindestziel abgearbeitet. Sie bildet ebenfalls ein Doppelflat mit hellgrüner w=10549, hellgrüner x=10449 und laufender hellgrüner y. Letztere hat bei 10774 in der DB Indikation am Heiligabend vermutlich erst ihre graue a als Triplezigzag abgeschlossen. Die graue b hat mit dem Tief bei 10623 alle Erwartungen erfüllt - sowohl das Abarbeiten des 38er Mindestziels 10646 (lila Fibos) als auch der Bruch der hellgrünen 0-b-Linie. Die graue c könnte bereits die i=10705 und ii=10636 markiert haben. Der Zielbereich der grauen c liegt zwischen 10825 und 11100+X.

Abhängig vom Abschluss der orangenen b kann die orangene c die blaue ii/b mit einem neuen Tief unterhalb 10398 (MOB 10121 - orangener/blauer Pfad) oder im Bereich zwischen 10398 und 10832 (orangener Pfad) beenden.

Für die beiden Varianten der roten II/B bedeutet dies:

Rote II/B bei 10121 abgeschlossen (normale Beschriftung, orangener Pfad)
Die rote II/B wurde bei 10121 beendet. Die rote III/C ist bereits gestartet und befindet sich nach der blauen i (10832) immer noch in der blauen ii. Die blaue iii sollte – ausgehend von 10398 – zumindest die Ausdehnung der blauen i erreichen (11110 – hellgrüne Fibos). Zu erwarten wäre im Rahmen der roten III eine gedehnte Welle (oberhalb 11549 – hellgrüne Fibos).

Rote II/B läuft noch (farbig hinterlegte und umrandete Beschriftung Alt:, lila Pfad)
In der blauen y wurde die orangene a bei 10121 beendet. Die orangene b verläuft als Zigzag mit der blauen a (10832) und der noch laufenden blauen b. Die blaue c wird zwischen 10832 und 11431 die orangene b abschliessen. Die orangene c hat eine Mindestausdehnung von 810 Punkten und wird ein Ziel unterhalb 10121 ansteuern und die blaue y bzw. rote II/B markieren.

Fazit:
Der DAX könnte seinen korrektiven Anstieg noch im alten Jahr wie geplant abschliessen. Bleibt es bei 10623 als Tief nach dem Rücksetzer, so sollte der Anstieg zwischen 10825 und 11100 enden. Ein guter Taktgeber dürfte der DJI mit dem immer noch offenen Bruch der violetten 0-b-Linie bei 17900+X sein. Nach der Abarbeitung des korrektiven Anstiegs steht noch einmal ein herber Rücksetzer zum Abschluss der DAX-Korrektur an.

Weiterhin gilt: der DAX hat alle Ziele auf der Unterseite erledigt. Er kann - solange er oberhalb des „Main Switch“ 9217 bleibt - bereits auf dem direkten Weg zum neuen Allzeithoch sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Hallo Robby, das Bild kann leider nicht per Doppelklick aufs Bild vergrößert werden; sonst ging dies immer :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Bild neu hochgeladen - jetzt müsste es klappen.

      Löschen
  2. Hi Robby,

    du weißt, ich lobe und schätze deine Arbeit sehr und poste das auch unmissverständlich.
    Ebenso ist deine Geduld etwas, das dich absolut auszeichnet.
    Ich weiß, ich wiederhole mich.

    Lass mich heute erstmal einen kleinen Kritikpunkt anbringen:

    Bei Alternativen bist du mir etwas zu kompromisslos und tritts diese gerne recht rasch in die Tonne. Ab und an dann mit passenden Kommentaren versehen

    Warum ich das schreibe:

    Dein Count entspricht jetzt zu entscheidenden Teilen dem Count, den ich bereits Weihnachten in meinem kleinen Thread gepostet und heute hier hochgeladen hatte.

    Einziger Unterschied jetzt: Dieses Triangel, welches mich gestern bereits veranlasste, für heute diesen Rückgang anzunehmen.
    Ein Triangel, welches nach praktisch jeder Literatur akzeptiert wird, nur nicht von dir.

    Ist aber nachrangig. Denn dieses Triangel wäre erst dann bestätigt, wenn die e Down mindestens 50% der d laufen würde, meist sogar Minimum 70%
    Davon muss man nicht ausgehen, daher habe und hatte ich in meinem Count auch die Alternativzählweise, die ich mir morgen nommal durchgeiste.

    Ist wie gesagt nachrangig, denn auch deine und meine Ziele (siehe meinen hochgeladenen Count) stimmen überein

    Im Weg gibt es auch jetzt möglicherweise einen Unterschied:
    Du schließt aktuell einen Impus aus, ich halte ihn aufgrund meiner Zählung über das lange Woe für möglich. Hier erinnere Ich gerne an Olis Count der 1 up

    Ich denke, dass ich diese Kritik aäußern darf und sollte.
    Das ändert nichts an meinem Respekt vor deiner Arbeit

    Lirius

    Falls jemand nachprüfen mag:
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1202797-neustebeitraege/dax-dow-s-p-trading-cfd-handel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst Du Dir eigentlich nicht vorstellen wie sehr diese permanente Diskussion über irgendwelche Triangles, LDTs und EDTs an allen möglichen sinnlosen Stellen nervt - nur weil Du mal wieder ein solches Muster entdeckt zu haben glaubst ? Ich kenne mittlerweile Deine Counts auch schon seit 1-2 Jahren und verliere so langsam die Geduld um immer auf die gleichen Fehler hinzuweisen, obwohl es wegen der vielen unerfahrene Leser im Blog immer wieder erforderlich ist.

      Ich kann auch in jeder Literatur mit viel Phantasie reininterpretieren was nicht im Text geschrieben steht - die verfügbaren Regelwerken am Markt sind nicht von Naturwissenschaftler geschrieben und können aufgrund einer nicht immer exakten Wortwahl falsch interpretiert werden.

      Darum wiederhole ich jetzt zum dritten Mal innerhalb einer Woche:
      Lass diese unsägliche Triangle-Zählerei einfach mal bleiben.

      Zumindest wäre ich Dir dankbar wenn Du mich von diesen Triangles, LDTs, EDTs und Trompeten verschonen würdest.

      Löschen
  3. Sowas kann nach EW nur ein expanding EDT sein, das kommt aber nur in v-er und c Wellen vor.
    Bei Dir muss sich das nach oben auflösen, was war das dann ?
    Keine v und keine c.
    Daraus folgt, dass das kein EDT sein kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau vor diesem Problem stand und stehe ich auch.
      Und das mit V oder C sehe ich ebenso.
      Das Design würde ebenfalls einem EDT entsprechen
      Allerdings einem EDT am Ende einer Downwellenbewegung
      Da ich aktuell davon nicht ausgehe, habe ich es "neutral" mal als Triangel gecountet.

      Wenn es sich nicht erfüllt, dann streiche ich es (gerne) und verfolge den Impulscount.
      Sollte es sich doch erfüllen, dann heißt es für mich schauen, was ich verkehrt gemacht hatte.
      Das werden wir wohl kurzfristig sehen.

      Löschen
    2. Dein EDT macht nur dann Sinn, wenn es jetzt in der e nochmal unter 10121 geht (neue rote ii bildet).

      Löschen
  4. Hallo Liribal,

    vielleicht eröffnest Du einen eigenen Blog und postet Deine Erkenntnisse nach denen Du ja tradest dort. Dann kannst Du Dich den Diskussionen dazu dort stellen. Hier verwirrst Du viele Leser und Robby muss immer und immer wieder etwas schreiben um Die Verwirrung aufzulösen. Das strengt unheimlich an und verursacht unnötige arbeit.

    Nix für ungut.

    Gruß
    MKKA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @MKKA
      Irgendwie ist Dein Post hängengeblieben - ich habe ihn daher umkopieren müsse

      Löschen
  5. Der Count aus dem Post läuft wie geplant. Die graue c ist in ihrer iii. Deren 161er Ausdehnung "magische Marke" liegt bei 10747

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die magische Marke ist geknackt und die iii damit bestätigt. Der 23er Rücklauf zur iv wird rechtzeitig das Ende des Impulses und damit der grauen c ankündigen. Bis dahin können die Longs weiterlaufen.

      Löschen
    2. Hey Robby lässt du das fibo immer an der I ? Normal sollte es doch an die II gelegt werden, da wäre das 161,8% erst bei 767 ca. (hoffe die Frage ist ok ;) hehe weiter so)

      Löschen
    3. Das war zwar an der ii ist aber in seiner Ausdehnung verrutscht- die 10767 sind richtig.
      Danke für den Hinweis

      Löschen
    4. Hallo Robby, eine Frag vom Laien. "Der Zielbereich der grauen c liegt zwischen 10825 und 11100+X" - dies würde bedeuten, man könnte die Longs noch beruhigt zumindest bist 10825 weiterlaufen lassen? Vielen Dank!

      Löschen
    5. Ja - erst ab 10825 kann die Aufwärtsbewegung beendet werden

      Löschen
    6. der Rücklauf zur 23,6 dieser laufenden iii Robby ?

      Löschen
    7. Genau dieser Rücklauf ist es

      Löschen
    8. Also wären wir aktuell in der iv, wenn die 10786 fallen würden und die 10833 das vermeintliche Ende der iii gewesen wären?

      Löschen
  6. Moin alle zusammen!
    Robby, habe mich "nur für Dich" für diesen Blogger angemeldet um mal Lob "loszuwerden". Es ist wirklich "abnormal" was du hier für eine extremst gute Leistung ablieferst. Dieses Lob ist nicht nur "daher" gesagt - sondern einfach ehrlich. Seit Jahren lese und schaue ich mir regelmäßig und mehrfahch die Beiträge von EW Guru A.T. und Dax Guru R.G. an. Für den Premium Service habe ich mich nie entschieden - nachdem ich deinen Blogg gefunden habe, ist das auch nicht mehr erforderlich... ! Ich glaube und unterstelle mal, dass viele / einige nicht wissen, wie gut sie es hier haben. Du stellst wirklich ausgezeichnete Prognosen zur Verfügung. Die Trefferqoute finde ich persönlich sehr gut und selbst wenn mal eine favorisierte Prognose nicht so eintrifft wie erwartet bist du dir nicht zu schade um Stellung zu nehmen... ! Wahnsinn... ! Es ist wie so oft im Leben - wenn der Trade gut läuft, dann gibt es Eigenlob. Geht der Trade in die Tonne sind wie immer "andere" Schuld. Mach bitte daher so weiter wie bisher und lass Dir nicht die Freude am Bloggen klauen !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann mich da nur anschließen !
      Möchte dazu noch anmerken , bei welchem System gibt es den eine 100%ige Trefferquote?
      Natürlich nirgends ! Bei Robbys Ableitungen braucht man manchmal ein wenig Geduld was aber in unserer schnellen Gesellschaft nicht hip ist , es muss alles sofort sein.
      Solange man sich mit dem Blog beschäftigt und nicht nur drüber liest kann der Aufmerksame schon filtern was für einen wichtig ist .
      Ist manchmal nicht ganz einfach das gebe ich zu doch Empfehlungen wie in Bezahlservices wird man vergeblich suchen .

      Löschen
  7. Hallo Robby! Für mich ist das hier auch mit Abstand der vernunftigste Blog!!
    Toll!!
    Frage: Gibt es für die iii einen herleitbaren Zielwert? Dankeschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die iii läuft mit Extensions - damit ist nach oben das Ziel offen. Lediglich an den Rückläufen kann eine Verortung erfolgen. Deswegen der Hinweis mit dem Mindestrücklauf der iv.

      Löschen
    2. der Rücklauf zur 23,6 dieser laufenden iii Robby ?

      Löschen
  8. So langsam setzen sich meine EW-Kenntnusse zusammen wie ein Puzzle. Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    es schreibt wieder mal ein Anfänger.
    Wie lege ich die Fibos bei der Welle richtig an um an den 23 RT zu kommen?
    Ich habe 10645, nehmen wir an die 10825 ist das ende der Welle (wonach es im Moment nicht ausssieht), wäre der Rücklauf dann bis 10781. Richtig?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre so. In der Indikation von JFD Brokers war der Start der iii bei 10636

      Löschen
    2. .....und maximaler Rücklauf für eine iii wäre die 10705. Sonst würde sie den Hochpunkt der i unterschreiten. Richtig?

      Löschen
  10. Und die abschließende v wäre dann in der Regel so lange wie die i?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es reicht ein knappes Hoch. Es gibt aber nach oben keine Begrenzung. Das Fiboverhältnis v=i ist weder wahrscheinlicher noch unwahrscheinlicher als alle anderen möglichen Fibo-Ausdehnungen.

      Löschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Robby, du schreibst "Ein guter Taktgeber dürfte der DJI mit dem immer noch offenen Bruch der violetten 0-b-Linie bei 17900+X sein"- bedeutet es, dass das Ende des Anstieges (zw. 10825 und 11100) im Dax erst zu erwarten ist, wenn der Dow die violette 0-b-Linie bricht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muss nicht sein. Ich würde dies aber trotzdem erwarten

      Löschen
  13. Das RT bei 10786 wurde erreicht, also sollte bereits die iv laufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die iv könnte jetzt abgeschlossen sein. Mit dem nächsten Hoch kann die graue c fertig sein

      Löschen
    2. Da es eine in der Zeitausdehnung eine recht kurze 2 war ( zumindest subjektiv für mich , oder gibt es da Richtlinien für kurz o. lang ?), wäre da nicht auch eine etwas komplexere 4 zu erwarten ?

      Löschen
    3. Das spielt keine Rolle. Es gibt lediglich eine Obergrenze für die Zeitdauer einer iv, die bei ca. dem 4,5-fachen der ii liegt. Von den internen Strukturen her vermute ich zwar auch erst eine Unter-iv, dies ist aber keineswegs sicher.

      Löschen
    4. Hallo Robby deine Meinung für CRV Short?

      Vielen Dank KVATW

      Löschen
    5. Eher schlecht. Vor 11100 verkneife ich mir Short

      Löschen
  14. Wie du immer so schön sagst: Es fehlt noch etwas auf der Oberseite :-)

    AntwortenLöschen
  15. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  16. In den letzten Tagen laufen Dow und Dax immer ähnlich. Wenn der Dow noch Luft nach oben hat, sollte sich das im DAX widerspiegeln. Woran könnte man denn erkennen, dass es eine Unter-iv war?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entweder durch konsequentes Durchzählen der iii oder durch einen erneuten Rücksetzer auf das 23er RT. Auf jeden Fall ist das nächste Hoch wieder eine typische Teilverkaufs-Marke

      Löschen
    2. Wenn es jetzt das nächste Mal unter 10833 fallen würde, also dem Hochpunkt der iii, dann hätten wir das hoch der v gesehen und es erfolgt eine Korrektur.
      Die köönte dann heftig ausfallen.
      Richtig?

      Löschen
    3. Die 10833 wurde nun auch wieder nach unten gerissen. Damit könnte doch die gesamte Aufwärtsbewegung fertiggezählt werden. Wir hätten mit dem Hoch der v auch 261% erreicht.
      CRV für short wäre also nun gut.

      Löschen
    4. Das CRV für Short ist ausgesprochen schlecht - außerdem dürfte bei dem Sentiment nichts fallen

      Löschen
    5. Lt. EW wäre die v bzw. die ganze Aufwärtswelle doch jetzt beendet und würde den Beginn einer Abwärtswelle bedeuten. Oder übersehe ich etwas?
      Das Senti ist schon wieder ansteigend und könnte beim nächsten 20-30 Punkte Rutsch schnell ins Plus drehen. Die 4h-Kerze sieht auch vielversprechend für short aus. Wenn sie bis 16 Uhr ähnlich aussieht, könnte man das als Bestätigung werten. Dazu deuten die Indikatoren MACD und CSI bis hoch zum 1h-Chart schon eine mögliche Trendumkehr an.

      Löschen
    6. Nach dem Sentiment kann man eigentlich nicht handeln. Wenn der Index dreht, zieht das Sentiment nach.

      Gruß TheTick

      Löschen
    7. @Anonym
      Höchstwahrscheinlich läuft immer noch die iii und einen laufenden Aufwärtsimpuls zu shorten ohne das wichtige Marken (11100 im DAX, 17900 im DJI) erreicht werden ist reiner Selbstmord.
      Selbst wenn die v bereits laufen würde - die könnte sich beliebig weit nach oben auffächern

      Löschen
  17. Das Zählen ist mir tagsüber auf Minutenebene wegen der Benutzung des Handys leider nicht möglich. :-(

    AntwortenLöschen
  18. Das Sentiment steht bei 0,35 demnach müsste noch Luft sein???

    AntwortenLöschen
  19. Robby, konntest du schon durchzählen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein - bin nur mit iPhone online. Das ist mir da zu lästig.

      Löschen
  20. Sentiment bei 0,56 hab mal einen großen Teil verkauft.

    AntwortenLöschen
  21. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo zusammen, wo bekommt ihr die sentimental Daten her?
    Denkt ihr, man kann eine high Risk Short Position aufbauen?

    Grüße
    Hayla

    AntwortenLöschen
  23. http://www.girsch.net/chart.html

    AntwortenLöschen
  24. Möchte mich dem Dank vieler Leser hier im blog anschließen. Großartige Leistung Robby!!

    Lg Wolfgang

    AntwortenLöschen
  25. für mich die
    i der c 628 - 706
    ii 706 - 636
    iii 636 - 833 (252.6% der i)
    iv 833 - 786 (23,6%)
    v 786 - 854 (0,87% der i)?

    Bin unsicher ob das die iv war
    also besteht die Frage, sind wir eigentlich in der iii oder v und kann die v überhaupt beendet sein ?

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Robby ich denke das CRV für Short ist zur Zeit sehr schlecht. Ich würde persönlich auch bei 11.100 Punkte nicht unbedingt Short gehen sondern bei einem eventuellen Rücksitzen wieder Long einsteigen. Ich bin der Meinung das wir bis Ende März an das alte hoch bzw. darüber sind bei Ca.. 12.800 Punkte

    AntwortenLöschen
  27. mit dem heutigen Hoch wurde das 50er RT 12390 zu 9325 exakt erreicht. Denke also, dass dax an einem Inflectionpoint steht. 10846 ist zudem das 61er 8353 zu 12390. Kommt er nicht über 10860, sollten mind 10500 folgen, gehts drüber, sehe ich eher 11222.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe Du glaubst nicht selber an diesen Fibo-Voodoo ...

      Löschen
  28. kaum ausgesprochen/ausgeschrieben, zieht der DAX an. Das sieht für mich noch nicht nach einer fertigen v aus.

    AntwortenLöschen
  29. Hallo,
    für mich liegt der Knackpunkt am Ende der möglichen grauen iv bei 10785,5. Der ist bei mir exakt 2mal.
    Zähle ich vom ersten Tief nach 10852 bekomme ich ein LDT hin. Das Problem ist 0=2. Sollte es aber trotzdem gehen, wären 10852 erst die graue i und die graue ii sieht mir nach Flat aus.
    Robby wird Klärung bringen.
    Gruß
    Hendrik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube es fehlt noch eine v in der iii. Die Extensions sind nur schwer durchzuzählen - aber fertig scheint die iii nicht zu sein

      Löschen
    2. Da hab ich ja die Wellengrade ordentlich verdreht. Ich meine graue iv fertig und Start zur i der grauen v als LDT.

      Löschen
    3. sieht auch stark nach einem abc hin und her aus Robby

      Löschen
  30. Könnte das nicht ein EDT in der 5 werden Robby? Wäre gerade die 3 vielleicht hmm .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich mir nicht so richtig vorstellen. Mir fehlt einfach eines der beiden Ziele: 11100 im DAX oder 10900 im DJI

      Löschen
    2. Entweder eine Heftige Auffächerung 4x 1-2 oder so. Oder vielleicht doch nochmal ein umweg. Wir werden es sehen !

      Löschen
  31. Sollen die genannten Ziele schon jetzt kommen oder braucht es nicht noch erst ein RT? Also die ominöse iv?

    AntwortenLöschen

Anzeige