while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX mit zähem Anstieg

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 18. Januar 2016

DAX mit zähem Anstieg

Die kurze Einschätzung der Lage



Ohne Unterstützung aus Amerika hat der DAX heute einen sehr langweiligen Handelstag erlebt. Dabei entspricht der Verlauf den Erwartungen aus der Wochenendanalyse – ein schnelles Tief bei 9385 in der Overnight-Indikation gefolgt von einem zähen Anstieg, der sich zeitlich auch noch eine Weile strecken könnte.

Seit dem September-Tief (grünen A/W bei 9300) läuft ein korrektiver Anstieg, in welchem die lila A (bzw. grüne Alt: X) bei 11431 bereits beendet wurde. Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B seit dem Bruch der 0-b-Linie der lila A. Die lila B bildet eine komplexe Korrektur. Diese kann mehrdeutig interpretiert werden – einige der möglichen Alternativen sind:

Flat-X-Zigzag-X2-Expanding Triangle (normale Beschriftung, blauer Pfad)
In dem Flat-X-Zigzag-X2-Expanding Triangle sind bereits die rote W=10121, rote X=10978, rote Y=9791, rote X2=10122 erledigt und es läuft die rote Z. Die rote Z (lila Eindämmungslinien) hat bereits die blaue a=9616, blaue b=10164 und blaue c=9385 markiert. Die blaue d ist mit einem Zigzag als graue a/w=9658 gestartet und scheint in einer zähen b/x zu sein. Das Ziel der laufenden blauen d liegt oberhalb 10164 und für die blaue e reicht das 70er RT (zur Zeit ca. 961x) zum Abschluss der roten Z/lila B bereits aus. Die lila C wird im Rahmen ihres Anstieges die violette 0-b-Linie der lila B brechen (derzeit bei 1130x).

Flat-X-Zigzag (farbig umrandete und hinterlegte Beschriftung, hellgrüner Pfad)
In dem Flat-X-Zigzag sind erst die rote W=10121 und rote X=10978 beendet. Die rote Y ist nach der blauen a (9791) in der blauen b. Diese verläuft als Expanding Triangle (lila Eindämmungslinien) mit der orangenen a=10122, orangenen b=9616, orangenen c=10164 und orangenen d=9385. Die orangene e hat bei 9558 die graue a/w erreicht und befindet sich in der b/x. Als Ziel der orangenen e/blauen b reicht das 70er RT (9930) bereits aus. Die blaue c wird die rote Y (und vermutlich auch die lila B) mit einem Tief unterhalb 9385 beenden. Die lila C wird im Rahmen ihres Anstieges die violette 0-b-Linie der lila B brechen (derzeit bei 1130x).

Doppelflat (farbig hinterlegte oder farbig umrandete Beschriftungen, orangener oder grauer Pfad)
In dem Doppelflat sind erst die rote W=10121 und rote X=10978 beendet. Die rote Y befindet sich immer noch in der braunen A. Diese kann als Zigzag (siehe rote Y in der Alternativ Flat-X-Zigzag, hellgrüner Pfad) oder ihrerseits als komplexe Korrektur gezählt werden. Die komplexe Korrektur kann mit der blauen w (9791) als Zigzag, der blauen x (10164) und der blauen y (9385) interpretiert werden. Damit könnte bereits die braune A beendet worden sein und die braune B bereits laufen. Es steht ein Anstieg zur hellgrünen 0-b-Linie an (derzeit 1069x – grauer Pfad). Alternativ
können die 9658 auch erst eine blaue x2 sein und erst die blaue z unterhalb 9385 zum Abschluss der braunen A laufen. Auch hier steht im Anschluss ein Anstieg zur hellgrünen 0-b-Linie an (derzeit 1069x – orangener Pfad).

Aber:
In dem Doppelflat kann die blaue x nicht regelkonform gezählt werden, da sowohl die orangene a als auch die orangene c komplexe Korrekturformen bilden und damit nicht zusammenpassen. Dies ist ein starkes Gegenargument für diese Variante.

Fazit:
Im DAX scheint das Expanding Triangle wie geplant zu laufen, das sowohl nach oben als auch nach unten auflösen kann. Im Falle des nach oben auflösenden Triangles könnten die 9385 bereits das Tief in der laufenden komplexen Korrektur und somit ein signifikantes Zwischenziel gewesen sein. Es könnte aber auch noch ein weiteres Tief anstehen. Nach Abschluss der Korrektur steht ein Anstieg zumindest zu einer der beiden flachen 0-b-Linien an.

Weiterhin gilt: der DAX hat alle Ziele auf der Unterseite erledigt. Er kann - solange er oberhalb des „Main Switch“ 9217 bleibt - bereits auf dem direkten Weg zum neuen Allzeithoch sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Robby,

    die Daten aus China, schneinen lt. Nacht Indikation besser aufgenommen zu sein, wie von vielen vielleicht gedacht. In wie weit hat der Anstieg bereits Einfluss auf eine von dir angesprochene Variante im aktuellen Chartbild.

    VG

    AntwortenLöschen
  2. In der Overnight-Indikation hat der DAX den korrektiven Anstieg weiter fortgesetzt. Nach wie vor kann bei 9658 eine graue a/w gezählt werden. Der Rücksetzer auf 9455 könnte die (graue) b/x sein – ist aber vermutlich erst die a der b der (grauen) b/x. Der Anstieg seit 9455 scheint ein Triplezigzag zu werden. In diesem sind die w=9598, x=9469, y=9635, x2=9557 bereits abgeschlossen und es läuft bereits die z.

    Der Anstieg verspricht also weiterhin sehr zäh und auch mehrdeutig zu werden. Wichtig sind deshalb folgende Marken in DAX und DJI zum Abschätzen ab wann Anstieg beendet sein könnte:

    DAX:
    - nach unten auflösendes Triangle: 70er Mindestziel orangene e=9930, Maximalziel ist obere lila Eindämmungslinie (derzeit 1022x)
    - nach oben auflösendes Triangle: Mindestziel blaue d=10164

    DJI:
    - Flat: 38er Mindestziel für b=16209 nebst Bruch graue 0-b-Linie (derzeit bei 1638x)
    - Triangle: 50er Mindestziel für b=16323 nebst Bruch graue 0-b-Linie (derzeit bei 1638x)

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Robby! Bei welchen Marken gilt das Triangle als nach oben bzw. unten aufgelöst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach unten:
      Wenn nach einem Zwischenhoch oberhalb 9930 die 9385 gebrochen sind
      Nach oben:
      Wenn nach einem Zwischenhoch über 10164 und einem Tief von derzeit ca. 961x das neue Zwischenhoch oberhalb 10164 gebrochen wird

      Löschen
  4. Okay, dankeschön, das war mir nicht ganz klar. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Sollte die c dann sein oder Robby ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das was gerade läuft ist vermutlich keine c. Der Start war ein Zigzag.

      Das könnte die a eines Flats (als Triplezigzag) und damit einer y sein. Dann würde seit 9385 ein Zigzag-X-Flat laufen.

      Löschen
    2. Guten Morgen, das wäre dann der hellgrüne Pfad wenn ich das korrekt verstanden habe?

      Löschen
    3. Es ist der blaue oder hellgrüne Pfad

      Löschen
    4. Falls der Anstieg nach Eurer Meinung zäh werden sollte, könnte es ja auch grössere Rücksetzer geben, vermute ich mal. Also hab ich meinen Long erstmal verkauft bei 9732. Zumal das im Öl sicher auch nur eine Gegenreaktion ist.

      Löschen
    5. Solange die 0-b-Linie 9455-9469 hält ist die a der y noch nicht abgeschlossen und kann weiter steigen (vermutlich ist erst die a der z der a der y beendet).

      Nach Bruch der oben genannten 0-b-Linie fehlt dann immer noch ein Hoch (die c der y).

      Löschen
  6. Kurzes Update:

    Es läuft immer noch die blaue d/orangene e als Zigzag-X-Flat aus dem gestrigen Post.

    Diese ist nach der grauen w=9658 und grauen x=9455 in der grauen y.

    Es läuft immer noch der a der grauen y als Triplezigzag. In diesem sind die w=9598, x=9469, y=9635, x2=9557 bereits abgeschlossen. Das Hoch 9750 war die a der z und es läuft vermutlich die b der z.

    Nach der c der z ist die a der grauen y beendet und es steht ein Rücksetzer zur 0-b-Linie 9455-9469 der y an (derzeit bei 952x).

    Nach Bruch der 0-b-Linie fehlt dann immer noch ein Hoch (die c der y) - dieses sollte zumindest 9930 (orangene e) bzw. 10164 (blaue d) erreichen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Müsste dann jetzt der Anstieg bis ca. 9920 laufen?

      Löschen
    2. Wenn jetzt bereits die c laufen sollte liegt deren Ziel zwischen 9772 und 9972.

      Ob der aktuelle Anstieg direkt die 9930 erreicht ist unklar. Es würde dann aber wegen der internen Strukturen immer noch ein Hoch fehlen.

      Löschen
  7. Dieses Hoch aber erst nach Knacken der 9385 oder vorher?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorher - im Falle einer blauen d braucht es nicht mehr auf 9385 zurückzugehen

      Löschen
  8. Sentiment bei 0.18 so tief habe ich es lange nicht mehr gesehen. Spricht zumindest für einen kurzfristigen Anstieg....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woher hast Du diese Sentiment-Zahl? Ich kenne das Sentiment nur über die Euwax.

      Löschen
  9. Hallo Robby, wo siehst du das Ende der b der z ?

    AntwortenLöschen
  10. Der hat fast genau das 38,2% der 9557 9750 getroffen, wenn das die a der z war

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Robby gehst du ebenfalls bei diesem downer von der b der z aus ?

      Löschen
    2. die b der z muss unter die o-b Linie. das ist bisher nicht erfolgt. Daher kann es nicht die c der z sein-

      Löschen
    3. Das hier Erika

      Es läuft immer noch der a der grauen y als Triplezigzag. In diesem sind die w=9598, x=9469, y=9635, x2=9557 bereits abgeschlossen. Das Hoch 9750 war die a der z und es läuft vermutlich die b der z.

      wenn die c der z jetzt kommt, dann kommt die b die deine angesprochene 0-b Linie brechen muss

      so habe ich es verstanden

      Löschen
    4. außer die 9757 war bereits das c, aber dazu schrieb er es sollte mindestens 9772 werden, daher geh ich von der a der z aus und es läuft gerade das b der z oder die c der z fängt an

      unter der Prämisse wir liegen richtig

      Löschen
    5. sollte die c jetzt folgen, kommt anschließend die b der y die die 0-b Linie brechen sollte

      hoffentlich hab ich alles richtig verstanden

      Löschen
    6. die a der grauen y ist mit der bereits gelaufenen c der z wahrscheinlich bei 97xx beendet worden. Jetzt sollten wir in der b der grauen y sein. Diese ist mit dem Bruch der 0-b Linie momentan bei ca. 955x bestätigt. Dann sollte die c der grauen y entweder als d oder e das expanding Triangel bestätigen.

      Löschen
    7. nein, es könnte beendet worden sein sagte Robby:"Robby19. Januar 2016 um 12:47

      Wenn jetzt bereits die c laufen sollte liegt deren Ziel zwischen 9772 und 9972.
      "

      Grundsätzlich sah er es als TripleZigZag und die 9757 als a der z

      Löschen
    8. außerdem hat der Rücklauf zur 9627 fast genau das 38,2% der Bewegung 9557 9757 getroffen, passt für eine b

      wir sehen es morgen oder später

      Löschen
    9. und wenn der downer zur 9627 die b der z waren, sollten jetzt 5 wellen kommen, mal schauen ansonsten vermutlich ist dein Fall in Kraft getreten

      Löschen
  11. Wo ist denn die Linie momentan? Robby ging aber noch von einem vorherigen Anstieg aus!

    AntwortenLöschen
  12. Der Markt ist dermaßen kraft - und saftlos, dass man fast minütlich mit nem Absturz rechnen muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn unser kleiner Dachs abstürzen wollte, hätte er es längst tun können. Gruß von Elafonissi

      Löschen
  13. Kurzes Update – es hat sich im Prinzip nicht viel geändert:

    Es läuft immer noch die blaue d/orangene e als Zigzag-X-Flat aus dem gestrigen Post. Diese bildet den erwarteten zähen Anstieg.

    Diese ist nach der grauen w=9658 und grauen x=9455 in der grauen y.

    Es läuft immer noch der a der grauen y als Triplezigzag. In diesem sind die w=9598, x=9469, y=9635, x2=9558 bereits abgeschlossen. Das Hoch 9750 war die a der z und es läuft die b der z als Doppelflat. Diese verläuft immer noch über der 0-b-Linie 9455-9469 der y. Ausgehend vom bisherigen Tief der b bei 9605 wäre der Zielbereich der c der z zwischen 9758 und 9929. Erst nach Abschluss der z und damit der a der y sollte dann ein Rücksetzer zur 0-b-Linie (derzeit bei 954x) als b der y folgen.

    Nach der b fehlt dann immer noch ein Hoch (die c der y) – nur wenn dieses zumindest die 9930 (orangene e) erreicht kann die Aufwärtsbewegung beendet werden (nach unten auflösendes Triangle). Die Marke 10164 (blaue d) gilt als Mindestziel für das nach oben auflösendes Triangle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Update habe es zwar so verstanden aber eine Bestätigung ist immer gut. Dein Können und deine Ausdauer, verleihst Du die auch Monatsweise ? B-) City

      Löschen
    2. der wird bald so schon die 0-b Linie brechen
      b sollte dann zumindest zur 38,2% von 9390 zu 9757 korrigieren ?

      Löschen
    3. bei guidants hat er die 0-b Linie mindestens angetoucht Robby

      Löschen
    4. Die 0-b Linie ist gebrochen. Jetzt gutes CRV für long. Indikatoren sind auch am Drehen und wir haben 38er/62er Retracement.

      Löschen
  14. Hallo Robby. Kann es sein, dass die Y heute um 09:15 schon beendet wurde?

    Mit freundlichen Grüßen

    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Nach dem Bruch der 0-b-Linie muss es aber eine abgeschlossene a (Zigzag-X-Flat) sein. Es fehlt noch die c der y.

      Löschen
    2. abgeschloßene b meinst du ?

      Löschen
    3. Nein - abgeschlossene a bei 9758. Die b kann aber auch bereits fertig sein.

      Löschen
  15. Korrektur von meinem Post... Jetzt habe ich verstanden :-)

    AntwortenLöschen
  16. Was denkst du Robby, gutes CRV für Long?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Ziele liegen oberhalb - von daher bietet sich Long an. Bei dem zu erwartenden zähen korrektiven Anstieg kann es aber auch jederzeit auf 9385 runtergehen.

      Löschen
  17. Die 9485 sollten doch erst nach einem Zwischenhoch gebrochen werden!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre bei einem Triplezigzag der Fall gewesen. Aus diesem vermeintlichen Triplezigzag hat der DAX aber dann doch noch ein Zigzag-X-Flat gemacht mit der a der y als Zigzag.

      Das ist immer das Problem beim komplexen Korrekturen - ein Muster kann auch zu einer tieferen Wellenebene gehören.

      Löschen
  18. Robby, wann ist die b bestätigt ? bei der a wissen wir die 0-b linie gebrochen, gibts das auch bei der b ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gilt für jede komplexe Korrektur - also auch für die b. Allerdings ist die 0-b-Linie verhältnismässig flach, so dass diese erst kurz vor Abschluss der c gebrochen werden würde

      Löschen
    2. und wie würdest du diese flache Linie ziehen, wenn als Beispiel die a bei 9757 geendet hat, die b 9527 ist

      von wo ziehst du diese flache Linie ? um die b zu bestätigen

      Löschen
    3. verstehe vielen dank

      Löschen
    4. im Grunde die immer die 0-nächstes Tief oder 0-nächstes Hoch

      Löschen

Anzeige