while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX und DJI im Variantendschungel

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Samstag, 16. Januar 2016

DAX und DJI im Variantendschungel


 
Ausgangslage
 
Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 läuft im DAX entweder die rote 3 einer schwarzen 3 oder die schwarze 5. Diese kann im Big Picture impulsiv oder korrektiv gezählt werden:
 
Impulsive Variante (normale Beschriftung, orangener Pfad)
Der Impuls hat die blaue 1 als LDT (7194), blaue 2 (5914), blaue 3 (9793), blaue 4 (8356) bereits abgeschlossen und befindet sich in der laufenden blauen 5. Wegen der blauen 1 als LDT kann die blaue 5 kein EDT bilden. Die blaue 5 fächert sich auf und hat bereits die orangene 1 (10100), orangene 2 (9217), hellgrüne 1 (12404) und hellgrüne 2 (9300) abgeschlossen. Das Tief der orangenen 2 bildet den „Main Switch“ für den Impuls. Oberhalb dieser Marke steht die hellgrüne 3 mit Mindestziel 13354 an (orangene Fibos).
 
Korrektive Variante als normales EDT (farbig hinterlegter und umrandeter Beschriftung, lila Pfad)
Das EDT hat die lila 1 bei 12404 angeschlossen. Diese verlief als Doppelzigzag mit der blauen W (7194), blauen X (5914) und der blauen Y (12404). Die laufende lila 2 muss die blaue 0-B-Linie brechen – das Maximalziel liegt bei 7807 (61er RT und MOB – blaue Fibos).
 
 
Aktuelle Entwicklung im DAX
 
Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Tief im Oktober 2014. Die hellgrüne 1 bzw. blaue Y/lila 1 wurde mit dem in der Overnight-Indikation erzielten Hoch bei 12404 (starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs) als Impuls abgeschlossen. Der anschliessende Rücksetzer zur grünen A/W wurde bei 9300 als Flat mit der lila A=10864, lila B=11804 als Expanded Triangle und lila C=9300 beendet.
 
Seit dem Abschluss der grünen A/W bei 9300 läuft ein korrektiver Anstieg, in welchem die lila A (bzw. grüne Alt: X) bei 11431 bereits abgeschlossen wurde.
 

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B seit dem Bruch der 0-b-Linie der lila A. Die lila B bildet eine komplexe Korrektur. Diese kann mehrdeutig interpretiert werden – einige der möglichen Alternativen sind:
 
Flat-X-Zigzag-X2-Expanding Triangle (normale Beschriftung, blauer Pfad)
 
In dem Flat-X-Zigzag-X2-Expanding Triangle sind bereits die rote W=10121, rote X=10978, rote Y=9791, rote X2=10122 erledigt und es läuft die rote Z. Die rote Z (lila Eindämmungslinien) hat bereits die blaue a=9616 und blaue b=10164 markiert. Die blaue c hat bislang 9410 erreicht und scheint kurz vor ihrem Abschluss zu stehen. Dabei könnte sich in der v der hellgrünen c ein EDT bilden (graue i=9410, MOB der grauen ii ist 9671 – orangene Fibos). Das Ziel der blauen d liegt oberhalb 10164 und für die blaue e reicht das 70er RT (zur Zeit ca. 963x) zum Abschluss der roten Z/lila B bereits aus. Die lila C wird im Rahmen ihres Anstieges die violette 0-b-Linie der lila B brechen (derzeit bei 1130x).
 
 
Flat-X-Zigzag (farbig umrandete und hinterlegte Beschriftung, hellgrüner Pfad)
 
In dem Flat-X-Zigzag sind erst die rote W=10121 und rote X=10978 beendet. Die rote Y ist nach der blauen a (9791) in der blauen b. Diese verläuft als Expanding Triangle (lila Eindämmungslinien) mit der orangenen a=10122, orangenen b=9616 und orangenen c=10164. Die orangene d hat bislang 9410 erreicht und könnte kurz vor ihrem Abschluss stehen. Dabei scheint die v der orangenen d ein EDT zu bilden (graue i=9410, MOB der grauen ii ist 9671 – orangene Fibos). Als Ziel der orangenen e/blauen b reicht das 70er RT (zur Zeit 993x) bereits aus. Die blaue c wird die rote Y (und vermutlich auch die lila B) mit einem Tief unterhalb 9410 beenden. Die lila C wird im Rahmen ihres Anstieges die violette 0-b-Linie der lila B brechen (derzeit bei 1130x).
 
 
Doppelflat (farbig hinterlegte oder farbig umrandete Beschriftungen, orangener oder grauer Pfad)
 
In dem Doppelflat sind erst die rote W=10121 und rote X=10978 beendet. Die rote Y befindet sich immer noch in der braunen A. Diese kann als Zigzag (siehe rote Y in der Alternativ Flat-X-Zigzag, hellgrüner Pfad) oder ihrerseits als komplexe Korrektur gezählt werden. Die komplexe Korrektur kann mit der blauen w (9791) als Zigzag, der blauen x (10164) und der blauen y (9410) interpretiert werden. Es könnte eine blaue x2 (23er Mindestziel ist 9618 – blaue Fibos) laufen. In diesem Falle würde noch eine blaue z unterhalb 9410 zum Abschluss der braunen A anstehen. Die braune B wird im Rahmen ihres Anstieges die hellgrüne 0-b-Linie der braunen B brechen (derzeit bei 1070x – orangener Pfad).
 
Als Untervariante könnte die blaue y auch noch nicht beendet sein. Dabei scheint die v der hellgrünen c der blauen y ein EDT zu bilden (graue i=9410, MOB der grauen ii ist 9671 – orangene Fibos). Sofern sich nicht eine blaue x2 (Zielbereich wegen des EDT wäre oberhalb 9832) und blaue z anschliesst, könnte das nächste Tief unterhalb 9410 die braune A abschliessen und es steht als brauner B ein Anstieg zur hellgrünen 0-b-Linie an (derzeit 1070x – grauer Pfad).
 
Aber:
In dem Doppelflat kann die blaue x nicht regelkonform gezählt werden, da sowohl die orangene a als auch die orangene c komplexe Korrekturformen bilden und damit nicht zusammenpassen. Dies ist ein starkes Gegenargument für diese Variante.
 
 
Aktuelle Entwicklung im Dow Jones
 
 
Im DJI läuft seit März 2009 entweder eine schwarze 3 oder schwarze 5 (siehe Big Picture). Diese kann in der Hauptvariante impulsiv (normale Beschriftung, lila Pfad) oder in der Nebenvariante korrektiv als normales EDT (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad, blaue Eindämmungslinien) interpretiert werden.
  • In der impulsiven Variante könnte die grüne A der orangenen 2 bzw. blauen Alt: 4 bei 15253 beendet worden sein, wäre jedoch für eine blaue Alt: 4 bereits sehr tief gefallen (knapp unterhalb 50er RT). Ein möglicher Zielbereich für die schwarze 3 bzw. 5 zeichnet sich noch nicht ab.
  • In der korrektiven Variante hat die lila 2 bereits die lila 0-B-Linie gebrochen und das 23er Mindestziel abgearbeitet. Das Maximalziel liegt bei 11008 (61er RT und MOB). Das Ziel der lila 3 sollte unterhalb der oberen blauen Eindämmungslinie und das Ziel der lila 4 oberhalb der unteren blauen Eindämmungslinie sein. 
 
Der Tageschart zeigt den Verlauf mit Abschluss der orangenen 1/blauen Alt: 3 bzw. lila 1 sowie den Rücksetzer zur grünen A und grünen B der orangenen 2/blauen Alt: 4 bzw. lila 2.
 
Die Aufwärtsbewegung vom Tief 15253 nach 17978 lässt sich nicht impulsiv zählen und bildet ein Flat. Dieses hat mit dem Bruch der dunkelgrünen 0-b-Linie bereits das Pflichtprogramm des Anstiegs erledigt und kann sowohl als rote A/W als auch grüne Alt: B gezählt werden. In diesem wurde die blaue a bei 16936 als Doppelzigzag (mit der c der orangenen y als Expanding EDT), die blaue b bei 15903 (als Zigzag-X-Flat, in der c der y wiederum ein Expanding EDT) und die blaue c bei 17978 beendet. 
 
Die Abwärtsbewegung seit 17978 bildet eine mehrdeutige komplexe Korrektur. Eine mögliche Zählweise ist ein Zigzag-X-Flat mit blauer w=17098, blauer x=17750 und der laufenden blauen y (bisher 15840). Diese scheint noch immer in ihrer orangenen a zu sein, die ihrerseits eine komplexe Korrektur (Zigzag-X-Flat oder Zigzag-X-Triangle) bildet. Es lässt sich in der orangenen a eine graue w=10482 und graue x=10806 zählen. In der grauen y ist das Tief 15840 erst die a der grauen y und es läuft die b zur grauen 0-b-Linie. In einem Zigzag-X-Flat würde noch eine c unterhalb 15840 fehlen, in einem Zigzag-X-Triangle könnten die 15840 bereits das Tief der orangenen a sein.
 
Der Anstieg zur orangenen b sollte die hellgrüne 0-b-Linie brechen (derzeit 1740x), der Anstieg zur roten C/Y sollte die violette 0-b-Linie erreichen (derzeit 1788x).
 

Wie geht es weiter ?

DAX und DJI stecken mittlerweile beide in komplexen korrektiven Abwärtsbewegungen, die viele Gemeinsamkeiten besitzen. In beiden haben sich jeweils zwei flache offene 0-b-Linien gebildet, die als Anlaufpunkt für anstehende Rückläufe prädestiniert sind. In beiden Indizes könnte auf der Unterseite bereits ein signifikantes Zwischenziel zum Start der Rückläufe erreicht worden sein – es könnten aber auch vorher noch weitere Tiefs anstehen. Die Lage ist daher herzlich unklar. Im DAX scheint zudem ein Expanding Triangle zu laufen, das sowohl nach oben wie auch nach unten auflösen kann.

Auch aus Sicht des Big Pictures ist alles offen. Erst ein Bruch der 9300 würde eine Indikation für ein anstehendes Tief unterhalb 9217 implizieren.

Weiterhin gilt: der DAX hat alle Ziele auf der Unterseite erledigt. Er kann - solange er oberhalb des „Main Switch“ 9217 bleibt - bereits auf dem direkten Weg zum neuen Allzeithoch sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Mehrere Varianten bedeutet unklareres Bild; also etwas höheres Risiko; ergo - abwarten ob Draghi den Markt hochlupft oder unterhalb des Main Switch aktiv werden...
    Montag ist Feiertag in USA; kein Börsenhandel.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Robby,
    wenn die Internen Strukturen nicht zusammen passen (siehe roter Text); welche Relevanz hat dies für die Wellen ?
    Was ist hier die Sicht auf diesen Fakt ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das bedeutet das eigentlich nur ein Expanding Triangle laufen kann. Ob dies nach oben oder unten auflöst ist unklar. Auch im DJI ist beides möglich.

      Löschen
  3. Hallo Robby,
    im 60 min. Chart ist die hellgrüne c mit grauer i gekennzeichnet.
    Wenn es hoch geht sieht mit im Bild die graue ii. Danach kommt die graue v.
    Kann dies sein ?
    i,ii,iii dann die i und ii und dann die v ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Beschriftung soll nur schematisch die interne Struktur der hellgrünen c darstellen. Nach der grauen i bis iv läuft eine gedehnte graue v als EDT. Vermutlich lassen sich signifikant im 60 Min. Chart nur die i (9410) und ii darstellen. Die übrigen Wellen sind unterhalb einer sinnvollen graphischen Auflösung und deshalb auch nicht eingezeichnet.

      Löschen
  4. Hallo Robby,

    vielen Dank. Wie immer sehr verständlich.

    Eine Frage zu deiner Variante des Doppelflat. Gibt es für die noch fehlende z unterhalb der 9410 zum Abschluß der braunen A irgenwelche Mindest-/Maximalziele? Passt in meinen Augen am besten zum DJ.

    Vielen Dank Armin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die blaue z passt zwar auf dem ersten Blick zum DJI, hat aber einen gravierenden Nachteil: die internen Strukturen der blauen x sind nicht regelkonform.

      Damit bleibt eigentlich nur das Expanding Triangle als gültiger Count übrig - unabhängig davon ob dies nach oben oder unten auflöst. Vielleicht nutzt der DAX den US-Feiertag für einen korrektiven Anstieg oberhalb 10164 - dann wären DJI und DAX wieder synchron.

      Falls doch eine blaue z laufen sollte gibt es hierfür keinerlei Ziele außer einem neuen Tief unter 9410.

      Löschen
  5. In dieser Variante würde also nach dem Anstieg Richtung 10200 der Absturz unter 9000 erfolgen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das Expanding Triangle nach unten auflöst dürften die 9000 fallen.

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Kann das die aktuelle Down-Bewegung schon mit der z tatsächlich oder brauchen wir davor noch einen Up-Move?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kann noch nicht die z sein. Die x2 wäre zu kurz gewesen.
      Aber wie schon vorher gesagt - die z ist aufgrund der internen Strukturen der x eigentlich nicht möglich.

      Löschen
  8. Hallo Robby,

    kann nicht, wie bisher, auch immer noch ein Zigzag seit der 11431 laufen, mit der a bei 10121, der b bei 10879 und einer jetzt laufenden c als EDT mit i bei 9616, ii bei 10164 und jetz laufender und fast agbeschlossener iii?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für ein EDT ist die hellgrüne 0-b-Linie zu flach. Es könnte also nur ein Expanding EDT laufen. Dieses wäre aber erst in der i und es würde eine ii anstehen.

      Nur: welchen Sinn würde ein Expanding EDT machen, wenn die iii und v mit Sicherheit die 9217 brechen würden ?

      Löschen
    2. Ein expanding EDT habe ich auch auf keinen Fall gemeint. Aber ich hatte, wie Du sagst, die hellgrüne 0-b Linie nicht berücksichtigt. Vielen Dank für den Hinweis.

      Löschen
  9. Hallo Robby! Würde ein EDT Sinn machen., das die 9307 bricht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur auf einer tiefen Zeitebene als Auftakt für eine Zwischenerholung

      Löschen
  10. Waren die 9385 aus der Overnight-Indikation der Abschluss der hellgrünen c als EDT in der letzten v ?
    Es spricht einiges dafür obwohl sich über das Wochenende mit den fehlenden Indikationen nur schwer die Eindämmungslinien bestimmen lassen.

    Der Start von 9385 nach 10521 kann zumindest impulsiv gezählt werden, so dass die 10521 eine a/i und die 9463 eine b/ii sein können. Ob impulsiv oder korrektiv spielt jedoch bei der zu erwartenden blauen d (Mindestziel 10164) bzw. orangenen e (Mindestziel 9930) des Expanding Triangles keine Rolle.

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Robby! Ist eigentlich die v mit dem Stand 10650 eigentlich als abgeschlossen zu betrachten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 10658 sehen nach einem abgeschlossenen Zigzag aus und könnten eine a oder w sein. Der Rücklauf hat ebenfalls bereits die Bedingungen einer b oder x erfüllt.

      Löschen
    2. Habt Ihr eine Geheimsprache mit eurer 10?

      Löschen
  12. Logisch, da ist wohl der Wunsch Vater des Gedankens :-)

    AntwortenLöschen
  13. Weil im Moment schaut es nicht gut aus.:-(

    AntwortenLöschen
  14. Das Sentiment wird auch bullisch, das dürfte nochmal nach unten abgehen.

    AntwortenLöschen
  15. Leute, DOW + SP 500 bilden wie es aussieht ein Abschlussmuster - nochmal rauf zur Trendlinie des (EDT ?) und dann nochmal runter auf neue Tiefs, dann dürfte die Abwärtsbewegung zunächst auslaufen.

    Ich gehe dabei davon aus, daß der letzte Rücksetzer nochmal tief gehen wird.

    Interessant ist dabei, daß bei der ersten großen Abwärtsbewegung (Robbys große A) der DOW dem S&P 500 vorausgelaufen und deutlich tiefer gefallen ist. In der akutell lfd. Abwärts-Bewegung (Welle C) hingegen läuft der SP 500 dem DOW voraus und hat bereits ein neues Tief unterhalb der Welle A markiert. Im DOW sollten wir in der lfd. Bewegung (a der C) vorl. oberhalb des A-Wellen-Tiefs bleiben.

    Im SP 500 gehe ich dabei davon aus, daß der EMA 200 Woche bei 1.820 Pkt. angesteuert wird. Im Dow sollten es 15.500 bis 15.600 Pkt. werden. Den DAX sehe ich dabei ebenfalls in die beiden EMAs 200 (Woche) fallen und den dritten GAP-Schluß bei9.147 Pkt. vollziehen (Xetra).

    Und dann noch ein kleiner "Off-Topic-Beitrag". Wer nach einem "High-Fligher" sucht, findet ihn aktuell mal wieder in Balderschwang im Allgäu. Das auch Bayr. Sibirien genannte Dörfchen schießt akutell mit 150 cm Schnee im Tal mal wiedermal im gesamten Alpenraum den Vogel ab. Hier zwei spektakuläre Bildchen aus diesem einamligen Schneeloch:

    http://www.bergfex.de/balderschwang-hochschelpenlifte/webcams/c1022/
    http://www.bergfex.de/balderschwang-hochschelpenlifte/webcams/c8279/

    Langläufer haben hier regelmäßig das Vergnügen, daß sie von der Loipe neben der Bundesstrasse aus 2 Meter Höhe auf die vorbeifahrenden Autos herunterschauen können...

    Gruß!

    Wahrheitsliebender

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Balderschwang ist echt ein schöner gemütlicher skiort. War schon 2x da mit einer gruppe aus osnabrück. Schnee gab es bei uns auch immer reichlich. 150cm allerdings noch nicht...

      Grüße

      Löschen
    2. 150 cm Schnee sind in Balderschwang eigentlich Standart (Balderschwang hat die spektakulärste Weststaulage in den Deutschen Alpen). Wenn sie die nicht zumindest 1 x in der Saison erreichen, wars beinahe schon ein Reinfall. Die hatten auch schon 300 cm im Tal, da wirds dann aber langsam grenzwertig (wenn dann schon beinahe die Kirche in den Schneemassen gesucht werden muß...).

      Gruß!

      Löschen
  16. Die gesamte Bewegung seit 9385 ist korrektiv und würde damit gut zu der blauen d bzw. orangenen e eines Expanding Triangles passen.

    Es sieht so aus als ob das eine sehr zähe Angelegenheit werden könnte.

    AntwortenLöschen
  17. Hi Robby,
    kann man eine zeitliche Vorgabe für die b!aue d bzw. orangene e ableiten?
    Gruß MM-G

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt keine zeitliche Vorgabe. Das wird vermutlich ein Geduldspiel

      Löschen
  18. Sollte es in diesem Zusammenhang kurzfristig neue Tiefs geben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke die 9385 waren vorerst das Tief

      Löschen
  19. Wenn das Sentiment nicht langsam mal fällt, wird das nix mit 10000.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bernd Werner, von welchem Sentiment sprichst du, bzw. welche Seite ziehst du hierfür heran?

      Vielen Dank

      Löschen
  20. Haste ein Update Robby?
    keine Ahnung welche Welle da läuft und was er sich da zusammen mixt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. a 9384 9654
      b 9654 9457
      und gerade läuft die c ?

      Löschen
  21. Kurzer Update:
    Ich gehe immer noch von der laufenden blauen d/orangenen e als Aufwärtskorrektur aus.

    Die 10658 (Zigzag) sind eine a oder w. Der Rücklauf hat bereits die Bedingungen einer b oder x erfüllt, scheint aber immer noch zu laufen.

    Vermutlich war das Tief 9455 erst die a der b/x. Die Korrektur könnte also noch eine ganze Weile dauern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo. korrektur hieße runter?

      Löschen
    2. 10658 oder 9658 ? meinst du übergordnet oder heutiger Tagesverlauf ?

      Löschen
    3. Ich meine 9658 und es läuft eine Aufwärtskorrektur

      Löschen
    4. Ach jetzt verstanden, nein @Anonym, ermeint eine Korrektur bevor das nächste Tief angelaufen wird

      Löschen
  22. Das wird sich heute Abend wohl nicht mehr viel bewegen. Erst morgen wenn China läuft aber spätestens wenn die Amis dazu kommen. Heute gab es auch keine impulsgebemden Nachrichten.

    AntwortenLöschen
  23. @Robby
    Kennst Du eine Wochenend Indikation,um die Bewegung von der 9942 bis 9385 mal zuende zählen zu können?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nicht. Ich bastel mir die Fragmente zusammen und versuche diese dann einzuordnen. Es bleibt immer eine Restunsicherheit.

      Löschen
    2. Schade, aber danke trotzdem.

      Löschen
    3. geht das nicht mit einer v mit 3 Extensions ?

      Löschen
  24. Dax isi eingeschlafen, mal sehen wie sich das triangle auflöst.

    AntwortenLöschen
  25. Stelle hier mal mein EDT expanding vom Freitag vor.
    Wurde heute abschließend erfüllt.
    Habe es aus gutem Grund nur in meinem Thread gepostet, die Gefahr, dass es auch dieses zerreißt, war mir zu groß
    Wie äußerst selten solche expandierenden EDT's sind, kann man in AT's Buch nachlesen.
    Bruddeln mag der Eine oder Andere, dass die 5 Down nicht bis zur 1-3-Linie gelaufen ist.
    Dafür gibt es allerdings keine Regel.
    Die 5 muss nur die längste sein - knapp erfüllt
    Und die 5 muss den Abschluss des Impulses ausbilden.
    Auch erfüllt, denn die aktuelle Korrektur hat die 0-ii-Linie des Impulses gebrochen, mithin ein verlässliches Zeichen, dass dieser Impuls zuende ist.

    Zusammengefasst:
    - EDT hat alle Elliott-Regeln erfüllt
    - Impuls ist abgeschlossen
    - Man darf überlegen, was der Dax nun veranstaltet.

    Chart dazu in meinem Thread oder unter
    https://www.dropbox.com/s/c7r9qborm2b9soy/Dax-1-15min.jpg?dl=0

    Lirius

    AntwortenLöschen

Anzeige