while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Ein Tief fehlt noch in DAX und DJI

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 6. Januar 2016

Ein Tief fehlt noch in DAX und DJI

Die kurze Einschätzung der Lage

 

Der heutige Handelstag hat durch den Bruch von wichtigen Marken auf der Unterseite eine klare Variantenbereinigung in DAX und DJI gebracht. In beiden Indizes fehlt noch mindestens ein Tief – im DAX unterhalb 10069, im DJI unterhalb 10816.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf seit Abschluss der roten X der lila 2/B bei 11431. Die lila 2/B verläuft als Flat-X-Zigzag mit der roten W (10485), roten X (11431) und der abschliessenden roten Y. Das 38er Mindestziel der lila 1/A (10386 – orangene Fibos) wurde bereits mit der blauen a (10121) abgearbeitet. Die blaue b (10879) verlief als Zigzag-X-Flat.

Die blaue c mit dem 61er Mindestziel 10069 (hellgrüne Fibos) kann impulsiv mit Extensions gezählt werden (orangene i=10848, orangene ii=10874 (mit üb), hellgrüne i=10780, hellgrüne ii=10827, graue i=10560 (Sylvester-Tief 10560 in der DB-Indikation), graue ii=10668, graue iii=10248, graue iv=10404, graue v/hellgrüne iii=10171, hellgrüne iv=10353, hellgrüne v/orangenen iii=10093). Das 23er Mindestziel der orangenen iv ist 10264 (blaue Fibos). Gemäss dieser Zählweise würde noch ein Tief im Rahmen der orangenen v fehlen (blauer Pfad).

Die orangene v wird die blaue c und sowohl die rote Y als auch lila 2/B abschliessen. Es steht die Aufwärtsbewegung zur lila 3/C an.

Ein Blick zum DJI:
Im DJI läuft immer noch die graue c (MOB 16488) der orangenen y der roten B/X aus der Wochenendanalyse. Die rote B/X hat das markante 38er RT (16937 – orangene Fibos) als letztes ausstehendes Ziel auf der Unterseite bereits erledigt. Die graue c verläuft impulsiv mit der i=17098, ii=17750, iii=16816 (als kurze iii) und der laufenden iv mit Zielbereich zwischen 17036 und 17098. Die Maximallänge der v beträgt 577 Punkte.

Fazit:
In DAX und DJI reichen knappe Tiefs zum Abschluss der lang dauernden Korrekturen. Mit diesen Tiefs wäre der Weg zum Start der nachhaltigen Aufwärtsbewegung von allen Hindernissen freigeräumt.
Voraussetzung hierfür ist jeweils noch eine kurze Zwischenkorrektur (in DAX oberhalb 10264, in DJI oberhalb 17036). 

Weiterhin gilt: der DAX hat alle Ziele auf der Unterseite erledigt. Er kann - solange er oberhalb des „Main Switch“ 9217 bleibt - bereits auf dem direkten Weg zum neuen Allzeithoch sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Robby, alle Achtung und danke für die Analyse. Wenn ich mir einen Jahres- oder Quartalskerzenchart ansehe, kann ich kaum glauben, dass es auch nur annähernd in 2016 11k gibt. Mag sein, dass bei 12400 nichts fertig wurde, aber das kann auch 8 Jahre warten. 2007 war oben rum auch komisch "abgeschlossen".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das waren jetzt von 10860 bis 9920 satte 900 Punkte, das grosse Fibo 9920 wurde erreicht. Hier muss es drehen oder Dax landet bei 9300.

      Löschen
  2. Wer siehts denn?Wir haben 02:57 auf dem Wecker und der Dax steht bei 10060!Und was machen wir daraus?
    Bravo Robby,ich verbeuge mich.

    der loewe

    AntwortenLöschen
  3. Ich nenne mal schnell noch die nächsten offenen GAPS auf der Unterseite im DAX
    - 9.948,71 (Schließung sicher)
    - 9.568,56
    - 9.146,95

    @ Robby

    wenn ich mir meinen lfr. Chart anschaue, dann verläuft der Aufwärtstrend akutell bei knapp über 9.000 Pkt. Dort befinden sich auch die beiden 200-Tage-Linien im Wochenchart.

    Und ich denke schon seit längerer Zeit, daß dieser Bereich eigentlich das ideale / "einzig legitime" Ziel wäre, um diese Korrekur als weitere Well 4 (im großen übergeordneten Bild) zu beenden.....

    Kann es nicht auch sein, daß dieser jetzt lfd. 5er, der kurz vor dem Abschluß steht, deshalb erst die I einer y oder C-Welle ist, welche uns noch genau bis dahin "runterträgt"?

    Gruß!

    Wahrheitsliebender

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welches Ziel der DAX ansteuern wird ist offen. Zwischen 10069 und 9300 ist Niemandsland und reine Spekulation. Es gibt in EW auch keine Gaps – der 24-Stundenindikation sind die Kassa-Kurse ziemlich egal.

      Wegen des extremen Überschiessers bei 11431 dürfe es aber nicht mehr allzu tief gehen.

      Löschen
  4. In der Overnight-Indikation hat der DAX jetzt mit dem Tief unterhalb 10069 das letzte offene Ziel abgearbeitet. Es ist aber auch klar, dass noch weitere Tiefs unterhalb der bisher erreichten 9992 ausstehen, da dies ohne den Umweg über die skizzierte Zwischenerholung passiert ist.

    Wegen der Extensions ist im DAX auch unklar, ob bereits die orangene v oder erst die grüne v der orangenen iii läuft. Als guter Taktgeber dient hier wieder einmal der DJI. Das gestrige Tief 10816 hat sich als üb in der iv der iii der grauen c herausgestellt. Mit dem Rücksetzer in der Overnight-Indikation (bislang 16701) steht die v der iii kurz vor dem Abschluss. Die iv wird durch den Rücklauf zum 23er RT (derzeit bei 16948– ausgehend von 16701). Erst nach diesem Anstieg steht das letzte Tief an.

    Das Setup im DJI lässt sich auch auf den DAX übertragen. Sollte im DAX bereits die orangene v laufen, so wäre diese (ausgehend von 10353) nach der i=10312, ii=10351, iii=10176, iv=10285 in der v. Diese kann mit der i=10093, ii=10224 (als Flat mit kurzer c – analog zum DJI) und der laufenden iii (bislang 9992) gezählt werden. Hier würde ebenfalls eine iv anstehen – allerdings bis höchstens 10093 (was nicht so ganz zum DJI passt). Deshalb könnte der aktuelle Rücksetzer auch noch die hellgrüne v/orangenen iii sein.

    Welche Ziele der DAX auf der Unterseite ansteuert ist völlig offen – zwischen 9300 und 10069 ist Niemandsland.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Robby
    Was sagst du jetzt zu deiner Aussage vom 2. Januar
    " Um es auch für die unverbesserlichen Bären unmissverständlich im Klartext zu übersetzen: ich gehe nicht davon aus, dass ich in meinem verbleibenden Traderleben jemals wieder Kurse unterhalb 10000 erleben werde."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das der bullische Ansatz immer noch gilt und das der Long-Einstieg deutlich günstiger wird.

      Löschen
    2. Hallo Robby! Ich weiß. Hellseher kannst du nicht sein. Aber vorsichtigere Formulierungen wären toll. Die genannte Aussage dürfte einigen Lesern ziemlich viel Geld gekostet haben Auch mir. Ansonsten machst du eine tolle Arbeit hier. Lass dich von einigen hier nicht zu solchen Aussagen provozieren, wenn du es nicht hundertprozentig weißt und das weiß glaube ich niemand. Wäre schade um den tollen Blog.

      Löschen
    3. Shit, hatte ich gar nicht gelesen. Das war ja mal eine richtig mutige Aussage.

      Habe daraufhin gleich mal deinen Big-Picture-Count gecheckt und sehe, daß du da wirklich auf extrem bullisch umgestellt hast. Hochinteressant, werde ich mir jetzt mal in Ruhe zu Gemüte führen.

      Spannend ist das ganze auch vor dem Hintergrund, daß ich bis 2020 bereits eine vollständige Eskalation "der Migrantenflutung" hin in Richtung bürgerkriegsähnliche Verhältnisse erwarte - leider...

      Gruß!

      Wahrheitsliebender

      Löschen
    4. Die Aussage habe ich in Zusammenhang mit dem ständigen unqualifizierten und nervigen Gequatsche von irgendwelchen Phantasiezielen auf der Unterseite gemacht.

      Kaum geht es mal etwas runter schon geht bei einigen Leuten die Phantasie durch - wenn es dann hochgeht in die andere Richtung.

      Ich hatte bei der Aussage auch klar gesagt das dies keine Aufforderung ist um mit Long in die Vollen zu gehen - schließlich war auch in der damaligen Hauptvariante ein Rücksetzer auf 10121 immer im Bereich des Möglichen.

      Um es aber noch einmal deutlich zu sagen: der korrektive Anstieg auf 11431 ist ein sehr bullischen Signal

      Löschen
  6. Hallo Robby, wenn diese finale Welle erledigt ist, wie hoch denkst du dass die Erholung gehen kann? Kann es wieder über 11000 gehn? Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es steht ein neues Allzeithoch auf der Agenda

      Löschen
    2. Das sehe ich auch so ;-)

      Löschen
  7. Fazit: Gesunder Menschenverstand, schlägt Elliot Wellen! Innerhalb von 5 Tagen, sind wir unter 10000! Der gesunde einfache Menschenverstand sieht das ganz einfach so, dass die schwachen, ängstlichen, jetzt panischen Hände komplett aus dem Markt gespült werden. Dann erst - kann und wird es - hochschießen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst Du diesen Bullshit nicht auf einem anderen Portal posten? Das Netz ist voll von diesem Quatsch. Also verschone bitte diese Seite mit diesen Kommentaren.

      Löschen
    2. Mach es Kostenpflichtig dann sind wir solche Dummschwätzer los.
      Grüße Martin

      Löschen
    3. Wieso Robby , er spricht doch wie ein echter Waver von Massenpsychologie , auf der gründet doch auch EW. Hahahahaha diese Leute werden wir hier nie los .
      Der weiß nichtmal was er da geschrieben hat :)und seine Kritik eigentlich gar keine ist.

      Frank B

      Löschen
  8. Mir gefallen genau die aussagen wie du sieh machst Robby, was sagt dein bauch, dow fertig mit v ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. habe gerade erst guidants geschaut, ist das immernoch vermutlich die iii ?

      Löschen
    2. Das ist vermutlich noch die iii. Ich orientiere mich klar am DJI.

      Löschen
    3. biste immernoch in der iii beim dow ?

      Oliver

      Löschen
  9. Hallo Robby!
    ich lese deinen Blog schon seit längerem, habe mich aber bis jetzt noch nie zu Wort gemeldet. Ich finde deine Analysen wirklich toll und wundere mich immer über die Einschätzungen und deren Eintreffen. Darüber hinaus finde ich es auch gut, dass Du jetzt auch mal Schreiber in die Schranken weist und die nicht jeden Müll hier loswerden dürfen. Speziell einige "Anonym"-Schreiber fallen durch Glaskugel-Vorhersagen ohne Begründung auf.
    Könntest du nicht die Anonym-Blogs verbieten, so könnte man auch Kommentare immer dem Verfasser zuordnen und nicht nur einem "Anonym". Ist nur als Anregung zu verstehen und möchte niemanden zu nahe treten.
    Danke und Alles Gute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonyme Kommentare könnte ich durch einen Klick einschränken. Das würde aber auch die anonymen Kommentare betreffen die ihren Namen im Kommentar hinterlassen.

      Ich gebe aber zu das ich überhaupt kein Verständnis dafür habe wenn Kommentare ohne einen Nickname hinterlassen werden. Das gehört für mich zu den Selbstverständlichkeiten des täglichen Umgangs.

      Löschen
    2. Du bist und bleibst ein besserwisserischer kleiner Erbsenzähler, der absolut null mit Kritik umgehen kann.

      Löschen
    3. Meine Güte dann stell die Kritik sachlich in EW From und alles ist gut.

      Es geht um Schwachsinn und alles was nicht mit EW zu tun hat.

      Das ist ein EW Blog

      KVATW

      Löschen
    4. Mit fachlicher und fundierter Kritik kann ich gut umgehen. Unqualifiziertes Geschwätz kann ich nicht leiden.

      Löschen
  10. Hallo Robby kannst du aus deiner Erfahrung sagen wie weit (RT) die V im Impuls dehnt?

    Danke KVATW

    AntwortenLöschen
  11. Seit Anfang August 2015 verfolge ich diesen Blog. Grund: Damals schrieb Robby "die letzten Zuckungen im Dax"... Er traf das High mit +- 10 Pkt und das lag bei 11669 glaub ich. Danach prognostizierte er einen starken Kursverfall und es ging knapp 2500 Pkt runter! Also von Erbsenzählerei ist hier keine Rede mehr!

    Danke Robby, dass du trotz dümmerliche Posts die der Stellung bleibst.

    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Leut, in diesem Blog geht es um EW und um nichts, nichts (!) anderes. Also bitte keine anderen irgendwie gearteten Zählungen hier posten. Robby macht sich hier Arbeit und hat sicher keine Lust ständig auf andere Arten der "Kursberechnungen" einzugehen. Bitte einfcah verstehen Robby hat in diesem zusammenhang keine Bringschuld! Diese fordern hier leider einige immer wieder, sei es mit "wie geht es weiter Robby?" oder "nach meinen Berechnungen geht es bis 8300 runter". Ihr habt kein Recht zu fordern oder Sachen zu schreiben die hier Off-Topic sind in Bezug auf EW. Robby gestattet das freundlicherweise und wenn Ihr nicht dauernd irgendetwas schreiben würdet auf das Robby antworten muss um es klar zu stellen, könnte Robby diese Zeit nutzen um zB ein 12, 16 Uhr-update zu verfassen. Und keiner sagt das man all-in long gehen muss, vor allem nicht mit den falschen Mitteln. Robby wählt Optionsscheine die auf Zeit laufen mit mindestens 6 Monaten Laufzeit. Wenn man das befolgt ist das risiko wesentlich geringer viel zu verlieren, was natürlich auch auf den Einsatz ankommt.

    Bitte den Text richtig verstehen!

    Nix für ungut!

    Gruß MKKA auch anonym

    AntwortenLöschen
  13. Wichtig für den DJI:
    Wenn der DJI die 16401 reißt, dann läuft vermutlich eine dicke C mit einem neuen Tief unter 15253

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 15253 oder 16253 ?

      Löschen
    2. Der Rücklauf zur iv hat 16781 als Mindestziel

      Löschen
    3. übel :), dann geht's ja im Dax zu 8600 oder so

      Löschen
    4. Diesen Zusammenhang sehe ich EW-technisch nicht. DAX und DJI sind nicht synchron.

      Löschen
    5. da kommste nicht dran vorbei Robby, wenn der Dow noch 1300 Punkte abgibt, wird der DAX ähnliches tun, vielleicht nicht 1:1 aber 9300 werden dann geknackt

      Oliver

      Löschen
    6. Dann hoffen wir mal, dass das Tief um 10:27 schon das letzte war ;-).
      Bernd

      Löschen
    7. Das sind die super informationen, wenn die iii nun abgeschlossen ist im Dow hat die iv ein Mindestziel von 16781! Super!
      @ Bernd da fehlt dann noch die v, also sollte es weiter runter gehen, kommt aber auch darauf an wo die iv endet! Also nichts genaues weiß man.

      Gruß
      MKKA

      Löschen
    8. 16480 im dow passt das zu einer iii im Dow ?

      Oliver

      Löschen
    9. Zu einer iii passt das - aber ohne den Anstieg zur iv ist die iii nicht beendet.

      Löschen
    10. Die 16401 wurden kurz in der möglichen iii durchstochen.Wenn die v tiefer als die iii gehen muss,müssen wir mit der v jetzt mindestens auf die 15253?

      Gruss Thomas

      Löschen
    11. In der JFD Brokers Indikation war das Tief 10482

      Löschen
  14. Wenn die 9810 eine iii im Dax war wo äre dann das mindestziel im Dax und wie wird das EW-technisch berechnet und welches Buch empfiehlst Du als am besten geeignete Lektüre.

    Ich schlage vor du verewigst solche standardangaben und Berechnungen an einem "SideBoard" welches der Seite angeheftet ist. Das spart zukünftige Fragen und die Sammlung dieser Angaben ist irgendwann komplett, da brach man nur einen link oder so in die Kopfzeile setzen.

    Vielen Dank im Voraus und Gruß MKKA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Mindestziel für eine iv...

      Löschen
    2. orangene ii 10874 or iii 9810 diff 1064. 1064 davon 23,6% sind 251. 9810 plus 251 sind 10061. Wäre das so korrekt Robby? Ich bin mir da noch unsicher. Gruß MKKA

      Toll, Fragen stellen und selbst beantworten, na immerhin wäre dies, falls es stimmt, ein fortscritt meines Verständnisses...

      Löschen
    3. Das habe ich jetzt nich nachgerechnet, aber der Lösungsweg ist richtig.

      Löschen
  15. Angenommen das ist die 3 im dow gewesen, muss man dann nicht auch ggf. Mit einer versagenden 5 rechnen, so dass dann kein Tief mehr folgen würde? Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit für sowas?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch nie eine versagende v gesehen. Die versagende v gehört zu den EW-Mythen, die aus der Anwendung von Kassa- und Futurekursen stammt.

      Löschen
  16. Hallo Robby,

    vorab vielen Dank für Deine großartig Arbeit hier!!! Zum großen Bild: die Hauptvariante geht von neuen Hochs aus, solange der Main-Switch bei 9217 hält. Es gibt aber immer noch die Nebenvariante von Dir mit Bruch des Main-Switchs. In dieser Nebenvariante wird von Dir ein Ziel von 7807 für den Dax ausgegeben. Wie wahrscheinlich, prozentual, ist es nach der Entwicklung der letzten Tage, dass es eventuell doch noch zur Ausbildung dieser Nebenvariante kommt?

    Viele Grüße
    Jörn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Anstieg nach 11057 lässt sich meiner Meinung nach nicht als einfaches korrektives Fraktal (Flat oder Zigzag) zählen. Wenn diese Analyse stimmt dann ist ein Tief unterhalb 9300 ausgeschlossen.

      Von der Seite her ist die Wahrscheinlichkeit eines Tiefs unterhalb 9300 gering - außer ich hätte im Count etwas Entscheidendes übersehen.

      Ein Bruch der 9217 würde die gesamte Aufwärtsbewegung mit allen Konsequenzen in Frage stellen. Es steht dann zwar immer noch ein Hoch an - dieses würde aber einen Crash nach sich ziehen.

      Das Tief 7807 ist nur ein Maximalziel, es reicht für das Crash-Szenario ein knappes Tief unter 9217.

      Dieses Szenario sollten wir uns besser nicht wünschen ...

      Löschen
  17. Ich denke man sollte zur grundsätzlichen Einordnung der Varianten als Haupt -oder Nebenvariante trotzdem mal die fundamentalen Rahmendaten in Betracht ziehen. Stimmen die für die Aussicht auf neue Hochs? Woher sollen die Impulse für die Hauptvariante kommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob die Fundamentaldaten hier weiterhelfen ist die Frage. Das Allzeithoch letztes Jahr hatten wir trotz Griechenland-Krise.

      Auf der anderen Seite: ist die Überhitzung bereits reif für einen vollständigen Zusammenbruch des Wirtschaftssystems ?

      Löschen
  18. China ist halt nicht Griechenland, das ist das Problem und ne Zinswende hatten wir auch noch nicht. . Und eine überaus instabile politische Situation auch nicht. Der Ölpreis ist am Boden, das könnte die Ölländer dazu zwingen Aktienpakete auf den Markt zu werfen. Zinsimpulse sind wegen Mülltonne und auch nicht zu erwarten. Das Einzige woher Impulse herkommen könnten wäre eine weitere Öffnung der Geldschleusen durch die Notenbanken. Mehr Positives fällt mir nicht mehr ein.
    Der Zusammenbruch muss ja nicht sein aber wir könnten uns in eine Abwartsspirale begeben und China war der Startschuss.

    AntwortenLöschen
  19. Wer nicht nur den DAX handelt, kann sich mal GPDUSD ansehen - schöner Aufwärtsimpuls seit dem Mehrmonatstief heute morgen :-)

    AntwortenLöschen
  20. Mülltonne sollte eigentlich Nulllinie heißen. Handy halt :-)

    AntwortenLöschen
  21. Robby steht die Mindesterholung bei 16781 noch beim Dow ? und wo hat die 1 geendet also maximale Erholung ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 16781 stehen immer noch als 23er Mindestziel im DJI für die iv.

      Die i lief von 17810 bis 17098, die ii bis 17750, die iii bis 16482

      Löschen
    2. Was genau spricht nochmal dagegen, die 16815 gestern abend als Ende der III zu counten und die heutigen 16482 als V bzw. Abschluss?
      Danke für die Erläuterung!

      Löschen
    3. Die iv war zu kurz und hat nicht das 23er Mindestziel erreicht

      Löschen
    4. beim Dax bin ich gerade bei der v der c und du ?

      Oliver

      Löschen
    5. Ich bin gerade nur mit dem iPhone bewaffnet und deshalb nicht im Detailcount unterwegs

      Löschen
    6. der dow hat gerade genau die 16781 bei guidants geküsst, mal schauen ob es das war

      Löschen
    7. er war bei 776 in der JFD-Indikation..was soll das...

      Löschen
    8. schau auf die peaks

      Löschen
  22. wir brauchen dein Auge für die Wellen ;), ka was der DAX da veranstaltet

    Oliver

    AntwortenLöschen
  23. Also nochmal zum rechnen, wenn die v im Dow eine Mindestlänge von 577 hat und wir das aktuelle hoch von 16806,5 (JFD) nehmen, hiesse das Ziel 16229,5 was unter Deiner 16401 liegt, wobei Du einen Crash in Aussicht gestellt hast. Wäre das so richtig schlussgefolgert? Gruß MKKA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein - die 577 waren die Maximallänge einer v wenn es beim gestrigen Tief 16816 im DJI geblieben wäre. Da mit dem heutigen Tief bei 16482 die iii als gedehnte Welle gelaufen ist reicht ein knappes Tief unterhalb 16482 zum Abschluss der v.

      Im Falle des Bruchs der 16401 läuft zunächst einmal eine C down. Diese kann (was zu erwarten wäre - muss aber nicht) unter 15254 enden. Ein Crash-Szenario kommt erst beim Bruch der 9217 im DAX zum Tragen. Aber selbst in diesem Fall fehlen noch mindestens zwei neue Allzeithochs.

      Löschen
    2. Danke Dir! Gruß MKKA

      Löschen
  24. Zählst Du die 4 im Dow nach oben schon fertig? nach einem Rücklauf z.B.an's 38,2 Retracement ~ 16683 müsste wohl noch was nach oben kommen, dann erst wieder runter...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Detailcount nur auf dem iPhone und kann daher nur wenig zu den Strukturen sagen. Wichtig ist aber das jetzt das Mindestziel der iv abgearbeitet ist.

      Löschen
  25. Das nächste Tief kann in DAX und DJI das letzte sein - alle Bedingungen sind erfüllt.
    Im DAX müssen die 10061 nicht erreicht werden da auch eine Unter-iv möglich ist.

    Bleibt dabei der DJI oberhalb 16401 ist alles im grünen Bereich. Rutscht er tiefer stehen weitere Tiefs an.

    AntwortenLöschen
  26. Robby, toll das Du so cool bleibst und nicht alles hinschmeisst, wenn man so einige Kommentare lesen muss.
    Ich würde Anonym ganz streichen, wenn hier jemand mitposten will, sollte er sich registrieren.
    Der Blog ist zu wertvoll, um ihn zuzumüllen.
    Mal ne Frage: Wo siehst Du das Maximum einer v ? (oben 17:15)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... andererseits ist dieser Trash ja nur ein Zeichen dafür wie gut der Blog ist. Das gräbt bestimmt so manch einem das Wasser weg :-)

      Löschen
    2. Für die v gibt es kein Maximum. Theoretisch könnte sie sich erneut auffächern. Da aber die iii bereits gedehnt war gibt es hierfür keine Notwendigkeit.

      Löschen
    3. ah, ok.
      Sehe gerade, dass Rolando66 das andere schon oben gepostet hatte - sorry für die Widerholung.

      Löschen
    4. Auch von mir ein großes Dankeschön für die Ausdauer!
      Wenn alle den Mut verloren haben,ist es Zeit,den Trendwechsel zu realisieren.
      EW erklärt sich erst hinterher.
      So mein noobsches Verständnis.
      Grüße Thomas

      Löschen
  27. Von mir ebenfalls ein Dankeschön Robby

    Oliver

    AntwortenLöschen
  28. Darf ich nochmals kurz zusammenfassen ?
    Wir orientieren uns jetzt ein klein wenig mehr am DJI für das Fertigzählen der Wellen nach unten.
    Bezogen auf den Dow war
    Welle i von 17.180 bis 17.098,
    Welle ii bei 17.750,
    Welle iii bei 16.482,
    Welle iv bei 16.808 (also über dem 23 RT welches 16.781 gewesen wäre),
    Welle 5 läuft gerade...
    Die Welle 5 darf knapp unter 16.482 enden (mehr muß dann nicht mehr kommen nach unten).
    Danach sollte der Dow hoch laufen.
    Richtig ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Dow kann wenn er die 16482 hochlaufen, es kann aber auch weiter runter gehen und die 16401 sollte er nicht unterschreiten sonst muss mit weiteren tiefs gerechnet werden.

      So habe ich es verstanden.

      Gruß
      MKKA

      Löschen
    2. yep - den Tiefpunkt zum Einstieg erwischt man gewöhnlich nicht; d.h. passt alles :-)

      Löschen
    3. Das ist richtig - ich bin gerade am PC und habe den DJI jetzt nochmal nachgemessen. Die Marke ist 16419.

      Löschen
    4. sorry - falsch geguckt. Es sind 16399

      Löschen
    5. Bei mir sind's 16413 :-)

      Löschen
    6. Das könnte ja heute noch fertig werden, der letzte downer jetzt könnte impulsiv sein

      Löschen
  29. Der DAX hat in der Welle iv sein Ziel ebenfalls erreicht.
    Er hat 10.039 erreicht (die 10.061 musste der DAX also nicht mehr erreichen).
    nun läuft die Welle v abwärts.
    Vermutlich dürfte im DAX auch ein knappen unterbieten der letzte Abwärtsbewegung enden dürfen bei 9.809.

    Danke an Robby für das umermüdliche counten !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch kann bei 9809 wieder hochlaufen, es kann aber auch weiter runter gehen...

      Löschen
  30. Hallo Robby, läuft die iii im Dax noch oder die v bereits ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade wurde die Bedingung für die letzte iv erfüllt. Der DAX kann jetzt mit dem nächsten Tief fertig sein.

      Löschen
    2. Sentiment ist ausgeglichen - das ist ein gutes Zeichen

      Löschen
    3. Du meinst die Bedingung bei 9884 ?

      Löschen
    4. muss kein a,b,c im Minutenchart sein die iv?

      Löschen
    5. ich denke die werden die iv auch höher jagen als das 23,6

      Löschen
    6. @Oli: Ja - die meine ich

      Löschen
    7. zeitlich müsste die spätestens 20:30 beendet sein

      Löschen
    8. Was ist genau die Bedingung 9884? Darunter noch mal? Danke für eine Info.

      Löschen
    9. manches ist hier sehr verwirrend "iv höher jagen...", ist doch bereits geschehen, oder?
      Also sollte es ab ca. 20:30, nach neuem tief, wieder enorm steigen?
      Grüsse Kerstin

      Löschen
    10. die meinen wahrscheinlich den rücklauf der 3 (iv) zurück zu 0,236 der Bewegung

      Löschen
    11. ich hoffe die verlegen das Tief nicht in die Nacht hinein :)

      Löschen
    12. Die Aussage lautete: Gerade wurde die Bedingung für die letzte iv erfüllt.
      Die Nachfrage / Antwort war: iv fertig bei 9.884.
      Nun die v abwärts.
      That`s it.

      Löschen
    13. eindeutig ist das mit 20:30 nicht zu sagen, man kann auch oben eine ii mit üb zählen, dann ginge das jetzt noch als iv bis max, 21:30

      Löschen
  31. Das war für eine iv für meinen Geschmack zeitlich zu lang - jetzt wird es spannend. Es kann auch nur eine scharfe b gewesen sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kann auch ne verkürzte v in Frage kommen ? Die Frage ist jetzt auf die gesamte Bewegung bezogen und nicht auf die zu lange dauer der iv

      Löschen
    2. Hi Robby,

      was wiederum in Zahlen nach unten bedeutet?

      Vielen Dank.

      Löschen
    3. Ich habe noch nie solche Versager gesehen. In der 24-Stundenindikation gibt es die nicht

      Löschen
    4. In Zahlen gibt es keine Änderung

      Löschen
    5. die v hat angefangen, die saecke,das geht in die nacht

      Löschen
    6. das war zumindest ihre letzte Chance

      Löschen
    7. 50pips die i, wid knapp mit dem dow 16420 ;) Robby

      Löschen
    8. die iii der v, zieht sich wie die iii der i, die wird dauern

      Löschen
    9. wenns eine v ist, aber nicht unter 9810 geht, kann0s immer noch die scharfe b sein

      Löschen
    10. wenn es ein scharfes b wird Robby gehts morgen nochmal über die 10030 und dann ?

      Löschen
    11. zumschluss wird hochgezogen, auch wenn es EW nicht interessiert, aber auch eine art massenpsychologie, wird erstmal wie ne scharfe b aussehen :), wollt mich eigentlich noch heut positionieren, aber dann warte ich bis morgen

      Löschen
    12. Entweder es wird ein EDT (letzte Chance für den DJI vor der 10399 abzuschliessen) oder es knallt unten durch

      Löschen
    13. :/, welle 1 zuviel pips jetzt? wie siehts mit der scharfen b aus ?

      Löschen
  32. Vielleicht wird's ja doch mal mein Traumende eines EDT's in der v der c :-)

    AntwortenLöschen
  33. Der DJI kann fertig gezählt werden - sogar schon mit Aufwärtsimpuls. Der DAX nicht. Es darf jetzt kein Tief im DJI mehr kommen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 9877 könnten die ii der v gewesen sein

      Löschen
    2. Seh da weit und breit keinen Impuls nach oben sorry

      schaut eher traurig aus

      Löschen
    3. Robby, wenn das eine b war, darf die c die 10090 brechen ?

      Löschen
    4. ich meinte die v down im dax

      Löschen
    5. wenn nein, wird es ein edt vermutlich :/

      Löschen
    6. das war es mit der b, bleibt edt oder die v läuft

      Löschen
    7. hohoho, nachbörslich hat der DAX das Tief geholt und der DOW blieb brav darüber ... jetzt kanns losgehen ;)

      Löschen
  34. DAX - 9822 (21:30) zu 9811 (09:55 vs. 10:25) Uhr sind gerade mal 11 Pünktchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. im 1-Minuten-Chart natürlich

      Löschen

Anzeige