while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Fehlt noch ein knappes Tief im DAX ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 5. Mai 2016

Fehlt noch ein knappes Tief im DAX ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der heutige Feiertagshandel hat im DAX keine grossen Erkenntnisse gebracht – ausser das im Rahmen der laufenden Zwischenkorrektur ein eher knappes Tief unterhalb 9800 zum Abschluss reichen würde, sofern sich das EDT als Abschlussmuster der Zwischenkorrektur bestätigen sollte. Klar ist aber auch, dass im DJI ebenfalls noch mindestens ein Tief unterhalb 17608 fehlt.

Seit Abschluss der grünen A/W als Flat bei 9300 läuft die grüne B/X. In der grünen B/X wurde die lila A (bzw. grüne Alt: X) bei 11431 markiert und die lila B verläuft als überschiessende Korrektur. Von den möglichen Zielen ist die 127er Ausdehnung 8721 bereits abgearbeitet, weitere Ziele könnten die 138er Ausdehnung 8487 oder die 161er Ausdehnung 7984 sein (braune Fibos).

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B in den letzten vier Wochen, die entweder ein Flat-X-Zigzag oder ein Doppelflat mit roter W bei 10121, roter X bei 10879 und der roten Y bildet.

Lila B als Doppelflat (farbig umrandete Beschriftung, blauer Pfad)
In der roten Y wurde die braune A als Zigzag (blaue a=9791, blaue b=9927, blaue c=8695) beendet. Die braune B hat bereits seit einiger Zeit ihr 38er Mindestziel 9529 abgearbeitet.

Die braune B verläuft als Zigzag-X-Flat (farbig hinterlegte Beschriftung) mit der blauen w=9996, blauen x=9395 und blauen y. In der blauen y wurde erst die orangene a=10118 beendet. Die orangene b verläuft entweder als Doppelflat oder als Triangle mit der hellgrünen w/a=9441, hellgrüne x/b=10524 und ist derzeit in der hellgrünen y/c. Diese hat bereits das 38er Mindestziel bei 9842 (orangene Fibos) abgearbeitet und kann damit jederzeit fertig werden.

Bislang lässt sich die hellgrüne y/c sehr mehrdeutig zählen. Eine mögliche plausible Zählweise könnte ein Flat mit einer grauen a=10226, grauen b=10354 (mit üb) und laufenden grauen c als EDT sein. In der grauen c kann bislang ein Triplezigzag (w=10119, x=10333, y=10044, x2=10128, z=9800) und damit eine i gezählt werden. Der Zielbereich der ii befindet sich zwischen 9931 und 10143 (lila Fibos) nebst Bruch der lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1012x). Es fehlt damit immer noch mindestens ein Tief in der hellgrünen y/c zum Abschluss der orangenen b. Dieses Tief sollte aufgrund der flachen unteren lila Eindämmungslinie eher knapp unterhalb 9800 liegen. Danach kann die orangene c zu einem neuen Hoch oberhalb 10524 laufen, das den Abschluss der orangene c/blaue y/braunen B markieren wird.

Im Anschluss zur braunen B steht der Rücksetzer zur braunen C nebst einem neuen Tief unterhalb 8695 an.

Lila B als Flat-X-Zigzag (normale Beschriftung, orangener Pfad)
Die rote Y kann mit der blauen a=9791, blauen b=9927 und der blauen c=8695 als Abschluss lila Alt: B der fertiggezählt werden. Der korrektive Start der lila Alt: C mit Ziel der violetten 0-b-Linie (derzeit 1098x) passt zu einem Verlauf der grünen B/X als Triangle. Dabei könnte die lila Alt: C sogar oberhalb 11431 enden.

Vermutlich wurde eine rote Alt: W=9996 und rote Alt: X=9395 bereits beendet und es läuft derzeit eine rote Alt: Y als Flat mit blauer Alt: a=10118, blauer Alt: b=9441 und der laufenden blauen Alt: c (normale Beschriftung) bzw. eine blaue y (umrandete Beschriftung). Die detaillierte Zählweise entspricht den beiden Alternativen im Szenario Doppelflat.

Fazit:
Nach Abschluss der laufenden Zwischenkorrektur steht zumindest ein Anstieg oberhalb 10524 an. Ob sich der DAX bereits vor Erreichen der violetten 0-b-Linie zu einem neuen Tief unterhalb 8695 aufmacht oder zuvor die violette 0-b-Linie anlaufen wird, ist mit dem Bruch der Marke 9855 wieder offen.

Mit dem Fall der Marke 17978 dürfte im DJI der anstehende Rücksetzer oberhalb 15451 bleiben – sofern der aktuelle Anstieg die 18335 nicht überschreitet.         

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Kommentare:

  1. Robby, wie zählst Du die z ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Detail habe ich mittlerweile aufgegeben - die gesamte Abwärtsbewegung lässt sich nur raten, gezählt bekomme ich das nicht mehr. Es fehlen jetzt einfach aussagefähige Rückläufe.

      Löschen
  2. Sehe bei dem heutigen Hoch bei 9922 die iv eines expanding EDT seit 9971 (b der z oder was sonst auch immer).
    Die laufende v muss 9769 unterschreiten und zwar direkt nach einer a bei 9809 und einer b = 9844 (triangle).

    AntwortenLöschen
  3. die Chance für ein EDT sehe ich nicht. Es gibt keine Schneidung der 1 mit der 4. AAlerdings sehe ich im Tief die Chance eines LDT Expanding.

    AntwortenLöschen
  4. wegen der Zählung
    kann man das nicht als abc zählen mit einer Running B am 26.4.?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In meiner Zählung im Post ist das Tief am 26.4. die üx eines Doppelflats.

      Löschen
  5. In der Overnight-Indikation ist nicht viel passiert. Der DJI ist im Bereich eines neuen Tiefs vorgedrungen, hat dieses jedoch ganz knapp um 0,3 Punkte verfehlt. Mit einem neuen Tief kann der DJI bereits fertig sein.

    Der DAX hangelt sich ebenfalls oberhalb der 9800 entlang. Ein möglicher Abschluss im DJI sollte auch im DAX die Bewegung beenden - unabhängig davon wie diese letztendlich gezählt werden kann. Hier sind die Muster nach wie vor so mehrdeutig das wohl erst im Nachhinein der korrekte Count ermittelt werden kann.

    Sollte im DAX auf der Unterseite die lila Eindämmungslinie deutlich brechen, so dürfte es wohl noch ein Stück weiter nach unten gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die untere lila Eindämmungslinie ist durch - der DJI ohne neues Tief.
      Da dürfte auf der Unterseite noch etwas fehlen.
      Das Rätselraten geht weiter ...

      Löschen
    2. Der DJI hat sein Tief - der DAX sieht aber nicht fertig aus. Es könnte sein das im DAX die gestrigen 9922 eine iv waren und gerade eine v als EDT läuft - in diesem würde aber immer noch die ii fehlen.

      Löschen
    3. Jetzt wird es spannend:
      Wenn das Tief 9767 die i eines "kleinen" EDTs seit 9922 sind, dann könnte der aktuelle Anstieg eine ii sein (MOB 9862).

      Löschen
    4. Wenn das jetzt von 9852 bis 9811 die unter-i der iii war, geht es aber noch eine ganze Ecke weiter runter. Ich hab noch als 78er RT der Aufwärtsbewegung die ca. 9700 auf dem Schirm. Was meinst Du?

      Löschen
    5. meinst du damit die graue i...

      Löschen
    6. Ich meine damit nicht die graue i. Das ist eine Alternativbetrachtung.
      Wenn die graue c doch ein Impuls sein sollte (wie immer dieser gezählt werden kann), so würde das gestrige Hoch 9922 als iv ausreichen. Seitdem könnte eine v laufen - und die könnte ein EDT bilden mit 9767 als i und 9852 als ii.

      Löschen
    7. kommt meinem post von gestern recht nahe: "robby, kann die c ein edt aus i=10025 ii=10154 iii=9837 iv=9910 und laufende v zur y sein"...ok heute die iii/iv zeitlich logisch angepasst...;-)

      Löschen
    8. Heisst das dann das wir im Dax kein Tief mehr brauchen oder gerade doch?

      Löschen
    9. Ich gehe immer noch von einem fehlenden Tief im DAX aus. Wenn sich der Altrnativcount bestätigt fehlt aber nicht viel auf der Unterseite.

      Löschen
    10. Das Tief ist da, die Spannung steigt ;)

      Löschen
    11. Es hat auch exakt auf der Eindämmungslinie aufgesetzt und der Rücklauf ist über das vorherige Tief angestiegen. Die 9760 könnten die iii sein und aktuell die iv laufen.

      Löschen
    12. Ok, und die v müsste dann nochmal ein neues Tief machen, oder?

      Löschen
    13. Ja. Ausser es versteckt sich in der iii eine iv und v

      Löschen
    14. Könnte die 9764 die v gewesen sein - stimmt es dass es gelegentlich vorkommen kann, dass die v die iii nicht unterschreitet?

      Löschen
    15. Meinst Du das so ...
      http://www.fotos-hochladen.net/view/20160506140lp1hn6mj20.jpg

      Löschen
    16. Der zweite Rücksetzer war im Dax nicht tiefer, im Euro Stoxx 50 schon.

      Löschen
    17. Es gibt keine Versager-v'en. Auch nicht in einem EDT.

      Löschen
  6. Das sind einige EWler etwas ratlos, der Dax scheint es auch zu sein. Ist vielleicht am besten erstmal an der Seitenlinie zu stehen oder aber einen Call mit über 3 Monaten Laufzeit zu kaufen, am besten leicht im Geld. Ich suche mir da mal was.Einbrechen wird man den Markt nicht lassen, da würde dann wohl auch Gold über 1300 hinausgehen. Instabilität gibt es ja schon mehr als genug.

    AntwortenLöschen
  7. wie hoch kann die iv gehen??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die iv sollte unterhalb der Eindämmungslinie 9922-9852 bleiben

      Löschen
  8. Was mich beunruhigt ist das super geringe Volumen aktuell. Im 1M chart bekomme ich beim DAX teilweise nicht mal mehr Kerzen zusammen. Weiß nur nicht, ob das gerade ein bullisches oder bärisches Zeichen ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist eher ein Zeichen für einen Brückentag mit viel Ferienabwesenheiten

      Löschen
  9. Im DJI lässt sich ein Bilderbuch EDT fertig zählen. Mal sehen, ob das bestätigt wird oder ob sich das EDT wieder in ein Triplezigzag nach unten auflöst.

    AntwortenLöschen
  10. Das EDT im DAX lässt sich regelkonform fertig zählen. So richtig trauen tue ich dem Braten nicht so recht - der Rutsch war mit etwas zuviel des Guten.

    AntwortenLöschen
  11. Aber habe ich das richtig verstanden, dass das ohnehin noch nicht der Startschuss für 105xx ist, da wir noch ein Tief in der c brauchen, oder ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das könnte der Startschuss gewesen sein

      Löschen
    2. Robby, sorry der Nachfrage, ich hab' jetzt n' Hänger. Ich dachte wir laufen jetzt bis Eindämmungslinie, dann erst Tief der c und Startschuss. So hatte ich das Bild oben verstanden. Also das war (unter Vorbehalt) das Tief der c ?

      Löschen
    3. Das wäre das Szenario eines "großen" EDTs in der c gewesen. Wir haben heute aber anscheinend ein "kleines" EDT gesehen - das kann nur die v einer impulsiven c oder eine Unter-c gewesen sein.

      Wenn es die v einer impulsiven c war dann sind wir unten fertig.

      Löschen
  12. @Robby
    Ich habe 2 Fragen zum Triplezigzag, da das zur Zeit ja ein recht häufig auftretendes Muster ist:
    1. Ist in der z eine üb erlaubt?
    2. Darf die x2 die bis dahin gültige 0-b Linie des wxy brechen und eine neue 0-b Linie bilden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu 1:
      In der z ist eine üb erlaubt

      Zu 2:
      Die x2 oder b einer z darf nicht die 0-b-Linie brechen - sonst ist es keine komplexe Korrektur

      Löschen
    2. Dankeschön.
      Und noch eine Frage zum EDT:
      Darf die c der v selbst auch ein EDT sein? AT spricht nur davon, dass die Welle v selbst kein EDT bilden darf, aber das ist ja auch klar, dann wäre di v ja kein Zigzag Muster.

      Löschen
    3. Eine c darf immer ein EDT sein. Nur die v eines EDT als Ganzes darf das nicht.

      Löschen
  13. Der Aufwärtsimpuls seit 9732 hat noch nicht die 9922 geknackt. Erst oberhalb dieser Marke wäre ein EDT als Abschlussmuster bestätigt - unabhängig davon ob es in einer c oder v gewesen wäre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn der Abschluss bei 9732 ein EDT war dann wäre das jetzt bestätigt.

      Löschen
    2. Der DJI sieht auch sehr vielversprechend aus. Die Eindämmungslinie des EDT's ist gebrochen und er könnte jetzt zu einem neuen Hoch laufen. Es sei denn, jetzt kommt eine x oder die 17542 war die i eines großen EDT's.

      Löschen
    3. Wenn ich mir die internen Strukturen im DAX anschaue kann ich einfach keine c regelkonform impulsiv zählen. Wenn der DAX aber noch nicht fertig sein sollte dürfe auch noch etwas im DJI fehlen und gerade eine x2 laufen.

      Löschen
    4. Hallo Robby,
      eine ganz andere Frage mal. Ist die Moderatorfunktion immer noch notwendig?

      (im vorherigen Post meinte ich natürlich b/x anstatt x)

      Löschen
    5. Mach mich nicht schwach. Das EDT im DJI sieht so blitzsauber aus, dass ich im DAX schon fast dazu tendiere, die c impulsiv anzunehmen, auch wenn ich sie nicht impulsiv zählen kann. Aber eine x2 ist natürlich auch möglich.

      Löschen
    6. Die Moderatorfunktion ist leider notwendig. Jeden Tag landen mehrere Kommentare im Spam. Es gibt offensichtlich zuviele Leute im Netz die nur darauf warten ihr Weltbild unter die Menschheit zu bringen.

      Löschen
  14. Kurz zum Verständnis: Wir befinden uns bei dem oben eingebundenen Chart (Bild) bei der kleinen, orangenen, farbig hinterlegten b (klein b nicht groß B) und diese Welle ist entweder zu Ende oder kurz davor zu Ende zu sein. Danach müsste es zur c (klein, orangefarben) aufwärts gehen. Das Ausmaß der Aufwärtsbewegung entscheidet dann auch über die Tiefe der darauf folgenden Korrektur? (blau < 8700, orange < 9500 aber > 8700?) Oder ist das jetzt alles noch verfrüht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Ausmass der Aufwärtsbewegung im Rahmen der orangenen c kann ein entscheidender Faktor für die anstehende Abwärtsbewegung sein. Wie tief diese gehen wird hängt davon ab ob es eine Korrektur oder ein Impuls sein wird. Klar ist nur, dass dies noch nicht die dicke grüne C sein wird.

      Eine Korrektur braucht kein neues Tief unter 8695 zu machen, ein Impuls schon.

      Löschen

Anzeige