while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Der DJI treibt den DAX an

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 30. Juni 2016

Der DJI treibt den DAX an

Die kurze Einschätzung der Lage
  
 
Die DAX-Korrektur hat mit dem heutigen Hoch bei 9795 alle Pflichtaufgaben erledigt. Es läuft das vom DJI angetriebene Kürprogramm. Dieser hat mit dem Abarbeiten der Marke 17712 alle Hürden zu einem erneuten Anlauf des Bereichs 1811x aus dem Weg geräumt. An der grundsätzlichen Einschätzung ändert sich wenig - die DAX-Bewegungen seit dem Brexit-Rutsch auf 9155 scheinen weiterhin korrektiv zu sein, womit ein Tief unterhalb 9155 fehlen würde.

 
Seit Abschluss der grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine grüne B/X als Triangle oder eine grüne Y als Flat. Die grüne B/X bzw. grüne Y ist in ihrer lila C bzw. lila B.
 
Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die sehr wahrscheinlich ein Flat mit roter A bei 10524 und der laufenden roten B bildet. Das Ziel der lila B bzw. C scheint die violette 0-b-Linie (derzeit bei 1080x) zu sein.
 
Die rote B kann als Doppelflat mit der blauen w=9732, der blauen x=10468 sowie der laufenden blauen y interpretiert werden. Mit dem Tief 9155 hat die blaue y bereits alle ihre Ziele abgearbeitet. Aufgrund der nicht passenden internen Strukturen könnte bei 9155 erst die orangene a einer blauen y oder die orangene i der blauen c als EDT beendet worden sein. 
 
Wegen des Anstiegs oberhalb 9783 müssen die bekannten Alternativen für die Zählweise des Tiefs bei 9155 etwas überarbeitet werden:
  • Orangene a der blauen y (Hauptvariante; normale Beschriftung - blauer Pfad)
    Es läuft der Anstieg zur orangenen b. Diese hat alle ihre Ziele erfüllt (Bruch orangene 0-b-Linie; 38er Mindestziel 9656 - orangene Fibos) und kann damit jederzeit fertig werden. Sie hat aber immer noch Potenzial auf der Oberseite und könnte noch bis 10468 weiter ansteigen, bevor die orangene c die blaue y voraussichtlich unterhalb 9155 abschliessen wird (kein Muss falls die orangene b oberhalb 9966 endet - lila Fibos). In der orangenen b läuft nach der hellgrünen a=9718 vermutlich immer noch die hellgrüne b als Flat oder Triangle, in der eine graue a=9213 und eine graue b (bisher 9795) gezählt werden kann. Ausgehend von 9795 läge das 61er Mindestziel einer grauen c bei 9480, das 100er Idealziel bei 9285. Der Abschluss der hellgrünen b sollte dabei unterhalb des 38er RTs (9502 - graue Fibos) der hellgrünen a liegen, bevor die hellgrüne c ins Ziel der orangenen b führen wird. Der skizzierte Verlauf ist aber keine Pflicht - seit 9213 könnte auch eine hellgrüne c direkt zum Abschluss der orangenen b führen.
  • Orangene i der blauen c (Nebenvariante; farbig hinterlegte Beschriftung - grauer Pfad)
    Ein EDT in einer blauen c ist wegen des fehlenden Aufwärtspotenzials aus übergeordneten Überlegungen eher als unwahrscheinlich einzustufen. Mit dem Anstieg auf 9795 hätte die orangenen ii bereits alle Ziele abgearbeitet, dürfte aber auch noch weiter zur MOB-Marke 9966 (lila Fibos) ansteigen. Aufgrund der internen Strukturen in der orangenen ii bietet sich eine Zählweise wie in der orangenen b an, womit auf der Oberseite noch etwas fehlen würde. Die orangene iii/v wird die blaue c unterhalb 9155 beenden. 
  • Blaue y (Nebenvariante; farbig hinterlegte und umrandete Beschriftung - hellgrüner Pfad)
    Ein Abschluss der blauen y bei 9155 kann zwar final nicht ausgeschlossen werden, doch sollte dieses Szenario aufgrund der internen Strukturen der blauen y sehr unwahrscheinlich und mittlerweile nur noch statistischer Natur sein. In diesen Fall würde bereits der Anstieg zu roten C laufen, allerdings lässt sich der Rücklauf nach der blauen i=9681 zu einer möglichen - immer noch laufenden - blauen ii nicht regelkonform interpretieren.
 
Nach Abschluss der blauen c/y und somit der roten B steht die rote C mit Ziel der violetten 0-b-Linie an.
 
Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Diese könnten in den nächsten Tagen und Wochen die Geduld weiter strapazieren. Der Brexit-Rutsch auf 9155 im DAX bzw. 17058 im DJI lässt keine bearischen Wünsche mehr offen – lediglich die internen Strukturen des Rücksetzers im DAX sind ein Indiz für ein zu erwartendes Tief unterhalb 9155.
 
Der DAX könnte damit bald wieder zu seinem Zielbereich oberhalb 10524 drehen. Obwohl es immer noch keine Pflicht ist wäre alles andere als das direkte Anlaufen der violetten 0-b-Linie eine Überraschung.
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.
 
Anzeige



Kommentare:

  1. Robby, könntest Du mir kurz erklären, woher das 38er RT 9502 kommt? Verstehe es gerade nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das 38er RT der hellgrünen a von 9155 nach 9718. Das wäre das Mindestziel einer hellgrünen b, wenn die orangene b als Flat verlaufen würde.

      Löschen
  2. Könnte es auch sein, dass der Rücklauf wieder nicht kommt - wie so oft in letzter Zeit? Wie hoch könnte es denn dann gehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Theoretisch sind 10468 möglich. Es wird darauf ankommen was passiert wenn der DJI die 1811x erreicht.

      Löschen
  3. Heftiger Vodafone Crash ^^ Guidants down ? grüße

    AntwortenLöschen
  4. Moin Moin,

    bin ganz Neu hier. Ich war bis jetzt jahrelang auf der Traderplattform von Guidants, bei Schmale, Tiedtje, Borgmann & Co aktiv.
    Bin jetzt durch Zufall&Neugier und eine nervende Mitserverin dort, hier auf die Seite gestoßen . Bei mir hat sich in den letzten Tagen die Erkenntnis durchgesetzt, dass dort wohl doch etwas nicht ganz optimal ist, wenn ich mir die Ergebnisse von robby anschaue.
    Wie kommt es zu den teilweise heftigen Abweichungen der Analysen?
    Bin am Überlegen ob ich weiter alle Energie & Kohle dort in das Projekt stecken soll.
    Wird über die Zeit einiges zusammen gekommen sein :):):)

    LG Michelle B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die Abweichungen bei den EW-Analysen gibt es zwei Hauptgründe:
      - Verwendung von ungeeigneten Indikatoren (Future, Kassa)
      - Nichtbeachtung des EW-Regelwerks

      Löschen
    2. Ja die nervige Mitserverin triffst Du hier sicher auch bald wieder. Har sich sicher schon zu Wort gemeldet. Ist ja nicht schwer zu erraten wer da gemeint ist

      Löschen
    3. Ja Zeitmangement gehört eben zu den Königsdisziplinen ,wenn nicht die Königsdisziplin überhaupt:)

      LG

      Löschen
    4. Was ist denn eine Mitserverin?

      Löschen
    5. Stell dir ein Surfbrett vor mit 2 Surfern oder Surverinnen oder gemischt als Doppel vor, dann hast du es.

      LG

      Löschen
  5. Wenn ich dich richtig verstehe ist mit Shorts noch Vorsicht geboten, oder?
    Longs habe ich gestern entsorgt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man klassische CT mit einbezieht .. Kerzenformation könnte man eine kleine Shortposie machen.. bei Beachtung des Moneymanegements..

      soko1

      Löschen
  6. Der Rücklauf seit dem gestrigen Hoch bei 9795 kann als Start eines Impulses interpretiert werden (i=9748, ii=9758 mit üb, iii oder i=9711, iv oder ii=9738), solange die 9758 der Rücklauf unterhalb 9758 bleibt. Dies würde zu der grauen c aus dem Post passen.

    Es gelten die Marken aus dem Post - ausgehend von 9795 liegt das 61er Mindestziel der grauen c bei 9480, das 100er Idealziel bei 9285. Der Abschluss der hellgrünen b sollte dabei unterhalb des 38er RTs (9502 - graue Fibos) der hellgrünen a liegen.

    Sollte der DAX dennoch weiter ansteigen so wird es erst mit Erreichen der DJI-Marke 1811x spannend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wie ich das sehe gibt es für die graue c keine Bestätigungsmarke außer der 9480 selber?

      Löschen
    2. Die 9758 sind gerissen, also fällt der impulsive Start aus

      Löschen
    3. Das kann noch einen Impuls geben. Nur die Zählung ist jetzt ungültig.

      Löschen
  7. Ja ich glaube dort hatte SIE den Namen Patrizia ;;

    AntwortenLöschen
  8. hi robby hast du neue Erkenntnisse?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wirklich. Die graue c kann auch Korrektiv verlaufen falls wir in der hellgrünen b ein Triangle bekommen. Bevor wir auf der Unterseite die 9502 nicht gesehen haben lässt sich wenig zum Verlauf sagen.

      Löschen
    2. das heisst 9502 sein muss? aber wir können trotzdem noch bis 104xx vorher steigen?'

      Löschen
    3. Die 9502 ist kein Muss, sondern eine Anhaltspunkt für einen Long-Einstieg. Wenn es jetzt höher steigt sind die 9502 obsolet.

      Löschen
  9. 200 pkt im Dow fehlen noch. Sind doch machbar ;)

    AntwortenLöschen
  10. Hi, kannst du mir mal ein update geben wie du das bisher zählen würdest!? Wäre in bisher eine welle c im hoch bei 783 der i der C down? Wenn der Index darüber geht wäre die zählung falsch?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit dem Hoch bei 9795 sieht die Abwärtsbewegung korrektiv aus. Ich vermute eine w=9711, x=9764, y=9656. Das ist entweder die a einer grauen c (Triangle) oder nur eine Zwischenkorrektur.

      Löschen
    2. ok, danke dir, wünsch dir ein schönes WE!

      Löschen
  11. Am MonTag Tag der Unabhängigkeitserklärung US Börsen machen Feiertag.Also dort
    langes WE 3 Tage ;:)

    LG soko

    AntwortenLöschen
  12. Robby würdest du sagen, wenn wir die 181xx im DJ erreichen Augen auf für shortposition? Oder gehst du sogar Short? grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Bruch der 0-b-Linie im DJI werde ich mit einer Posi Short gehen.

      Löschen
    2. Sieht ja aus als schaffen wir es Zeitnah ! 120 pkt to go...

      Löschen
    3. Hast du bestimmt schon oft geschrieben, aber kannst du bitte nochmals kurz sagen, wo im Dow Jones aktuell die 0-b-Linie verläuft. Danke.

      Löschen
    4. aktuell ziemlich genau bei 18110

      Löschen
    5. Glaubst du, dass wir das heute noch vor 20.00 Uhr schaffen?

      Löschen
    6. Kann sein - kann auch nicht sein

      Löschen
    7. Das könnte im DAX doch ein EDT in der hellgrünen c geben. Dann wäre das heutige Hoch bei 9805 erst die i und der Rücklauf zur ii sollte jetzt 9665 erreichen.

      Löschen
    8. Wo ist denn die hellgrüne b gewesen? Laut Chart oben ist die ja noch offen?!?

      Löschen
    9. Das wäre dann der Rücksetzer auf 9213 gewesen

      Löschen
    10. @Max
      Schau mal in Deinen Gmail-Account

      Löschen
    11. @Robby
      Ich kann beim besten Willen kein Zigzag Muster (Triplezigzag) für die i eines EDTs erkennen. Dann müsste ja die 9693 eine w als Zigzag sein. Und mit der z hätte ich auch Probleme.

      Löschen
    12. Impulsiv zählen lässt sich das Teil aber auch nicht so richtig und irgendetwas muss es ja sein ...

      Löschen
    13. Ja, das stimmt. Ist im Moment etwas schwierig.
      Was hälst Du von einem Flat seit der 9213 mit a=9556, b=9418 und laufender c als Expanding EDT mit i=9693, ii=9512, iii=9795 und laufender iv mit üb. Dann müssten wir jetzt runter zur 9613.

      Löschen
    14. ich habe bisher so gezählt, edt.https://4.bp.blogspot.com/-WZ5AFH2_i18/V3YDwy0Up-I/AAAAAAAAAQA/anI2JWhPeF0TNqqk3aDzAK6WorVgDJFbgCLcB/s320/chart.png
      könnte das passen? tt könnte ne a das hoch bei 806 könnte doch ne üb b sein, würde also noch ne c fehlen???

      Löschen
    15. @Arnold
      Das EDT klappt so nicht. Die untere Eindämmungslinie darf nicht durch die iv gebrochen werden.

      Löschen
    16. ok, dann war es keine iv! Danke.

      Löschen
    17. @Schuegi
      Bei einem laufenden Flat müsste gerade eine üb nach oben laufen, was ich mir bei dem hohen DJI-Stand mittlerweile kaum mehr vorstellen kann. Ein mögliches EDT in der c des Flats passt dann noch weniger ins Bild.

      Ich glaube deshalb das derzeit die hellgrüne c läuft - wie immer diese auch zu zählen sein mag.

      Löschen
    18. Ja würde ich auch sagen. Nur die Zählung ist schwer Der DJ ist klar Impulsiv in seiner C up. Aber Dax hmm.

      Löschen
    19. Solange nichts anderes zählbar ist, trade ich bis zur Mob erstmal das Flat. Ein mögliches EDT zeigt auch erstmal eine Korrektur nach unten an, da gibt es also schon mal Übereinstimmungen (außer zum DJI). Die Mob des Flats sehe ich bei 9512. Eine Mob nach oben liegt derzeit bei 99xx.

      Löschen
    20. @Robby: Danke, funktioniert :)

      Löschen
  13. interessehalber - gehst du dann dow-short oder dax-short oder beides?

    AntwortenLöschen
  14. Das neue Hoch heute war seltsam unentschlossen, und wenn man sich die Minutenkerzen drumherum anguckt, sieht das aus, als ob da nur Computerprogramme am Werk waren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woran meinst Du das zu erkennen?

      Löschen
    2. Nur Comuterprogramme geht gar nicht, das diese Programme von Menschen geschrieben werden und auch entsprechend gepflegt :)

      PC Spezialist Unikonto:)

      Löschen
    3. Muss man wahrscheinlich live in den Minutenkerzen gesehen haben bzw. in der Tickhistorie nachgucken: In jeder Minutenkerze um das Hoch herum haben sich die Kurse bestimmt 20 mal in der Minute den ganzen Kerzenkörper von oben nach unten bewegt, wohlgemerkt den ganzen Kerzenkörper hoch und runter. Normalerweise bewegen sich die Kurse vielleicht zwei, dreimal den ganzen Kerzenkörper in der Minute von oben nach unten bzw. umgekehrt.
      Ich meine ja nur, wenn es Computerprogramme waren, könnte das die EW-Analyse verfälschen, da EW ja davon ausgeht, die Psychologie der Marktteilnehmer steckt in den Kursen(ja, Computer sind von Menschen programmiert, aber sie reagieren dann ja automatisch nach Logarithmen, nicht nach Psychologie).
      Für mich war das kein "menschengemachtes" neues Hoch. Ist in dem Fall nicht so wichtig, könnte aber an anderer Stelle mal zu bedenken sein.

      Löschen
    4. Der Algorythmus des Programmieres spiegelt dessen Psyche wieder ;
      Ich habe ein Programm im "bildlich" gesprochen im Nanotickerbereich zu Verfügung.
      Es arbeitet universell.
      LG

      Löschen
  15. Interessant wird es am nächsten Montag, wenn der DAX ohne die Long Unterstützung vom DJI auskommen muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube zu wissen, was Daxi am Montag macht:)
      Mal was zur Ablenkung fürs WE. Muss sich ja nicht alles nur um EW drehen.
      http://www.audi.de/de/brand/de/neuwagen/tt.html?csref=sea_66446208143
      Habe 3 Söhne, ein Traum wäre es soviel zu ertraden um jedem eins zu schenken, könnte man fahren solange keine Enkel da sind, dann müsste stätestens was Anderes her.

      LG soko1

      Löschen
    2. Das ist ein schöner, nachvollziehbarer Traum. Wenn Du ihn erreichen solltest, wäre aber ein Überlegung z.B. 10% des Kaufpreises für wohltätige Zwecke zu spenden. Denn alles Gute kommt von oben...
      (P.S. Und was macht der Daxi am Montag?)

      Löschen
    3. Ich bin mit 1 CFD short gegangen ohne enges SL.

      Löschen
    4. Zu den 10% habe ich mir gründlich Gedanken gemacht. Ja würde ich spenden, wenn heute die 10% der Fans von Island die in Frankreich sind also ca.30k Menschen den Sieg über die Franzosen schaffen sollten und es zum Finale Germany gegen Island kommt. Wenn eine der beiden Manschaften dann gewinnt spende ich freiwillig.
      Ich selbst bin Fan von den Leuten die im Tor stehen wie Neuer und Bouffon.

      LG soko1

      Löschen
    5. Also, Island vor, noch ein (Einwurf-)Tor. Es ist für einen guten Zweck!

      Löschen
  16. Moin Robby, evtl. könnte man auch davon ausgehen das, dass Hoch bei 9806 erst die i der C war (Tageschart), demnach könnte man davon ausgehen das die C ein Ziel evtl. das 127% Fibo bei 10839 hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die interne Struktur des Tiefs bei 9155 passt nicht auf ein Flat und der Anstieg seit 9155 nicht auf einen Impuls. Damit ist das Potenzial des aktuellen Anstiegs auf 10468 begrenzt, zumal der DJI auch nicht mehr weit von seinem Zielbereich entfernt ist.

      Zu einer C bis 108xx passt das alles nicht.

      Löschen
    2. Ok, bedeutet für dich der Index müsste erstmal noch ein tief unter 9155 machen bevor er dieser dann zur ob linie läuft!?

      Löschen

Anzeige