while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX ohne Zugmaschine

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Montag, 4. Juli 2016

DAX ohne Zugmaschine

Die kurze Einschätzung der Lage



Der US-Feiertag hat erwartungsgemäss seine Spuren in Form eines uninspirierten DAX hinterlassen. Ohne dem DJI als Zugmaschine hat der DAX keine nennenswerte Bewegung geschafft. Noch immer steht der DJI kurz vor der Abarbeitung seines Zielbereichs oberhalb 1810x. Die grundsätzliche Einschätzung bleibt bestehen - der DAX hat sein Pflichtprogramm erfüllt und die Bewegungen seit dem Brexit-Rutsch auf 9155 scheinen korrektiv zu sein, womit ein Tief unterhalb 9155 fehlen würde.

Seit Abschluss der grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine grüne B/X als Triangle oder eine grüne Y als Flat. Die grüne B/X bzw. grüne Y ist in ihrer lila C bzw. lila B.
Die rote B kann als Doppelflat oder Flat mit der blauen a/w=9732, der blauen b/x=10468 sowie der laufenden blauen c/y interpretiert werden. Mit dem Tief 9155 hat die blaue c/y bereits alle ihre Ziele abgearbeitet. Aufgrund der nicht passenden internen Strukturen könnte bei 9155 erst die orangene a einer blauen y oder die orangene i der blauen c als EDT beendet worden sein.
Daraus ergeben sich die bekannten Alternativen für die Zählweise des Tiefs bei 9155:
  • Orangene a der blauen y (Hauptvariante; normale Beschriftung - blauer Pfad)
    Es läuft der Anstieg zur orangenen b. Diese bildet ein Flat und hat bereits alle Ziele abgearbeitet (Bruch orangene 0-b-Linie; 38er Mindestziel 9656). Sie kann damit jederzeit fertig werden, obwohl das Maximalziel auf der Oberseite 10468 ist. Die orangene b befindet nach der hellgrünen a=9718 und hellgrünen b=9213 in der hellgrünen c, die als EDT (graue Eindämmungslinien) interpretiert werden kann. In dem EDT wäre erst die graue i bei 9811 markiert worden. Der Zielbereich der grauen ii liegt zwischen 9670 und 9441 (graue Fibos). Nach Abschluss der hellgrünen c oberhalb 9811 wird die orangene c vermutlich unterhalb 9155 enden. Ausgehend von 9811 ist das 61er Mindestziel der orangenen c bei 8995 (orangene Fibos). 
  • Orangene i der blauen c (Nebenvariante; farbig hinterlegte Beschriftung - blauer Pfad)
    Der Verlauf eines EDTs in einer blauen c lässt sich kaum von einer blauen y unterscheiden, solange die orangenen ii unterhalb der MOB-Marke 9966 (lila Fibos) bleibt. Die Zählweise der orangenen ii ist dabei analog der orangenen b in der blauen y. Die orangene iii/v wird die blaue c unterhalb 9155 beenden. Sie darf auch oberhalb der Marke 8995 bleiben.
  • Blaue y (Nebenvariante; farbig hinterlegte und umrandete Beschriftung - hellgrüner Pfad)
    Ein Abschluss der blauen y bei 9155 kann zwar final nicht ausgeschlossen werden, doch sollte dieses Szenario aufgrund der internen Strukturen der blauen y sehr unwahrscheinlich und mittlerweile nur noch statistischer Natur sein. Diese Alternative ist deshalb zur Vereinfachung nicht mehr im Chart explizit beschriftet.
Nach Abschluss der blauen c/y und somit der roten B steht die rote C mit Ziel der violetten 0-b-Linie an.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Diese könnten in den nächsten Tagen und Wochen die Geduld weiter strapazieren. Der Brexit-Rutsch auf 9155 im DAX bzw. 17058 im DJI lässt keine bearischen Wünsche mehr offen – lediglich die internen Strukturen des Rücksetzers im DAX sind ein Indiz für ein zu erwartendes Tief unterhalb 9155.
Der DAX könnte damit bald wieder zu seinem Zielbereich oberhalb 10524 drehen. Obwohl es immer noch keine Pflicht ist wäre alles andere als das direkte Anlaufen der violetten 0-b-Linie eine Überraschung.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar. 


Anzeige



Kommentare:

  1. In der Overnight-Indikation hat der DAX mit 9653 den Zielbereich der grauen ii erreicht. Damit ist der Count aus der Wochenendanalyse weiterhin gültig.

    Vermutlich befindet sich die orangene b nach der hellgrünen a=9718 und hellgrünen b=9213 in der hellgrünen c, die als EDT (graue Eindämmungslinien) interpretiert werden kann. In dem EDT wäre erst die graue i bei 9811 markiert worden. Der Zielbereich der grauen ii liegt zwischen 9670 und 9441 (graue Fibos). Die graue ii kann impulsiv und korrektiv interpretiert werden:
    - Impulsiv: i=9746, ii=9787, i=9727, ii=9754, iii=9653
    - Korrektiv: a=9697, b=9754, c=9653

    Damit könnte die graue ii bereits fertig sein. Sie kann sich aber auch noch etwas weiter nach unten ausdehnen. Der DJI hat noch nicht die braune 0-b-Linie (derzeit 1810x) erreicht, so dass auch im DAX auf der Oberseite noch etwas fehlen sollte.

    AntwortenLöschen
  2. Morgen Robby vielen dank für dein Überblick. Kurze Frage noch, wieso schreibst du eigentlich immer III/V hin ? Weil es auch Fertig sein kann ? grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die iv und v in einem EDT kann zeitlich und preislich sehr kurz sein, so dass diese wie eine Welle wirken. Aus diesem Grund zeichne ich bei normalen EDTs auch nicht den Verlauf einer iv und v in das Charts.

      Löschen
  3. HI Robby nach dem der Zielbereich 9670 und 9441 erreicht wurde, gehst du von einem Hoch oberhalb 98xx aus? Was ist hier idealer Zielbereich vor dem grossen Short?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehe von einem knappen Hoch oberhalb 9811 aus

      Löschen
    2. Wenn der Dow oben seinen Zielbereich abgearbeitet hat.ganz Einfach.
      Schreibt robby seit Tagen hier..

      nervtöter

      Löschen
  4. Gibt es eine Alternative zur grauen II falls wir die 9441 brechen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre der alte Count mit einer überschießenden b bei 9811 von letzter Woche. Dann wäre das jetzt gerade eine c mit Mindestziel 9502.

      Löschen
    2. Also als graue b (alternative) würde auch gut passen ! Danke.

      Löschen
  5. Kürzlich habe ich einen DAX-Count von A. Tietje gesehen und der sieht im Big Picture völlig anders als deiner. Während du im Big Picture neue Jahrestiefs auf dem Programm hast, schießt der Count bei Tietje gen Norden in Richtung 13000, ohne dass hier neue Jahrestiefs generiert werden. Ich halte diesen Count zwar für sehr abwegig, aber dennoch stelle ich mir die Frage, wie zwei EW-Fachleute zu solch unterschiedlichen Ergebnissen gelangen können. Sollte es da nicht zumindest einen kleinen gemeinsamen Nenner geben? Und Tietje ist jetzt auch nicht gerade unbekannt, wenn es um EW geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. André Tiedje verwendet mit dem Future einen ungeeigneten Indikator und hält sich auch nicht an die von ihm selber veröffentlichten Regeln. Das muss dann zwangsläufig zu anderen Ergebnissen führen.

      Löschen
  6. Habe den Tiedje Count auch geshen. Er schreibt aber auch dass er in Kürze seine Counts überarbeiten will. Denke dann geht es in die andere Richtung. Stelle oft fest dass die Grundrichtung von beiden stimmt- nur bei Robby werden die kleineren Zeiteinheiten näher
    beleuchtet. Man wird also nicht von plötzlichen Bewegungen überrascht.

    Gruß Rastlos

    AntwortenLöschen
  7. Habe grade meinen 1 CFD Short verkauft 192 pips GW. Jetzt 1 CFD long kurzfristig sozusagen temporär.
    Dachte zu A.T und seinen Counts wurde bereits alles gesagt. Nix Neues bis dato.
    Theorie ( Regeln aufstellen) und Praxis ( Regeln einhalten) kommen hoffentlich auch da mal wieder auf einen Nenner. Ich gehe davon aus A.Tietje tanzt auf zu vielen Veranstaltungen ;; immer noch.Aber Priroritäten setzen will eben auch erst gelernt sein.
    Und man muss auch nicht immer alles selbst machen. Andere Kinder haben auch nette Eltern.
    Ein Tag hat eben nur 24 h hier auf der Erde.

    soko1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Me too. Bin auch raus aus dem short und long rein. Ich trade immer noch das von mir am Freitag erwähnte Expanding Flat seit der 9418. Ist immer noch regelkonform (MOB 9512). Wenn die MOB hält, müsste es jetzt zur 9816 gehen (Mindestziel). Ich denke aber eher höher. Das passt auch ganz gut mit dem Dow zusammen, falls er gleich seine Aufwärtsbewegung zur 0-b Linie startet.

      Löschen
    2. Schade. MOB ist durch und raus. Sieht so aus als käme noch ein Tief.

      Löschen
    3. Ich habe eine ausreichende Kontodeckung und arbeite mit kleinen Positionen ganz ohne Stopp-Loss sehr erfolgreich.
      Deine EW Countüberlegungen sind spitze !!

      LG

      Löschen
    4. Danke sehr :-)

      Ohne Stopp-Loss fühle ich mich etwas "nackt". Habe mich aber auch schon über viele Stopps geärgert. Da bin ich zur Zeit hin- und hergerissen, ob mit Stopp oder ohne.

      Löschen
    5. So, bin wieder drin, aber 35 Punkte tiefer. Dieses mal bin ich froh, dass ich einen SL hatte.

      Löschen
  8. bin bei dir soko - Long rein, short raus...ziel mal 9800 ca.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte es kann noch bis 9441 laufen?

      Löschen
  9. Hallo Robby machst einen Tollen Job, ich habe folgende Frage, welche Zertifikate nutzt du bzw kannst du mir empfehlen für langfristige Anlagen ca.3 Monate ? Habe eine schlechte Erfahrung mit Faktor Zertifikaten gemacht und bin jetzt wieder auf der suche ..?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich arbeite nicht mit langfristigen Zertifikaten. Ich habe eher kurzfristige Horizonte im Blick (1 Tag bis 1 Monat).

      Löschen
    2. Ich arbeite in allen Zeithorizonten. Tagestrades, welche auf Wochen/Monats/Jahresbasis und habe Aktien nur für die Dividende, vererbar..

      LG

      Löschen
  10. Hallo Robby, meinst du wir sehen bis morgen noch die 9441? oder ist die Luft inzwischen raus? Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 9441 sind ein MOB-Marke für ein EDT. Sie hat keine Relevanz für konkrete Tradings, sondern nur zur Verifizierung von Gültigkeit einer Zählung.

      Löschen
  11. Hallo Robby, wie sieht es denn aktuell im DJI aus. Wie weit könnte er aktuell in der Bewegung noch nach unten laufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schwer zu sagen. Ich vermute bei 17657 eine x - dann wäre das jetzt auch die Untergrenze für den Rücklauf. Das ist aber alles andere als eindeutig.

      Löschen

Anzeige