while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX-Rast nach Zwischenstation

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 13. Juli 2016

DAX-Rast nach Zwischenstation

Die kurze Einschätzung der Lage
 
 
Den heutigen Handelstag hat der DAX zu einer wohlverdienten Rast nach Erreichen der Zwischenstation bei 10015 genutzt. Gegenüber gestern bleibt die Lage unverändert - es fehlt die Komplettierung des Impulsmusters und damit der Anstieg zur Bergstation. Nach Abschluss der Aufwärtsbewegung steht im DAX immer noch ein Tief unterhalb 9155 aus, was durch die korrektiv interpretierbaren Bewegungen seit dem Brexit-Rutsch auf 9155 indiziert wird.
 
Seit Abschluss der grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine grüne B/X als Triangle oder eine grüne Y als Flat. Die grüne B/X bzw. grüne Y ist in ihrer lila C bzw. lila B.
 
Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die sehr wahrscheinlich ein Flat mit roter A bei 10524 und der laufenden roten B bildet. Das Ziel der lila B bzw. C scheint die violette 0-b-Linie (derzeit bei 1077x) zu sein.
 
Die rote B kann als Doppelflat oder Flat mit der blauen w=9732, der blauen x=10468 sowie der laufenden blauen y interpretiert werden. Mit dem Tief 9155 hat die blaue y bereits alle ihre Ziele abgearbeitet. Aufgrund der nicht passenden internen Strukturen könnte bei 9155 erst die orangene a einer blauen y beendet worden sein.
 
Mit dem Anstieg über 9966 (lila Fibos) bleiben noch zwei der bekannten Alternativen für die Zählweise des Tiefs bei 9155 im Rennen:
  • Orangene a der blauen y (Hauptvariante; normale Beschriftung - blauer Pfad)
    Es läuft immer noch der Anstieg zur orangenen b. Diese bildet ein Flat (Maximalziel 10468) und hat mit dem bisherigen Hoch bei 9845 bereits alle ihre Aufgaben erledigt. In der orangenen b kann die hellgrüne a=9718 sowie hellgrüne b=9302 (graue a=9213, graue b=9811, graue c=9302) gezählt werden. Die hellgrüne c befindet sich nach der grauen i=9507, grauen ii=9362, grauen iii=9800 sowie grauen iv=9686 in der grauen v. Die graue v kann mit zwei Extensions gezählt werden, wovon eine bereits bei 10015 abgeschlossen wurde. In dieser Zählweise fehlen noch zwei Hochs in der grauen v. Nach Abschluss der hellgrünen c wird die orangene c vermutlich unterhalb 9155 enden – wobei aber bereits das 61er Mindestziel bei 9200 (orangene Fibos) reichen würde. Das 100er Idealziel befindet sich derzeit bei 8696.
  • Blaue y (Nebenvariante; farbig hinterlegte und umrandete Beschriftung - hellgrüner Pfad)
    Ein Abschluss der blauen y bei 9155 kann zwar final nicht ausgeschlossen werden, doch sollte dieses Szenario aufgrund der internen Strukturen der blauen y sehr unwahrscheinlich und mittlerweile nur noch statistischer Natur sein. Diese Alternative ist deshalb zur Vereinfachung nicht mehr im Chart explizit beschriftet.
 
Nach Abschluss der blauen c/y und somit der roten B steht die rote C mit Ziel der violetten 0-b-Linie an.
 
Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Diese könnten in den nächsten Tagen und Wochen die Geduld weiter strapazieren. Der Brexit-Rutsch auf 9155 im DAX bzw. 17058 im DJI lässt keine bearischen Wünsche mehr offen – lediglich die internen Strukturen des Rücksetzers im DAX sind ein Indiz für ein zu erwartendes Tief unterhalb 9155.
 
Der DAX hat seit Überwindung der 9811 seine kurzfristigen Ziele auf der Oberseite vollständig erledigt. Sobald der laufende Anstieg komplettiert ist wäre grundsätzlich der Weg zu dem fehlenden Tief unterhalb 9155 im DAX frei. Nach dem Tief könnte der DAX wieder zu seinem Zielbereich oberhalb 10524 drehen. Obwohl es immer noch keine Pflicht ist wäre alles andere als das direkte Anlaufen der violetten 0-b-Linie eine Überraschung. Dieses Szenario wird aber stark von der weiteren Entwicklung im DJI mitgeprägt werden – letztendlich wird es hier auf die interne Struktur des letzten Anstiegs sowie dessen final erreichtem Ziel ankommen.
 
Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.
 
Anzeige



Kommentare:

  1. Der DAX ist jetzt schon im Toleranzbereich der maximalen Zeitdauer der iv.

    AntwortenLöschen
  2. Schlimmer als der DAX ist in meinen Augen der DJI. Der will irgendwie nicht korrigieren ...

    AntwortenLöschen
  3. Dem DAX läuft langsam die Zeit davon. In der grauen v muss die Zwischenkorrektur bei 10899 beendet worden sein um nicht die maximal zulässige Zeitdauer für eine iv zu überschreiten. Zudem ist diese iv preislich auch sehr tief (unterhalb 38er RTs bei 9924) gelaufen. Die Impulszählung seit 9686 mit zwei Extensions sieht damit wie folgt aus (in Stücklistennotation):
    i=9797, ii=9759 (kurze ii mit üb – bei Extensions zulässig), .i=9845, .ii=9775 (Tief aus der Overnight-Indikation), ..i=9825, ..ii=9797, ..iii=9916, ..iv=9870, ..v/.iii=10015, .iv=9899. Es läuft die .v/iii mit Ziel oberhalb 10015.

    Sollte sich jedoch die Korrektur fortsetzen, so wäre die Annahme einer grauen iii bei 10015 und einer laufenden grauen iv mit 23er Mindestziel bei 9861 die erste Wahl. Auch hierfür wird die Zeit knapp – die graue iv müsste heute bis ca. 10 Uhr erledigt sein.

    Verstreicht auch diese Frist so muss anders durchgezählt werden. Vermutlich würde in diesem Fall immer noch die graue iii laufen und wäre in der iv der v (MOB 9795). Diese iv hätte Zeit bis 15.7., ca. 12 Uhr. Dieses Szenario liesse noch einen deutlichen Anstieg über 10015 erwarten.

    Wie auch immer – es fehlt noch etwas auf der Oberseite.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die c könnte ein edt sein?!

      Löschen
    2. Guten Morgen Robby,

      Vielen Dank für deine Analysen.

      Der laufenden Anstieg zur v scheint im Dax ja durchaus wahrscheinlich. Was mich allerdings stört ist die Asynchronität des DOW. Gibt es bei diesem einen Count, wonach er direkt oben fertig sein könnte? Hatte für mich in der Charttechnik 18404. Beste Grüße

      Löschen
    3. Schaut so aus als waere die zwischenkorrektur beendet worden bei 9899.
      gibts ein ziel fuer diese welle oder muss sie lediglich ein ziel oberhalb 10015 markieren?

      Löschen
    4. @Inter Mailand
      10015 reichen - alles darüber hinaus ist Zugabe

      Löschen
    5. @Jack
      Im DJI fehlt mir zum Abschluss noch eine ausreichende iv mit anschliessender v(dann wäre der Anstieg nur korrektiv abgeschlossen). Ohne die iv kann es oben noch nicht fertig sein

      Löschen
    6. Ist für ein EDT in der v die 0-b Linie der i nicht etwas zu flach?

      Löschen
    7. Ich gehe von einem Impuls und nicht von einem EDT aus. Aber ein EDT wäre zulässig.

      Löschen
  4. Guten Morgen Robby muss der Dow eigentlich neu durchgezählt werden ? Der Geht ja ab wie eine Rakete !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muss er so und so. Ich vermute derzeit ein laufendes Expanding EDT seit 15253, muss das aber noch im Detail verifizieren.

      Löschen
  5. Im gestrig angekuendigter zielbereich angelangt.
    Robby richtig, dass der dax jetzt das 23er 9899 neus hoch hinlegen muss, dann nochmals rauf um dann fallen zu koennen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt ist eines der beiden ausstehenden Hochs abgearbeitet. Es fehlt noch ein Rücklauf mit erneutem Anstieg.

      Löschen
    2. Perfekt - erwarte noch 10200 ca. - bin bereit short nachzuladen - wir naehern uns endlich dem ende der bewegung

      Löschen
    3. Sowas lese ich die ganze letzte Woche. Was denkst du passiert wenn ALLE bis zur Halskrause bereits in Shorts sind? Ich bin sehr vorsichtig. Wenns dann komplett in die andere Richtung durchmarschiert. Die Variante hat so gar keiner auf dem Schirm. Höchstens Robby in der Nebenvariante. Das gibt mir zu denken das es ja jetzt einfach fallen "muss".

      Jens //

      Löschen
    4. müssen ?!Muss er nicht, gerade weil alle short sind steigt es weiter, Marktbereinigung

      Löschen
    5. @Jens
      Ich denke nicht, dass die Marktteilnehmer, die bereits bis zur Halskrause in Shorts sind, die Richtung des Marktes bestimmen.

      Löschen
  6. wie weit wäre das Mindestziel für den Rücklauf?

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Robby,

    wie weit geht jetzt der fehlende Rücklauf, und wie weit der fehlende Anstieg ?!

    Vielen Dank für Deine Antwort

    AntwortenLöschen
  8. geht eine "iv" laut EW mind zum 23er oder 38er retrace

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Robby meint 23,6% ist pflicht kann auch mehr laufen !

      Löschen
    2. war evtl. nicht präzise genug formuliert...ist das MINIMUM einer IV im impuls das 38retrace? dann ist die 23 so oder so automatisch erschlagen :-)

      Löschen
  9. Sind die beiden Hochs denn mit der a) 10.076 und b) 10.095 nun abgearbeitet.
    So langsam krieg ich Höhenangst beim Dax ...

    AntwortenLöschen
  10. Ruecklauf erreicht - naechstes Hoch jetzt robby richtig?

    AntwortenLöschen
  11. @all
    Ausgehend von 10094 ist das 23er RT bei 10016
    Außerdem:
    Solange der DJI nicht seinerseits eine iv produziert hat kann auch der DAX noch nicht oben fertig sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von wo aus rechnest du das 23er?

      Löschen
    2. @Robby:
      dieser "Kausalzusammenhang" leuchtet mir nicht ein, sorry.
      EW hat doch nichts mit direkter oder inverser Korrelation von zwei völlig verschiedenen Indizes zu tun???
      Und gestern schriebsen Arnold und du, dass Dow und Dax nicht synchron verlaufen.

      Löschen
    3. @Anonym
      DAX und DJI sind zwar nicht synchron, es kann jedoch davon ausgegangen werden das die Hochs einigermaßen zeitgleich erreicht werden. Solange im DJI noch ein Hoch fehlt wird das auch im DAX der Fall sein.

      Löschen
  12. hallo robby, was wäre wenn die iv vom Daxi unter 9797 (i) des grauen Gesamtimpulses gehen würde, somit ja MoB..ist es dann ein edt..und bis wohin könnte diese iv dann laufen...danke ...die BoE könnte ja ordentlich einschlagen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann würde ich den Impuls seit 9362 neu durchzählen und eine graue iv vermuten.

      Löschen
  13. Leute! Wo sind die Namen? Ein fiktiver reicht völlig aus!

    AntwortenLöschen
  14. Robby unsere V im Dax könnte man auch so zählen oder ? I=9845 II=9775 III=10015 IV = 9899 V laufend bzw im Hoch bei 10096. (alt wäre die 10096 erst die III der V) grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann den Anstieg von 9686 nach 9845 nicht impulsiv zählen.

      Löschen
    2. Nicht mal als LDT oder Expanding LDT ? (so wie es in kleinerer Ebene aussieht ? )

      Löschen
    3. Auch da passen die Strukturen nicht.

      Löschen
    4. Möglichkeit wäre noch die 9899 war erst die A der Iv und wir haben gerade eine üb gesehen ? wäre aber heftig Bullisch oder?

      Löschen
    5. Das denke ich nicht. Es kann aber sein das die 9800 erst die i der v der grauen iii und nicht die graue iii sind.

      Dann wären die 9845 eine üb in der ii und es würde aktuell die v der grauen iii laufen - mit Ziel 10298.

      In diesem Fall läuft bereits der hellgrüne Pfad mit Ziel 1077x

      Löschen
  15. sind wir in der kleinen zeitebene evtl. noch in der iv ? Hoch der 3 bei 1096, rücklauf auf 23 rt erreicht, jetzt in der iv un es fehlt noch ein hoch über 1096. und dann erst geht zum 23 rt 10016 ?
    kb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kann durchaus noch die iv laufen - es kann aber oben auch noch etwas nachkommen.

      Wie auch immer - oben ist es noch nicht fertig.

      Löschen
  16. Hallo Robby,

    was denkst Du dazu, I=9812 II=9302 III=10270 IV=10042 V=10640

    Vielen Dank für Deine Antwort

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie oben bereits in der Antwort an P. Werner geschrieben:
      Wenn die 9800 erst die i der v der grauen iii und nicht die graue iii sind, so wären
      wären die 9845 eine üb in der ii der v und es würde nach der kurzen iii der v (10015) aktuell die v der grauen iii laufen - als gedehnte Welle mit Ziel 10298.

      In diesem Fall läuft bereits der hellgrüne Pfad mit Ziel 1077x.
      Das würde Deinem Count sehr nahe kommen.

      Löschen
    2. Hälst Du mit dieser Aussicht Deinen Short noch?

      Löschen
    3. Ich habe nur noch eine kleine Restposi Shorts im Depot (man weiß ja nie ...) und Long nachgelegt.

      Wenn das gerade eine ii war dann sehen wir in Kürze die 10298.

      Löschen
    4. Daxi hat das 23 erledigt - wieso legst du longs nach? Dachte fehlt noch ein letztes hoch was jetzt kommen sollte?

      Löschen
    5. Der rücksetzer war heftig damit habe ich nicht gerechnet, bin aber nochmals long bei 10006

      Löschen
    6. Aus reiner DAX-Sicht sieht das perfekt aus. Der DJI spielt aber bislang nicht mit. Der müsste in der iv bis 18381 korrigieren.

      Wenn sich zudem meine Vermutung bestätigen sollte und derzeit im DJI ein Expanding EDT läuft (dieses wäre in der 3), dann sind die 18558 bislang auch noch etwas kurz.

      Löschen
    7. vielleicht wird's noch ein a,b,c dann geht's auch tiefer fuer den DOW

      Oliver

      Löschen
    8. Hi Robby,

      sollten wir die 10298 erreichen, steht dann nach wie vor die Korrektur bis unter 9150 Punkte an?

      Löschen
    9. @Robby:ich denke wir sehen den großen Gap close bis ca, 10800.Dow liegtz das 161% bei 18774

      Löschen
    10. Robby, Du hast doch gesagt, Du hälst Deine Shorts bis 104xx. Da wir da noch nicht sind, was hat Deinen Plan umgeworfen?

      Löschen
    11. dax befindet meiner meinung nach auf Tagessicht in der iii der c

      Löschen
    12. Das sind mehrere Gründe:
      - 10096 war mir zu hoch für die Unter-v
      - die Vermutung eines Expanding EDT im DJI
      - die fehlende iv im DJI (Hauptgrund)

      Löschen
    13. die variante von 11.49 ist auch nach wie vor im rennen?!? wenn ich das richtige sehe - 23er mehr als erreicht(9963). das bedeutete, wir sind nun in der v der "alternativ grauen iii". 10097 die iii der "alt.iii"...ich behalts mal im auge, weil das eröffnet neue Blickwinkel, zumindest bis xx486
      DERanonyme

      Löschen
    14. Die iii im Dax bis evtl. 10300. Die iv müsste dann mit der iv im Dow laufen. Sehe ich das falsch?

      Gruß, TheTick

      Löschen
    15. @DERanonyme
      Die Variante ist immer noch im Rennen

      Löschen
    16. @The Tick
      Das könnte ein plausibles Szenario sein

      Löschen
    17. Danke - nicht nur für diese Antwort :-)
      TheTick

      Löschen
  17. Der starke Rücksetzer liegt am Zinsentscheid der Bank of England um 13:00 Uhr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah, hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm!Thanks
      nächster stop könnte die 10129 sein das wäre das 161% der letzten Abwärts ausgehend von 9811

      Löschen
  18. und jatzt auf zur iii

    AntwortenLöschen
  19. @Robby:
    Könnte es sich beim DJI nicht um ein Flat handeln dass nun die B abschliesst seit dem Hoch von Mai 2015, dann dürfte die ja auch ein neues Hoch machen und wir stehen kurz vor einer letzten C down ...
    Der DAX macht im Stunden und 2-Stunden Chart einige Differenzen auf, deshalb glaube ich dass die Fahnenstange da nur mehr sehr kurz sein wird ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ein starkes Argument gegen ein Flat als üb:
      Es müsste eine 4 oder B sein - für beides gibt es keinen passenden Count im Big Picture. Es bliebe nur eine 2 übrig - die passt aber nicht zum DAX

      Löschen
    2. wäre eine B nicht auch schon zu weit gelaufen selbst wenn es eine üb wäre, ich habe bisher im Dow Impulsiv aufwärtsgerichtet gezählt.Ich habe eine fertige c bei 15253 fertig gezählt.Das tief 15450 als eine 2 derzeit würde eine v der 3 laufen??! Ich weiß Robby du wirst meine Zählung sicherlich für falsch interpretieren, ich denke aber wenn man es in der Zählung einfach hält hat evtl. übergeordnet einen anderen Blick!

      Löschen
    3. sorry ich meinte in der v der 5, das alte ath wäre bei mir ne 3 gewesen

      Löschen
    4. Das alte ATH muss eine 3 (oder A) gewesen sein. Der Anstieg von 15253 ist aber klar korrektiv. Wenn der Rücklauf auf 15453 eine 2 sein sollte dann geht das nur in einem Expanding EDT - dieses ist aktuell in der 3 und es fehlt ein richtig heftiger Rücksetzer als 4.

      Löschen
    5. Also liege ich gar nicht mal so verkehrt,demnach liegt das Ziel bei mir bei 18774

      Löschen
  20. Hallo Robby,

    fallen wir nochmal zurück bis 9850 ??

    Danke für Antwort

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach dem jetzigen Anstieg wahrscheinlich erst nach Abschluss des Aufwärtsimpulses

      Löschen
    2. garantiert, nur wann weiß keiner

      Löschen
  21. Verstehe nicht was uns davon abhaelt den dax nach hauptvariante zu traden - muss ja nicht zwingend mit dem dow korrellieren...bis jetzt passt die hauptvariante wie die faust aufs auge...

    AntwortenLöschen
  22. Wir hätten jetzt die 2 DAX Hochs nebst Zwischenkorrektur,
    nach der "Fake-Enttäuschung" bei ausbleibender Zinssenkung der Briten....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man kann jetzt fertig zählen. Es wird jetzt spannend, ob sich die aktuelle Welle weiter ausdehnt oder nicht.

      Löschen
    2. Morgen ist mal wieder großer Verfallstag und max pain ist bei knapp 9800. Mal schauen, was passiert. Könnte eine schöne iv werden.

      Löschen
    3. Uns fehlt aber nach wie vor der Abschluß im Dow Jones, oder nicht?

      Löschen
    4. @Schuegi: wenn fertig gezählt werden könnte, würde es bedeuten, dass wir nachwievor auf dem blauen Pfad sind und die orangene b abgeschlossen hätten (mal angesehen von einer Ausdehnung). Schließt Du den grünen Pfad aus? Danke für die Antwort

      Löschen
    5. Bei der Variante mit gedehnter v kann das auch noch was dauern. In dieser Variante müsste der Dax erstmal zur 10298 ohne großen Rücksetzer. Daher wird es ja jetzt spannend. Läuft er durch oder kommt vorher der Rücksetzer?

      Löschen
    6. @Thorsten (der letzte Beitrag war die Antwort auf kudos Frage)
      Ich schließe den grünen Pfad nicht aus. Es hängt jetzt sehr stark vom Dow ab. Und wenn ich ehrlich bin, weiss ich im Moment nicht was der Dow da macht.

      Im Dax kann sowohl die orangene b abgeschlossen sein, als auch eine Ausdehnung bis zur 10298 kommen (grüner Pfad). Daher bin ich jetzt erstmal aus meinen Longs raus und warte, bis ich eine Richtung erkenne.

      Löschen
    7. @Thorsten
      Ich glaube, ich habe jetzt erst verstanden, worauf Deine Frage abzielte. Du dachtest, dass mit Ausdehnung die Ausdehnung der orangenen b gemeint ist und dass ich nur über den blauen Pfad geschrieben habe. Kann das sein?

      Es handelt sich aber um zwei verschiedene counts. Im count mit Ausdehnung der v wäre die aktuelle Bewegung die rote C (grüner Pfad). Im abgeschlossenen Count wäre es die orangene b und es folgt jetzt die orangene c nach unten. Jetzt kommt also die Entscheidung, in welcher der beiden Bewegungen wir uns befinden. Gibt es noch ein Hoch (oder ich erkenne vorher einen Impuls nach oben), gehe ich long wieder rein.

      Man, ist das kompliziert zu beschreiben. Wie machst Du das Robby, ohne einen Knoten im Kopf zu bekommen. Ich hoffe der Text ist verständlich.

      Löschen
  23. Wan waere die bestaetigung fuer den blauen pfad da? Was fuer eine marke muesste unterschritten werden?

    AntwortenLöschen
  24. ich würde so zählen:
    0 930x
    i 950x
    ii 936x
    iii 1001x
    iv 990x
    v 1010x
    könnte also im dax auch fertig sein. oder?

    AntwortenLöschen
  25. @Schuegi: Danke für die Antwort, speziell Deine persönliche Tradingsituation. Geht mir ähnlich. Ich zähle (bzw. versuche ich es :-) nur den Dax. Beim Dow schaue ich eben viel hier auf den Blog. Daher kam gestern auch die Frage von mir, ob beide Synchron laufen oder nicht. Also abwarten was den Dax angeht. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Dow ist seit dem ATH Rätselraten angesagt. Das Problem habe nicht nur ich. Robby hat zumindest schon mal eine mögliche Variante mit dem Expanding EDT gefunden. Das ist schon mal ein guter Anhaltspunkt.

      Im Dax ist es klarer. Da stehen wir meiner Meinung nach jetzt vor einer Entscheidung (siehe 2. Antwort oben).

      Löschen
  26. Ich finde im Moment auch keinen Ansatz. 9809 war es nicht. Heute gabe nach meine Analysemethode ein Verkaufsignal, das morgen bestätigt werden müsste (=Dax deutlich unter 10k). Allerdings traue ich dem Braten nicht, weil das obere Bollinger noch Recht weit (ca. 10220) entfernt ist. Eine wirklch Übertreibung hat ebenfalls noch nicht stattgefunden. Derzeit bleibt es ein gesunder Aufwärtstrend mit ein Paar Fragezeichen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Robby,
      finde Deine Seite echt klasse.
      Bin EW-Rookie und bin via Zufall hier gelandet.
      Seit April stiller Mitleser.

      Muss man denn wirklich ein Google-mail Konto einrichten,
      oder geht das auch anders, um am vollen Umfang Deiner
      Services teilzuhaben?
      Ich bin halt so'n scheiß Skeptiker mit Google

      Löschen
    2. Da ich die für diese Seite den Blogger-Dienst nutze können nur Google-Accounts für Einschränkungen des Zugriffs verwendet werden. Aus diesem Grund kann ich auch nur Google-Accounts freischalten.

      Löschen
    3. OK, danke. Dann sei es so.

      Löschen
    4. Wie wär's mit nem Fake Konto?

      Löschen

Anzeige