while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX bereits mit Match- oder Satzball ?

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Dienstag, 16. August 2016

DAX bereits mit Match- oder Satzball ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Die tiefe Korrektur im DAX nach dem gestrigen korrektiven Hoch bei 10807 könnte Hinweise auf das vermutlich laufende Abschlussmuster geben, sofern die Marke 10625 nicht mehr unterschritten wird. Bestätigt sich zudem der korrektive Charakter der bisher erzielten 10807, so stellt sich beim nächsten zu erwartenden Hoch im DAX die Frage: spielt der DAX bereits einen Match- oder einen Satzball ?

Anzeige



Seit Abschluss der blauen A bzw. grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine blaue B als Flat oder eine grüne B/X als Triangle. In der blauen B bzw. grünen B/X könnte die lila B bzw. lila C kurz vor dem Abschluss stehen.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C (bisher 10807) bildet. Die violette 0-b-Linie als Ziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Die internen Strukturen der roten C lassen sich mehrdeutig impulsiv interpretieren.

Impuls mit gedehnter Welle iii (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)
Die rote C kann mit der blauen i=9718, blauen ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), blauen iii=10474 und blauen iv=10092 gezählt werden. Die blaue v hat bisher 10807 erreicht und ist nach der grauen i=10261, grauen ii=10179 (mit üb), grauen iii=10479 und grauen iv=10407 in der grauen v. Die graue v verläuft impulsiv (i=10443, ii=10412, iii=10703, iv=10625), allerdings sieht der Start der v korrektiv aus. Es könnte sich somit ein Expanding EDT - vermutlich mit i=10807 und laufender ii (bisher 10631 – MOB 10625) oder mit i=10741, ii=10631, iii=10807, iv=10631 - als Abschlussmuster (lila Eindämmungslinien) ausbilden, dass die blaue v/rote C beenden würde. Je nach Zählweise würden demnach noch ein bis zwei Hochs fehlen. Die lila C bzw. lila D kann unmittelbar nach dem Abschluss starten.

Die graue v (farbig umrandete Beschriftung) könnte aber auch bereits bei 10741 als orangene Alt: i beendet worden sein. Die orangene Alt: ii befindet sich nach der grauen a/w=10631, grauen b/x=10807 in der grauen c/y. Der Zielbereich der orangene Alt: ii würde – ausgehend von 10741 - bei 10588 beginnen, zu erwarten wären 10493 (graue Fibos). Es würden in diesem Fall noch zwei Hochs im Rahmen der orangenen Alt: iii und orangenen Alt: v (nicht im Chart eingezeichnet) anstehen, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Impuls mit gedehnter Welle v (farbig umrandete Beschriftung, grauer Pfad, Nebenvariante)
Die blaue i=9718, blaue ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), kurze blaue iii=10164 sowie blaue iv=9921 sind bereits abgeschlossen. Die blaue v wäre in diesem Szenario als gedehnte Welle zu erwarten und steht knapp vor der 161er Ausdehnung als Mindestziel (10832 - lila Fibos).

Die blaue v ist nach der orangenen i=10474, orangenen ii=10092 und vermutlich der orangenen iii=10741 in der orangenen iv (graue a/w=10631, graue b/x=10807, graue c/y). Ausgehend von 10741 läge der Zielbereich der orangenen iv zwischen 10588 (graue Fibos) bis 10474 (MOB). Die orangene v wird die blaue v oberhalb 10807 abschliessen (farbig umrandete Beschriftung, grauer Pfad) und die Voraussetzung für den Start der lila C bzw. lila D schaffen.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Der DAX hat sein Mindestziel - violette 0-b-Linie – bereits erreicht und kann jederzeit fertig werden. Der DJI ist noch nicht am Ziel - hellgrüne Trendlinie oberhalb 1868x - angekommen und prägt in seinem zähen Anstieg auch den Abschluss im DAX. Zeitlich kann sich der langsame Anstieg durchaus noch etwas ausdehnen. Nachhaltig ist der Anstieg zur violetten 0-b-Linie nicht - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI heftige Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16000.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige


Kommentare:

  1. Auch nach der Overnight-Indikation bleiben die Aussagen aus dem Post gültig. Solange sich der DAX oberhalb der 10625 bewegt kann die anschliessende Aufwärtsbewegung als Expanding EDT interpretiert werden.

    Passend zum DJI wäre die Zählweise mit einer laufenden iii und der i=10807 sowie ii=10631 (MOB 10625). In der iii würde derzeit nach der w=10739 (geht nur wenn sich die iv der a sowie die b in den Minuten-Kerzen verstecken) und der x=10638 die y laufen (a=10708, b=10656, c in der ii). Das Ziel der iii liegt oberhalb 10813 (Variante Satzball).

    Alternativ kann das EDT auch mit i=10741, ii=10631, iii=10807, iv=10631 und laufender v gezählt werden. Für die v reicht ein knappes Hoch oberhalb 10807 – idealerweise unter der oberen lila Eindämmungslinie, die aber auch kurz überschossen werden könnte (Variante Matchball).

    Unterhalb 10625 ist zumindest die Marke 10588 zu erwarten (Mindestziel sowohl einer orangenen iv als auch orangenen ii). Diese Variante hat das meiste Potenzial auf der Oberseite (Variante Deuce).

    Im DJI sind immer noch die drei Hochs oberhalb 18755 offen es sollte derzeit die graue iii laufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Mann nicht godmode und guidants und jfd Indikation nimmt ,sondern eine Plattform hätte mit Ticks in Nanosekunden und auch keine Pause am WE müsste man auf noch detaillierte Ergebnisse kommen nicht?

      Kandi & soko1

      Löschen
    2. Das könnte sein, muss aber nicht. Interessanterweise funktionieren die 0-b-Linien trotz der Unterbrechung am Wochenende. Das spricht eigentlich gegen eine größere Genauigkeit durch eine durchgängige Indikation.

      Allerdings würden dann zumindest die Bewegungen mit ihren Hochs und Tiefs besser erkannt.

      Löschen
    3. Ja, genau so denke ich auch.
      Nicht umsonst wurde der Sonntag zum arbeitsfreien Tag erkoren;

      LG soko1

      Löschen
  2. Hi Robby,

    lese schon ne ganze Weile deine Analysen. Vielen Dank für dein Engagement, das Teilen deiner Erkenntnisse und die bildhafte Sprache =)

    gruß

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Robby,

    du sagtest ja gestern, dass der DAX fertig ist, da er seine Pflicht erfüllt hat (Abarbeitung violette 0-b-Linie).
    Welches Ziel genau ist im DJI denn noch "Pflicht"?


    Viele Grüße und Danke für die tolle Analyse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der DAX hat seine Pflichtziele erfüllt, was noch nicht bedeutet das er fertig ist. Er kann aber jederzeit fertig werden. Wenn das Hoch 10807 korrektiv war ist mindestens ein weiteres Hoch im DAX zu erwarten.

      Im DJI ist der Bruch der hellgrünen Trendlinie bei 1068x Pflicht. Außerdem sollten die drei Hochs oberhalb 18755 abgearbeitet werden (sofern derzeit ein Aufwärtsimpuls läuft).

      Löschen
  4. Hallo Robby,

    finde Deine Analyse wirklich klasse aber bin noch Anfaenger. Kannst Du mir mal eine Frage zu EW beantworten? Und zwar ist es ja so dass es oftmals Regelb gibt wo eine Welle x die Welle y nur so und soviel Prozent schneiden darf. Frage: Betrifft das immer nur den Schlusskurs oder ist eine Regel schon gebrochen wenn auch nur der Docht oder die Lunte drüber gehen oder darunter? Lieben Dank und viele Gruesse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. EW kennt nur einen kontinuierlichen Fluss von Preispunkten - die einzelnen Ticks. Es gibt weder Anfangs- noch Schlusskurse. Relevant ist nur welcher Preis erreicht wurde.

      Löschen
    2. Jedwede Existenz ist dem Gunde nach sinnlos, es kommt nur auf unsere Zeit an;

      Der Philosoph

      Löschen
    3. Trage ES mit Fassung ;

      soko1

      Löschen
    4. Richtig muss es heissen

      Jedwede Existenz ist dem Grunde nach sinnlos, es kommt darauf an, was man in der Zeit tut;

      Die Philosophin
      LG soko1

      Löschen
    5. Man merkt das im DAX nichts los ist ...

      Löschen
  5. mal generell. ist ein neues Hoch beim DAX unbedingt ein MUSS von deinen all hier beschriebenen Szenarien?? oder gibt es eine evtl nicht beschriebene Variante, wo wir möglicherweise schon das Hoch gesehen haben? Danke. ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausschließen lässt sich das nie, das die 10807 bereits das Hoch waren. Pflicht war ja nur der Bruch der violetten 0-b-Linie.

      Allerdings wüsste ich nicht wie das Hoch 10807 impulsiv zählbar wäre und das wäre die Voraussetzung für eine Abschluss.

      Außerdem ist der DJI auf der Oberseite nicht fertig - was kaum spurlos am DAX vorbeigehen dürfte.

      Löschen
  6. Deuce - Satz- und Matchball vergeben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo stehen wir jetzt mit dem Bruch der 625? Jetzt ist das nächste Mindestziel erstmal die 588 und dann?

      Löschen
    2. bitte genauer. hoch manifestiert?

      Löschen
  7. Mindestziel sowohl einer orangenen ii (gedehnte blaue iii) als auch orangenen iv (gedehnte blaue v) erreicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. beide varianten MOB bei 10474. oder wo ist die bei der orangenen altii?

      Löschen
    2. Die MOB der orangenen Alt: ii ist 10092

      Löschen
  8. wie weit darf die orangene ii oder iv fallen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Orangene ii bis 10092, zu erwarten sind mindestens 10493

      Orangene iv bis 10474

      Löschen
  9. Mal eine Frage Robby - wenn du jetzt short gehen würdest - würdest du dann immer noch eine Laufzeit bis März 2017 und eine Basis von ca. 8000 bis 8200 verwenden? Danke für deine Rückmeldung...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neue Trades würde ich mit einer Laufzeit bis Juni machen

      Löschen
    2. und als Basis aber immer noch die ca. 8000 verwenden? DANKE

      Löschen
    3. Ich will mich im Blog eigentlich nicht mehr zu Trading-Fragen äußern - deswegen lasse ich Deine Frage unbeantwortet.

      Löschen
    4. Alles klar - trotzdem vielen, vielen Dank für deinen Imput hier!!!!!!!

      Löschen
  10. mal ne frage zur blauen ii-iv(=10092) Linie. wenn diese brechen sollte, was bedeutet dies für die Szenarien? a)hat diese eine generell Aussagekraft bei EW ....und b) wo in etwas steht die? habe leider keine Overnightcharts, so dass die Linie bei mir etwas verschwimmt...danke! ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ii-iv-Linie hat in einem Impuls keinerlei Bedeutung und Aussagekraft

      Löschen
    2. aber: die ii-iv linie war anziehend und abprallend :-)

      Löschen
  11. Von den Ausdehnungen her kann das Hoch 10807 keine üb sondern nur eine üx gewesen sein. Die c wäre für ein Flat zu tief gelaufen.

    AntwortenLöschen
  12. Antworten
    1. Entweder war das Hoch ein regulärer Abschluss oder eben eine üx. Es bleibt aber die fehlende Zielerreichung im DJI.

      Löschen
    2. Bin mal gespannt, wieviel Anlauf der DJI benötigt und in welcher Zeit er dann seine Ziele oben abarbeitet. Momentan entfernt er sich immer weiter und bis zum 1. Ziel bei 755 sind es mittlerweile fast 300 Pkt und er ist nur noch 5 Pkt von seinem Zwischentief vom 10.8. entfernt. Na mal schauen, ob die FED heute Abend da etwas behilflich sein wird. Es bleibt spannend.

      Löschen
  13. Aber es bleibt doch dabei, was Du mit 1-2 weiteren Hochs beim Dax rechnest?
    Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich rechne mit 1-2 weiteren Hochs aufgrund des korrektiven Abschlusses im DAX und der noch fehlenden DJI-Ziele. Dennoch ist Vorsicht angesagt - der DAX hat seine Ziele erledigt.

      Löschen
  14. sind wir schon wieder auf dem weg zu neuen hochs, obwohl die mindestziele(10497) noch nicht erreicht sind?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Mindestziel 10588 wurde abgearbeitet. Die 10497 wären das wünschenswerte Mindestziel für eine orangene ii - allerdings reichen die 10513 für eine kurze orangene iii aus.

      Sollte es jetzt bereits hochgehen fehlt meiner Meinung nach ein Tief für den Abschluss einer grauen y. Das könnte für ein laufendes EDT in der blauen v sprechen mit der 10807 als orangene i.

      Löschen
    2. evtl ein kanppes tief...umme 1049x?

      Löschen
    3. Dafür ist mir der Anstieg bereits zu hoch gelaufen. Spätestens oberhalb 10638 dürfte der Weg nach oben frei sein.

      Löschen

Anzeige