while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX-Impuls wie aus dem Lehrbuch ...

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 24. August 2016

DAX-Impuls wie aus dem Lehrbuch ...

Die kurze Einschätzung der Lage


Der laufende DAX-Anstieg verläuft weiterhin impulsiv und könnte in keinem Lehrbuch besser beschrieben werden. Der DAX scheint damit das nächste Hoch oberhalb 10807 fest in seiner Agenda aufgenommen zu haben.

Anzeige




Seit Abschluss der blauen A bzw. grünen A/W als Flat bei 9300 läuft entweder eine blaue B als Flat oder eine grüne B/X als Triangle. In der blauen B bzw. grünen B/X könnte die lila B bzw. lila C kurz vor dem Abschluss stehen.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C (bisher 10807) bildet. Die violette 0-b-Linie als Mindestziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Die internen Strukturen der roten C lassen sich mehrdeutig impulsiv interpretieren. Es bleibt aber völlig offen wie viel Aufwärts-Potenzial im DAX noch vorhanden ist. Von einem knappen Hoch oberhalb 10807 bis zu einem Anstieg deutlich über 11431 ist alles möglich.

Impuls mit gedehnter Welle iii (normale Beschriftung, blauer Pfad, Hauptvariante)
Die rote C kann mit der blauen i=9718, blauen ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), blauen iii=10474 und blauen iv=10092 gezählt werden. Die blaue v hat bisher 10807 erreicht, wobei sich der letzte Teil des Anstiegs von 10631 nach 10807 kaum mehr impulsiv interpretieren lässt. Es drängt sich für die internen Strukturen von 10092 nach 10807 aber auch kein korrektiver Verlauf auf. Es dürfte sich damit bei dem Hoch 10807 um eine orangene i zu handeln – entweder als Impuls (blauer Pfad, normale Beschriftung) oder als EDT (türkisfarbener Pfad, farbig hinterlegte Beschriftung, lila Eindämmungslinie). In einem EDT wäre die orangene ii mit 10387 knapp oberhalb des Maximalziels 10366 (graue Fibos) beendet worden.

Der Start des Anstieg seit 10387 lässt sich impulsiv (graue a/i=10626, graue b/ii=10516, laufende graue c/iii mit grauer i=10653, grauer ii=10599) interpretieren. Dabei wurde das Mindestziel 10664 der grauen c knapp verfehlt. Dies würde sowohl zu der orangenen iii eines Impulses bzw. EDTs als auch zu einem weiteren fehlenden Tief unterhalb 10387 in der orangenen ii (hellgrüne a/w=10387, laufende hellgrüne b/x) passen (grauer Pfad). Wegen des laufenden Bilderbuch-Impulses liegt die Präferenz dabei klar auf Seiten des impulsiven Counts, für den es derzeit keine Obergrenze gibt. Das 100er Ziel für die graue c/iii liegt bei 10755, die 161er Ausdehnung ("magische Marke" für einen Impuls) bei 10903.

Nach der orangenen ii stehen noch zwei Hochs im Rahmen der orangenen iii (im impulsiven Verlauf ist das Mindestziel oberhalb 10936; das 161er Ziel oberhalb 11544 – im EDT reicht ein knappes Hoch oberhalb 10807) und orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Ein Abschluss der blauen Alt: v/roten Alt: C (hellgrüner Pfad) bei 10807 lässt sich weder mit dem Verlauf des DJI, noch mit den internen Strukturen des Rücklaufs seit 10807 erklären und kann mit dem aktuellen impulsiven Anstieg so gut wie ausgeschlossen werden. Sollte der Rücklauf seit 10807 die Marke 10308 (violette Fibos) erreichen, könnte bei 10807 auch eine türkisfarbene Alt: W beendet worden sein. Der weitere Verlauf mit türkisfarbener Alt: X unterhalb 10308 und türkisfarbener Alt: Y oberhalb 10807 würde dann kaum von der Nebenvariante (grauer Pfad) zu unterscheiden sein.

Impuls mit gedehnter Welle v (farbig umrandete Beschriftung, grauer Pfad)
Die blaue i=9718, blaue ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), kurze blaue iii=10164 sowie blaue iv=9921 sind bereits abgeschlossen. Die blaue v kann in diesem Szenario nur noch als gedehnte Welle in Form eines EDT verlaufen (orangene Eindämmungslinie) und steht knapp vor der 161er Ausdehnung als Mindestziel (10832 - lila Fibos).

Die blaue v ist nach der orangenen i (hellgrüne a=10474, hellgrüne b=10092, hellgrüne c) in der orangenen ii mit Maximalziel 10259 (orangene Fibos). Diese hat noch nicht ihr Mindestziel – Bruch der orangenen Eindämmungslinie (derzeit bei 1033x) – erreicht und könnte damit nach der hellgrünen a/w=10387 in der laufenden hellgrünen b/x mit grauer a=10626, grauer b=10516 und laufender grauer c sein. Nach der orangenen ii stehen noch zwei Hochs im Rahmen der orangenen iii (es reicht ein knappes Hoch oberhalb 10807) und orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Der DAX hat sein Mindestziel - violette 0-b-Linie – abgearbeitet und könnte auch bereits fertig sein. Es dürfte aber weiterhin ein Stück nach oben gehen, da der DJI weder am Ziel - hellgrüne Trendlinie oberhalb 1869x - angekommen ist noch seine Impulsstrukturen abgeschlossen hat und mit seinem zähen Anstieg auch den Abschluss im DAX prägt. Zeitlich kann sich der langsame Anstieg durchaus noch etwas ausdehnen. Nachhaltig ist der Anstieg zur violetten 0-b-Linie nicht - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI heftige Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16000.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige



Kommentare:

  1. Robby, ist es denkbar, daß im Dow-Zwischenhoch bei 18.637 Pkt. eine X-Welle geendet hat und wir seither in der abwärts A einer Y stecken?

    Wahrheitsliebender

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nicht möglich. Die Abwärtsbewegung von 18668 nach 18463 war ein Doppelflat und kann nur eine abgeschlossene Korrektur oder eine a sein.

      Löschen
    2. Das heißt wir sind jetzt in jedem Fall in der c, die nun entweder vollständig abgeschlossen oder aber erst die Welle 1 hinter sich gebracht hat - richtig?

      Danke und Gruß!

      Löschen
    3. Es muss eine c sein und die verläuft auf jeden Fall impulsiv. Sie kann bereits fertig sein wenn die v als Expanding EDT gezählt wird. Dazu sollte der Anstieg in-Time zum Ausgangspunkt des EDT 18576 ansteigen. Ein gutes Indiz wäre auch bereits ein Bruch der 18503

      Löschen
    4. Robby, bitte überlege nochmal, ob die Abwärtsbewegung vom Zwischenhoch im DOW auch noch was anderes als eine C sein kann....

      Ich habe mir das eben nochmal im Detail angeschaut (und werde das gleich noch intensiver tun...) - da stimmt auf Kassa-Basis überhaupt gar nichts...

      Zum Beispiel:
      - Die Welle wäre 3 wäre die kürzeste außer sie läuft noch...
      - insgesamt schaut kaum eine Welle zu Beginn impulsiv aus (1 und 3 beginnen im Grunde korrektiv).....

      Und beim Dax ist zu berücksichtigen, daß der heute im Tageshoch auch eine B abgeschlossen haben. Ich meine weder die c der vorhergehenden A impulsiv zählen zu können und den Anstieg vom Korrekturtief bekanntlich schon gar nicht. Und - meine heutige erste Meldung zum Abstieg vom Tageshoch lautete ja bekanntlich - das sieht wie ein erster Abwärts-5er aus...

      Ich schauemir das jetzt alles nochmal in Ruhe an, ich würde aber mittlerweile nich ausschließen, daß der DAX morgen ohne neue Hochs nach unten wegbricht....

      Wahrheitsliebender

      Gruß!

      Löschen
    5. Ich wunder mich warum Du immer noch im Kassa zählst - da kann nie etwas stimmen.
      Ausserdem lässt sich die gesamte Bewegung impulsiv zählen.

      Immer dran denken: auf der Oberseite fehlen drei Hochs oberhalb 18755. Da bricht nichts nach unten weg.

      Löschen
    6. Mit "wegbrechen" meine ich ja auch nur das negieren der aktuellen Zählung = einen Fall unter 10.515 = das nachholen des Indikationstief unter 10.400 durch den morgigen und übermorgigen Xetra-Handel....

      Gute Nacht!

      Löschen
  2. Guten Abend Robby!
    Ist die aktuelle Zählung im DAX noch gültig? Also handelt es sich hierbei immer noch um einen "Impuls wie aus dem Lehrbuch"?
    Welche Marke darf denn nicht unterschritten werden, damit der Impuls gültig bleibt?

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Theoretisch ist das der Ausgangspunkt 10387, praktisch würde ich keinen Rücksetzer unterhalb 10516 erwarten.

      Löschen
    2. Hallo Robby,

      10516 ist nun gefallen. Und genau das war der Grund, weshalb ich nochmals nachgefragt hatte. Der Rücklauf im DAX durch den DJI erschien mir zu stark. Ok, letztendlich war auch die Charttechnik mit im Spiel, aber die hat hier natürlich nichts zu suchen ;)

      Löschen
  3. Im DAX lässt sich mit dem Tief 10577 aus der Overnight-Indikation die graue ii als Zigzag fertig zählen (a=10599, b=10645, c=10577) und der Anstieg könnte bereits impulsiv sein (i=10596, ii=10580, laufende iii). Es könnte also bereits die graue iii (Mindestziel 10676) der grauen c/iii laufen. Bei einem weiteren Tief im Rahmen der grauen ii würde sich die Zählweise der c als EDT anbieten.

    Auch beim DJI spricht viel für den Abschluss der Korrektur seit der i der grauen iii bei 10668 als Flat mit a=18463 (Doppelflat), b=18637 und c=18450, sofern die v der c ab dem Ausgangspunkt 18576 als Expanding EDT gezählt würde (i=18543, ii=18564, iii=18517, iv=18563 (mit üb bei 18505), v=18450). Im Rahmen dieses Counts wäre ein weiteres Tief jederzeit noch möglich. Der Anstieg oberhalb 18505 ist ein starkes Indiz für die EDT-Zählweise, das aber erst bei Bruch der 18576 bestätigt wäre. Das Mindestziel der iii der grauen iii wäre bei 18735.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit ist die EDT Zählweise wohl aktiv. Wie weit könnte das jetzt runterlaufen?

      Löschen
    2. Das sieht eher nach einem Flat aus. Dieses sollte nicht tiefer als 10516 gehen - sonst wäre das gestrige Hoch eine üb gewesen

      Löschen
    3. Was bedeutet eine üb im weiteren Verlauf?
      LG Dave

      Löschen
    4. Keinerlei Zweifel an der Impulszählung von 10387 bis 10626?

      Löschen
    5. Nein. Außerdem wäre der Anstieg auf 10653 auch bei einer korrektiven a für eine c zu kurz gewesen was auf einer kurzfristigen Betrachtung heraus keinen Unterschied macht

      Löschen
    6. Und wie weit könnte es deiner Meinung nach noch runter gehen? Die 10516 werden vermutlich ja noch gebrochen...

      Löschen
    7. Oberhalb 10516 ist es die graue ii, unterhalb 10516 die c der grauen b/ii. Zwischen 10516 und 10387 ist Niemandsland - da ist alles möglich.

      Löschen
    8. Ja, das stimmt. Zählbar wäre es aber mit einer korrektiven w bei 10653. Müssen wir aber nicht weiter diskutieren. Ich kenne ja Deine Meinung bereits. Hoffe, Du hast Recht. Bin long rein. :-)

      Löschen
    9. Ich meinte natürlich korrektive w bei 10626.

      Löschen
    10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  4. Guten Morgen,

    zu den Elliot Wellen allgemein. Wir hatten ja über den richtigen philosophischen Ansatz pfilosophiert. Und zwar zu dem Satz :

    Technische Analyse unter Berücksichtigung der Naturgesetze oder unter Einhaltung der Naturgesetze.

    Da die Naturgesetze ja schon vor jedweder Existenz der modernen Technik galten und auch universell im Hinblick auf das Universum als selbiges gelten also für Alles ist die Frage für mich eindeutig klar.

    Die Natur in Zusammenarbeit mit dem universellen für alle gesltenen Naturgesetz schreibt das Drehbuch. Und zwar füe alles was erst danach gekommen bzw. entstanden ist. Für die menschen und ihre Psyche und damit deren Analyse sowieso.

    Maja alias soko1 alias soko V etc.pp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie viele bist du ?

      Löschen
    2. Ich empfehle dir das Buch "Wer bin ich und wenn ja, wie viele?"
      LG Dave

      Löschen
    3. Dissoziative Identitätsstörung?

      Löschen
    4. Deine eigene Analyse ist nicht ganz unzutreffend.
      Nun noch die Kommas selbständig setzen. Dann hast du die Antwort.

      Du weißt genau wer ICH bin.

      soko1

      Löschen
  5. @Robby Spielen Faktoren wie die morgige Yellen Rede bei
    deiner Einschätzung eine Rolle?
    Normalerweise darf es dass ja bei EW nicht- doch eine Zinserhöhung für September
    könnte ja auch die Abwärtswelle unter 8695 starten.
    Oder kann man dass völlig ausschließen?

    Gruß Rastlos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach wie vor ist eher der Dow das Problem von Robby (da oben was fehlt) Im Dax hätte er ja alles erfüllt! Das Sentiment ist auch gerade Mega Bullish sollte noch bissel down gehen ! grüße

      Löschen
    2. Marktfaktoren blende ich bei der Einschätzung völlig aus.

      Für mich ist lediglich entscheidend dass im DJI drei Hochs fehlen und vor deren Abarbeitung im DAX kein Rutsch zu erwarten ist

      Löschen
    3. Naja, wir wissen aber auch, dass der DJI steigen kann und der DAX sich davon nicht großartig beeinflussen lässt...

      Löschen
  6. Ansage - im Dax läuft ein klarer Abwärtsimpuls. Erstes Zwischenziel = herausnahme der 10.515. Danach 1. Ziel GAP-Close bei 10.367, wobei es natürlich korrektive Rückläufe geben kann.

    Insgesamt stecken wir immer noch erst in der großen A der Abwärtskorrektur (die als multiple Zig-Zag-Formation läuft). Gestern ist eine b-Welle innerhalb dieser A/W zu Ende gegangen. Es läuft die C und die kann Tief gehen...

    Wahrheitsliebender

    AntwortenLöschen
  7. Ok-verstanden. Danke auch beiden.

    AntwortenLöschen
  8. Achtung, meinerseits klare Shortansage. Ziel GAP-Close 10.367. Stopp gestriges = B Wellen-Hoch.

    Gruß!

    Wahrheitsliebender

    AntwortenLöschen
  9. Und trotzdem war es das fürs erste meine Herren, denn der IFO hat sich gerade eingetrübt und dem DAX läuft jetzt die Zeit davon. Irgendwann wird es wieder Hochs geben, aber die Aufwärtsbewegung seit dem Brexit ist damit erstmal beendet. Sonnige Grüße von Elafonissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Einschätzung.

      soko1

      Löschen
  10. Robby was ist wenn die 387 nicht hält?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann zieht der graue Pfad

      Löschen
    2. wie weit kann der graue pfad gehen?

      Löschen
    3. Wenn es eine türkisfarbene X sein sollte gibt es hierfür nur die 10308 als Mindestziel

      Löschen
    4. würde aber mit den drei fehelnden hochs im dow irgendwie gar nicht ins bild passen

      Löschen
    5. Eben - und jeder Abwärtspunkt im DJI erhöht das Potenzial auf der Oberseite.

      Löschen
    6. Hi Robby,
      sorry, wenn ich nochmal frage:
      Aber sind die drei weiteren Hochs im DJI über 18755 wirklich Pflicht (so wie die violette 0-b-Linie im DAX Pflicht war)?

      Löschen
    7. Das ist für mich Pflicht. Anders lässt sich das Hoch 18668 nicht erklären

      Löschen
  11. Mann-Oh-Mann - im DJI fehlen drei Hochs über 18755 und bei etwas Abwärtsbewegung im DAX ist die Hose voll. Wenn es nur ein Hoch wäre würde ich ja nichts sagen, aber bei gleich drei fehlenden Hochs wird der DAX wohl kaum seinen Rutsch starten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich auch nicht - der testet doch nochmals die ausbruchszone und im schlimmsten fall macht kassa future tief nach

      Löschen
    2. Hallo Robby,

      wenn ich das jetzt richtig verstehe, gehts jetzt erstmal wieder down ??

      vielen dank für deine antwort

      Löschen
    3. Er ist bereits down gegangen.

      Löschen
    4. Ich wünsche es nicht, aber: Es besteht ja durchaus die Chance, dass man mit seinen Analysen bzw. Prognosen nicht richtig liegt ...

      Löschen
    5. Es gibt ja immer Alternativszenarien;

      soko1

      Löschen
  12. Es kann jetzt eine üx fertig gezählt werden und der Anstieg seit der 10467 ist impulsiv. Eventuell war es das schon mit der Abwärtsbewegung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der geht ab wie Schmitz Katze. Jetzt müsste nur noch das Sentiment drehen

      Löschen
    2. Schon passiert. Sentiment ist im Minus. Ich kaufe im Rücklauf nach.

      Löschen
    3. Der Rücklauf ist aber auch schon wieder ganz schön weit.

      Löschen
    4. Immer schön Ruhe bewahren :-)

      Löschen
    5. Schmitz Katze hat ihren Schwanz wieder eingezogen und sich verkrümelt. Mal schauen, wann sie den Mut wiederfindet. Das mit den 3 Hochs im DJI ist mir wirklich ein Rätsel. Eine zeitliche Begrenzung gibt es dafür nicht, oder?

      Löschen
    6. Katzen schlafen sehr viel. Die wird aber irgendwann schon wieder aufwachen.

      Eine zeitliche Begrenzung gibt es nicht. Der Dow befindet sich in einer ii.

      Löschen
    7. Es ist kein Rätsel-ES war ein Rätsel.
      M.f.G.

      Maja

      Löschen
    8. Du bist mir auch ein Rätsel ;-)

      Löschen
    9. es "war" bedeutet, jetzt, ist es kein Rätsel mehr gähn- also Vergangenheit.

      ICH

      Löschen
  13. robby, ist es möglich, dass es auch (noch) ein down impuls sein kann?? i=xx653 ii=xx599 iii=xx468 und iv=xx565, nun die v (dann unter xx387)? ano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möglich aber unwahrscheinlich. Der Anstieg war zu viel

      Löschen
    2. wenn die 467 das tief waren - wo müsste der dax wieder nach oben drehen?

      Löschen
  14. So upper schon wieder sauber ans 62er retraced. Mal schauen obs reicht und wir steigen endlich hoch

    AntwortenLöschen
  15. @Robby
    Kannst Du die Abwärts-c im Dow fertig zählen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Prinzip ist der DJI bereits seit gestern fertig ...
      Aber so langsam könnte er es packen

      Löschen
    2. ab 21:00 Uhr geht es los ...........

      MfG
      pepi

      Löschen
  16. Was machen die bloß mit dem Dow ...

    AntwortenLöschen

Anzeige