while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX mit zäher Konsolidierung

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 14. September 2016

DAX mit zäher Konsolidierung

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat sich in seiner Konsolidierung seit dem Anstieg auf 10549 festgebissen. Diese Konsolidierung kann sich noch eine ganze Weile hinziehen. Solange sich dabei der DAX über 10306 hält kann er auf dem direkten Weg zu einem korrektiven Hoch oberhalb 10807 und damit einer kleinen Bullenfalle sein.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila B bzw. C in den letzten vier Wochen, die ein Flat mit roter A bei 10524, roter B bei 9155 und der roten C bei 10807 bildet. Die violette 0-b-Linie als Mindestziel der lila B bzw. C wurde planmässig abgearbeitet. Das Maximalziel der lila B wäre bei 11431, die lila C könnte sogar oberhalb 11431 ansteigen.

Der korrektive Verlauf seit dem Hoch 10807 würde für den Abschluss einer türkisfarbenen W sprechen (Hauptvariante, blauer Pfad). Die türkisfarbene X hat bereits ihr Mindestziel 10308 (violette Fibos) abgearbeitet und könnte nach der blauen a=10306 (Doppelflat mit orangene w=10387, orangenen x=10781, orangene y=10306) als türkisfarbene Alt: X bereits beendet worden sein. Der korrektive Start ab dem Tief 10306 signalisiert eine laufende blaue b, in der eine hellgrüne a=10549 gezählt werden kann. Die laufende hellgrüne b könnte bei 10351 eine graue a markiert haben und sich in einer zähen grauen b befinden. Die blaue b sollte zumindest die lila Eindämmungslinie (derzeit 1076x) brechen, bevor die blaue c den Abschluss der türkisfarbenen X markieren wird. Die blaue b darf dabei über der Marke 10807 enden. Sofern die türkisfarbene X oberhalb 10000 (violette Fibos) bleibt reicht für die türkisfarbene Y ein knappes Hoch über 10807 in Form eines Zigzags.

Eine Ausdehnung der orangenen y der blauen a ist jederzeit möglich, solange die lila 0-b-Linie von der blauen b noch nicht erreicht wurde. In diesem Fall wäre bei 10306 erst eine hellgrüne Alt: a erreicht worden und die hellgrüne Alt: b hat bei 10549 ihre Mindestziele bereits erledigt. Ausgehend von 10549 liegt das 61er Mindestziel einer hellgrünen Alt: c bei 10256 (hellgrüne Fibos).

Ein Abschluss der lila B bzw. lila C bei 10807 lässt sich weder mit dem Verlauf des DJI, noch mit den korrektiven internen Strukturen des Rücklaufs seit 10807 erklären und kann so gut wie ausgeschlossen werden.

Alternative Zählweisen zum Abschluss einer türkisfarbenen W bei 10807 würden auf eine weitere Fortsetzung der roten C aufbauen und wären in ihrem Verlauf vermutlich nur in Details von der Hauptvariante zu unterscheiden. Die Fortsetzung der roten C könnte mehrdeutig interpretiert werden:

Impuls mit gedehnter Welle iii (normale Beschriftung, blauer Pfad)
Die rote C kann mit der blauen i=9718, blauen ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), blauen iii=10474 und blauen iv=10092 gezählt werden. Die blaue v hat bisher 10807 erreicht, wobei es sich bei dem Hoch 10807 um eine orangene i handeln könnte (blauer Pfad, normale Beschriftung).

Die orangene ii (MOB 10092) könnte bei 10306 als orangene Alt: ii fertig gezählt werden. Wegen des korrektiven Anstiegs wäre bei 10306 aber vermutlich erst die a der orangenen ii beendet worden und aktuell würde die b laufen, bevor die c die orangene ii vermutlich unterhalb 10306 abschliessen könnte (Zählweise identisch zu Hauptvariante).

Das Mindestziel der orangenen iii ist 10961 (ausgehend von 10306) und deren 161er Ziel ("magische Marke") oberhalb 11463. Es steht in der blauen v danach noch ein weiteres Hoch im Rahmen der orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Impuls mit gedehnter Welle v (farbig umrandete Beschriftung, grauer Pfad)
Die blaue i=9718, blaue ii=9302 (orangene a=9213, orangene b=9811, orangene c=9302), kurze blaue iii=10164 sowie blaue iv=9921 sind bereits abgeschlossen. Die blaue v kann in diesem Szenario nur noch als gedehnte Welle in Form eines EDT verlaufen (orangene Eindämmungslinie) und steht knapp vor der 161er Ausdehnung als Mindestziel (10832 - lila Fibos).

Die blaue v ist nach der orangenen i (hellgrüne a=10474, hellgrüne b=10092, hellgrüne c=10807) in der orangenen ii mit Maximalziel 10259 (orangene Fibos). Diese könnte bei 10306 als orangene Alt: ii mit einer hellgrünen y beendet worden sein – allerdings passt der korrektive Anstieg nicht zu einer orangenen iii, so dass noch ein weiteres knappes Tief im Rahmen der orangenen ii zu erwarten wäre. Nach der orangenen ii stehen noch zwei Hochs im Rahmen der orangenen iii (es reicht ein knappes Hoch oberhalb 10807) und orangenen v an, bevor die lila C bzw. lila D starten könnte.

Fazit:
Sowohl DAX als auch DJI stecken in langwierigen und zähen korrektiven Mustern. Der DAX hat sein Mindestziel - violette 0-b-Linie – abgearbeitet und könnte bei 10807 auch bereits fertig sein. Da jedoch der DJI noch nicht am Ziel - hellgrüne Trendlinie oberhalb 1877x - angekommen ist, dürfte er mit seinem zähen Anstieg auch den Verlauf im DAX prägen. Zeitlich wird sich der langsame Anstieg noch eine ganze Weile ausdehnen und sich in seinem weiteren Verlauf noch sehr komplex gestalten. Nachhaltig ist der Anstieg zur violetten 0-b-Linie nicht - es drohen sowohl im DAX als auch im DJI heftige Rücksetzer unterhalb 8695 bzw. 16000.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige





Kommentare:

  1. Wo war das tief bei jfd? Laueft trotzdem die alt Variante?

    AntwortenLöschen
  2. Das Tief 10299 aus der Overnight-Indikation sendet ein klares Signal. Der DAX befindet sich immer noch in der orangenen y/blauen a und bei 10306 wurde erst die hellgrüne a beendet. Ob der Anstieg auf 10549 bereits die hellgrüne b oder erst deren graue a sind ist unklar. Dementsprechend könnte bereits die hellgrüne c (Mindestziel 10256) oder aber erst die graue b der hellgrünen b laufen. Eine allfällige graue c der hellgrünen b müsste mindestens 10487 erreichen und unterhalb der lila 0-b-Linie bleiben. Das Ziel der blauen b (lila 0-b-Linie bei 1076x) bleibt unverändert - der DAX nimmt nur einen Umweg mit einem weiteren Tief.

    Im DJI kann der Anstieg auf 18359 die i und der Rücksetzer (bisher 17961) die ii der Alt: c sein - solange die 17901 nicht unterschritten werden. Die 18359 könnten aber auch analog zum DAX eine b oder a einer b (der y) sein. In diesem Fall würde auch im DJI noch eine Abwärts-c anstehen (Mindestziel 17884 ausgehend von 18359). Bestätigt sich eine laufende Aufwärts-Alt: c im DJI (Mindestziel 18878) so dürfte auch im DAX die Marke 10807 fallen - aber über den oben skizzierten Umweg über ein neues Tief.

    AntwortenLöschen
  3. Es laueft also wiedermal mehr die nebenvariante mit mindestziel

    AntwortenLöschen
  4. gibt es ein max. Ziel für die hellgrüne c?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist 9305 - das Ziel liegt aber unter der 0-b-Linie 8695-9155 und passt damit nicht zum DJI

      Löschen
  5. Gibt es nach oben hin einen sinnvollen Stop für die 10256 abzuholen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Maximalziel auf der Oberseite ist die lila 0-b-Linie - steigt es darüber würde das nicht zu einer ausstehenden hellgrünen c passen.

      Löschen
    2. es könnte noch die graue b der hellgrünen b laufen, richtig? ist dann auch eine üb unter 10306 möglich? mal angenommen, wenn das so kommen sollte...ano

      Löschen
    3. Vermutlich läuft immer noch die hellgrüne b. Diese kann noch in der grauen b/x sein mit Ziel unter 10299 oder bereits in der grauen c/y - diese muss dann mindestens 10487 erreichen.

      Löschen
  6. Es läuft immer die richtige Variante ;

    Nur das niemand nicht sie voraussagen kann :) lach

    soko1

    AntwortenLöschen
  7. Es hilft jetzt eigentlich nur noch ein EDT in der hellgrünen c, sonst wird wahrscheinlich die MOB bei 10092 gebrochen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Koenntest du das genauer erklaeren? Danke

      Löschen
    2. Wenn überhaupt die hellgrüne c läuft ...

      Löschen
    3. @Robby,
      eine graue üb ist hier doch eher nicht so wahrscheinlich, oder?

      @Inter
      falls gerade die hellgrüne c läuft wird die Abwärtsbewegung seit 10549 entweder ein Impuls oder ein EDT. Wenn die bisherige Bewegung noch ein Impuls werden soll, wird sie noch ein ganzes Stück nach unten brauchen, wahrscheinlich sogar unterhalb 10092.

      Löschen
    4. Warum sollte eine graue üb in der hellgrünen b nicht wahrscheinlich sein ? Wir hatten das gleiche Motiv auch in der b der roten B vor dem Brexit-Rutsch. Auch dort fiel das fehlende Tief moderat aus.

      Löschen
    5. Ich würde jetzt nicht unbedingt das Brexit Szenario als Normalfall heranziehen wollen, aber Du hast bestimmt noch weitere Beispiele.

      Bei der Beurteilung von Wahrscheinlichkeiten betrachte ich lieber Normalziele. Der Dax müsste jetzt über 10566 steigen, damit das Normalziel nicht die 10092 bricht. Dazu wäre ein Expanding Flat notwendig (meiner Meinung nach ein eher selteneres Muster). Ansonsten müsste ich auf eine kurze hellgrüne c spekulieren, um nicht die 10092 zu brechen. Und das nach einer grauen üb in der hellgrünen b. Dadurch sinkt Für mich die Wahrscheinlichkeit einer grauen üb.

      Löschen
    6. Eine überschiessende b in einem Flat ist ein sehr häufiges Muster und im DAX sind Expanding EDTs auf allen Zeitebenen anzutreffen - fast häufiger als normale EDTs.

      Ich gehe nicht von einer laufenden c aus. Die Abwärtsbewegung von 10549 nach 10299 passt wegen des Bruchs der 0-b-Linie nicht zu einem Zigzag-Muster sondern zu einem Flat. Das ist ein deutliches Zeichen für eine graue üb und nicht für ein laufendes EDT in der hellgrünen c.

      Löschen
    7. Ich schrieb Expanding Flat, ist aber mittlerweile nicht mehr so wichtig. Ein EDT war nur ein Gedanke, damit die 10092 nicht bricht. Das EDT ist aber ja schon wieder Geschichte. Ein Down Impuls seit der 10549 aber noch nicht.

      Löschen
    8. Mit einem klar korrektiv zählbaren Tief 10299 und einem einem astrein zählbaren Aufwärtsimpuls seit 10299 ?

      Löschen
    9. Ne, ich dachte eine i bei 10351 und eine üb bei 10299. Bekomme aber die i gerade nicht mehr als Impuls gezählt. Sorry, wahrscheinlich habe ich mich gestern verzählt.

      Löschen
  8. Hi robby haette eine frage zu den zielen. Wenn das mindestziel erreicht ist - kann es irgendwo drehen - er muss das 100er nicht zwingend nehmen...? 10259 abwaerts ist gut fuer den dreh?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange der DAX unter 10549 bleibt muss er das Mindestziel 10256 erreichen. Er kann natürlich auch tiefer gehen. Steigt der DAX über 10549 an verschiebt sich das Mindestziel nach oben.

      Löschen
  9. Hallo Robby,

    ich denke man sieht deutlich, wie der Dow Jones über den Dax performt.
    Aus diesem Grund sehe ich nur ein knappes Tief unter 10250.
    Siehst du das ähnlich?

    Grüße
    Jack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut möglich. Wenn der DJI nach seinem Tief die 18359 impulsiv erreicht hat steht dort mindestens ein zweiter Anlauf über 18359 an. Das wird auch im DAX seine Spuren hinterlassen.

      Wenn der DAX über 10599 ansteigt reicht ein knappes Tief.

      Löschen
  10. Hey robby sag jetzt mal gilt das mindestziel ja oder nein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Ansprache lässt ein wenig die angebrachte Höflichkeit vermissen. Was ist das überhaupt für eine Frage? Die Börse ist eine Sache von Wahrscheinlichkeiten und ein ja oder nein kann überhaupt nicht klar gegeben werden. Diesen Fakt sollte man erst einmal begreifen.

      Löschen
    2. Welches ?
      Es gilt für eine hellgrüne c das Mindestziel 10256 - ausgehend von einer hellgrünen b bei 10549 und das für eine hellgrüne b bei 10487 - ausgehend von einer hellgrünen a bei 10306.

      Löschen
    3. Das verstehe ich jetzt nicht. Wie kann das mindestziel der hellgruenen b bei 10487 sein, wenn sie mit 10549 schon hoeher war als das mindestziel. Danke fuer eine Erklaerung

      Löschen
    4. Bei einer b zählt die Höhe der c. Diese kann unter der a bleiben - was insbesondere bei überschiessenden b-Wellen häufig vorkommt. Sie muss dann aber trotzdem das Mindestziel erreichen.

      Löschen
  11. Mindestens 20 Werbefelder...
    Sieht gut aus.
    Wie verdient man mit den Feldern Geld? Nach was richtet sich das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem man eine Agentur findet die bereit ist auf einer Seite Anzeigen zu schalten. Jede Anzeige wird anders vergütet. Bei manchen zählen Klicks, bei anderen reale Umsätze.

      Löschen
  12. Guten Abend,

    gut dass ich im BigPictur unterwegs bin. Das ist nervenschonend und gemütlich;
    Alle Indizees gehen letztlich von links unten nach rechts oben, eventuell ist das in arabischen Ländern ja anders , die lesen ja auch von rechts unten nach links oben..ups sorry komm grade aus dem Lachen nicht heraus ;

    Lg und allen einen angenehmen Sommerabend

    Maja & Willy

    AntwortenLöschen
  13. Wenn die graue c als Impuls läuft lässt sich eine i=10403, ii=10334 (mit üb), kurze iii=10454, iv=10412 zählen. Eine kurze v dürfte maximal 10474 erreichen und wäre als c der hellgrünen b zu kurz. Eine gedehnte v muss oberhalb 10584 gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tippfehler: eine kurze v kann 10489 erreichen (Mindestziel hellgrüne b ist 10487) und hätte für den Abschluss der hellgrünen b einen Zielbereich von genau 2 Punkten. Geht es drüber bleibt es bei den 10584.

      Löschen

Anzeige