while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Draghi-Strohfeuer im DAX

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 9. März 2017

Draghi-Strohfeuer im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Mario Draghi hat heute im DAX nur ein kurzes Strohfeuer ausgelöst, womit der Rücklauf seit dem Hoch bei 12099 immer noch mehrdeutig impulsiv und korrektiv bewertet werden kann. Die Szenarien aus den letzten Analysen bleiben unverändert gültig.

Anzeige




Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen E/blauen B bzw. C in den letzten vier Wochen. Die orangene E bzw. C bildet ein Flat mit lila A=10807, lila B=9934 sowie lila C (bisher 12099) zum Abschluss der orangenen E/orangenen C.

Die lila C kann als rote I=10798, rote II=10350, rote III=11893, rote IV=11463 (Doppelzigzag; blaue w=10490, blaue x=11682, blaue y=11463) und rote V (bisher 12099) gezählt werden. Für die rote V lassen sich die bekannten Verlaufsvarianten identifizieren. Der Rücklauf seit dem bisherigen Hoch bei 12099 kann impulsiv und korrektiv interpretiert werden.

Variante 1 (normale Beschriftung, orangener Pfad)
Die rote V kann mit blauer i=11605, blauer ii=11546, blauer iii=12031, tiefer blauer iv=11719 und laufender blauer v (bisher 12099) gezählt werden. Die blaue v hat bereits die orangene i=11864, orangene ii=11778 und die gedehnte orangene iii=12099 beendet. Die orangene iv (bisher 11909 – als Zigzag-X-Flat) mit MOB 11864 hat alle ihre Ziele mehr als erfüllt. Die Start der orangenen v lässt sich impulsiv interpretieren (hellgrüne i=12019, laufende hellgrüne ii). Die orangene v wird die blaue v oberhalb 12099 beenden.

Variante 2 (umrandete Beschriftung, blauer Pfad)
Die rote V kann mit blauer i=11605, blauer ii=11576, blauer iii=11719, blauer iv=11642 und blauer v als Expanding EDT (bisher 12099, graue Eindämmungslinien) gezählt werden. In der blauen v kann nach der orangenen i=11811, orangenen ii=11692, orangenen iii=12031, orangenen iv=11719 auch bereits die orangene v=12099 oberhalb ihres Mindestziel bei 12059 (hellgrüne Fibos) beendet worden sein. Der Start der Abwärtsbewegung lässt sich als Abwärtsimpuls (blaue i=11989, blaue ii=12052 mit kurzer grauer c, orangene i=11927, orangene ii=12026, laufender orangener iii) zählen. Das Mindestziel der orangenen iii ist 11896, das 161er Ziel ist 11823 – orangene Fibos). Die Variante 2 ist bestätigt bei einem Rücksetzer unterhalb des Ausgangspunkts des EDT (11640).

Variante 3 (Beschriftung mit Alt:, orangener Pfad)
Die rote V kann mit blauer Alt: i=12031 und blauer Alt: ii=11719 sowie laufender blauer Alt: iii (bisher 12099, Mindestziel 12127) gezählt werden. Nach der blauen Alt: iii und dem Rücksetzer zur blauen Alt: iv wird die blaue Alt: v die rote Alt: V oberhalb 12127 abschliessen. Die Variante 3 würde bei einem Rücklauf unterhalb 11719 obsolet.

Nach Abschluss der blauen B steht die blaue C mit einem Zielbereich unterhalb 8695 an (blauer Pfad).

Fazit:
Mit dem letzten Allzeithoch hat der DJI eine neue blaue Eindämmungslinie gebildet und somit wieder die Bedingungen des laufenden Anstiegs in beiden Szenarien erfüllt. Die Ziele auf der Oberseite sind im DAX und im DJI vollumfänglich abgearbeitet und der impulsiv interpretierbare Rücklauf könnte in beiden Indizes bereits der Start der Abwärtsbewegung sein. Der Weg zu den Zielen auf der Unterseite - im DAX unterhalb 8695 bzw. im DJI unterhalb 17967 – dürfte frei sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Anzeige



Kommentare:

  1. Der DAX befindet sich auch nach der Overnight-Indikation weiter in der neutralen Zone zwischen 11909 und 12052. Ein Bruch der Marke 11909 wäre ein Signal für einen laufenden Abwärtsimpuls (blauer Pfad), der sich aktuell immer noch in der orangenen ii mit MOB 12052 befinden würde. Ein Bruch der Marke 12052 würde den orangenen Pfad bevorzugen (Mindestziel 12099), der in der hellgrünen iii wäre.

    Der DJI hat sich auf der Unterseite mittlerweile vorangekämpft und bereits 20776 erreicht. Der Rücklauf seit 21171 kann weiterhin mehrdeutig impulsiv (z.B. i=20934, ii=20949, .i=20815, .ii bisher 20921) gezählt werden. Es ist aber auch – analog zum DAX – eine korrektive Interpretation des Rücklaufs möglich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 12052 sind knapp gebrochen, mal schauen ob es der orangene Pfad wird ...

      Löschen
    2. Noch nicht - es ist exakt das Hoch der blauen ii

      Löschen
  2. Hallo Robby,

    kann es sein das wir uns noch in der blauen ii befinden in der die C sich auffächert oder ein EDT bildet?

    Gruß
    Sven

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausschließen lässt sich das nicht. Für eine üb in der blauen ii war mir aber das Tief bei 11909 zu tief.

      Löschen
  3. L&S DAX bei 6009?
    Wasn da los?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein typischer L&S-Aussetzer - kommt immer mal wieder vor

      Löschen
    2. Das war das Falltürszenario. Bald sind wir bei Null.. Stephan

      Löschen
  4. Also bei mir sind die 12052,25 gekommen. Ist er damit "nach oben durchgebrochen"?

    AntwortenLöschen
  5. Warum kann es eigentlich nicht mehr die orangene v sein, womit ein Hoch über 12100 reichen würde ?

    Oliver

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Bruch der 11952 dürfte das die orangene v sein.

      Löschen
    2. von der b in der iv gehst du aufgrund der zeitlichen Schiene nicht mehr aus, da eine c noch ausstünde ?

      Oliver

      Löschen
    3. Es könnte theoretisch noch die ii der v laufen richtig ?


      Oliver

      Löschen
    4. Und nach der iii in der v sieht es auch nicht aus

      Oliver

      Löschen
    5. Robby meintest Du die 12052, oder? Was sind die Ziele der orangenen v?

      Löschen
    6. Es war die 12052 gemeint. Das hat sich aber mit dem Abwärtsimpuls erledigt.
      Wenn das Hoch bei 12067 tatsächlich die blaue ii war mit einer extrem überschiessenden x bei 11909 dann dürfte es jetzt rassig abwärts gehen.

      Löschen
    7. Verstehe ich das richtig? Orange ist vom Tisch? Vg flo

      Löschen
    8. So gut wie vom Tisch. Die orangene iv würde zu lange dauern.
      Das heisst aber noch nicht das es nicht doch noch einen orangenen Pfad geben könnte.

      Löschen
  6. Hallo Robby,
    also ich würde mich nicht wundern wenn die Kurse erst bei 12403 drehen; p

    Ein schönes Wochendende. Man sieht sich.

    SOKO I

    AntwortenLöschen

Anzeige