while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } DAX bleibt in Warteschleife

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Mittwoch, 12. August 2020

DAX bleibt in Warteschleife

Die kurze Einschätzung der Lage


Die noch nicht vollständigen Muster im DJI halten auch den DAX auf seinem hohen Niveau. Die übergeordneten Ziele bleiben in der Warteschleife.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13827 einen vollständigen Aufwärtsimpuls und damit eine schwarze 1 auf der Jahrhundert-Zeitebene beendet. Der scharfe Rücklauf seit dem Allzeithoch ist korrektiv und als Startbewegung der schwarzen 2 einzuordnen.

Die schwarze 2 bildet vermutlich ein Flat mit blauer A=8612 (Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit orangener W=11669, orangener X=12279, orangener Y=8819, orangener X2=9996, orangener Z=8612), blauer B bzw. deren orangener Alt: A=13314 (Trippelzigzag mit grüner W=11339, grüner X=10159, grüner Y=12931, grüner X2=11587, grüner Z=13314) sowie gestarteter blauer C bzw. orangener Alt: B. Mit dem Bruch der orangenen 0-b-Linie wurde die "Rette-sich-wer-kann"-Marke ausgelöst und mit dem Bruch der hellgrünen 0-b-Linie der Abschluss der blauen B bzw. orangenen Alt: A bestätigt.

Der Rücklauf seit 13314 ist mehrdeutig impulsiv und korrektiv zählbar:

  • Impulsiv mit lila 1=12210 sowie lila 2 bzw. deren rote Alt: A/W bisher 13102 (blaue a=12769, blaue b=12514, blaue c bisher 13102). In der blauen c scheint noch ein Hoch zu fehlen. Die lila 2 hat aber auf der Oberseite noch Platz bis 13314. Ausgehend von 13102 ist das Mindestziel der lila 3 bei 11934; die 161er Ausdehnung ist 11331 (hellblaue Fibos). Diese Zählweise dürfte aufgrund der impulsiven Erholungsrallye im DJI als Hauptvariante anzusehen sein.
  • Korrektiv mit lila A/W=12210 (Zigzag; rote A=12753, rote B=12892, rote C=12210) sowie lila B/X bzw. deren rote Alt: A bisher 13102 (blaue a=12769, blaue b=12514, blaue c bisher 13102). Die lila B/X hat auf der Oberseite Platz bis 13314 und der Bruch der grauen 0-b-Linie passt gut zu einem korrektiven Szenario. Der Zielbereich der lila C liegt zwischen 12210 und 10235 (hellblaue Fibos).

Sollte mit der grünen Z die blaue B beendet werden, so kann die blaue C ein neues Tief unter 7959 erreichen und hat sogar das Potenzial um auf direktem Weg impulsiv zur Marke 3588 zu rutschen (blauer/grauer Pfad aus dem Tageschart).

Das 38er Mindestziel der orangenen Alt: B (161er Maximalziel derzeit bei 5859) als Flat liegt bei 11518 (graue Fibos) und das 50er Ziel der orangenen Alt: B als Triangle bei 10963 (graue Fibos). Zu erwarten wäre für die orangene Alt: B zudem ein Rutsch unterhalb des 61er Ziel 10408 (graue Fibos). In diesem Fall könnte der Abschluss der fehlenden orangenen C auch im Falle eines Flats unter dem Hoch der orangenen Alt: A bleiben (blauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch bei 29583 einen vollständigen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures abgeschlossen und mit dem schnellen Rücklauf auf 18212 auch das 38er Pflichtziel der nachfolgenden Korrektur hinter sich gelassen. Die Erholungsrallye hat ihren Zielbereich ("Rette-sich-wer-kann"-Marke) erreicht und mit der Überschreitung des "Kipp-Punktes" 27631 die Bedingungen für ein impulsives Muster erfüllt. Damit steht zwar im DJI ein stärkerer Rücklauf an, doch sollte diese oberhalb 18267 bleiben.

Der DAX hat mit seinem korrektiven Allzeithoch bei 13827 ebenfalls eine Jahrhundert-Welle abgeschlossen. Die unvollständigen Muster des korrektiven Rücksetzer auf bisher 7959 lassen nach der abgeschlossenen Zwischenerholung ein fehlendes Tief erwarten. Für einen direkten Rutsch unter 3588 dürfte es mit der impulsiven Erholungsrallye im DJI jedoch noch zu früh sein.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige


Kommentare:

  1. Hi robby. In deiner impulsiven Variante hast den Satz drin,dass in der blauen c noch scheinbar ein hoch fehlt.
    Kopierfehler, oder? Die kann doch fertig sein.

    AntwortenLöschen
  2. Ist es nach dem EW Regelwerk so, dass es nicht über das Hoch vom 21.07. gehen kann? Oder wäre dies zulässig?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne keinen Count der über 13314 hinausgehen kann

      Löschen
    2. Super - dann bin auch ich bestätigt in meiner Theorie. Danke :-)

      Löschen
    3. Na vielleicht ist die blaue B ja falsch :-)

      Löschen
    4. Hallo Robby, im EW Bereich gibt es immer 2 Möglichkeiten, unerfahrene Leser setzen Ihre shortpositionen über diese Marke und das nicht zu knapp und könnten extrem viel Geld verlieren wenn Sie bricht. Ich möchte nur daran errinern, dass es schon einige male die Aussage kam das gibt das Wellenmuster nicht her. Soll keine Kritik sein, sondern es geht um EW und Bewegungen die in deiner Idee vom Count ein überschreiten nicht ermöglicht.

      Löschen
    5. Wenn ich keinen Alternativcount habe kann ich ihn auch nicht darstellen.

      Löschen
    6. Diese Antwort von Robby unterstreicht seine ganze Professionalität. Danke !

      Löschen
    7. Bitte nicht anonym posten

      Löschen
  3. Ok. Danke. Aber muss sie unbedingt noch ein hoch machen? Also Pflicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde es so erwarten. Die Pflicht ist mit 13102 erledigt.

      Löschen
    2. Danke dir! Hat sich eh gleich erledigt ;)

      Löschen
  4. Hallo Robby , ich muß mich immer entschuldigen für meine blöden Fragen .
    Eins versteh ich einfach nicht : Wieso kann der DOW bei 28157 nicht schon fertig sein ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Antwort schreibe ich jeden Tag mindestens einmal.

      Zähl doch einfach mal selber durch - dann wirst Du das auch sehen

      Löschen
  5. Ist mit einem impulsiven Rücklauf zu rechnen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt darauf an von was dieser Rücklauf sein soll

      PS: bitte nicht anonym posten

      Löschen
  6. Der DAX hat sehr wahrscheinlich die blaue B/orangene Alt: A bei 13314 als Trippelzigzag beendet. Die Abwärtsbewegung auf 12210 lässt sich mehrdeutig als lila 1/A/W zählen. Der Anstieg auf 12799 wäre demnach als lila 2/B/X oder deren roter Alt: A/W (blaue a=12526, blaue b=12514, blaue c bisher 13102) einzuordnen. Vermutlich befindet sich der DAX immer noch in der orangenen v der blauen c, wobei auch eine laufende rote Alt: B/X denkbar ist. Der Start der lila 3/C/Y ist wohl noch nicht erfolgt. Die Mindestziele auf der Unterseite sind das 38er Ziel der orangenen Alt: B eines Flats bei 11518 (graue Fibos) sowie das 50er Ziel der orangenen Alt: B eines Triangles bei 10963 (graue Fibos). Eine impulsive blaue C sollte unterhalb 7959 enden. Durch den Anstieg des DJI über 27631 ist eine laufende impulsive blaue C im DAX das bevorzugte Szenario.

    Im DJI wurde sehr wahrscheinlich die blaue A bei 18267 (nicht im Tief bei 18212!) als Zigzag-X-Flat-X2-Triangle mit lila W=20396, lila X=23160, lila Y=18893, lila X2=21007 sowie lila Z=18267 (a=18212, b=19843, c=18218, d=19120, e=18267) beendet. Der Folgeanstieg dürfte impulsiv sein (bisher 27883; lila 1=22660, lila 2=20633, lila 3=27631, lila 4=25416 als Triangle, lila 5 bisher 28157) und damit eine grüne A/1 zu sein. Die lila 5 (bisher 28157) könnte ein Zigzag mit blauer a=27178, blauer b=25984 sowie blauer c (bisher 28157; i=26556, ii=26009, iii=28157, iv bisher 27622 mit abgearbeiteten 23er Ziel 27650, wahrscheinlich laufende v bisher 28045) bilden. Der Zielbereich der grünen B/2 reicht bis 18267, wobei die Muster im DAX eher auf eine tiefe grüne B/2 hindeuten.

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, im DJI fehlt wahrscheinlich noch ein Hoch oberhalb 28157 und im DAX eventuell noch ein Hoch über 13102, nach aktueller Zählweise maximal bis 13314. Für mich böte sich derzeit 13157 oder 13244 als mögliche Ziele an - Fibos aus der letzten Abwärtsbewegung mit Tief bei 13015.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Robby,
    vielen Dank für deine akribische Arbeit und ständigen Updates. Gerne würde ich dir eine Spende zukommen lassen, wohin kann ich diese Überweisen? Irgendwie werden meine Fragen und Kommentare auf deinem
    Blog nicht veröffentlicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über eine Spende freue ich mich immer :-)
      Du findest das Spendenkonto auf der Spendenseite (siehe Link oben rechts in der Hauptmenüleiste).

      Anonyme Postings veröffentliche ich nur sehr wenige - meistens um den Hinweis "bitte nicht anonym posten" zu senden. Der grösste Teil der anonymen Postings landet im Spam-Ordner.

      Löschen
  9. Danke für deine wahrlich unermüdliche Geduld und Arbeit. Stiller Leser seit Jahren...

    AntwortenLöschen
  10. wir sollten oben gewesen sein, Magic Trendlinie im Raum 13.070 wurde per Close nicht überschritten und die Ablaufpunkte nach Elliot hier im Chat, wurden so gut wie erreicht.
    Ergo, alles bereit für den Rückwärtsgang zum Optionstermin nächsten Freitag!

    Die hier beschriebenen Jahrhunderthochs im DAX und DOW, kann ich von anderer Seite bestätigen.
    Warum der DAX / DOW / S&P und co. überhaupt noch mal in diese Sphären vorstoßen konnten, bleibt ein kleines Mysterium, dass definitiv mit der Optionsbörse und privaten Anlegern zu tun hat. Erst wenn der Privatmann an sein Geld muss, wird es richtig reinregnen in die Märkte.

    Guter Chat hier, sehr sehr interessante Marktkommentare von Robbi

    Grüße
    Stockprofiler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das sieht mir aber sehr korrektiv aus was da seit dem letzten hoch rumzappelt zu viele überschneidungen oder ein normaler charttechniker würde auch sagen das sit eine Flagge. Denke da kommt noch ein Hoch. Hoffendlich das letzte xd

      Löschen
    2. Genau, wer das nicht sieht hat nix gelernt.

      Löschen
    3. Einfach mal durchzählen und nicht nur sagen das ist eine flagge

      Löschen
    4. Es geht nicht darum exakt die Marken zu treffen, dass gelingt sowieso eher selten, deswegen arbeite ich da eher mit "im Raum" sowieso, liegt Unterstützung und oder Widerstand, dass wichtige ist, mache muss mers.

      Löschen
    5. Also was ist jetzt ..kommt noch ein Hoch oder nicht ?? ist das noch die orange V ? oder sind wir schon in der lila C ?? Der Croc sagt auch das es noch ein Hoch gibt ..aber Fragen schadet ja nicht ...oder .. mach ichs halt für euch ;-)) ?? und ziehe die Schande auf mich ;-))

      Löschen
    6. Mit dem nächsten Tief im M15 long zum 61er dann kommen nochmals 12910 für mich als min und optimal 10824 dann kommt weiterhin für mich ein Hoch mit min 13114 die erwarte ich halt noch

      Löschen
    7. kleiner Tippfehler mit den 10824 ist 12824

      Löschen
    8. na wenn dann hätte ich da big die 13204 / oder Daily 13148 heute aber nimmer ..over night dann halt ..wie immer in letzter Zeit ;-))

      Löschen
    9. es kann korrektiv ganz schön gut runter gehen, z.B. in einer B, wenn 12213-13102 eine A war.

      Löschen
    10. Wenn mein Short-Count aber zum tragen kommt sehen wir min 10423 und in der Maximalausdehnung der möglichen Bewegung 8637, es gibt für mich aber eine Idee mit dem Umweg der 13663

      Löschen
  11. Das Hoch kommt... oder auch nicht. Wie es heisst wissen nur die Meteorologen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein das Wissen nur die Götter würde jetzt Robby sagen xd

      Löschen
  12. Hi Robby, was spricht gegen den Count vom März als dein Ziel noch bei 14500 lag?
    https://2.bp.blogspot.com/-dpz35cdXdCU/XnkJTjG-_qI/AAAAAAAAHOQ/1VRn2ZRXqxIj4eDFCAbimULlBiVL8BxnwCLcBGAsYHQ/s1600/DAX%2B20200323%2B60%2BMin.png

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steht in den Posts der letzten 5 Monate ausführlichst beschrieben

      Löschen
    2. wenn ich mein Senf dazugeben darf, lief er in der JfD Indikation zu Tief somit kann dieser Weg übers Hoch nach Bruch 8350 und einer ÜB nicht mehr funktionieren, Im Xetra Chart würde dieses noch gehen, aber da ich im Hoch eine ÜB habe ist das so nicht Möglich.... sorry aber das ist meine Sichtweise ( aus dem Xetra Count Gruselkabinett haben wir die 100 Prozent bei 13314 angefahren im JFD wären die 100 Prozent aber bei 13663 was ich aktuell nicht erwarte, da Xetra Korrektiv hier Hochgelaufen ist.

      Löschen
    3. @Dirk:
      Das ist einfach nur hochgradiger Blödsinn

      Löschen
    4. Das Problem ist Trotzdem der Ton Robby, ich Schätze deine arbeit sehr die Du hier zur Verfügung stellst. Aber ein Miteinander ist wichtiger als Recht zu behalten. Der Austausch um die EW Counts zu Prüfen sollte im Vordergrund stehen. Persönlich schrieb ich auch nicht, dass dein Count Blödsinn war wo du die 12980 brauchtest oder im Tief wo ich schrieb das Sie nun kommen und du Tiefer wolltest oder wxyx2z das er über 12930 geht. NEIN es soll ein Forum sein mit Austausch im EW Bereich da kann ich gern meinen Senf wie ich es sehe beitragen

      Löschen
    5. Das Thema hier im Blog ist regelbasiertes EW und nicht EW nach Bauchgefühl. Es geht hier im Blog auch nicht darum jede beliebige EW-Idee zu diskutieren. Wer nicht ein Mindestmass an Qualität bezüglich EW einhalten kann oder einhalten will sollte hier im Blog auch nicht kommentieren. Solche Counts sind einfach nur nervig.

      Löschen
    6. hab ich verstanden und halte mich an deine Regeln in Zukunft

      Löschen
  13. Robbys Jahrhundert 1 nun doch noch nicht fertig. Wer hätte das gedacht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du etwas grundsätzlich falsch verstanden

      Löschen

Anzeige