while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } März 2017

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 30. März 2017

DAX quält sich zum nächsten Hoch

Die kurze Einschätzung der Lage


Die Lage im DAX bleibt unverändert. Das erneute knappe Hoch hat im DAX keines der Muster auf der Oberseite abgeschlossen. Noch immer ist sowohl der Weg über das offene Etappenziel – die lila Eindämmungslinie – als auch der abgekürzte Verlauf ein naheliegendes Szenario.

Anzeige



Mittwoch, 29. März 2017

DAX quält sich nach oben

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat sich weiter zu einem neuen Hoch hinaufgequält ohne das letztendlich die Muster auf der Oberseite fertig gezählt werden können. Noch immer ist der Weg über das offene Etappenziel – die lila Eindämmungslinie – ein naheliegendes Szenario. Allerdings ist der Anstieg im DAX mittlerweile aber auch ausreichend hoch für einen abgekürzten Verlauf.

Anzeige



Dienstag, 28. März 2017

DAX verschafft sich Zeit

Die kurze Einschätzung der Lage



Das erneute Hoch im DAX kommt zwar nicht unerwartet, ist aber ohne Abarbeitung des offenen Etappenziels – der lila Eindämmungslinie – noch kein Hinweis auf einen baldigen Abschluss. Mit diesem Hoch verschafft sich der DAX hierzu etwas mehr Zeit.

Anzeige




Montag, 27. März 2017

DAX mit Annäherung an Etappenziel

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat sich nach seinem Zwischenanstieg zum Wochenabschluss wieder seinem offenen Etappenziel – der lila Eindämmungslinie – angenähert. In der Abarbeitung des Etappenziels zeigt der DAX keine grosse Eile.

Anzeige



Samstag, 25. März 2017

Relative Stärke des DAX zum DJI



Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 mit Mindestziel 8151 (normale Beschriftung) oder als lila 1 eines EDTs (umrandete Beschriftung) einordnen lässt. Der starke Anstieg im DJI seit der US-Wahl deutet auf das EDT als Hauptvariante hin.

Anzeige




Donnerstag, 23. März 2017

DAX mit Signal für fehlendes Hoch ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der heutige DAX-Anstieg ist ein starkes Signal für einen korrektiven Verlauf und ein noch fehlendes Hoch – auch wenn die lila Eindämmungslinie als vorrangiges Etappenziel immer noch unerreicht im Raum steht.

Anzeige




Mittwoch, 22. März 2017

DAX noch ohne erstes Etappenziel

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat seine Abwärtsbewegung weiter in Richtung der lila Eindämmungslinie vorangetrieben ohne dieses erste Etappenziel zu erreichen. Der DAX hält sich alle Optionen offen.

Anzeige




Dienstag, 21. März 2017

Fortsetzung der Abwärtsbewegung im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat heute seine Zwischenkorrektur wie erwartet nach unten aufgelöst und nähert sich langsam der lila Eindämmungslinie an. In diesem Bereich dürfte sich entscheiden ob sich der DAX noch einmal auf den Weg zu einem neuen Hoch begibt.

Anzeige




Montag, 20. März 2017

DAX unter Einfluss der Frankreich-Wahl ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX zeigt in seinem Rücklauf seit dem Hoch bei 12179 nur wenig Dynamik nach unten. Es könnte eine zähe Seitwärtsphase anstehen, an deren Ende sich der DAX noch einmal über die Marke 12179 schieben wird. Wirft die Frankreich-Wahl bereits ihre Schatten voraus ?

Anzeige




Samstag, 18. März 2017

Bullen-Widerstand in DAX und DJI



Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 mit Mindestziel 8151 (normale Beschriftung) oder als lila 1 eines EDTs (umrandete Beschriftung) einordnen lässt. Der starke Anstieg im DJI seit der US-Wahl deutet auf das EDT als Hauptvariante hin.

Anzeige




Donnerstag, 16. März 2017

DAX als fliegender Holländer

Die kurze Einschätzung der Lage



Die Niederländer haben mit ihrem Wahlergebnis den DAX noch einmal zur Höchstleistung und einem neuen Höhenflug bei 12179 angespornt. Der scharfe Rücksetzer passt zu den vermeintlich wenig nachhaltigen Mustern des Anstiegs seit 11909 und könnte das heutige Hoch als Fake-Anstieg outen.

Anzeige




Mittwoch, 15. März 2017

DAX mit Täuschungsmanöver ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX zeigt einen grossen Drang die neutrale Zone der letzten Tage auf der Oberseite zu verlassen. Die dabei gezeigten Muster deuten allerdings eine fehlende Nachhaltigkeit an. Ein Täuschungsmanöver sollte daher nicht überraschen.

Anzeige



Dienstag, 14. März 2017

DAX verharrt in neutraler Zone

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX verharrt vor den Entscheidungen dieser Woche in der neutralen Zone. Der Schwebezustand der letzten Tage bleibt unverändert bestehen.

Anzeige




Montag, 13. März 2017

Gemütlicher DAX in neutraler Zone

Die kurze Einschätzung der Lage



Auch heute hat der DAX eine Entscheidung zugunsten einer Verlaufsvariante vermieden und es sich in seiner neutralen Zone gemütlich gemacht. Allzu lange sollte dieser bereits fast den ganzen März dauernde Schwebezustand jetzt nicht mehr andauern.

Anzeige




Samstag, 11. März 2017

Ereignisarme Woche in DAX und DJI



Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 mit Mindestziel 8151 (normale Beschriftung) oder als lila 1 eines EDTs (umrandete Beschriftung) einordnen lässt. Der starke Anstieg im DJI seit der US-Wahl deutet auf das EDT als Hauptvariante hin.

Anzeige




Donnerstag, 9. März 2017

Draghi-Strohfeuer im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Mario Draghi hat heute im DAX nur ein kurzes Strohfeuer ausgelöst, womit der Rücklauf seit dem Hoch bei 12099 immer noch mehrdeutig impulsiv und korrektiv bewertet werden kann. Die Szenarien aus den letzten Analysen bleiben unverändert gültig.

Anzeige




Mittwoch, 8. März 2017

Verdeckte Karten im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX spielt weiter mit verdeckten Karten. Der Rücklauf seit dem Hoch bei 12099 lässt gleichermassen sowohl eine impulsive als auch eine korrektive Sichtweise zu. Die bekannten Optionen bleiben unverändert gültig.

Anzeige



Dienstag, 7. März 2017

DAX legt sich nicht fest

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX steckt auch am zweiten Tag in Folge in seinem engen Preisbereich fest um sich nicht auf eine der Verlaufsvarianten festlegen zu müssen. Die bekannten Optionen bleiben unverändert gültig.

Anzeige




Montag, 6. März 2017

DAX lässt alle Optionen offen

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat wie erwartet seine Abwärtsbewegung weiter ausgebaut ohne sich auf eine der Verlaufsvarianten festzulegen. Es sind damit weiterhin alle Optionen offen.

Anzeige




Samstag, 4. März 2017

DAX und DJI machen den Weg frei


Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 mit Mindestziel 8151 (normale Beschriftung) oder als lila 1 eines EDTs (umrandete Beschriftung) einordnen lässt. Der starke Anstieg im DJI seit der US-Wahl deutet auf das EDT als Hauptvariante hin.

Anzeige




Donnerstag, 2. März 2017

DAX gönnt sich Ruhepause

Die kurze Einschätzung der Lage



Nach der gestrigen Rallye ist heute wieder etwas Ruhe in den DAX eingekehrt und auch der DJI hat den erwarteten Rücksetzer zum 23er RT als Abschluss-Vorbote erledigt. Damit sollte im DJI wieder die obere blaue Eindämmungslinie in den Fokus geraten.

Anzeige




Mittwoch, 1. März 2017

DAX mit Anschub aus den USA

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DJI hat den DAX noch einmal über die alte Marke 12031 geschoben. Die erneute Auffächerung des Impulses im DJI ist ein typisches Muster für einen Short Squeeze, in dem noch der obligatorische Rücksetzer zum 23er RT als Abschluss-Vorbote fehlt. Dabei sollte der Abschluss wieder die obere blaue Eindämmungslinie erreichen.

Anzeige




Anzeige