while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } Dezember 2016

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 29. Dezember 2016

DAX mit Jahresend-Komfortzone

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DJI scheint sich den fehlenden Schwung für die 20K-Marke zu holen. Der DAX bleibt in seiner Jahresend-Komfortzone.

Anzeige



Mittwoch, 28. Dezember 2016

DAX verharrt auf hohem Niveau ...

Die kurze Einschätzung der Lage



Die 20K-Marke bleibt die grosse Hürde im DJI, der auch heute wieder kurz vor diesem Ziel abgedreht hat. Der DAX backt derweil etwas kleinere Brötchen und verharrt auf seinem hohen Niveau.

Anzeige



Dienstag, 27. Dezember 2016

DAX ohne Dynamik

Die kurze Einschätzung der Lage



Der grosse Respekt des DJI vor der 20K-Marke und sein anscheinend immer noch fehlendes Hoch wirken sich auch auf den DAX aus. Die Dynamik in der Zeit zwischen den Feiertagen ist bislang durchaus überschaubar.

Anzeige




Sonntag, 25. Dezember 2016

DAX und DJI in Weihnachtsstimmung

 
Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige



Donnerstag, 22. Dezember 2016

Weihnachtsruhe im DAX ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Die Komplettierung der Muster in DAX und DJI über die Weihnachtsfeiertage könnte zäh werden. Der heutige Rücklauf war zu tief für einen schnellen Abschluss im DJI, der immer noch vor der 20K-Marke zaudert. Der Rücklauf verschafft zudem zeitlich viel Raum für ein mühsames Hochgezuckel und einer Weihnachtsruhe im DAX.

Anzeige



Mittwoch, 21. Dezember 2016

Ein DAX sucht Zeitvertreib ...

Die kurze Einschätzung der Lage



Noch ziert sich der DJI – es fehlt immer noch die Komplettierung der Muster in der letzten Etappe der Aufwärtsbewegung. Der Respekt vor der 20K-Marke ist geradezu spürbar. Mit diesem Respekt kann sich der Anstieg zeitlich auch noch etwas hinziehen. In der Zwischenzeit vertreibt sich der DAX seine Zeit mit knappen Hochs und kleineren Korrekturen.

Anzeige




Dienstag, 20. Dezember 2016

DAX bereit für Abschluss

Die kurze Einschätzung der Lage



Mit dem heutigen Anstieg auf 19988 hat nun auch der DJI seine letzte Pflichtaufgabe erfüllt, womit jetzt sowohl DAX als auch DJI bereit für einen Abschluss sind. Lediglich im DJI scheinen die Muster des letzten Anstiegs noch nicht komplett zu sein, so dass sich der Anstieg zeitlich auch noch etwas hinziehen könnte.

Anzeige




Montag, 19. Dezember 2016

War der DAX bereits oben ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Hat der DAX sein Hoch bei 11452 bereits abgeschlossen und schon unspektakulär seinen Abstieg eingeleitet ? Die Pflichtaufgaben im DAX sind alle erfüllt und lediglich im DJI scheint noch ein Hoch offen zu sein.

Anzeige




Samstag, 17. Dezember 2016

Adventskalender mit Falltüre für DAX und DJI ?

 
Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige


Donnerstag, 15. Dezember 2016

DAX mit Zugabe für applaudierende Bullen ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX ist im Ziel und hat seine Pflichtaufgaben erfüllt. Jede weitere Fortsetzung des Anstiegs ist lediglich die Zugabe für die applaudierenden Bullen.

Anzeige




Mittwoch, 14. Dezember 2016

Zwischenkonsolidierung im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage
 


Die Muster-Vervollständigung im DAX geht weiter. Der heutige Handelstag stand ganz im Zeichen einer Zwischenkonsolidierung. Es fehlt immer noch ein Hoch zum Abschluss der Aufwärtsbewegung.

Anzeige



Dienstag, 13. Dezember 2016

DAX mit Muster-Vervollständigung

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX bastelt immer noch an der Vervollständigung seiner Muster. Es fehlt immer noch ein Hoch zum Abschluss der Aufwärtsbewegung.

Anzeige




Montag, 12. Dezember 2016

Vorweihnachtlicher Abschluss-Vorbote im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Der Abschluss-Vorbote in Form des erwarteten Rücklaufs ist da – jetzt fehlt im DAX nur noch die Vervollständigung der Muster. Wird die Weihnachtszeit zur Bärenzeit ?

Anzeige




Samstag, 10. Dezember 2016

Abschluss in DAX und DJI noch vor Weihnachten ?


Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige




Donnerstag, 8. Dezember 2016

DAX noch ohne Abkühlphase

Die kurze Einschätzung der Lage



Der Rücklauf im DAX vom gestrigen Tageshoch hat knapp das Mindestziel für das Einläuten der Abkühlphase im laufenden Anstieg verpasst. Die Ziele des Anstiegs sind mittlerweile alle abgearbeitet.

Anzeige




Mittwoch, 7. Dezember 2016

Der fleissige DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Der fleissige DAX hat nun auch sein letztes offenes Ziel erledigt und der DJI mit dem neuen Allzeithoch die Türe für eine schnelle Beendigung des Anstiegs geöffnet. Es fehlt noch eine Abkühlphase um den Anstieg gemütlich ausklingen zu lassen.

Anzeige




Dienstag, 6. Dezember 2016

DAX sorgt für klare Verhältnisse

Die kurze Einschätzung der Lage



Mit dem Anstieg über 10801 hat der DAX für klare Verhältnisse gesorgt und sich für eines der beiden Szenarien entschieden. Die offenen Rätsel aus dem Italien-Tief vom Wochenende spielen damit keine Rolle mehr. Durch den Anstieg sind jetzt DAX und DJI auch wieder besser synchronisiert.

Anzeige



Montag, 5. Dezember 2016

Italien-Schock zur Mitternacht im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat seinen Italien-Schock zur Mitternacht erstaunlich gut verdaut und eine fulminante Erholungsrallye gestartet. Doch auch diese Rallye stockt - trotz neuem Allzeithoch im DJI - erneut vor der altbekannten dunkelgrünen 0-b-Linie. Die Indizien sprechen dafür, dass auch dieses Mal die Latte für den DAX zu hoch liegt.

Anzeige



Samstag, 3. Dezember 2016

DAX mit Etappenziel, DJI ohne Richtung

 
Ausgangslage

Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Anzeige



Donnerstag, 1. Dezember 2016

Jahresendabstieg im DAX nimmt an Fahrt auf

Die kurze Einschätzung der Lage



Langsam nimmt die Abwärtsbewegung und damit auch der Jahresendabstieg im DAX an Fahrt auf - und das obwohl der DJI immer noch nach seinem Abschluss auf der Oberseite sucht.

Anzeige




Anzeige