while(true) { echo "Kein Javascript aktiviert" ; } März 2016

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de wurde vom Spam-Filter blockiert. Ein möglicher Grund können sowohl technische Probleme als auch Verstösse gegen die Netiquette oder ein Missbrauch der Kommentarfunktion sein.

Bitte überprüfen Sie Ihre Browsereinstellungen oder Ihre Internetverbindung und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollte das Problem weiterbestehen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail robbys-elliottwellen@online.de. Bis zur Lösung des Problems sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Zugriff eingeschränkt

Der Zugriff auf die Posts und Kommentare im Blog robbys-elliottwellen.de über das Tor-Netzwerk ist nicht erwünscht.

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser. Alternativ sind die Post auch auf der Plattform wallstreet-online.de verfügbar.

Anzeige

Donnerstag, 31. März 2016

DAX signalisiert fehlendes Hoch

Die kurze Einschätzung der Lage

 

Der gestrige starke DAX-Anstieg hat sich wegen des fehlenden Impuls-Abschluss doch noch als Fake-Anstieg herausgestellt, wodurch die gesamte Abwärtsbewegung seit dem Hoch 10118 korrektiv zu interpretieren ist. Die fällige Fortsetzung der Abwärtsbewegung ist unterhalb 9805 nebst Bruch der türkisfarbenen 0-b-Linie zu erwarten, womit ein ausstehendes Hoch signalisiert wird. Dies ist aber nicht in allen Varianten Pflicht.

Mittwoch, 30. März 2016

Wollen die DAX-Bullen die Verlängerung ?

Die kurze Einschätzung der Lage
 
 
Mit dem starken Anstieg seit dem gestrigen Tief 9805 stellt der DAX den Abschluss der Bullenfalle bei 10118 gleich wieder in Frage. Die Bullen wollen anscheinend in die Verlängerung gehen. Gleichzeitig hat der DJI heute sein letztes offenes Ziel erreicht, womit selbst im Falle einer weiteren Fortsetzung des Anstiegs das Potenzial im DAX nicht allzu gross sein sollte.

Dienstag, 29. März 2016

DAX auf dem Weg zum neuen Tief ?

Die kurze Einschätzung der Lage


Mit dem Feiertagshandel und dem Verlauf des heutigen Tages dürfte im DAX das Hoch 10118 als Abschluss der Bullenfalle feststehen. Auch wenn der bisherige Rücksetzer seit dem Hoch noch nicht allzu ehrgeizig wirkt, so scheint der DAX dennoch über die Osterfeiertage den anstehenden Rutsch bereits eingeleitet zu haben.

Freitag, 25. März 2016

Bullenfalle in DAX und DJI am Ziel ?

 
Ausgangslage
 
Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Mittwoch, 23. März 2016

Osterüberraschung im DAX ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Das heutige Hoch im DAX hat sich erneut an den erwarteten Verlauf aus den letzten Posts gehalten. Mit dem nächsten Hoch kann der DAX sein Abschlussmuster beenden und als Osterüberraschung den anstehenden Rutsch einleiten.

Dienstag, 22. März 2016

Terror-Rücksetzer im DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Der heutige „Terror“-Rücksetzer im DAX entspricht genau dem erwarteten Verlauf aus dem gestrigen Post. Dementsprechend gibt es nicht viel Neuigkeiten zu berichten. Der DAX scheint weiterhin an seinem Abschlussmuster zu arbeiten, für das er sich auch noch etwas Zeit – z.B. bis Ende März - lassen könnte.

Montag, 21. März 2016

DAX ohne Ehrgeiz

Die kurze Einschätzung der Lage


Das heutige - nicht sehr ehrgeizige - Hoch bei 10098 verändert kaum die Lage im DAX. Es verdichtet sich immer mehr die Annahme eines baldigen Abschlusses, für den sich der DAX aber auch noch etwas Zeit lassen kann.

Samstag, 19. März 2016

Sind DAX und DJI reif für den Rutsch ?


Ausgangslage
 
Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Donnerstag, 17. März 2016

DAX erhöht Unsicherheit

Die kurze Einschätzung der Lage



Das heutige korrektive Hoch bei 10068 erhöht die Variantenvielfalt im DAX erheblich. Mit diesem Hoch ist alles möglich – es könnte sowohl bereits der höchste Punkt als auch das Sprungbrett zum nächsten Schub des laufenden Anstiegs sein.

Mittwoch, 16. März 2016

Keine FED-Inspiration für den DAX

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat die korrektive Seitwärtsbewegung wie erwartet fortgesetzt. Auch das Ergebnis der FED-Sitzung nebst neuem Hoch im DJI hat der DAX-Korrektur keine zusätzliche Inspiration geben können. Das zähe Geplänkel könnte sich daher noch einige Tage hinziehen.

Dienstag, 15. März 2016

DAX legt Seitwärtsgang ein

Die kurze Einschätzung der Lage



Seit dem Hoch bei 10041 hat der DAX den erwarteten Seitwärtsgang eingelegt und hat es mit der laufenden Korrektur auch nicht eilig. Das zähe Geplänkel könnte sich noch einige Tage hinziehen.

Montag, 14. März 2016

DAX am Ziel - läuft bereits das korrektive Geplänkel ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Mit dem heutigen Hoch bei 10041 hätte der DAX nun alle Voraussetzungen für einen Abschluss der Bullenfalle erfüllt. Zu diesem Szenario passt jedoch nicht der korrektive Rücklauf, womit ein weiterer – allerdings nicht allzu ambitiöser - Anstieg zu erwarten wäre.

Samstag, 12. März 2016

Droht in DAX und DJI ein zähes Geplänkel ?


Ausgangslage
 
Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Donnerstag, 10. März 2016

Bullenfalle im DAX beendet ?

Die kurze Einschätzung der Lage
 

Der DAX hat heute wie geplant die Ziele der Bullenfalle abgearbeitet und auch bereits einen heftigen Abwärtsrutsch eingeleitet. Auf dem ersten Blick scheint die EW-Welt also in Ordnung zu sein und sich der DAX bereits auf den Weg zu seinem neuen Tief zu befinden. Nur wollen dazu nicht so recht die internen Strukturen des heutigen Anstiegs passen – es lässt sich einfach kein Abschlussmuster zählen.

Mittwoch, 9. März 2016

DAX mit Abschlussmuster

Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX stellt sich langsam auf den Abschluss der Bullenfalle ein. Der heutige korrektive Anstieg von 9615 nach 9840 lässt sich kaum noch einem bullischen Szenario zuordnen.

Dienstag, 8. März 2016

Wohin will der DAX ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX lässt sich alle Möglichkeiten offen – sowohl ein Durchstarten nach oben als auch ein Abprallen nach unten. Auf der einen Seite wurden mit dem heutigen Tief 9615 auf der Unterseite alle Ziele abgearbeitet, die bislang einem weiteren schwungvollen Anstieg im Weg standen. Auf der anderen Seite sind die Muster und Strukturen seit dem Tief nur schwer als Anstieg impulsiv interpretierbar, was wiederum nicht zu einem Durchstarten passt.

Montag, 7. März 2016

Der DAX mit Lust auf mehr ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Mit dem heutigen Tief bei 9688 hat der DAX ein mögliches Abschlussmuster auf der Unterseite negiert und auch im DJI haben die Bullen mit den 17098 auf der Oberseite weitere Ansprüche geltend gemacht. Der laufende Anstieg dürfte sich damit noch weiter ausdehnen.

Samstag, 5. März 2016

Bullenfalle in DAX und DJI bereits mit Abschlussmuster ?


Ausgangslage
 
Seit dem Tief bei 4965 im September 2011 wurde im DAX im April 2015 bei 12404 eine korrektive Aufwärtsbewegung als Zigzag abgeschlossen. Dieses Hoch wurde in der Overnight-Indikation erzielt, was ein starkes Indiz für weitere zu erwartende Hochs ist und sich damit im Big Picture entweder als extrem überschiessende rote X einer lila 2 (Mindestziel 8151) oder als lila 1 (bzw. blaue Y der lila 1) eines EDTs einordnen lässt.

Donnerstag, 3. März 2016

Steht eine Fortsetzung des DAX-Anstiegs an ?

Die kurze Einschätzung der Lage



Der Rücklauf im DAX seit Erreichen der Marke 9847 scheint korrektiv zu sein und damit eine Fortsetzung des Anstiegs im Rahmen der vermeintlichen Bullenfalle vorzubereiten. Dieses Szenario wäre aber erst bei einem Überschreiten der Marke 9847 bestätigt.

Mittwoch, 2. März 2016

Ankunft des DAX im Zielbereich

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX ist im Zielbereich der vermeintlichen Bullenfalle und hat damit seine Pflicht erfüllt. Ein möglicher weiterer Anstieg ist damit als Zugabe einzustufen.

Dienstag, 1. März 2016

DAX auf dem Weg zur Bullenfalle

Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX hat sich heute mit einem starken impulsiven Anstieg auf dem direkten Weg zur vermeintlichen Bullenfalle begeben und befindet sich - je nach Variante - entweder bereits im oder kurz vor dem zu erwartenden Zielbereich.

Anzeige